Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sinnlose Maßnahme

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2014, 11:43   #176
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Uups, übersehen.
jetzt habe ich mir so viel Mühe gegeben.

@Merien
"VA" gegen "Zuweisung" ersetzen und ggf etwas umformulieren.

Kindergartensachen trotzdem drinlassen, schaden tut es auf keinen Fall.
Und merien ist ja verpflichtet, auch außerhalb zu arbeiten. (Wohnung ausräumen usw.)
Dies wird vermutlich im gesamten Landkreis sein, nicht nur im kleinen Städtchen. Da ist es unmöglich zu schaffen, mit dem Bus rechtzeitig beim Kindergarten zu sein.
Zumal der Bus auf dem Land nur 2 - 4 mal am Tag fährt.
Edit :D man weiß ja nie, oder ich bin zu paranoid.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:44   #177
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Mach das mit dem Widerspruch und der aufschiebenden Wirkung. Und dann sagst Du beim nächsten JC-Termin, das Du Dich dazu nicht äußern willst, weil das beim Gericht liegt.

Ja das mache ich auf alle Fälle am Montag, hoffe nur das ich keine Sanktion bekomme, den das wäre wirklich schrecklich für mich.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:45   #178
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat:
Das JC weiß von meinem Problemen allerdings interessiert die das nicht & sehen das somit auch nicht als Grund an.
Die schicken mich höchsten zum Amtsarzt weil sie dann behaupten ich würde simulieren oder sonst was, was aber gar nicht stimmt!
Der kann aber auch für Dich sprechen. Und zwar dem JC ganz genau mitteilen, was und in welchem Umfang Du mach kannst. Und dann haben die sich daran zu halten.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:46   #179
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

@Merien

Bitte überlege noch mal genau, wie lange du vom Kindergarten zur AGH und wieder zurück brauchst. Es geht hierbei um die sogenannten Pendelzeiten. Wieviel Zeit kommt da zusammen und was kannst du im Widerspruch oder der aW mit gutem Gewissen vertreten?

Zitat:
§ 140 Abs. 4 SGB III
Aus personenbezogenen Gründen ist einer arbeitslosen Person eine Beschäftigung auch nicht zumutbar, wenn die täglichen Pendelzeiten zwischen ihrer Wohnung und der Arbeitsstätte im Vergleich zur Arbeitszeit unverhältnismäßig lang sind. Als unverhältnismäßig lang sind im Regelfall Pendelzeiten von insgesamt mehr als zweieinhalb Stunden bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden und Pendelzeiten von mehr als zwei Stunden bei einer Arbeitszeit von sechs Stunden und weniger anzusehen.
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:47   #180
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat:
Ja das mache ich auf alle Fälle am Montag, hoffe nur das ich keine Sanktion bekomme, den das wäre wirklich schrecklich für mich.
Im Moment gibt es doch noch gar keinen Sanktionsgrund. Du hast Dich beim Träger gemeldet und hast dort einen Termin.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:49   #181
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Yukonia Beitrag anzeigen
@Merien

Bitte überlege noch mal genau, wie lange du vom Kindergarten zur AGH und wieder zurück brauchst. Es geht hierbei um die sogenannten Pendelzeiten. Wieviel Zeit kommt da zusammen und was kannst du im Widerspruch oder der aW mit gutem Gewissen vertreten?

Ich rechne noch einmal genau nach, wenn ich ganz normal laufe wie ich eben immer laufe. Obwohl ich letztes mal über eine Stunde da hin gebraucht habe.
Ich rufe mal meine Bekannte an, die wohnt nur einen Block weiter & ich frage sie noch einmal wie lange sie immer gebraucht hat.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:50   #182
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Im Moment gibt es doch noch gar keinen Sanktionsgrund. Du hast Dich beim Träger gemeldet und hast dort einen Termin.

Das stimmt, allerdings traue ich dem JC mittlerweile alles zu.
Ich meine die kürzen mich sofort bis auf die Miete, dabei dürfen die den Regelsatz von Mausi nicht kürzen, somit traue ich dem Laden echt alles zu!
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:50   #183
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.713
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Im Moment kann die TE überhaupt keine Arbeitsgelegenheit/Maßnahme ausführen, die gebuchten Kindergartenzeiten geben das zur Zeit einfach nicht her.

Also wäre erst mal zu klären, ob eine Erweiterung der Betreuungszeiten möglich ist. Die Beschränkung auf nur 2 Änderungstermine im Jahr finde ich seltsam. Was machen Eltern, die von einem Tag auf den anderen einen Job aufnehmen wollen?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:52   #184
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Im Moment kann die TE überhaupt keine Arbeitsgelegenheit/Maßnahme ausführen, die gebuchten Kindergartenzeiten geben das zur Zeit einfach nicht her.

Hatte ich der Dame vom JC ja auch gesagt, die interessiert das aber eine feuchten Kehricht & hat nur gegrinst.

Zumal die Dame von der AGH meinte ich soll mir ein Fahrrad kaufen & die Dame vom JC meinte auch ich soll mir ein Fahrrad kaufen.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:59   #185
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Im Moment kann die TE überhaupt keine Arbeitsgelegenheit/Maßnahme ausführen, die gebuchten Kindergartenzeiten geben das zur Zeit einfach nicht her.

Also wäre erst mal zu klären, ob eine Erweiterung der Betreuungszeiten möglich ist. Die Beschränkung auf nur 2 Änderungstermine im Jahr finde ich seltsam. Was machen Eltern, die von einem Tag auf den anderen einen Job aufnehmen wollen?

Ich hab mit Kinderarzt & Erzieherin gesprochen.
Da meine Kleine noch gar nicht spricht, 3 Jahre bei mir zu hause war & noch voll auf Windeln angewiesen ist, geht das nun einmal nicht.
Sie führt sich ja jetzt schon auf bei 3,5 Std.

Das mit dem 1.3 steht auch im Vertrag (Wenn du mir nicht glaubst kann ich den ja gerne hoch laden^^)
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:07   #186
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Lese ich das richtig ?
Dein Kind ist erst 3 Jahre alt ?

Bis zum Alter von 3 Jahren darfst Du Dich Vollzeit um das Kind kümmern und musst es nicht irgendwo parken.
Hier kennt jemand bestimmt die genaue Bestimmung und Paragraphen.

Rein damit in den Antrag auf aW.
Auch noch in den Anrag gehört, dass Du es zeitlich überhaupt nicht schaffst, um 09:00 Uhr das Kind abzugeben und dann pünktlich beim MT sein.
Ebenso mit dem Rückweg, das Du ansonsten nach ganz kurzer kurzer Arbeitszeit schon wieder los musst.

Weiterhin sind die Arbeitszeiten fest in der Zuweisung vorgegeben.
Laut Aussage sollst Du aber mit dem MT diese verhandeln.
Geht nicht, Du bist an die Zuweisung gebunden !!!
Auch der MT darf nicht davon abweichen.
Mit in den Antrag, dass Dir zwar Zeiten fest vorgegeben werden, mündlich jedoch teilt man Dir mit, dass Du davon abweichen sollst.
Du hast Dich an das schriftliche zu halten, ansonsten droht Dir eine Sanktion.

Je mehr da steht, desto besser.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:10   #187
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
Zumal, Wohnung ausräumen nicht zusätzlich ist! Wieso bin ich verpflichtet das zu tun, obwohl es keine zusätzliche Arbeit ist? sondern nur an den sozialversicherungspflichtigen gespart wird & was mich am meisten ärgert der Träger einen fetten Zuschuss bekommt.

.
Vorsicht mit solch einer Aussage.
Das wird vermutlich eine gGmbH sein.
Also eine gemeinnützige GmbH.
Und dann ist es juristisch korrekt.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:10   #188
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Lese ich das richtig ?
Dein Kind ist erst 3 Jahre alt ?

Bis zum Alter von 3 Jahren darfst Du Dich Vollzeit um das Kind kümmern und musst es nicht irgendwo parken.
Hier kennt jemand bestimmt die genaue Bestimmung und Paragraphen.

Rein damit in den Antrag auf aW.
Auch noch in den Anrag gehört, dass Du es zeitlich überhaupt nicht schaffst. um 09:00 Uhr das Kind abzugeben und und dann pünktlich beim MT sein.
Ebenso mit dem Rückweg, das Du ansonsten nach ganz kurzer kurzer Arbeitszeit schon wieder los musst.

Weiterhin sind die Arbeitszeiten fest in der Zuweisung vorgegeben.
Laut Aussage sollst Du aber mit dem MT diese verhandeln.
Geht nicht, Du bist an die Zuweisung gebunden !!!
Auch der MT darf nicht davon abweichen.
Mit in den Antrag, dass Dir zwar Zeiten fest vorgegeben werden, mündlich jedoch teilt man Dir mit, dass Du davon abweichen sollst.
Du hast Dich an das schriftliche zu halten, ansonsten droht Dir eine Sanktion.

Je mehr da steht, desto besser.

Genau meine Kleine wurde vor 3 Wochen erst 3 Jahre alt.
Toll wenn die Zuweisung bindend ist & man nicht mit dem Träger verhandeln darf (Dabei sagte die Dame im JC die arbeiten soll ich mit dem Träger ausmachen), dann bin ich ja am Ende der **** obwohl ich für den Käse gar nichts kann?

Also echt... langsam kann ich nur noch doof gucken, was die Dame im Jc da für einen Unsinn gemacht hat.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:11   #189
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Vorsicht mit solch einer Aussage.
Das wird vermutlich eine gGmbH sein.
Also eine gemeinnützige GmbH.
Und dann ist es juristisch korrekt.
& die anderen aufgelisteten Arbeiten? Entrümpeln....Möbel auf & abbauen?
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:18   #190
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
& die anderen aufgelisteten Arbeiten? Entrümpeln....Möbel auf & abbauen?
Die Firma, die das macht, ist eine gGmbH.
Ist (leider) korrekt.

Konzentriere Dich auf die anderen Punkte.
Das Dein Kind erst 3 Jahre alt ist, bitte ganz nach oben im Antrag.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:20   #191
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Die Firma, die das macht, ist eine gGmbH.
Ist (leider) korrekt.

Konzentriere Dich auf die anderen Punkte.
Das Dein Kind erst 3 Jahre alt ist, bitte ganz nach oben im Antrag.
Ja aber, es ist Stadtbekannt was dort abgeht.

Edit: Googel mal Berichte über den zwecks AGH.

Dem wurde auch schon mal der Saft abgedreht.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:22   #192
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
(Dabei sagte die Dame im JC die arbeiten soll ich mit dem Träger ausmachen)
Die Arbeiten sind mit dem Träger auszumachen ?
Nein, Du hast doch schriftlich, welche Arbeiten Du zu erledigen hast.
Daran hast Du Dich zu halten.
Der Träger darf nicht bestimmen, welche Art von Arbeiten Du zu tun hast. Dafür ist das JC da.

Würde in der Zuweisung stehen, dass Du vom Träger die Arbeiten zugewiesen bekommst, dann ist das rechtlich auch nicht in Ordnung, da das JC dies vorgeben muss.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:27   #193
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Die Arbeiten sind mit dem Träger auszumachen ?
Nein, Du hast doch schriftlich, welche Arbeiten Du zu erledigen hast.
Daran hast Du Dich zu halten.
Der Träger darf nicht bestimmen, welche Art von Arbeiten Du zu tun hast. Dafür ist das JC da.

Würde in der Zuweisung stehen, dass Du vom Träger die Arbeiten zugewiesen bekommst, dann ist das rechtlich auch nicht in Ordnung, da das JC dies vorgeben muss.
Die Zeiten soll ich mit dem Träger ausmachen, aber wenn die Zuweisung bindet, hat sie mich gelinkt.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:27   #194
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
Ja aber, es ist Stadtbekannt was dort abgeht.

Edit: Googel mal Berichte über den zwecks AGH.

Dem wurde auch schon mal der Saft abgedreht.
Ja, aber......

Hilft nicht, das wird juristisch schwer sein und kann nicht im Vorfeld vom Richter auf die Schnelle entschieden werden.
Bis das geklärt ist, ob korrekt oder nicht korrekt, ist Deine Zeit dort schon rum.
Konzentriere Dich auf die Punkte, gegen die Du angehen kannst.
Und das sind mittlerweile genug.

Wenn Du da arbeitest, dann kannst Du evtl. dagegen vorgehen und einen Lohn (Wertersatz) einklagen, den Zoll einschalten etc.
Aber jetzt hast Du keine Beweise dafür, oder ?
Vermutlich wird man Dich dort dann nicht mehr haben wollen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:29   #195
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
Die Zeiten soll ich mit dem Träger ausmachen, aber wenn die Zuweisung bindet, hat sie mich gelinkt.
Deswegen dies in den Antrag mit rein.
ich habe Dir ja ein Muster gegeben, fülle es weiter aus mit den Punkten.

Die Zuweisung ist ja kein Info-Blatt.
Sondern das, woran Du Dich zu halten hast. Das ist verbindlich.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:30   #196
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Ja, aber......

Hilft nicht, das wird juristisch schwer sein und kann nicht im Vorfeld vom Richter auf die Schnelle entschieden werden.
Bis das geklärt ist, ob korrekt oder nicht korrekt, ist Deine Zeit dort schon rum.
Konzentriere Dich auf die Punkte, gegen die Du angehen kannst.
Und das sind mittlerweile genug.

Wenn Du da arbeitest, dann kannst Du evtl. dagegen vorgehen und einen Lohn (Wertersatz) einklagen, den Zoll einschalten etc.
Aber jetzt hast Du keine Beweise dafür, oder ?
Vermutlich wird man Dich dort dann nicht mehr haben wollen.
Du hast Recht, mich jetzt darauf zu konzentrieren wäre schwachsinnig, dabei ärgert es mich aber auch für viele andere die dort AGH´s machen müssen.

Die aW habe ich fast fertig, werde ich dann hoch laden.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:30   #197
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Deswegen dies in den Antrag mit rein.
ich habe Dir ja ein Muster gegeben, fülle es weiter aus mit den Punkten.

Die Zuweisung ist ja kein Info-Blatt.
Sondern das, woran Du Dich zu halten hast. Das ist verbindlich.
Das schreibe ich noch mit rein & noch das mit meiner Tochter.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:31   #198
Merien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Ja, aber......

Hilft nicht, das wird juristisch schwer sein und kann nicht im Vorfeld vom Richter auf die Schnelle entschieden werden.
Bis das geklärt ist, ob korrekt oder nicht korrekt, ist Deine Zeit dort schon rum.
Konzentriere Dich auf die Punkte, gegen die Du angehen kannst.
Und das sind mittlerweile genug.

Wenn Du da arbeitest, dann kannst Du evtl. dagegen vorgehen und einen Lohn (Wertersatz) einklagen, den Zoll einschalten etc.
Aber jetzt hast Du keine Beweise dafür, oder ?
Vermutlich wird man Dich dort dann nicht mehr haben wollen.
Beweise? Also ich kenne genug dir dort gearbeitet haben, wie eine vollwertige Kraft für 1 Euro.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:35   #199
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

  • Die Ziele der von mir unterzeichneten Eingliederungsvereinbarung sind die Vorbereitung der Integration in Erwerbstätigkeit durch Sicherstellung der Kinderbetreuung mit Vollendung des dritten Lebensjahres sowie die berufliche Beschäftigung im ersten Arbeitsmarkt. Beiden Zielen wird die Zuweisung in die zugewiesene AGH nicht gerecht.
  • Laut Gesetzgeber sollen nur zielgerichtete Maßnahmen vergeben werden, die im Anschluss dieser auch zu einer unmittelbaren Aufnahme einer Tätigkeit in den ersten Arbeitsmarkt führen. Hierbei sind auf Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit zu achten.
    Verweis: § 3 SGB II.
  • Da keine Potenzialanalyse stattfand, kann nicht beurteilt werden, welche Maßnahme meiner Integration in den ersten Arbeitsmarkt dient.
  • Der Verwaltungsakt wurde mir nicht begründet, dieses verlangt aber der Gesetzgeber so. Verweis: § 35 SGB X.
  • Die AGH ist nicht geeignet, meine Eingliederung zu fördern. Ich werde keinerlei zusätzliche Qualifikation erwerben. Ich bin Hauswirtschafterin und möchte gern in dem Bereich …. arbeiten. Auch sonst ist nicht zu erwarten, dass die Arbeitsgelegenheit mir bei der Suche nach einer regulären Beschäftigung im ersten Arbeitsmarkt in irgendeiner Form weiterhilft.
  • Der Nachweis der Arbeitsgelegenheit ist die erste Leistung zur Eingliederung, die mir überhaupt angeboten wurde. Diese so genannten Ein-Euro-Jobs sind gegenüber anderen Leistungen jedoch nachrangig. Die Nachrangigkeit von AGH gegenüber anderen Förderleistungen wurde in § 16d Abs. 5 SGB II festgelegt.
  • Die in der Zuweisung nachgewiesene Arbeitsgelegenheit ist aus meiner Sicht weder zusätzlich, im öffentlichen Interesse noch wettbewerbsneutral im Sinne des § 16d Sozialgesetzbuch II. Arbeiten wie Annahme von Gebrauchtgegenständen, Abholservice für verwertbare Gebrauchtgegenstände, Lagerwirtschaft, Auf und Abbau von Gebrauchtmöbeln, Wohnungsauflösungen und Entrümpelungen, Reinigungsarbeiten, Sortierarbeiten, Lieferservice, Abholdienst für Wertstoffe aus Haushalten werden von regulären Firmen angeboten und verrichtet. Die Zusätzlichkeit wurde mir auch nicht nachgewiesen. Ich verweise dazu auf das Urteil des Bundessozialgerichtes vom 27.08.2011 ( AZ: B 4 AS 1/10 R). Es ist stark in Zweifel zu ziehen, dass eine entsprechende Unbedenklichkeitsbescheinigung vorliegt.
  • Das BSG hat am 13.04.2011 in zwei Urteilen (Az.: B 14 AS 98/10 R Mannheim u. Az.: B 14 AS 101/10R Oldenburg,). und am 27.08.2011 in einem weiteren Urteil (Az.: B 4 AS 1/10 R Karlsruhe) den Teilnehmern/-innen an AGH grundsätzlich einen öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch/Wertersatz bei rechtswidrigen AGH/Ein-Euro-Jobs zugesprochen. Dies bedeutet, dass bei Nichtvorliegen der Fördervoraussetzungen insbesondere der Zusätzlichkeit der auszuführenden Arbeiten den Teilnehmern/-innen die reguläre Entlohnung für die ausgeübte Tätigkeit zusteht. Vom Jobcenter ist nach Abzug der gewährten Leistungen (ALG II, MAE, Versicherungsbeiträge) die Differenz als Wertersatz zu gewähren.
    Verweis: BA FH 2.2.9 zu § 16d SGB II
  • Die AGH ist mir aus gesundheitlichen Gründen nicht zumutbar. Seit längerer Zeit ist bei mir eine … diagnostiziert. Das damit verbundene schwere Untergewichtigkeit sowie die körperliche wie seelische Schwächung lassen schwere körperliche Arbeiten wie sie in der Zuweisung gefordert werden nicht zu, denn offenbar muss ich im Rahmen der Tätigkeit auch schwere Gegenstände heben und bewegen.
  • Zudem bin ich gehalten, die AGH täglich mit einem Fußmarsch zu erreichen, da in unserem Ort keine öffentlichen Verkehrsmittel dorthin fahren. Ein Fahrrad besitze ich nicht. Der damit verbundene physische Kraftaufwand ist von mir nicht zu leisten.
  • Die Maßnahme ist auch unzumutbar hinsichtlich der Pendelzeiten, vgl. analog dazu § 140 SGB III. Ich benötige für das tägliche Erreichen der AGH sowie des Wohnortes insgesamt ca. 2 ¼ Stunden.
  • Die zusätzliche Mehraufwandsentschädigung der AGH von 12,50 EUR wöchentlich deckt den erhöhten Ernährungsbedarf und den Bedarf an Arbeitskleidung und deren Reinigung nicht ab.
  • Die AGH ist wegen der besonderen Umstände der Betreuung meines Kindes nicht zumutbar. Das Kind wurde in den ersten drei Lebensjahren von mir betreut. Es leidet an …. und befindet sich in logopädischer Therapie. Aus diesen Gründen wurde die Ganztagsbetreuung in der Einrichtung abgelehnt. Mein Kind wird nunmehr von …. bis …. In der Einrichtung betreut. Einen anderen Betreuungsplatz habe ich nicht erlangen können.
  • Hier noch die Kollision der Zeiten der Kinderbetreuung, deiner Pendelzeiten und der Arbeitszeiten der AGH begründen. (Habe ich noch nicht geschafft)


Hier einmal aus meiner Sicht die Kritikpunkte. Vielleicht kannst du ja noch etwas damit anfangen.


Schwierig wird es jetzt zu entscheiden, was in den Widerspruch gegen die Zuweisung und was in den Eilantrag soll, denn doppelt müssen wir das nicht schreiben, da der Widerspruch dem Eilantrag angehängt wird.
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:38   #200
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

@Merien

Hat sich deine SB mit deiner Qualifikation befasst? Hat sie ausgelotet, wo deine Stärken liegen? Es muss nämlich eine sogenannte Potenzialanalyse stattfinden, bevor Leistungen zur Eingliederung erbracht werden. In den Kritikpunkten oben gehe ich davon aus, dass sie diese Analyse nicht vorgenommen hat, ist das richtig?
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
massnahme, maßnahme, sinnlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinnlose Maßnahme mettbrötchen Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 30.10.2013 16:00
Sinnlose Maßnahme RobbinHood Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 35 19.05.2012 07:42
sinnlose maßnahme hexy1974 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 11.05.2012 21:05
Sinnlose Maßnahme gereckstein Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 30 29.11.2011 12:33
Sinnlose Maßnahme Anna8 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 17.03.2010 14:27


Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland