QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sinnlose Maßnahme

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2014, 17:13   #51
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Surfing, sie sagte mir bereits, lehne ich die AGH ab, werde ich sofort sanktioniert (u 25) darauf meinte ich ja, das dies illegal sei.
Angenommen man unterschreibt doch etwas bei der AGH, ist es das selbe wie im JC, die Nötigen mich so lange bis ich unterschreibe. Unterschreibe ich nicht, Sanktion, das selbe wie mit der EGV.

Die Datenweitergabe danke, das werde ich in mein Schreiben einfließen lassen, dennoch hilft mir das leider nicht aus dieser schwachsinnigen AGH raus zukommen.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 17:16   #52
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll :(

Die Anzeige, Beschwerde & das Schreiben das die EGV durch die Nötigung nicht rechtskräftig ist oder einfach alles sein lassen.

Lasse ich alles bleiben, wird sich nie etwas ändern, ich werde weiterhin so behandelt von einer AGH in die nächste, & andere Menschen genau so, wenn sich keiner wehrt gegen diese Willkür.

Andererseits habe ich Angst, davor das ich in die Schusslinie gerate & bei denen dann auf dem Kicker bin...

Ach schwierig.

Edit. Aber es stinkt mir so verdammt gewaltig, das ich mich so behandeln lassen muss, es geht mir gar nicht so um die AGH sondern darum das ich behandelt werde wie der letzte Dreck. Das sie kein Gesetz ernst nimmt, sich darüber hinweg setzt & mich dann damit nötigt.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 17:47   #53
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Edit: Das Schreiben hier war mir zu gefährlich *g*

Man weiß ja nie ob man Ärger bekommt wenn man so etwas hoch lädt.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 18:05   #54
ronk96
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von ronk96
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: Regensburg
Beiträge: 272
ronk96
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Versuch die Ratschläge von Surfing und gelibeh zu beherzigen, und deine Emozionen außen vor zu lassen. Vorallem gegenüber dem JC, das bringt dich nicht weiter und lenkt dich nur ab, auch wenn ich dich gut verstehen kann. Sachlich argumentieren und das nur schriftlich.

Gruß ron
ronk96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 18:12   #55
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von ronk96 Beitrag anzeigen
Versuch die Ratschläge von Surfing und gelibeh zu beherzigen, und deine Emozionen außen vor zu lassen. Vorallem gegenüber dem JC, das bringt dich nicht weiter und lenkt dich nur ab, auch wenn ich dich gut verstehen kann. Sachlich argumentieren und das nur schriftlich.

Gruß ron
Ronk ich gebe dir ja vollkommen Recht, aber ich kann mich doch nicht so erpressen lassen? Ich kann das doch nicht mit mir machen lassen? Soll ich das jetzt so stehen lassen, die EGV, die AGH? nichts unternehmen?
Natürlich werde ich die Ratschläge der beiden beherzigen, aber ich fühle mich einfach von dieser Frau Psychisch Missbraucht!
& Jetzt soll ich nichts tun? Die AGH durchziehen, von einer in die nächsten wahrscheinlich, ohne Jobangebote.
Solche Menschen werden immer wieder willkürlich die Menschen nötigen, unter Druck setzten, rechtswidrig Sanktionieren, wenn sie nicht einmal Gegenwind bekommen.

Meinst du wirklich dieses Schreiben & eine Strafanzeige würden rein gar nichts bringen? Man kann sich doch nicht so über das Gesetz hinweg setzten!
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 18:18   #56
ronk96
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von ronk96
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: Regensburg
Beiträge: 272
ronk96
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
Ronk ich gebe dir ja vollkommen Recht, aber ich kann mich doch nicht so erpressen lassen? Ich kann das doch nicht mit mir machen lassen? Soll ich das jetzt so stehen lassen, die EGV, die AGH? nichts unternehmen?
Natürlich werde ich die Ratschläge der beiden beherzigen, aber ich fühle mich einfach von dieser Frau Psychisch Missbraucht!
& Jetzt soll ich nichts tun? Die AGH durchziehen, von einer in die nächsten wahrscheinlich, ohne Jobangebote.
Solche Menschen werden immer wieder willkürlich die Menschen nötigen, unter Druck setzten, rechtswidrig Sanktionieren, wenn sie nicht einmal Gegenwind bekommen.

Meinst du wirklich dieses Schreiben & eine Strafanzeige würden rein gar nichts bringen? Man kann sich doch nicht so über das Gesetz hinweg setzten!
Das hab ich doch gar nicht gesagt Merien
ronk96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 18:25   #57
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von ronk96 Beitrag anzeigen
Das hab ich doch gar nicht gesagt Merien
Du hast schon Recht, ich bin sehr geladen...sehr sauer

Das ein zigste was die größtenteils machen, sind solche AGH´s zu vermitteln, wo der Träger dann nochmal einen ordentlichen Zuschuss bekommt
Dann muss man dort oft so arbeiten, wie ein normaler Sozialversicherungspflichtiger.

Man wird gezwungen zu machen was die dort wollen, auf kein Gesetz wird Rücksicht genommen & genau das macht mich so wahnsinnig SAUER. Ich fühle mich als wäre ich der Willkür dieser Dame komplett ausgeliefert, erpresst, bedroht, genötigt.

Wenn ich dieses Schreiben abschicke, könnte ich Glück haben & die EGV wird als ungültig erklärt ja, allerdings würgt sie mir sofort wieder eine AGH oder sonst was auf.
Was mich nur so ärgert an der Sache ist eben wie sie mich behandelt hat, und ich kann das nicht weißt du, ich kann mich so nicht behandeln lassen, ich fühle mich dann schlecht & beschissen & mich verfolgt das ewig.

Was mich halt auch so aufregt das diese Mitarbeiter sich fühlen als wären sie Gott persönlich.

Ich hoffe soooooo sehr das ich eine Arbeit finde, oder im Lotto gewinne, egal wie Hauptsache weg vom JC.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 18:47   #58
ronk96
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von ronk96
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: Regensburg
Beiträge: 272
ronk96
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
Du hast schon Recht, ich bin sehr geladen...sehr sauer

Das ein zigste was die größtenteils machen, sind solche AGH´s zu vermitteln, wo der Träger dann nochmal einen ordentlichen Zuschuss bekommt
Dann muss man dort oft so arbeiten, wie ein normaler Sozialversicherungspflichtiger.

Man wird gezwungen zu machen was die dort wollen, auf kein Gesetz wird Rücksicht genommen & genau das macht mich so wahnsinnig SAUER. Ich fühle mich als wäre ich der Willkür dieser Dame komplett ausgeliefert, erpresst, bedroht, genötigt.

Wenn ich dieses Schreiben abschicke, könnte ich Glück haben & die EGV wird als ungültig erklärt ja, allerdings würgt sie mir sofort wieder eine AGH oder sonst was auf.
Was mich nur so ärgert an der Sache ist eben wie sie mich behandelt hat, und ich kann das nicht weißt du, ich kann mich so nicht behandeln lassen, ich fühle mich dann schlecht & beschissen & mich verfolgt das ewig.

Was mich halt auch so aufregt das diese Mitarbeiter sich fühlen als wären sie Gott persönlich.

Ich hoffe soooooo sehr das ich eine Arbeit finde, oder im Lotto gewinne, egal wie Hauptsache weg vom JC.

Deine Argumentation ist vollkommen richtig, du wirst hier im Forum wohl nur wenige finden die dem nicht folgen.

Nur interessiert das im JC oder auch später beim Sozialgericht nicht wirklich jemanden und hilft dir nicht weiter.

Als Beispiel:

Dir wurde vor deinem Gespräch im JC hier von Surfing im #11 geraten nichts zu unterschreiben und du bist sicher auch mit dem Vorsatz dies nicht zu tun dahin gegangen.
Hast Dich dann aber neben der Androhung von Sanktion auch durch Deine Wut über die schlechte Behandlung etc. von diesem Vorsatz abbringen lassen, bzw. Ihn ganz aus den Augen verloren.
Damit haben Die genau das erreicht was sie wollten.
Darum wollte ich Dir nur raten dich nicht auf deren Spiel einzulassen und die Ratschläge hier wirklich zu beherzigen, nur so kannst du m.M.n. Dir selbst helfen.

Gruß ron
ronk96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 19:23   #59
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Du hast Recht, es stinkt mir auch wirklich das ich mich darauf eingelassen habe, aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich, und ich hab mich da echt zu viel unter Druck setzten lassen.

Ich werde es jetzt so machen das ich die AGH ablehne, soll sie mich doch 10% Sanktionieren, bitteschön.

Aber es bringt mir nun mal echt nichts, 3 Stunden Arbeitsweg, 30 Minuten Arbeiten, zieh dir das mal rein? lol.

Soll sie mich doch 10% für 3 Monate sanktionieren, besser als bei Wind & Wetter dahin laufen zu müssen & der Träger (Der sehr berüchtigt ist) noch einen dicken Zuschuss kassieren.

Der stellt eh nur Sozialstundler oder Ein Euro Jobber ein, Schwangere etc.
Sein ganzes Imperium wurde doch nur dadurch aufgebaut. Der verdient sich damit eine goldene Nase & das bei einem Sozialkaufhaus, der Typ hat total überteuerte Preise, meisten räumen die auch Wohnungen aus von verstorbenen & verkaufen die Sachen auch noch weiter, & kassieren für´s ausräumen ne rießen Summe.
Das ist doch total unverschämt? Das so etwas erlaubt ist, da geht mir die Hutschnur hoch!

& ich soll so einen Menschen bereichern? Der nur Menschen ausnutzt, 2 - 3 Sozialversicherungspflichtige Leute hat.
Der lässt die Ein Euro Jobber doch genau so arbeiten wie normale Arbeiter, dabei darf er das gar nicht!
NEIN meinen Zuschuss wird er nicht kassieren!
Ich kenne eine die dort von dem JC Schwanger hin geschickt wurde & Möbel schleppen sollte?

Dem wurde ja der Saft abgedreht, der durfte früher 80 Jobber im Jahr einstellen, jetzt nur noch 12. Jetzt sammelt der Verein Spenden weil sie eine Qualitätsprüfung machen müssen, das sie wieder mehr Ein Euro Jobber bekommen.

Ich kann & will so eine Menschliche Abgebrühtheit nicht unterstützen.
Man sagt ja immer, im Leben kommt alles zurück, man das hoffe ich echt!
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 19:30   #60
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Eine Frage brennt mir noch auf der Seele, wie ist das eigentlich wenn man lange krank geschrieben ist? Bekommt der Träger trotz dessen den Zuschuss? Kann man Sanktioniert werden, weil man krank ist?

Wird man irgendwann aus der AGH geworden, weil man eben so lange krank ist & wenn ja, darf das Jobcenter den dann sanktionieren, weil man eben so lange krank war?
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 19:37   #61
with attitude
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von with attitude
 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 1.704
with attitude Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Hallo,

Zitat:
Kann man Sanktioniert werden, weil man krank ist?
Nein...

Zitat:
Wird man irgendwann aus der AGH geworden
höchstwahrscheinlich

Zitat:
darf das Jobcenter den dann sanktionieren, weil man eben so lange krank war?
Nein..
__

Empfehlung:

FHV Leitfaden ALG II



Elo with attitude
with attitude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 19:49   #62
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von with attitude Beitrag anzeigen
Hallo,



Nein...



höchstwahrscheinlich



Nein..

Danke dir White & auch ein herzliches Hallöchen.

So dann hat sich die Sache gegessen, ich werde auf die Zuweisung warten & dann alles hier online stellen.
Ich werde mich dann erst mal wegen meiner psychischen Beschwerden ein paar Wochen/Monate krank schreiben lassen.
Dann dürfen sie mich nicht sanktionieren & dann schmeißt der mich raus & dann dürfen sie mich auch nicht sanktionieren.
Somit ist die EGV & die AGH hinfällig, ganz ohne Sanktion.
Mein Arzt kennt mich ja seit Jahren & auch mein Krankheitsbild, da wird das kein Problem sein.

Ich lasse mich ja nicht aus der Luft gegriffen krank schreiben sondern habe ja eine lange Vorgeschichte.

Kann ich dem JC gerne alles zeigen, Monatelange Klinikaufenthalte etc, nicht das die mir dann unterstellen ich bin nicht krank oder sonst was, denen traue ich alles zu mittlerweile!
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 19:53   #63
with attitude
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von with attitude
 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 1.704
with attitude Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
Ich werde mich dann erst mal wegen meiner psychischen Beschwerden ein paar Wochen/Monate krank schreiben lassen.
Gute Besserung..
__

Empfehlung:

FHV Leitfaden ALG II



Elo with attitude
with attitude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 20:00   #64
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von with attitude Beitrag anzeigen
Gute Besserung..

HAHAHA Danke White, aber mit dem JC im Nacken, wohl kaum möglich, das trägt ja noch dazu bei in Depressionen oder sonst was zu geraten.

Trotzdem Danke
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 20:35   #65
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.282
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Dass du U25 bist hättest du schon viel früher posten sollen. Das erklärt mir nämlich jetzt auch warum die mit Sanktionen Druck machen und dir keine richtige Arbeit vermitteln wollen.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 20:49   #66
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.410
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Jaja, das Nichtunterschreiben muss man auch lernen. Und sich nicht von anderen unter Druck setzen lassen, auch. Immer selbstbewusst und ohne Angst auftreten.

Ich empfehle erstmal die EGV zu kündigen. Da sie mit falschen Tatsachen erzwungen wurde. Schreiben knapp halten und an den Geschäftsführer adressieren. Das ein Beistand dabei war, erwähnen.

Dann auf die Zuweisung warten und hier einstellen.

Vorgehensweise, wenn du zur AGH hingehst, ist morgens dein Kind abliefern, Zeit bis zur AGH kontrollieren und ca. 10 Min. draufpacken, damit du dann nachher pünktlich wieder abholen kannst.

Und bitte nie mehr was unterschreiben was du nicht mindestens ein paar Tage zu Hause gründlich überprüft hast.

Und sanktionieren können sie maximal deinen Regelbedarf. Miete, Nebenkosten und Regelbedarf deines Kindes wird immer bezahlt werden.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 20:49   #67
marina20101
Elo-User/in
 
Benutzerbild von marina20101
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 88
marina20101
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Schade dass Du eingeknickt bist und doch unterschrieben hast.
Die Sanktion wird nicht 10% sein sondern 30% bei nicht antreten.
Aber Du bist ja krank, da gibt es keine Sanktion drauf.
marina20101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 20:58   #68
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von marina20101 Beitrag anzeigen
Schade dass Du eingeknickt bist und doch unterschrieben hast.
Die Sanktion wird nicht 10% sein sondern 30% bei nicht antreten.
Aber Du bist ja krank, da gibt es keine Sanktion drauf.

Marina da haste Recht, mir stinkt das auch extrem.
Allerdings, hätte sie mir die EGV sowieso nicht mitgegeben, so wie sie geredet hat, hätte sie mich sofort sanktioniert, hätte ich nicht unterschrieben.
Sie wollte die dann ja per Verwaltungsakt schicken, dennoch hätte sie mich nach der 2 Wochen Frist, wieder in die selbe schwachsinnige AGH vermittelt, hätte ich diese abgelehnt, Sanktion wegen nicht Annahme der Stelle.
Somit macht das unterschreiben der EGV jetzt keinen großen Unterschied, dennoch stinkt es mir gewaltig & ich hatte so sehr diesen Vorsatz gehabt!

Ich sage ja ein Teufelskreis!

Ja das mit den 30% habe ich gelesen, deswegen werde ich mich ja ein paar Monate krank schreiben lassen. Mein Arzt macht das sofort, da er mich schon öfters Monate krank geschrieben hat zwecks meiner psychischen Probleme.
Ich war jetzt vor 3 Wochen sowieso beim Arzt gewesen wegen Schlaftabletten & da meinte er auch, wenn ich eine krankschreibung brauche, soll ich sofort zu ihm kommen.
Zumal ich ab einem gewissen Zeitraum ja ohnehin rausgeworfen werde & sich somit die EGV erledigt hat & die AGH & das alles ohne Sanktion! Ha!
Somit hatte die Vermittlerin davon nichts & der Träger auch nicht.

& das ich nicht krank bin, kann die Dame mir beim besten willen nicht unterstellen!

Witzig war ja ohnehin wie sie meinte, das diese AGH tooooootal Sinnvoll wäre, man ins Arbeitsleben einsteigt etc
Ja klar für 30Minuten am Tag.

Ich weiß ich wiederhole mich, aber Leute über so viel Sachwachsinnigkeit komm ich nicht hinweg.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 21:02   #69
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Jaja, das Nichtunterschreiben muss man auch lernen. Und sich nicht von anderen unter Druck setzen lassen, auch. Immer selbstbewusst und ohne Angst auftreten.

Ich empfehle erstmal die EGV zu kündigen. Da sie mit falschen Tatsachen erzwungen wurde. Schreiben knapp halten und an den Geschäftsführer adressieren. Das ein Beistand dabei war, erwähnen.

Dann auf die Zuweisung warten und hier einstellen.

Vorgehensweise, wenn du zur AGH hingehst, ist morgens dein Kind abliefern, Zeit bis zur AGH kontrollieren und ca. 10 Min. draufpacken, damit du dann nachher pünktlich wieder abholen kannst.

Und bitte nie mehr was unterschreiben was du nicht mindestens ein paar Tage zu Hause gründlich überprüft hast.

Und sanktionieren können sie maximal deinen Regelbedarf. Miete, Nebenkosten und Regelbedarf deines Kindes wird immer bezahlt werden.
Damit hast du Recht, ich habe bereits ein Schreiben aufgesetzt, das ich unter Nötigung & Missbrauch der Amtsgewalt, gezwungen wurde zu unterschreiben & ich sofort fordere das die EGV als ungültig erklärt wird.

Allerdings, weiß ich nun wirklich nicht ob ich das abschicken soll, das bringt bestimmt nichts & interessieren tuts die auch einen feuchten Kehricht & die EGV nehmen sie auch nicht zurück.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 21:03   #70
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Dass du U25 bist hättest du schon viel früher posten sollen. Das erklärt mir nämlich jetzt auch warum die mit Sanktionen Druck machen und dir keine richtige Arbeit vermitteln wollen.

Wie genau meinst du das Surfing?
Ja werde dieses Jahr 24.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 21:33   #71
Charlot
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Charlot
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Und bei der nächsten EGV, wenn Du es nicht schaffst, nicht zu unterschreiben, dann schreibe vor Deiner Unterschrift:

Unter Androhung von Sanktionen
Unterschrift
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 21:39   #72
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Und bei der nächsten EGV, wenn Du es nicht schaffst, nicht zu unterschreiben, dann schreibe vor Deiner Unterschrift:

Unter Androhung von Sanktionen
Unterschrift
Das ist gut! Das merke ich mir!
Aber das war jetzt das letzte mal das ich ohne 2 Wochen Frist eine EGV unterschrieben habe, das wird mir nicht mehr passieren! Ganz sicher.
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 22:37   #73
marina20101
Elo-User/in
 
Benutzerbild von marina20101
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 88
marina20101
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Du musst die nicht fragen, ob Du die EGV mitnehmen darfst.
Einfach einstecken und fertig. Sie kann dir ja dann eine EGV VA schicken, da kannst Du dann Widerspruch gegen einlegen.
marina20101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 22:41   #74
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.282
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Merien Beitrag anzeigen
Wie genau meinst du das Surfing?
Ja werde dieses Jahr 24.
Weil im U25 Bereich ganz andere (wesentlich schärfere als im Ü-25 Bereich) Sanktionsregeln gelten. Das mit der EGV ist noch kein Beinbruch, musst aber jetzt aufpassen bei den nächsten Schritten.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 22:51   #75
Merien
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Merien
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Traumland :)
Beiträge: 664
Merien Merien
Standard AW: Sinnlose Maßnahme

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Weil im U25 Bereich ganz andere (wesentlich schärfere als im Ü-25 Bereich) Sanktionsregeln gelten. Das mit der EGV ist noch kein Beinbruch, musst aber jetzt aufpassen bei den nächsten Schritten.
Das mit den schärferen Regeln wusste ich unterschwellig, habe ich aber ehrlich gesagt nie verstanden, bzw wieso gerade bei U 25 so viel härter agiert wird.

Nachdem ich mir jetzt noch einmal Gedanken gemacht habe gehe ich jetzt so vor: Sobald ich die Zuweisung bekommen habe, stelle ich diese hier rein (bin ja gespannt was für Arbeiten das sein sollen).

Da ich wie bereits erwähnt, ein langes Krankheitsbild zwecks psychischer Probleme habe, werde ich mich dann krankschreiben lassen, da mich diese AGH nur noch mehr Psychisch belastet.
Mein Arzt schreibt mich dann ein paar Wochen/Monate krank.

Den "Widerspruch" wegen der Nötigung & der Amtsgewalt, da werde ich noch drüber nachdenken ob ich das riskiere & diesen einreiche.
Den eigentlich kann sie mir ja nichts anhaben, da ich nachweislich krank geschrieben bin dann (& nicht einfach blau mache, sondern wirklich krank).
Merien ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
massnahme, maßnahme, sinnlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinnlose Maßnahme mettbrötchen Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 30.10.2013 17:00
Sinnlose Maßnahme RobbinHood Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 35 19.05.2012 08:42
sinnlose maßnahme hexy1974 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 11.05.2012 22:05
Sinnlose Maßnahme gereckstein Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 30 29.11.2011 13:33
Sinnlose Maßnahme Anna8 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 17.03.2010 15:27


Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland