Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  28
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2013, 10:35   #26
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
Ja eben, deswegen gehe ich doch auch so auf die Barrikaden.
Mir alles auferlegen wollen und mich zu allem verpflichten aber selbst nichts verbindliches eingestehen.

Die Spinnen doch die Römer
Allerdings. Ich würde da schon vorher einen Antrag stellen auf Verauslagung, da es sich um die Hälfte meines Regelsatzes handelt, der auch nicht dadurch, dass er sich "virtuell" auf dem Konto befindet, tatsächlich in so einer Höhe verfügbar ist.
Und dass ich explizit darauf aufmerksam mache, dass ich die Maßnahme nicht antrete, wenn das nicht gesichert ist und auch nicht zu Diskussionen und "Spielchen" um eine Fremdverfügbarkeit über mein Existenzminimum bereit bin - das ganze ansonsten vor Gericht landet, sollte man hier sanktionieren wollen.

Schon die Übernahme von "Bagatellbeträgen" in Sachen Fahrtkosten ist durch BSG unzumutbar - aber eine tagelange Verauslagung derarti hoher Beträge? DIE wollen doch die Maßnahme
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 10:54   #27
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Der Antrag wurde gestellt aber nie beantwortet (du erinnerst dich -> Einladung zum Gespräch wegen der gestellten Anträge?)

Und das war mehr als rechtzeitig. Hab es ja auch schon beim Gespräch am 12.02. dem SB persönlich gesagt. Und der kennt die Gegend hier besser als ich.
Ergo -> Kein Vorschuss - keine Maßnahme.

Sollte ich deswegen jetzt eine Sanktion bekommen, wende ich mich damit an die Presse und mach ein richtiges Fass auf.
freakadelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 10:58   #28
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat:
Sollte ich deswegen jetzt eine Sanktion bekommen, wende ich mich damit an die Presse und mach ein richtiges Fass auf.
Das ist der richtige Weg! Vorher würde ich aber noch einmal dem Teamleiter anschreiben und darlegen das du von deiner SB keine Antwort bekommen hast. Er soll dir doch bitte schriftlich bestätigen, dass du die Fahrkosten auslegen sollst......sage du brauchst das für das SG und die Presse.
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 11:20   #29
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.537
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Hier noch im Pos. 1 ein Anhang zum nachlesen:

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...isekosten.html

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 11:44   #30
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

@Crestfallen:

Menschenverachtende Behördenwillkür hoch zehn!

Ein Fall für die Medien. Volles Programm fahren. Was lässt du dir eigentlich noch alles bieten? Rechtswidrige Sanktionen, offenbar unwidersprochen geschluckt. Und jetzt wollen sie dich restlos fertigmachen, nachdem sie dir ohnehin schon den "sozialen"/fianziellen Boden unter den Füßen weggezogen haben?

Was lassen sich Elos noch alles gefallen? Da hätte ich schon drei Fernsehteams im Haus und im Amt gehabt.

WEHRE DICH! Was hast du denn noch zu verlieren?
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 11:49   #31
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
Ich sollte 193,00 € verauslagen. (...)
Nun habe ich 2 Anhörungsbögen wegen Sanktion bekommen.
Mal schauen ob er sich drauf einlässt, wenn nicht, muss ich mich eben wieder ans Gericht wenden.
UND die Medien einschalten. Und Sozialberatungsstellen usw. informieren. Derlei Amtswillkür mit diesen Absurditäten muss öffentlich gemacht werden.

Uschi direkt anschreiben. Vorgang so breit wie möglich streuen. Sonst bleibst du für diese Amtssadisten immer ein Opfer, auf dem sie weiter einhacken können! Diese Sadisten lachen dann noch darüber - und über dich.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 12:42   #32
Crestfallen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 35
Crestfallen
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Erstmal noch mal riesen Dank für eure Anteilnahme...

Folgendes hat sich heute abgespielt:

Mein Bruder hat mich doch gefahren. Ich war zwar somit sehr früh am Jobcenter, aber nicht schlimm. Mein Fallmanager war wie erwartend nicht anwesend, jedoch seine Vertretung, mit der ich auch schon am Telefon gesprochen habe.

Wie gesagt, noch mal für den Hinterkopf: ich bin dort auf gut Glück hin gefahren, da ich kein Bargeld für den Rückweg Bus hatte. Ich war auf eine Auszahlung also angewiesen. Aber nun gut, hier mal so ungefähr das Gespräch zwischen mir und der Vertretung. Ich versuche es so genau wie möglich nachzustellen:

Ich: Hallo, ich möchte eigentlich zu Herr (Fallmanager), sie sind die Vertretung?

SB: Ja, richtig.

Ich: Es geht um meine Fahrtkostenerstattung bei der Maßnahme *****. Ich habe Anfang der Woche mit Ihnen telefoniert.

SB: Achja genau, dann sind Sie der Herr *****.
SB: Ich habe Ihre E-Mail bekommen und in dieser haben Sie geschrieben, dass Sie das Geld der letzten Fahrkarten letzte Woche erstattet bekommen haben und das Geld dann zweckendfremdet haben, um wichtige Briefe zu verschicken. So haben Sie es geschrieben.

[Sie fängt an den Kopf zu schütteln]: Nein, bezahlen wir nichts.

Ich: Nein, dass stimmt so nicht. ICH habe das Geld ausgelegt, um die Fahrkarten zu kaufen. Herr ***** (mein Fallmanager) hat mir diese dann letzte Woche erstattet, da ich eine Sanktion von 70% habe. Also ist das doch mein Geld, ich habe keine Vorleistungen von Ihnen erhalten.

SB: Haben Sie die Fahrkarten denn dabei? Dann geben Sie mir diese und ich lege sie Herr (Fallmanager) auf seinen Schreibtisch. Wenn dieser wieder da ist, soll der sich darum kümmern und Ihnen das Geld auf ihr Konto anweisen.

Ich: Das ist aber dann zu spät. Wenn er das Montag überweist, dann hab ich das erst spätestens Donnerstag sicher in der Hand. Ich habe ein P-Konto, da kann ich Eingänge erst 24 Stunden später vom Konto holen. Der nächste Termin zur Maßnahme ist aber schon am Dienstag.

SB: Da kann ich auch nichts für, sprechen Sie das dann mit ihrem Sachbearbeiter ab, wenn dieser Montag wieder da ist.

Ich: Ich hab aber auch kein Bargeld dabei, ich hab kein Geld für den Rückweg und ich brauch das Geld wie schon erwähnt für nächste Woche, für die Maßnahme. Ist nicht eine Barauszahlung möglich?

[SB wieder Kopf am schütteln und in arroganten Ton]: Nein! Mach ich nicht. Kann ich Ihnen nicht helfen.

Ich: Ich möchte aber keine Sanktion mehr riskieren. Nicht das ich nächste Woche nicht erscheine und ich dann eine Kürzung bekomme.

SB: Das weiss ich nicht, da muss sich ihr Sachbearbeiter drum kümmern. Ich kann Ihnen jetzt nicht mehr weiter helfen.

---

Danach hat sie ihren Schlüsselbund geschnappt und ging aus dem Raum raus, natürlich in erwartender Haltung, dass ich ebenfalls den Raum verlasse. Danach hat Sie noch Wiedersehen gesagt und ist im Fahrstuhl verschwunden.

Also im Endeffekt hab ich nun immernoch kein Geld für nächste Woche in meinen Händen.

Ich bin nun echt fassungslos, wie man da behandelt wird. Ich dachte die sind dazu da, um einen zu helfen aus dem ALG II Bezug raus zu kommen? Stattdessen treten die noch munter drauf ein. Nun bleibt mir ja nichts anderes übrig als gleich Montag meinen Fallmanager zu kontaktieren und ihm das ganze zu Schildern und dann weiter zu sehen.

Ich bin natürlich gleich noch zur Maßnahmeleiterin rein und hab ihr das ganze erzählt und geschildert und sie war ebenfalls wortlos und meinte dann zu mir

"Weisst du was? Ich trag dich als entschuldigt ein. Du warst ja hier und hast die Lage geschildert und deinen Fallmanager knöpf ich mir gleich am Montag vor. Und Sanktion kann er eigentlich nichts machen, du bist für heute als entschuldigt eingetragen."

Wenigstens etwas, würde ich sagen.

Noch zu einer Frage die ich hier gelesen hatte: die Maßnahme findet im gleichen Gebäude statt, wo auch das Jobcenter sitzt.

Und zu den Sanktionen: wieso sind die denn Rechtswiedrig? Ich hab den Mist ja gebaut. Ich hab die Maßnahme abgebrochen, das stimmt. Ich habe zwar in der Anhörung geschrieben, warum ich das tat, da wurde aber nicht drauf eingegangen. Und gegen einen versäumten Termin kann ich ja auch schlecht was sagen. Ich war sonst immer pünktlich da. Niemals da fern geblieben, wenn ich einen Termin hatte. Und dann passiert es einmal das man einen Termin vergisst und man bekommt sofort die Strafe. Statt einfach einen neuen Termin.
Crestfallen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 12:48   #33
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Was soll denn das Theater?

Hier hat Crestfallen ein Anliegen und während ihm die Möglichkeiten erläutert werden, kommt

@freakadelle

und kapert den thread.

DAS finde ich eine Sauerei! Gelebte Solidarität unter HEs!
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 13:13   #34
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Was soll denn das Theater?

Hier hat Crestfallen ein Anliegen und während ihm die Möglichkeiten erläutert werden, kommt

@freakadelle

und kapert den thread.

DAS finde ich eine Sauerei! Gelebte Solidarität unter HEs!


Hol mal Luft, hier kapert keiner irgendwem.
Im Gegensatz zu dir, habe ich wenigstens etwas zum Thema geschrieben.
Das Thema ist für mich (und bestimmt auch für viele Andere) halt auch gerade aktuell.
Sollen deshalb jetzt 10 Threads von 10 unterschiedlichen Personen aufgemacht werden, die das selbe Thema behandeln?
Oder lieber einen Thread, wo sich 10 Leute zu Wort melden?

Anhand deines Namens gehe ich mal davon aus dass du diesen gewählt hast weil du etwas von dem Umgang mit PC's verstehst und nicht nur weil dein Router so heisst.
Daher sollte dir doch eigentlich klar sein das 10 Threads wesentlich mehr Traffic verursachen und dem entsprechend auch mehr Kosten für den Webseiten Betreiber entstehen.
Und jetzt fang bitte nicht mit "unlimited traffic" für 2,90€/Jahr an.

Ich glaube vielen Schreibern hier ist gar nicht bewusst was so ein Forum für Geld kostet. Kosten die allein durch Content entstehen, der hier täglich reingezimmert wird.

Und das nächste Mal bitte ich dich mir eine Privatnachricht zu schreiben wenn du ein Problem damit hast oder aber du meldest meinen Beitrag einem Admin, der dann die Entscheidung trifft ob das gelöscht werden soll oder nicht.
freakadelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:22   #35
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von Crestfallen Beitrag anzeigen
(...)Ich bin nun echt fassungslos, wie man da behandelt wird. Ich dachte die sind dazu da, um einen zu helfen aus dem ALG II Bezug raus zu kommen? (...)
Und zu den Sanktionen: wieso sind die denn Rechtswiedrig? Ich hab den Mist ja gebaut. Ich hab die Maßnahme abgebrochen, das stimmt. Ich habe zwar in der Anhörung geschrieben, warum ich das tat, da wurde aber nicht drauf eingegangen. Und gegen einen versäumten Termin kann ich ja auch schlecht was sagen. Ich war sonst immer pünktlich da. Niemals da fern geblieben, wenn ich einen Termin hatte. Und dann passiert es einmal das man einen Termin vergisst und man bekommt sofort die Strafe. Statt einfach einen neuen Termin.
Nicht mal sorry, aber dir gehört es mal - als erster Therapieansatz - ins Gesicht gesagt:

DU BIST DAS PERFEKTE OPFER!

Ein Schmaus für die Sadisten im JC (sind nicht alle so).

Gehst da wieder. Statt den Teamleiter und dann den GF zu verlangen. Als unterste Eskalationsstufen.

Ein Musterschüler. Einer, den sie da haben, wo sie alle haben wollen. Sieht die Schuld der ganzen systembedingten Misere auch noch bei sich.

Perfekt! Der Idealkandidat! Glückwunsch!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:40   #36
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen


Hol mal Luft, hier kapert keiner irgendwem.
Im Gegensatz zu dir, habe ich wenigstens etwas zum Thema geschrieben.
Das Thema ist für mich (und bestimmt auch für viele Andere) halt auch gerade aktuell.
Sollen deshalb jetzt 10 Threads von 10 unterschiedlichen Personen aufgemacht werden, die das selbe Thema behandeln?
Oder lieber einen Thread, wo sich 10 Leute zu Wort melden?

Anhand deines Namens gehe ich mal davon aus dass du diesen gewählt hast weil du etwas von dem Umgang mit PC's verstehst und nicht nur weil dein Router so heisst.
Daher sollte dir doch eigentlich klar sein das 10 Threads wesentlich mehr Traffic verursachen und dem entsprechend auch mehr Kosten für den Webseiten Betreiber entstehen.
Und jetzt fang bitte nicht mit "unlimited traffic" für 2,90€/Jahr an.

Ich glaube vielen Schreibern hier ist gar nicht bewusst was so ein Forum für Geld kostet. Kosten die allein durch Content entstehen, der hier täglich reingezimmert wird.

Und das nächste Mal bitte ich dich mir eine Privatnachricht zu schreiben wenn du ein Problem damit hast oder aber du meldest meinen Beitrag einem Admin, der dann die Entscheidung trifft ob das gelöscht werden soll oder nicht.
Geht die Antwort etwas intelligenter?

Sich irgendwo frech vor drängeln um dem Forum Traffickosten zu sparen?

Privatnachricht, um Kosten zu sparen oder damit Du Dich nicht angep.... fühlst?

Natürlich mache ich das öffentlich, damit Herr/Frau ohne Anstand und Erziehung mit der Nase drauf gestoßen wird und damit andere, die sich vielleicht nicht auskennen, sich nicht auch so rüpelhaft benehmen.

Und Du beschwerst Dich noch, wenn das nicht jeder hinnimmt?

Ein typischer Fall, daß die schreibende Hand den Verstand überholt hat.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:45   #37
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Nicht mal sorry, aber dir gehört es mal - als erster Therapieansatz - ins Gesicht gesagt:

DU BIST DAS PERFEKTE OPFER!

Ein Schmaus für die Sadisten im JC (sind nicht alle so).

Gehst da wieder. Statt den Teamleiter und dann den GF zu verlangen. Als unterste Eskalationsstufen.

Ein Musterschüler. Einer, den sie da haben, wo sie alle haben wollen. Sieht die Schuld der ganzen systembedingten Misere auch noch bei sich.

Perfekt! Der Idealkandidat! Glückwunsch!
Vielleicht nur bis jetzt.

Die meisten hier sind inaktiv, manche werden aktiv, weil sie sich angegriffen/ungerecht behandelt fühlen.

Gestehe ihm doch seinen Lernprozeß zu.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:59   #38
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von Crestfallen Beitrag anzeigen
Erstmal noch mal riesen Dank für eure Anteilnahme...
Folgendes hat sich heute abgespielt:
Das ist eine Frechheit - und eine Beschwerde wert.
Wie bist du nun heim gekommen?????

Wie ist das eigentlich bei deiner Sanktion mit Lebensmittelgutscheinen?
Und JA - es KANN durchaus sein, dass die rechtswidrig waren, wenn du "wichtige" Gründe hattest und die einfach nicht gehört wurden.
Da hättest du hier anfragen sollen.

Nun ist dein Problem immer noch nicht gelöst - ICH ginge nun zum Arzt und würde mir mal schöne Ostern machen und mein Nervenkostüm wieder aufrichten für den nächsten Krampf!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 15:40   #39
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Geht die Antwort etwas intelligenter?
Natürlich, gern: "Viele Menschen reden laut, doch sie sagen gar nichts"

Sich irgendwo frech vor drängeln um dem Forum Traffickosten zu sparen?
Vordrängeln? Gibt es hier eine Reihenfolge? bestimmst DU diese Reihenfolge, was, wer, wann zu einem Thema posten darf? Wo steht das? oder um es mal im Sinne des Forums zu schreiben: Nenn mir mal die Rechtsgrundlage dafür!?


Privatnachricht, um Kosten zu sparen oder damit Du Dich nicht angep.... fühlst?
Der Einzige der hier gerade ein bisschen angesäuert ist, bist doch du.
Aber nichts für ungut, ich bin nicht auf Streit aus.


Natürlich mache ich das öffentlich, damit Herr/Frau ohne Anstand und Erziehung mit der Nase drauf gestoßen wird und damit andere, die sich vielleicht nicht auskennen, sich nicht auch so rüpelhaft benehmen.
Wie oben schon erwähnt, ich habe - im Gegensatz zu dir - etwas zum Thema zu sagen gehabt. Wenn es für dich zu 'rüpelhaft' war, dann tut es mir leid. Das war nicht beabsichtigt.

Und Du beschwerst Dich noch, wenn das nicht jeder hinnimmt?
Da verwechselst du schon wieder etwas - DU hast dich beschwert, nicht ich.

Ein typischer Fall, daß die schreibende Hand den Verstand überholt hat.
Ach Speedport, solche Sprüche haben doch schon lange einen Bart und zeigen einfach nur dass du keine wirklichen Argumente auf Lager hast, sondern dass sich hier ein 'alteingesessener User' wichtig machen will und den Aufpasser mimt.



Im Übrigen möchte ich mich bei Crestfallen dafür entschuldigen (auch dafür wenn ich gegen eine Forenregel verstossen haben sollte) dass ich hier einfach in die Unterhaltung 'reingeplatzt' bin. Ich dachte es währe für ihn gut zu wissen dass er aktuell nicht allein mit dem Fahrtkostenverauslagungsproblem ist und man sich ggf. austauschen kann.
Dafür ist ja schließlich ein Forum da. Schon allein deswegen weil das Problem wohl noch nicht abschließend gelöst ist.
Der von Seepferdchen gepostete Thread hört leider, nichts sagend, einfach auf.

Zum Thema:

Crestfallen, je nach dem wie es deine Nerven mitmachen, könntest du am Montag nochmals zum JC und dieses Mal mit dem Teamleiter oder Geschäftsführer sprechen (am besten mit Beistand) oder aber du lässt dich krank schreiben. Viel mehr Möglichkeiten seh ich da momentan auch nicht.
freakadelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 15:48   #40
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.537
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat:
Der von Seepferdchen gepostete Thread hört leider, nichts sagend, einfach auf.
Hier ging es um den Anhang und die aufgeführte Fragestellung bitte alles lesen und nicht nur ein Teil!

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 16:11   #41
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

@Seepferdchen:

Die Fragen sind genial aber wo ist die konkrete Antwort respektive ein Gerichtsurteil dazu?
Ich habe schon stundenlang danach im Netz geschaut aber nichts aussagekräftiges gefunden.
freakadelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 16:21   #42
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Jibbt kein Urteil - User hat einfach einen genialen Fragekatalog entwickelt, der einen SB ins Schwitzen geraten lässt
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 18:45   #43
Crestfallen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 35
Crestfallen
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Nachhause gekommen bin ich nur mit Glück. Ich hab über Handy meine Eltern angerufen und wollte meiner Mutter das ganze erzählen und als ich ihr sagte das ich nun ca. 3-4 Stunden zufuß nachhause laufen muss bei Wind und Schnee, war die so in Sorge das sie gefahren ist. Die musste extra aus über 50km Entfernung her fahren und auch wieder zurück. Das ist mir auch schon fast peinlich sowas aber nun gut, ich bin zuhause.

Und Montag dorthin und mit dem Teamleiter oder Geschäftsführer etwas besprechen ist wirklich unmöglich. Wie gesagt hab ich wieder kein Fahrtgeld in den Händen. Es kann mich niemand fahren nächste Woche. Erstmal werde ich nur telefonisch etwas ausrichten können.


Zum Thema wehren - laut dem Fallmanager hatte ich keine wichtigen Gründe, um meine beendete Maßnahme zu rechtfertigen. Hier ist mal die Anhörung zu der Sanktion von mir, wo alle meine Gründe drin stehen. Laut dem Fallmanager sind diese eben nicht rechtfertigend gewesen, die Maßnahme zu beenden.

Zitat:
Sehr geehrte Frau XXXXX,

in diesem Schreiben möchte ich mich zu der Anhörung vom 17.02.2012 äußern. Die Maßnahme, die gegen meinen Willen per Verwaltungsakt erzwungen wurde, habe ich aus Gründen der mangelnden Betreuung seitens der ********* GmbH beendet. Bereits in vergangenen Terminen teilte ich Ihnen bei Beratungsgesprächen mit, dass meine Vermittlung in dieser Maßnahme nicht gefördert wird. Der Maßnahme Ablauf war mehr als unstrukturiert, die Kursleiterin völlig überfordert und leider auch immer wieder beleidigend. Es fanden immer wieder persönliche Angriffe in Form von Beleidigungen gegen mich und mein Aussehen, sowie andere Vorwürfen seitens der Kursleiterin statt. Ich habe hier schon mehrfach gedroht, Anzeige bei der Polizei zu stellen wegen Beleidigung. Fast jede Woche gab es irgendein neues Prinzip der Anwesenheitsliste, dass den Maßnahmenablauf immer wieder durcheinander brachte. Zu Anfang wurde mir mitgeteilt, dass die Maßnahme ausschließlich dienstags und donnerstags stattfindet. In den letzten Tagen sollte ich dann plötzlich auch montags, mittwochs oder freitags erscheinen und PC-Kurse belegen. Auch hier wieder mangelnde Förderung, da man willkürlich wo gerade Platz frei war in irgendeine Gruppe gesteckt wurde, auch wenn man diese aufgrund von Unterforderung ablehnte.

Auf Bitten hin sich meine persönlichen Bewerbungsunterlagen einmal anzuschauen, fand ich lediglich Ablehnung. Zeit für persönliche Beratungsgespräche, z.B. um die Bewerbungsunterlagen zu optimieren fand selten oder nie statt, da die Kursleiterin dauerhaft überlastet war mit den großen Teilnehmergruppen. Mein Tagesablauf bestand jeden Tag darin dort aufzutauchen, mich in der Anwesenheitsliste einzutragen und die restliche Zeit durfte ich am Computer sitzen und dort im Internet surfen. Für diese Tätigkeit benötige ich keine Maßnahme. Ich besitze bei mir zuhause einen Computer, mit dem ich auch ins Internet kann. Aber auch bei der Jobsuche gab es keinerlei Hilfestellung oder Ähnliches. Alles musste man sich selber raussuchen, empfohlen wurden immer wieder nur ein- bis zwei Zeitarbeitsfirmen, bei denen man sich eintragen soll. Auch gegen den Willen handwerkliche Jobs anzunehmen wurde man immer wieder gedrängt sich auch auf diese Stellen zu bewerben. Das ich fast 8 Jahre arbeitsuchend bin und ich dadurch Probleme habe lange Zeit am Stück eine Tätigkeit aufzuführen und mit dem pünktlichen frühen Aufstehen wurde am Anfang der Maßnahme in einem Beratungsgespräch mitgeteilt, jedoch im kompletten Ablauf der Maßnahme vollkommen ignoriert. Sie teilten mir mit, dass dort individuell auf meine Lebenssituation eingegangen wird. Dies fand nicht statt.

Aus all den genannten Gründen verlor ich die Motivation weiterhin an der Maßnahme aktiv und aus eigenem Willen teilzunehmen. Auch gegen meinen Willen habe ich der Maßnahme von Anfang an eine Chance gegeben und habe diese immer pünktlich und regelmäßig besucht. Wie oben schon erwähnt habe ich mehrfach mitgeteilt, dass mir diese Maßnahme nicht weiterhilft. Diese Hinweise wurden Ihrerseits ignoriert. Bei einem Termin sagte ich sogar das ich so motiviert sei mir Arbeit zu suchen, nur damit ich diese Maßnahme nicht mehr machen muss. Darauf antworteten Sie mit den Worten „… dann habe ich damit mein Ziel erreicht“.

Im Verwaltungsakt haben Sie jedoch ganz andere Gründe genannt, die diese Maßnahme rechtfertigen sollte. Diese genannten Gründe sind in meinen Augen nicht erfüllt worden. Natürlich bin ich auch weiterhin bemüht mir Arbeit zu suchen und handelte hier nicht mit der Absicht mich davor zu drücken.
Und der Grund für meinen versäumten Termin war einfach, dass ich verschlafen habe. Hier im Haus ist irgendwann in der Nacht der Strom ausgefallen. Als ich wach geworden bin, ging der Strom schonwieder - allerdings hat mein Wecker keine Save Funktion und hat sich somit wieder zurückgesetzt und zeigte nun die falsche Uhrzeit und auch die Weckzeiten waren nicht mehr gesetzt. Das wusste ich aber bis dahin auch nicht, da ich das Gerät neu hatte und bis dahin nie ein solches Problem hatte.

Nur so ein Grund nimmt mir da natürlich keiner ab und wird als Ausrede bezeichnet. Klingt natürlich auch perfekt danach aber war leider so.
Crestfallen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 19:09   #44
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Das war vor gut 5 Wochen - kam dann ein BESCHEID?

Ich sehe da 1000 gute Gründe, eine Maßnahme zu beenden.
Wie alt bist du? Was heisst die Kursleiterin hat dich beleidigt wegen deines "Aussehens"? Hast du Tattoos oder so?

Hattest du nicht die Möglichkeit eines Anwaltes?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 19:25   #45
Crestfallen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 35
Crestfallen
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Das war vor gut 5 Wochen - kam dann ein BESCHEID?

Ich sehe da 1000 gute Gründe, eine Maßnahme zu beenden.
Wie alt bist du? Was heisst die Kursleiterin hat dich beleidigt wegen deines "Aussehens"? Hast du Tattoos oder so?

Hattest du nicht die Möglichkeit eines Anwaltes?
Nicht ganz, 1 Jahr und 5 Wochen meinst du?! Das Jahr ist 2012

Zu der Zeit war ich 25. Nun bin ich 26. Nein, Tattoos habe ich nicht aber ich habe lange schwarze Haare. Ich bezeichne mich halt einfach als Metal Fan. Ich trag auch nur schwarze Hosen und Band-Shirts. Allerdings tuh ich das schon von klein auf. Ich trage nie kaputte Sachen oder irgendwie alte Sachen. Außerdem Dusche ich regelmäßig und achte schon auf mein Äußeres.

Nun musste ich mir deswegen alles mögliche anhören. Zum Beispiel so Sachen wie das ich ein typischer vorzeige Arbeitsloser bin, weil ich mit meinem Aussehen so richtig assozial aussehe. Wenn ich mir die Haare nicht abschneiden würde, bekomm ich nie irgendwo einen Job. Jeden Tag wenn ich zu der Maßnahme gekommen bin kam kein "Hallo" von der Kursleiterin sondern ein Spruch in der Form von "Ihre Haare sind ja immernoch dran".

Wie gesagt ist die Sache dann irgendwann eskaliert, als sie anfing mich mit "Fauler Sack" zu bezeichnen, weil ich an einem Tag mal 5 Minuten zu spät kam und nicht vom Bus aus gerannt bin, sondern gegangen.

Der Hammer an der Sache war, dass die Frau selber sehr ungepflegt war. Immer ungewaschene Haare, da klebten die Haare sogar im Gesicht, weil die so fettig waren und hat auch immer ziemlich streng gerochen, vorallem aus dem Mund. Aber dazu hab ich natürlich nie was gesagt, da sich sowas einfach nicht gehört.
Crestfallen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 19:29   #46
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Also weißt du - das ist der Hammer.
Bülent Ceylan wird deswegen gefeiert ... die Hoar die Hoar ...

Schade, dass es so lange her ist. Man müsste mal die Unterlagen prüfen, ob da nicht was machbar wäre.
Die müssen auf deine Beschreibung doch was geantwortet haben?
Man kann doch nicht einen Menschen erst DISKRIMINIEREN und dan SANKTIONIEREN?

Gibt es bei Euch keine poltischen Initiativen in der Nähe?
Die LINKE hat oft derartige Büros.
Vielleicht kann man eine ÜBERPRÜFUNG der Angelegenheit an höherer Stelle beantragen?

Das JC hat nämlich auch die PFLICHT bei den Maßnahmeträgern "Qualitätskontrollen" zu machen,
das hatten wir eben in einem anderen Thema diskutiert!
Und gerade dann, wenn sie so etwas ANGEZEIGT bekommt!
Ungeheuerlich ist sowas!
Echt: wenn der Sachverhalt so ist wie du schilderst, würde ich denen
auf den SACK kloppen!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2013, 01:55   #47
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.717
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Kein Bargeld für Fahrtkosten - muss ich mit Sanktion rechnen?

Das wichtigste ist wenn die dich so abbügeln beim JC oder Maßnahmeträger, dann lass dir deren Aussagen schriftlich geben. Wenn dir etwas nicht passt wie das mit der mündlichen Ablehnung jetzt keine Fahrtkosten rauszugeben, dann sagt dem SB das du das schriftlich brauchst. Wenn der SB das nicht will, verlang den Teamleiter. Wenn der auch nicht will den Geschäftsführer. Wenn der auch nicht will rufst du die Polizei und stellst Anzeige gegen den Geschäftsführer wegen Amtspflichtverletzung(§ 839 BGB).
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bargeld, fahrtkosten, rechnen, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
100% Sanktion wie Rechnen ? Teelicht ALG II 5 11.04.2012 17:54
ALG II - Womit muss ich rechnen ? Tuse Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 05.05.2011 19:38
Freiberufliche Nebentätigkeit - Mit welchen Problemen muss man rechnen? Marco* Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 17.05.2007 10:57
Muss ich mit einer Rückzahlungsforderung rechnen? Zidane ALG II 6 17.07.2006 09:33


Es ist jetzt 03:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland