Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2012, 12:43   #101
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

zitat piedro :

"muss nicht jedem gefallen, aber deshalb bin ich weder blöd noch realitätsfern noch heisse ich diese menschenquälerei in irgendeiner weise gut."

das hat och keiner in irgendeiner form behauptet .
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 05.08.2012, 13:00   #102
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Es sind Behauptungen, nichts weiter, es gibt hier nicht einen schriftlichen Nachweis.

Die Beiträge von Iron, Puma und Bones hatten für mich schon immer eine Tendenz zur Übertreibung und Unglaubwürdigkeit.
Haste Puma deswegen aus dem Forum geekelt?

Ich glaube, du würdest die ganze Sache selbst dann als "Spinnerei" abtun, wenn du sämtlichen Schriftverkehr und eidesstattliche Versicherungen bekommen würdest.

Roter Bock und ich haben die Sache übrigens bestätigt und jeder, dem iron geholfen hat durch Beistand etc wird es auch bestätigen können.

Was hast du davon? Was willst du? Warum tust du sowas?
 
Alt 05.08.2012, 13:00   #103
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Die Beiträge von Iron, Puma und Bones hatten für mich schon immer eine Tendenz zur Übertreibung und Unglaubwürdigkeit.
Also du zweifelst daran, dass es wahr ist. Du hältst es eher für unmöglich.
O.k.
Das könnte allerdings Zweifel auslösen, ob du jemals mit JC und SB zu tun hattest und wie glaubwürdig dann dein Mitdiskutieren über das Thema ist.

MfG
 
Alt 05.08.2012, 13:08   #104
squarepusher2008->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 37
squarepusher2008
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Die Frage ist doch , kann überhaupt ein Arzt , einen Menschen zwingen zu arbeiten mit der Diagnose ,unheilbare Krankheit die in absehbarer Zeit zum Tod führt ? Mann stelle sich mal vor, ein Mensch mit der Diagnose unheilbarer Krebs liegt in der Hospitz und bespricht mit seinem Anwalt wie er gegen die Arbeitsfähigkeitbescheinigung vorgeht. Absurd ,also wie sieht da die Gesetzeslage aus ?
squarepusher2008 ist offline  
Alt 05.08.2012, 13:30   #105
rslg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: Lümborg
Beiträge: 966
rslg rslg rslg
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Es sind Behauptungen, nichts weiter, es gibt hier nicht einen schriftlichen Nachweis.

Die Beiträge von Iron, Puma und Bones hatten für mich schon immer eine Tendenz zur Übertreibung und Unglaubwürdigkeit.

Sag mal Purzelina,

du kannst es einfach nicht lassen, oder?

Immer wieder Verunglimpfungen, Unterstellungen usw...

Warum schredderst du nicht in einem anderen Thread?

Hilfreiches oder Nettes war bislang von dir nicht dabei.

LG rslg
__

Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen. Voltaire

Ich bin nicht komisch - ich bin verhaltensoriginell
DISKUSSIONEN
rslg ist offline  
Alt 05.08.2012, 13:40   #106
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

hier schreiben auch jene, die mit ihren (lohn)steuern diesen "schweinestaat" finanzieren. die wollen nicht hören, dass todkranke durch die maschen des systems fallen. lasst sie in ihrer rosaroten traumwelt, in der der staat die schwachen stützt.

solche schwachköpfe sind der garant für undemokratische strukturen !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 05.08.2012, 14:32   #107
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
hier schreiben auch jene, die mit ihren (lohn)steuern diesen "schweinestaat" finanzieren.solche schwachköpfe sind der garant für undemokratische strukturen !
....besser gesagt irgendwelche pleitebedrohten Banken am ***** der Welt. Mach aber jeder Bürger, auch der ELO durch seinen Konsum. Der hält sich allerdings in Grenzen beim ELO, daher sind die überflüssig !

Sorry für OT !
HimbeerTony ist offline  
Alt 05.08.2012, 14:54   #108
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
hier schreiben auch jene, die mit ihren (lohn)steuern diesen "schweinestaat" finanzieren. die wollen nicht hören, dass todkranke durch die maschen des systems fallen. lasst sie in ihrer rosaroten traumwelt, in der der staat die schwachen stützt.

solche schwachköpfe sind der garant für undemokratische strukturen !
Danke für den Schwachkopf.

Hast Du einen Tipp für mich, wie ich meinen Arbeitgeber dazu bringe, meine Lohnsteuern nicht abzuführen? Wie ich die Zahlung der Lohnsteuer verweigern kann, ohne wegen Steuerhinterziehung im Knast zu landen? Würde mich brennend interessieren.

Aber wie ich gerade gelesen habe, habe ich als Nicht-Erwerbslose ohnehin nicht das Recht, eine Meinung zu haben. Ich bin trotz meines Einkommens genauso empört über die JC-Horrorgeschichten, die ich hier lese. Empörung allein nutzt aber nichts, wenn man mit einer solch schlimmen Geschichte wie der von Iron1977 an die Öffentlichkeit will, dann muß das ganze beweisbar und unangreifbar sein. Es ist völlig irrelevant, ob ich glaube, was die User hier schreiben - und das meiste glaube ich. Um aber gegen solches Vorgehen anzugehen, braucht es mehr als nur "Glauben".
 
Alt 05.08.2012, 15:13   #109
squarepusher2008->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 37
squarepusher2008
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Ich habe mal auf einer Onkologischen Station gearbeitet als KPH Schüler.
Manche Patientin ignorierten ihre Krankheit komplett. Sie lebten ihr Leben als ob diese Diagnose nie gestellt worden wäre. Der Pfleger sagte ,das sie sich damit selbst Schützen wollen. Weder sprechen sie mit ihren Angehörigen, Freunden, Partner, Arzt über ihre Krankheit. Sie versuchen so lange es geht die Krankheit zu verdrängen bis das unweigerliche auf sie Zutritt.
squarepusher2008 ist offline  
Alt 05.08.2012, 15:32   #110
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Es sind Behauptungen, nichts weiter, es gibt hier nicht einen schriftlichen Nachweis.

Die Beiträge von Iron, Puma und Bones hatten für mich schon immer eine Tendenz zur Übertreibung und Unglaubwürdigkeit.
Ich habe ihn auch nicht gekannt.

Mir reicht allerdings das bisher geschriebene um das zu glauben. Ich habe hier mit dem einen oder anderen auch jenseits von H4 Kontakt.

UND So ein Fall ist mir nicht fremd. Das gleiche hat es hier vor Ort auch vor Jahren gegeben. Der Betroffene wurde zur "Aktivierung" in einen Eurojob gesteckt, den er dann die letzten Wochen seines Lebens erledigte. Eben weil ich weiß. daß es sowas gibt, halte ich das ganze hier auch für bare Münze.
Den mir bekannten Fall will ich hier aber nicht ausbreiten, weil ich habe kein Blutbild, Röntgenaufnahmen oder sonst was um es dir und vielleicht noch anderen zu beweisen.

Natürlich kann ich verstehen, dass der eine oder andere daran Zweifel hat. Aber es berichten doch Leute, die wir sonst auch nicht als Blubbertaschen erfahren.
 
Alt 05.08.2012, 15:32   #111
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
Hast Du einen Tipp für mich, wie ich meinen Arbeitgeber dazu bringe, meine Lohnsteuern nicht abzuführen? Wie ich die Zahlung der Lohnsteuer verweigern kann, ohne wegen Steuerhinterziehung im Knast zu landen? Würde mich brennend interessieren.
Ein solcher Tipp würde dem Forum mit Sicherheit Probleme einbringen.

Davon abgesehen muss man sich nicht jeden Schuh anziehen, nur weil mal jemand pauschalisiert.

Und wenn du Lohn bekommst, bist du der Arbeitgeber, weil du Arbeit gibst und dafür Geld bekommst.
Wenn schon die Ausbeuter die edlen Geber sein wollen, dann sind sie die Lohngeber oder im Volksmund auch "Brötchengeber" genannt. Das ist wenigstens sachlich halbwegs richtig, aber was die Arbeit angeht, haben sie ja gerade keine Arbeit zu geben, sondern müssen sich welche kaufen, also Arbeit nehmen.

MfG
 
Alt 05.08.2012, 15:33   #112
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
Danke für den Schwachkopf.

Ich geh von aus, dass AiH das anders meinte, als du es leider aufgefasst hast.

Hast Du einen Tipp für mich, wie ich meinen Arbeitgeber dazu bringe, meine Lohnsteuern nicht abzuführen? Wie ich die Zahlung der Lohnsteuer verweigern kann, ohne wegen Steuerhinterziehung im Knast zu landen? Würde mich brennend interessieren.

Er meinte wohl diejenigen, die in Arbeit sind und dann sowas als völlig normal halten oder sogar begrüßen oder gar nicht glauben wollen, weil es halt nicht in den Medien landet und das "faule" Pack das sich auch aus den Fingern gesaugt haben könnte. Gibt hier genug SBen, die bei sowas Hurra schreien würden.

Aber wie ich gerade gelesen habe, habe ich als Nicht-Erwerbslose ohnehin nicht das Recht, eine Meinung zu haben. Ich bin trotz meines Einkommens genauso empört über die JC-Horrorgeschichten, die ich hier lese.

Nur dass es keine Geschichte ist, sondern die bittere Realität und auch andere Fälle über ähnliches bekannt sind.

Empörung allein nutzt aber nichts, wenn man mit einer solch schlimmen Geschichte wie der von Iron1977 an die Öffentlichkeit will, dann muß das ganze beweisbar und unangreifbar sein. Es ist völlig irrelevant, ob ich glaube, was die User hier schreiben - und das meiste glaube ich. Um aber gegen solches Vorgehen anzugehen, braucht es mehr als nur "Glauben".
Daher der andere Thread für die Redaktion hier.
 
Alt 05.08.2012, 16:06   #113
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Malus Beitrag anzeigen

Hast Du einen Tipp für mich, wie ich meinen Arbeitgeber dazu bringe, meine Lohnsteuern nicht abzuführen? Wie ich die Zahlung der Lohnsteuer verweigern kann, ohne wegen Steuerhinterziehung im Knast zu landen? Würde mich brennend interessieren.

(......)Empörung allein nutzt aber nichts, wenn man mit einer solch schlimmen Geschichte wie der von Iron1977 an die Öffentlichkeit will, dann muß das ganze beweisbar und unangreifbar sein. Es ist völlig irrelevant, ob ich glaube, was die User hier schreiben - und das meiste glaube ich. Um aber gegen solches Vorgehen anzugehen, braucht es mehr als nur "Glauben".
nein, einen tipp habe ich nicht. ist alles völlig alternativlos.
zu was du überhaupt wählen sollst, wenn du keine alternativen hast, solltest du dir mal durch den kopf gehen lassen

beweise gegen einen verbrecherischen staat findet man erst nach der beseitigung des selben. ich brauche keine beweise, mir reichen die gesetzestexte !

im dritten reich hätten mir die texte der nürnberger rassengesetze gereicht. ich hätte die ermorderten juden gar nicht selbst sehen müssen
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 05.08.2012, 16:21   #114
Bones62
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Es sind Behauptungen, nichts weiter, es gibt hier nicht einen schriftlichen Nachweis.

Die Beiträge von Iron, Puma und Bones hatten für mich schon immer eine Tendenz zur Übertreibung und Unglaubwürdigkeit.
Meine liebe Purzel
Deine Verbitterung macht Dich blind so einfach ist das.

Wie soll ich an schriftliche Beweise kommen Deiner Meinung nach?

Die Tür eintreten und die Angehörigen verhören nach Stasi art und danach die Unterlagen suchen?

Du machst Dich ja selbst unglaubwürdig von einem Toten Beweise zu fordern.
Ich erinnere Dich mal an einen Tread vor einiger Zeit in dem es um eine Schwangere ging die auf null sanktioniert wurde.

Du benimmst Dich als ob Du selber eine SB wärst und direkt betroffen.

Für Grone gibt es einen Nachweis der hinterlegt wurde sagte mir Iron selbst und Martin ist sogar per PN mitgeteilt worden wer Irons SB war.

Sicher ist doch das ALG2 und Jobcenter andauernd gegen die Menschenwürde verstoßen nach dem Grundgesetz . Und genau darum geht es
 
Alt 05.08.2012, 16:50   #115
Redox->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 80
Redox
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Wenn an dem Vorwurf nichts dran war, wäre ihm das doch am Allerwertesten vorbeigegangen. Ohne Leistungsbezug fehlen dem Jobcenter die wichtigsten Druckmittel, wie Leistungsentzug und Sanktionen.
Wie ignorant ist DAS denn? Die Drangsalierung soll einem am Maximus vorbeigehen? Und das bei einer schweren, chronischen und evtl. ( in Irons Fall leider eingetroffenen) tödlichen Erkrankung?!

Weisst Du eigentlich, was diese Diagnose und deren Behandlung für eine imense Belastung ist? Ja, ich weiss es, weil ich sie selbst vor 1 1/2Jahren bekommen habe und ausserdem an rezid.schweren Depresissionen mit Angst -und Panikstörung leide.

Und trotzdem - 4 Monate vor Eintritt in die Rente- werde ich noch traktiert und drangsaliert. Bis zu 6 Schreiben einem Tag im Kasten, das alles wegen 25€ zuviel Kaltmiete.

Hast Du noch irgendwelche Fragen, Purzelina? Ich bin nämlich gerade mächtig sauer wegen Deiner Posts und stehe Dir gerne zur Verfügung.

Dem Gedenken an Iron gegenüber sind Deine Posts bereits mehr, als grenzwertig..
Redox ist offline  
Alt 05.08.2012, 17:06   #116
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Wenn man dem betr. JC an's Bein pinkeln will, braucht es Fakten. Das können Dokumente, Aussagen, ärztl. Atteste etc. sein.

Der betreffende SB bleibt sehr wahrscheinlich ungeschoren, denn der hat sich best. recht.l abgesichert.

Zu Verantwortung zu ziehen ist das JC selbst, resp. der Geschäftsführer, oder sogar der Arzt, der Iron für mehr als 3 Stunden arbeitsfähig geschrieben hat.

Jetzt überlegt mal, was ihr diesem vorwerfen wollt.
 
Alt 05.08.2012, 17:15   #117
Bones62
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Wenn man dem betr. JC an's Bein pinkeln will, braucht es Fakten. Das können Dokumente, Aussagen, ärztl. Atteste etc. sein.

Der betreffende SB bleibt sehr wahrscheinlich ungeschoren, denn der hat sich best. recht.l abgesichert.

Zu Verantwortung zu ziehen ist das JC selbst, resp. der Geschäftsführer, oder sogar der Arzt, der Iron für mehr als 3 Stunden arbeitsfähig geschrieben hat.

Jetzt überlegt mal, was ihr diesem vorwerfen wollt.
@ espps wie soll man solches tun wenn man an die Dokumente nicht ran kommt?
Denk daran Iron ist Tod, er kann uns mit Dokumenten nicht beglücken.
Und ich oder jeder andere hat kein recht sie von seiner Familie zu fordern.
Roter Bock hatte die Erlaubnis der Familie diesen tread zu schreiben.

Aber ich finde es richtig das es hier im Forum steht
 
Alt 05.08.2012, 17:22   #118
flowerpowe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Hallo zusammen,

ich hab das eben erst gelesen und bin schockiert.

Bin noch nicht so lange hier und kannte Iron auch nicht.
Aber ich glaube euch das alles. Warum?

Weil ich bis zu meinem erstern Besuch beim JC dachte, die Leute helfen mir, sie halten sich logischerweise an Gesetze etc. pp.

Einmal da genügte, um zu wissen, daß dem nicht so ist. Drohungen etc. pp.... unter aller Kanone, unglaublich - und gegen meinen "Fall" ist Iron´s Geschichte ja Skandal pur.

Ich würde mir wirklich wünschen, daß mehr von dem Verhalten der SBs in den JC an die Öffentlichkeit gelangt.
Ich hab neulich ner Bekannten gesagt, daß ich keine Zeit hab, da ich mich mit Gesetzen befassen muß, damit ich mich wehren kann gegen das Unrecht...

Was ist eigentlich mit wikileaks? Bringt das irgendwas, dort was einzustellen?

Ich wünsche Iron, daß er seinen Frieden hat, und entschuldige, wenn ich etwas abgeschweift bin...
flowerpowe ist offline  
Alt 05.08.2012, 17:23   #119
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Bones62 Beitrag anzeigen
@ espps wie soll man solches tun wenn man an die Dokumente nicht ran kommt?
Denk daran Iron ist Tod, er kann uns mit Dokumenten nicht beglücken.
Und ich oder jeder andere hat kein recht sie von seiner Familie zu fordern.
Roter Bock hatte die Erlaubnis der Familie diesen tread zu schreiben.

Aber ich finde es richtig das es hier im Forum steht
Wenn das so ist, dann kann man niemanden angklagen, ohne zu befürchten dafür selbst angeklagt + verurteilt zu werden.

Die Familie des Verstorbenen sollte zuerst befragt werden, ob sie es möchte, dass dies öffentlich gemacht wird und das die Fakten auf den Tisch kommen.
 
Alt 05.08.2012, 17:23   #120
flowerpowe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

ich meinte natürlich nicht wikileaks, sonder jobcenterleaks....
flowerpowe ist offline  
Alt 05.08.2012, 17:30   #121
Bones62
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Wenn das so ist, dann kann man niemanden angklagen, ohne zu befürchten dafür selbst angeklagt + verurteilt zu werden.

Die Familie des Verstorbenen sollte zuerst befragt werden, ob sie es möchte, dass dies öffentlich gemacht wird und das die Fakten auf den Tisch kommen.
Ich weiß das die Familie gezögert hat Roter Bock diesen Tread zu erlauben .
Man darf dabei ja nicht vergessen das wenn ein geliebter Mensch stirbt die Familie sehr betroffen ist und völlig aus dem Tritt kommt, ich wage es einfach nicht da jetzt aufzutauchen.
 
Alt 05.08.2012, 17:42   #122
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von Bones62 Beitrag anzeigen
Ich weiß das die Familie gezögert hat Roter Bock diesen Tread zu erlauben .
Man darf dabei ja nicht vergessen das wenn ein geliebter Mensch stirbt die Familie sehr betroffen ist und völlig aus dem Tritt kommt, ich wage es einfach nicht da jetzt aufzutauchen.

Das verstehe ich sehr gut und ich würde auch erst mehrere Wochen warten wollen, bevor ich das Gespräch suche.
 
Alt 05.08.2012, 18:02   #123
squarepusher2008->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 37
squarepusher2008
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Wollen wir mal hoffen das er anständig Beerdigt worden ist und nicht noch in der Leichenhalle liegt kein Witz , ohne Ironie.
Verarmt, verstorben, verscharrt - Wenn der Tod zu teuer ist - die story - WDR Fernsehen
squarepusher2008 ist offline  
Alt 05.08.2012, 18:16   #124
Bones62
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Zitat von squarepusher2008 Beitrag anzeigen
Wollen wir mal hoffen das er anständig Beerdigt worden ist und nicht noch in der Leichenhalle liegt kein Witz , ohne Ironie.
Verarmt, verstorben, verscharrt - Wenn der Tod zu teuer ist - die story - WDR Fernsehen
Er wurde anständig Beerdigt die Familie und alle Freunde haben dafür gesorgt
 
Alt 05.08.2012, 19:03   #125
squarepusher2008->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 37
squarepusher2008
Standard AW: JC und Grone Schule – Die letzten Lebensmonate eines Mitforisten

Vielleicht etwas off topic ,aber dieser Beitrag zeigt wie das Jobcenter mit behinderten Menschen umgeht.

Die Jobcentren kennen keine Gnade. Auch nicht mit einem Blinden. - YouTube

Ich finde dieser Beitrag zeigt leider ganz gut wie sehr die soziale Kälte zugenommen hat.
Ich meine ,da sitzt ein circa 50 jähriger Mann fast Blind in seiner Wohnung. Keine Frau, keine Angehörigen, vermutlich keine Freunde nur eine Haushälterin. Er bekommt eine Aufforderung beim 15 KM entfernten Jobcenter zu erscheinen. Er meldet sich Telefonisch das er den Termin nicht wahrnehmen kann weil seine Augen sich massiv verschlechtert haben. Daraufhin bekommt er eine Sanktion.
Gut sicherlich bleibt die Frage warum er keine Sozialberatungsstelle angerufen hat. Und die Rolle der Haushälterin scheint mir auch sehr Diffus zu sein. Konnte sie kein Deutsch ?
squarepusher2008 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
grone, krank, lebensmonate, mitforisten, schule, sinnlos massnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahme FugiDam Grone schule gast__ Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 418 18.07.2013 09:42
Kein Werben fürs Sterben! - „Die Schule der Nation ist die Schule“ Martin Behrsing NRW 0 11.08.2010 18:28
Erfahrungsberichte Grone-Schule ? Emma13 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 07.11.2008 19:59
Grone-Schule,Projekt M.A.I. Michael-aus-IZ Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 28.08.2008 09:24
Grone Personal-Service belzebub AfA /Jobcenter / Optionskommunen 18 16.12.2005 10:39


Es ist jetzt 11:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland