Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilfe!Nun auch sinnfreie Maßnahme am Hals!

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2011, 11:30   #51
blackcat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.03.2011
Ort: L.E.
Beiträge: 122
blackcat
Standard AW: Hilfe!Nun auch sinnfreie Maßnahme am Hals!

Falls meine Frage untergegangen sein sollte:

Kann ich dem VA widersprechen mit dem Grund, dass Anfang April ein VA erlassen und bis jetzt noch nicht aufgehoben wurde. Habe dem damals widersprochen, aber noch kein Ergebnis mitgeteilt bekommen.
2 VAe laufen doch nicht gleichzeitig, soweit ich informiert bin.

Als 2ten Grund anzugeben, dass man mit der Weitergabe seiner Daten an den Maßnahmeträger bzw. dass dieser Zugang zu VerBIS hat, nicht einverstanden ist, ist sicher sinnlos?

Würde es etwas nutzen, der Zuweisung zur Maßnahme zu widersprechen und wenn ja, was könnte man da reinschreiben?

Wäre schön, wenn jemand weiterhelfen könnte!

Danke!
blackcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 22:05   #52
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe!Nun auch sinnfreie Maßnahme am Hals!

Zitat von blackcat Beitrag anzeigen
Falls meine Frage untergegangen sein sollte:

Kann ich dem VA widersprechen mit dem Grund, dass Anfang April ein VA erlassen und bis jetzt noch nicht aufgehoben wurde. Habe dem damals widersprochen, aber noch kein Ergebnis mitgeteilt bekommen.
2 VAe laufen doch nicht gleichzeitig, soweit ich informiert bin.
kommt drauf an was genau im 1. va drinnsteht. im zweifelsfall werden die sich eh die sache so zurechtlegen das es passt. möglich wäre ja auch plötzlich dem widerspruch zuzustimmen.

Als 2ten Grund anzugeben, dass man mit der Weitergabe seiner Daten an den Maßnahmeträger bzw. dass dieser Zugang zu VerBIS hat, nicht einverstanden ist, ist sicher sinnlos?

Würde es etwas nutzen, der Zuweisung zur Maßnahme zu widersprechen und wenn ja, was könnte man da reinschreiben?
keine ahnung aber aktuell halte ich es immernoch am sinnvollsten beim maßnahmeträger absolut nichts zu unterschreiben. da dies die arbeit mit dir und die bezahlung der maßnahme torpediert

Wäre schön, wenn jemand weiterhelfen könnte!

Danke!
wenn dein Widerspruch länger als 6 monate her ist könnte man untätigkeitsklage einreichen. leider sind die teile dann eh schon abgelaufen. elende verbrecherbande
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 16:45   #53
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Hilfe!Nun auch sinnfreie Maßnahme am Hals!

Zitat von ColinArcher Beitrag anzeigen
Gilt deine Forderung auch für Wehrpflichtige? Wenn das Angebot freiwillig gewesen wäre, hätte ich mein Ausbildungseinheit in Hann. - Münden nie gesehen. Die hätten mich gern haben können.

Oder glaubst Du das einer in Verdun oder Stalingrad freiwillig gewesen wäre? Was glaubst Du, wenn Schule freiwillig wäre?

Hast Du je im Beruf in der Ausbildung gearbeitet? Befürchte Du hast da sehr befremdliche Ansichten.
Das weicht hier zwar gerade etwas vom Thema ab, aber da muss ich einfach nochmal drauf antworten:

Die befremdlichen Ansichten hast Du, wenn Du wirklich der Meinung bist, jede noch so grosse Sinnlosigkeit mitmachen zu müssen, ohne nachzudenken !
Solche Mitläufer sind es, die den Kampf gegen Ungerechtigkeiten und Sinnlosigkeiten noch zusätzlich erschweren und bewusst, oder unbewusst überholte Systeme aufrecht erhalten !

Falls es Dich interessiert, ich habe in den 70er Jahren den Kriegstdienst unter Androhung von Freiheitsstrafe verweigert! Aber auch das war letztendlich von Erfolg gekrönt! Daher braucht mir nun wirklich keiner mehr mit so einem Schwachsinn anzukommen! Wenn ich noch über eine eigene Meinung und ein Gewissen verfüge, braucht mir niemand anzukommen, ich MÜSSTE irgendetwas tun !

In deiesem Sinne !

Tony
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hals, hilfenun, maßnahme, sinnfreie

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV und sinnfreie Trainingsmaßnahme - was tun? MarkusGaga Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 34 11.11.2010 21:00
EU-Rente und Scheidung am Hals Luna38 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 29.06.2010 12:44
Bitte um Rat-Mediafinanz Inkasso am Hals..... Mac69 Schulden 5 23.04.2010 20:37
Die den Hals nicht vollkriegen yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.03.2010 08:57
hilfe-wasser steht mir bis zum hals pellkopp Ein Euro Job / Mini Job 25 22.11.2007 11:30


Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland