Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2011, 14:54   #26
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.788
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Stellt sich noch die Frage ob dieses "Anlernen" überhaupt rechtens ist.
Ohne Arbeitsvertrag hättest du wohl erstmal deinen SB bescheid geben müssen, ob er diese "Probearbeit" erlaubt.

Ich würde der ZAF sagen das ist nix für mich. Zumal die Kassiererinnen auch andere Tätigkeiten übernehmen wie Regale auffüllen.
Die ZAF wird wegen des unerlaubten "Anlernens" auch nicht das JC von deiner Absage informieren.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 16:24   #27
Antonia68
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 147
Antonia68 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Stellt sich noch die Frage ob dieses "Anlernen" überhaupt rechtens ist.
Ohne Arbeitsvertrag hättest du wohl erstmal deinen SB bescheid geben müssen, ob er diese "Probearbeit" erlaubt.

Ich würde der ZAF sagen das ist nix für mich. Zumal die Kassiererinnen auch andere Tätigkeiten übernehmen wie Regale auffüllen.
Die ZAF wird wegen des unerlaubten "Anlernens" auch nicht das JC von deiner Absage informieren.
ZAF habe ich schon abgewimmelt, die machen mir auch keine Sorgen mehr, ich ärgere mich nur immer noch über deren Dreistigkeit.

Meinen SB werde ich wohl selbst informieren müssen, er wusste nämlich dass ich zum Probearbeiten gehe und wird wissen wollen, wie das gelaufen ist. Genau das ist ja mein Problem.
Antonia68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 21:13   #28
claudiak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: München
Beiträge: 408
claudiak
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Hallo Antonia 68

Zitat von Antonia68 Beitrag anzeigen
Das verstehe ich ja, aber es fehlt mir so schwer!
....... Ich hoffe ich lerne es auch irgendwann - nett zu tun und böse zu sein.
"Gute Mädchen kommen in den Himmel böse überall hin" von Ute Ehrhardt und "die Kraft des Nein" von Ulrike Dahm. Sehr lesenswert diese Bücher.

Diese Klitschen kann man nur mit Ihren eigenen Mitteln schlagen. Hatte mal vor ca. 4 Jahren ein Vorstellungsgespräch. Dispo mit seinem Hiwi (Dispo in meinem Alter geschätzt, Hiwi ca. 25 J.). Dispo hätte eine Arbeitsstelle für ca. 3 Jahre, aber da ich ja dann fast 50 bin, werde ich diese Stelle nicht bekommen. Antwort: Mit einem Grinsen im Gesicht fragte ich Dispo wann er das letzte Mal in den Spiegel gesehen hat? Dem ist der Kinnladen runtergekracht und Hiwi konnte sich ein Lachen nicht verkneifen. Das zum Thema Dreitigkeit und Rückschlag.
__

Viele Grüße aus Bayern
claudiak

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich möchte.

"Autos kaufen keine Autos, also muss ich die Arbeiter so bezahlen, dass sie meine Autos kaufen können."

"Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft."

"Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern."
Zitate: Henry Ford Unternehmer und Erzkapitalist (1863-1947)
claudiak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 22:39   #29
LG 54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 210
LG 54
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Auch die Pieperei vom Scanner ist auf Dauer ziemlich nervig, und schwerhörig wird man auch mit der Zeit.
LG 54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 06:41   #30
maroosha->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 209
maroosha
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Zitat von Antonia68 Beitrag anzeigen
ZAF habe ich schon abgewimmelt, die machen mir auch keine Sorgen mehr, ich ärgere mich nur immer noch über deren Dreistigkeit.

Meinen SB werde ich wohl selbst informieren müssen, er wusste nämlich dass ich zum Probearbeiten gehe und wird wissen wollen, wie das gelaufen ist. Genau das ist ja mein Problem.
zum thema zaf kannste hier viel finden - künftig sollteste zaf-stellen auch nicht mehr finden wenns nicht sein muß.

wieso mußte sb informieren? wenn sb fragt, sagste es is nix geworden - du hättest es nicht gekonnt wie du schon schriebst. haste allein mit einem/einer von der zaf da gesprochen? dann kannste sagen dir hätte man gesagt du kannst es nicht.

wenn man übrigens den strichcode ungünstig hinhält piept es nicht - das macht man mit jedem produkt und windet es erstmal ein bißchen vorm scanner - gibt ne laaaaange schlange an der kasse...
maroosha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 08:16   #31
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Es ist so: Im Einzelhandelstarif steht ausdrücklich schon seit Ewigkeiten, daß Kassenkräfte einen Kassenzuschlag bekommen. Zu DM-Zeiten waren das 100 DM im Monat.
Das auch zum Ausgleich, wenn mal irgendein Betrag in der Kasse fehlen sollte. Ob der Betrag aktuell noch im Tarif ist, weiß ich aber nicht.

Allerdings: Kassenkräfte haben in der Regel auch ein, zwei Gänge im Laden, die sie betreuen, aufräumen und auffüllen müssen, wenn sie gerade an der Kasse nicht gebraucht werden.
Oder sie müssen sich dann im Lager die nächstbeste Palette schnappen, und die Ware dann im Laden verteilen, bis man sie wieder an der Kasse braucht.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 09:52   #32
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Eine Tätigkeit als Kassiererin ausschließlich bekommt man fast nirgendwo.

In einem großen Kaufhaus da kann ich es mir noch eher vorstellen. Oder bei so ganz großen Firmen Kaufland.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 10:44   #33
Antonia68
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 147
Antonia68 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Zitat von maroosha Beitrag anzeigen
zum thema zaf kannste hier viel finden - künftig sollteste zaf-stellen auch nicht mehr finden wenns nicht sein muß.

wieso mußte sb informieren? wenn sb fragt, sagste es is nix geworden - du hättest es nicht gekonnt wie du schon schriebst. haste allein mit einem/einer von der zaf da gesprochen? dann kannste sagen dir hätte man gesagt du kannst es nicht.

wenn man übrigens den strichcode ungünstig hinhält piept es nicht - das macht man mit jedem produkt und windet es erstmal ein bißchen vorm scanner - gibt ne laaaaange schlange an der kasse...
Bei uns gibt es z.Z. ausschließlich ZAF-Anzeigen, und dreimal im Monat muss ich mich bewerben, was bleibt mir da übrig, als auch auf diese Anzeigen zu antworten? Ich suche halt die heraus, wo ich sicher bin, dass sie mich eh nicht nehmen, aber auch das klappt nicht immer.

Wenn ich die Fähigkeit hätte entspannt die Zeit zu schinden, während sich eine lange Schlange bildet, wäre ich ein anderer Mensch und hätte wohl all diese Probleme erst gar nicht.
Antonia68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 16:44   #34
maroosha->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 209
maroosha
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Zitat von Antonia68 Beitrag anzeigen
Bei uns gibt es z.Z. ausschließlich ZAF-Anzeigen, und dreimal im Monat muss ich mich bewerben, was bleibt mir da übrig, als auch auf diese Anzeigen zu antworten? Ich suche halt die heraus, wo ich sicher bin, dass sie mich eh nicht nehmen, aber auch das klappt nicht immer.

Wenn ich die Fähigkeit hätte entspannt die Zeit zu schinden, während sich eine lange Schlange bildet, wäre ich ein anderer Mensch und hätte wohl all diese Probleme erst gar nicht.
müssen es unbedingt kassenjobs sein? ich mein im zweifel gar nicht erst vom sb auf eine sache festnageln lassen, gibt doch noch mehr sachen wo es sitzfleisch braucht, aber vllt. nicht "kassen-können".

initiativbewerbungen möglich?

lass dir das mal durch den kopp gehen etwas dreister aufzutreten, man muß zwar auch behutsam dosieren sowas, aber nur so geht das bei zaf und consorten - das sind firmen, die laden dich schon vor wenn sie nur einen leeren briefumschlag kriegen wo ne absenderadresse draufsteht.

beim einsortieren in regale kann auch viel runterfallen - glas-sachen besonders toll...

sconmal die kassenmäuschen beobachtet? ihre hände?
haben hin und wieder so lederschlaufen und plasteschllaufen um die handgelenke. die haben glaub ich sehnenscheidenentzündungen, so überlastungen der handgelenke irgendwie. kenn mich nicht im medizinischen jetz genau aus aber vllt. kann man da nicht als simulant auffliegen mit.

warum haste angst, das du gar nicht vermittelt werden kannst wenn kasse nich geht - kasse willste doch nich?

schlag was vor was du willst oder ne bildungsmaßnahme die du willst - kann sein daß das abgelehnt wird - aber besser nix als scheißkram machen
maroosha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 11:35   #35
Antonia68
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 147
Antonia68 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich habe einen Job verweigert, muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Zitat von maroosha Beitrag anzeigen
müssen es unbedingt kassenjobs sein? ich mein im zweifel gar nicht erst vom sb auf eine sache festnageln lassen, gibt doch noch mehr sachen wo es sitzfleisch braucht, aber vllt. nicht "kassen-können".

initiativbewerbungen möglich?

lass dir das mal durch den kopp gehen etwas dreister aufzutreten, man muß zwar auch behutsam dosieren sowas, aber nur so geht das bei zaf und consorten - das sind firmen, die laden dich schon vor wenn sie nur einen leeren briefumschlag kriegen wo ne absenderadresse draufsteht.

beim einsortieren in regale kann auch viel runterfallen - glas-sachen besonders toll...

sconmal die kassenmäuschen beobachtet? ihre hände?
haben hin und wieder so lederschlaufen und plasteschllaufen um die handgelenke. die haben glaub ich sehnenscheidenentzündungen, so überlastungen der handgelenke irgendwie. kenn mich nicht im medizinischen jetz genau aus aber vllt. kann man da nicht als simulant auffliegen mit.

warum haste angst, das du gar nicht vermittelt werden kannst wenn kasse nich geht - kasse willste doch nich?

schlag was vor was du willst oder ne bildungsmaßnahme die du willst - kann sein daß das abgelehnt wird - aber besser nix als scheißkram machen
Bei uns gibt es momentan nur ZAF-Jobs und nur Produktionshelfer, Küchenhilfe, Reinigungskräfte.
Die Arbeit an der Kasse war eine sehr seltene Ausnahme.

Ich habe keine Ausbildung, die irgendwie relevant wäre und somit auch keinen Plan worauf ich mich da initiativ bewerben könnte und bei wem.

Ich bin nebenbei selbständig und wäre froh wenn man mir noch etwas Zeit gönnen würde, bis ich davon leben kann, die bei ARGE wollen aber nicht warten und jetzt, wenn sich herausstellt, dass ich unvermittelbar bin, werden sie mich wahrscheinlich zu Maßnahmen schicken und das wäre sehr ungünstig. Ich habe also keine Angst unvermittelbar zu sein, sondern Angst, dass sie jetzt anfangen sich intensiv um mich zu kümmern, was nichts bringt, mich aber ewig viel Zeit kostet.

Habe schon allen SB (die wechseln hier ständig) vorgeschlagen micht als Bürokraft ausbilden zu lassen, wollen sie nicht, bin schon über 40, lohnt sich wahrscheinlich nicht mehr.

Bei meiner Frage ging es mir darum, was da bei ARGE als unzumutbar anerkannt werden kann, ich denke ich bin jetzt besser für das Gespräch gerüstet.

Wenn du wüsstest wie fest ich mir vorgenommen habe bei ZAF dreist und unhöflich zu sein. Ich ticke irgendwie komplett anders. Das ist wohl auch der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe: Ich brauche in dieser Hinsicht schleunigst eine Gehirnwäsche
Antonia68 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
jobverweigerung, konsequenzen, rechnen, verweigert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II - Womit muss ich rechnen ? Tuse Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 05.05.2011 19:38
Habe einen Minijob. ARGE will mir auch einen vermitteln. Schorsch Ein Euro Job / Mini Job 10 11.11.2010 11:57
Minijob - Mit welchen Schwierigkeiten darf/muss ich rechnen? jimmy Ein Euro Job / Mini Job 5 11.01.2010 20:44
Muss ich mit einer Rückzahlungsforderung rechnen? Zidane ALG II 6 17.07.2006 09:33


Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland