Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zu Maßnahme Context Wae


Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2012, 19:13   #26
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,
bin zwar nicht ThomasF, aber...

Zitat von annaloga Beitrag anzeigen
..........

Da ich die Teilnahmebedingungen ja nicht mit unterschrift bestätigt, bzw. akzeptiert habe, gelten doch eigentlich ausschließlich die Vorgaben in der EGV für mich. Sprich 12 Bewerbungsbemühung monatlich, dem JC vorlegen!?

Richtig aber,... du nimmst schon an der Massnahme teil, dies kann auch ohne Unterschrift erfolgen und wird als Einverständnis seitens JC gewertet..

Die Kurse finden hier täglich in Gruppen statt. gelegentlich bekommt man bei seinem zuständigen Berater einen Einzeltermin. Hatte bislang nur einen, bei welchem das profiling ausgeweitet wurde.

Nach den ersten drei Tagen kann ich sagen das ich diese Maßnahme ablehne. man hat unmissverständlich vorgetragen, das es hier um Berwerbungen, Bewerbungen, Bewerbunen, Bewerbungen .. .geht.
fragen dazu oder Kritik daran, werden unverzüglich mit Bösartigem Ton und rauen worten niedergeschlagen.

Hier würde ich mal den Thread von Demolier http://www.elo-forum.org/weiterbildu...eleuchten.html zu rate ziehen, und deine Besorgnis äusssern...

Die Stellensuche in dessen Räumlichkeiten sind fast unmöglich. geschätzte 60 PC's hängen an einer wahrscheinlich 2000 k/bit Telekomleitung. 5 min zum seitenaufbau ... ich bin begeistert. man wurde auf die langsame Internetverbindung hingewiesen und zugleich gemaßregelt sich nicht darüber zu beschweren. Einer hats getan und schon wurde wieder mit harten Worten und sehr lauten Ton zurückgeschlagen.

Buch mitnehmen, ansonsten:
s.o. Demolier

Ich selbst bin natürlich schon negativ aufgefallen, da ich gern mal etwas hinterfrage.

s.o. Demolier

Und ganz ehrlich ... 8 Wochen stehe ich diesen Zustand nicht durch.
Hilfe kann ich hier nicht erwarten. Leztendlich wird nicht ein passender Job für MICH gefunden, sondern ich passend gemacht für jeden Job.

s.o. Demolier

Bin gespannt was Montag los ist, wenn ich mitteile das die Prüfung der Dokumente mich veranlasst diese nicht zu unterzeichnen

entweder
a.
du fliegst raus, -> mögliche Sanktionsversuch 30 % wg. Nichtmitwirkung
b.
du bleibst so weiter drin, bis zum ende (hoffentlich nicht deinem)
c.
du brichst ab -> 30 % Sanktion.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 20:47   #27
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Aber wenn ich selbst abbreche bekomme ich die 30% Sanktion und die sagen doch dann das ich weiter daran teilnehmen muss oder??

Und teilnehmen zu ich ja nur weil zugewiesen. Ist ja demzufolge keine Freiwillige Teilnahme und Und kann dann somit nicht als Einverständnis vom jc angesehen werden!? Das wäre mein Gedankengang.
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 21:30   #28
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,

Zitat von annaloga Beitrag anzeigen
Aber wenn ich selbst abbreche bekomme ich die 30% Sanktion
und noch schlimmer, da du eine EGV unterschrieben hast, wird dir bist zu 30% der Massnahmekosten zusätzlich in Rechnung gestellt. Bei einem ersetzenden VA wäre das nicht möglich.

und die sagen doch dann das ich weiter daran teilnehmen muss oder?? Richtig, wenn du aber abbrichst, brauchst du nicht mehr daran teilnehmen. Bedenke aber die Folgen. (30% Sanktion + Schadenersatz ebenfalls 30% aber der Massnahmekosten)

Und teilnehmen zu ich ja nur weil zugewiesen. Ist ja demzufolge keine Freiwillige Teilnahme und Und kann dann somit nicht als Einverständnis vom jc angesehen werden

Das ist leider ein Irrtum deinerseits, denn die Massnahme ist explitit in der EGV erwähnt und beschrieben. Mit deiner Unterschrift hast du die Massnahme autorisiert. Damit bist du an die EGV gebunden.
Eine EGV ist nämlich ein öffentlich-rechtlicher Vertrag.

!? Das wäre mein Gedankengang.
s.o. falscher Weg. Es gibt zwar eine Zuweisung, aber auch parallel in der EGV konkret geregeltes dazu.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 21:52   #29
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Zitat von kaiserqualle Beitrag anzeigen
Hallo annaloga,
Hmm... Ist das mit dem Schadenersatz generell so oder muss das nicht in der egv oder Zuweisung stehen?
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 09:37   #30
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo Annaloga,

Zitat von annaloga Beitrag anzeigen
Hmm... Ist das mit dem Schadenersatz generell so oder muss das nicht in der egv oder Zuweisung stehen?
Das ergibt sich aus dem Vertragsrecht BGB, wenn ein Vertragspartner Vertragsbrüchig wird, kann dieser Schadenersatz verlangen.
Eine unterschriebene EGV ist ja ein öffentlich-rechtlicher Vertrag nach SGB. Im SGB ist das allerdings auf max. 30% der Massnahmekosten begrenzt, das können aber immer noch 4-5 stellige Beträge sein, je nach Massnahme und Massnahmedauer.

Also im Gedächtnis behalten bei EGV Massnahmeabbruch (Erstverstoss) 30% Sanktion und max 30 % Schadenersatz der Massnahmekosten.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 12:50   #31
Seminor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.08.2007
Beiträge: 170
Seminor
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

1 Krankschreiben lassen .
2 Krankmeldung an die Arge im einfachen Umschlag. Nur die Krankmeldung rein und mit Zeugen einwerfen.
3. Anwalt aufsuchen die Zuweisung ist nicht korrekt.
4. Beschwerde einlegen das die Samstag und Sonntag nicht auf haben.

Woher sollst du Wissen was man unter aktive Mitarbeit verstehen soll.

Deine Zuweisung ist einfach für die Mülltonne. Keine Zeiten wann du da sein sollst , wie lange du da bleiben musst. Was du da machen sollst fehlt auch.

Ich frag mich auch wie du den Laden gefunden hast ohne Adresse ?

Und unterschreiben tust du da gar nichts. Und wenn die einen rauen Ton anschlagen , zeig denen das du dich nicht Einschüchtern lässt.
Seminor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 14:30   #32
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Danke für die Ausführung!


Zitat von Seminor Beitrag anzeigen
1 Krankschreiben lassen .
Fehlzeiten werden hinten angehängt. Somit sinnlos außer ich bekomme 3 Monate rum, da endet nämlich die Aufnahme in die Maßnahme.

2 Krankmeldung an die Arge im einfachen Umschlag. Nur die Krankmeldung rein und mit Zeugen einwerfen.
3. Anwalt aufsuchen die Zuweisung ist nicht korrekt.
Ich hab zwar ne Rechtschutz, aber dir greift erst bei Klage.

4. Beschwerde einlegen das die Samstag und Sonntag nicht auf haben.
Aha. Müssen die denn am we offen haben?

Woher sollst du Wissen was man unter aktive Mitarbeit verstehen soll.

Deine Zuweisung ist einfach für die Mülltonne. Keine Zeiten wann du da sein sollst , wie lange du da bleiben musst. Was du da machen sollst fehlt auch.

Ich frag mich auch wie du den Laden gefunden hast ohne Adresse ?
Was ich dort machen soll, also der "Sinn" der Maßnahme, die Unterrichtszeiten (8-18 meine sb nannte es Gleitzeit) und Anschrift wurden über einen MT Flyer mitgeteilt.



Und unterschreiben tust du da gar nichts. Und wenn die einen rauen Ton anschlagen , zeig denen das du dich nicht Einschüchtern lässt.
Das sowieso. Ich lern her etwas dazu, aber ich hab ein Problem damit wenn mir jemand vorschreibt was richtig ist obwohl es falsch ist. 😖
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 20:47   #33
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Ist mir glatt noch eine Frage eingefallen. Mir wurden per Post die Zugangsdaten für JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit - Deutschlands größtes Online-Jobportal zugesendet, mit dem Wortlaut:

im Nachgang des persönlichen Beratungsgesprächs erhalten Sie anbei o.g. zugangsdaten, welche Sie im Rahmen Ihrer Teilnahme an dem Vermittlungsprojekt vom xx -xx benötigen werden.

Bin ich verpflichtet mich dort anzumelden? Habe zwar die Logindaten, muss jedoch noch en Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz zustimmen.
Da die PC`s in den Schulungsräumen des MT (mit Warnhinweis) überwacht werden, weiß ich ja nicht wer da alles meine Daten sieht.

Stellensuche kann ja dort auch ohne Anmeldung erfolgen!
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 06:45   #34
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.732
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Wenn in deiner Maßnahme 37,5 Wochenstunden stehen dann ist das das Maximum. Davon gehen dann noch deine Stunden vom Minijob ab sowie die Fahrtzeiten zwischen Maßnahme/Minijob.
Z.B.:
Fahrtzeit zwischen Maßnahme und Minijob beträgt 30 min.
Morgens 2,5 Stunden zur Maßnahme. Dann 3 Stunden Minijob. Danach wieder zur Maßnahme.
2,5 h Maßnahme
0,5 h Fahrt
3,0 h Minijob + 0,5 h Mittagspause
0,5 h Fahrt
bleibt noch 1 h Maßnahme über, da maximal 8 h Tagesarbeitszeit.
Freitags dann wegen weniger Tagesarbeitszeit dementsprechend.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 16:06   #35
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Wenn in deiner Maßnahme 37,5 Wochenstunden stehen dann ist das das Maximum. Davon gehen dann noch deine Stunden vom Minijob ab sowie die Fahrtzeiten zwischen Maßnahme/Minijob.
Z.B.:
Fahrtzeit zwischen Maßnahme und Minijob beträgt 30 min.
Morgens 2,5 Stunden zur Maßnahme. Dann 3 Stunden Minijob. Danach wieder zur Maßnahme.
2,5 h Maßnahme
0,5 h Fahrt
3,0 h Minijob + 0,5 h Mittagspause
0,5 h Fahrt
bleibt noch 1 h Maßnahme über, da maximal 8 h Tagesarbeitszeit.
Freitags dann wegen weniger Tagesarbeitszeit dementsprechend.
Über die Dauer der Täglichen anwesenheitspflicht steht nichts irgendwo.
Da ist nur aus dem aushängenden Tagesplan beim MT zu ersehen.
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 17:04   #36
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,


ich hätte da nochwas bezgl. der Unterschrift beim MT.

Du müsstest diesem Thread lesen.

Unterstützte Jobsuche mit Bewerberservice. Fragen.

SG Ulm S 11 AS 3464/09 ER v. 16.11.2009, ab S.7
- keine Unterschrift beim MT,
- keine Weigerung mitzuarbeiten und regelm. Anwesenheit

berechtigt keine Sanktion seitens JC wegen Nichtunterschrift.

Beschluss-pdf hier http://www.elo-forum.org/attachments...t_11.2009-.pdf
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 19:36   #37
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Danke nochmal allen Usern, welche Ihren "Senf" beigetragen haben.

Bevor ich weiß wie ich weiter verfahre, hätte ich noch einige konkrete Fragen:

ThomasF hatte ja vorgetragen:

Zitat von ThomasF Beitrag anzeigen
Deine EGV solltest du dennoch überarbeiten lassen. Dass bei den Rechten und Pflichten wenig steht ist erstrebenswert. Aber:
1. die Laufzeit ist laut Gesetz auf 6 Monate begrenzt. Die Erklärung dass die EVG prinzipiell solange gilt wie du hilfebedürftig bist, kann also nicht stehen bleiben.
2. du mußt lauf EGV 144 Bewerbungen je Jahr abschicken. Bekommst aber höchstens 52 finanziell gefördert. Diesen Punkt solltest du dahingehend abändern lassen, daß du auf keine konkrete Anzahl festgelegt wirst.
Diesen Vorschlag würde ich auch gern umsetzen.
Zudem frage ich mich, ob ich die Erteilte Datenschutzerklärung in der EGV auch wiederrufen kann?

Da ich nichts Mündlich ohne Beistand nachverhandeln möchte, erwäge ich es schriftlich zu tun. Mir verwehrt sich aber schon der Gedanke wie ich dieses Schreiben anfange.
.. Antrag auf Änderung der EGV vom xx ..
oder
.. keine Ahnung..

Ich lese immer wieder das bei solchen Schreiben auf bestimmte § hingewiesen wird. Ist dies notwendig und wenn ja, welche § würden hier in Frage kommen?


Da ich nicht vorhabe die "Teilnahmebedingungen, Datenschutz und Hausordnung" zu unterschreiben würde ich gern wissen ob meine Gründe dafür ausreichend sind:
(außer dem Grund das ich nicht unterschreiben muss)

Präsenzzeit / Fehlzeiten

40 Präsenztage mit Präsentpflicht an 5 Tagen wöchentlich

Laut EGV bin ich verpflichtet vom 18.07 für die Dauer von 8 Wochen teilzunehmen. Laut Zuweisung habe ich eine Anwesenheit von 34 Std. wöchentlich zu gewährleisten.
Laut mündlicher Aussage meines SB "..finden die Kurse dort von 8-18 Uhr statt. Genau das richtige für mich. wenn ich arbeiten gehe oder mal wohin muss kann ich dennoch bis 18 Uhr dort die Kurse besuchen."

was denn nu ..
8 Wochen oder 40 Präsenztage?
5 Präsenztage die Woche oder 34 Std. die Woche?

Soweit ich mitbekommen habe, finden nach 15.30 Uhr auch keine weiteren Kurse teil. Also ist die Aussage meines SB völlig falsch.


Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, die spätestenz am Folgetag bei uns eingegangen sein muss ..

gesetzl. Regelung binnen 3 Tage


Die festgelegte individuelle Zuweisungsdauer bezieht sich auf die tatsächliche Teilnahme an der Maßnahme. Fehlzeiten, ... verlängern die tatsächliche Teilnahme an der Maßnahme entsprechend.

Dieses hatte mir mein SB NACH Unterzeichnung der EGV und der Zuweisung, beim rausgehen noch hinterhergeworfen.

In der EGV heißt es: Sie nehmen gemäß § ... an der Maßnahme ... beginnend vom 18.7. für die Dauer von 8 Wochen aktiv und Regelmäßig ohne unentschuldigte Fehlzeiten teil.

Heißt für mich 8 Wochen. Wenn bewerbungsgespräche oder Krankschreibung dann ist das ja entschuldigt.

In der Zuweisung steht: für die Dauer von 8 Wochen nach erfüllung der Anwesenheitspflicht.

was bedeutet hier Anwesenheitspflicht? Gleichzusetzen mit der präsenzzeit (ausgehändigt erst durch MT) oder heißt Dauer von 8 Wochen = 8 wochen Anwesenheitspflicht? Wie sieht es dann aber mit den entschuldigten Fehlzeiten aus??

Verhalten in den Räumlichkeiten

in den Schulungsräumen bzw. an den PC-Arbeitsplätzen darf weder gegessen noch getrunken werden.

Ist sowas zulässig?

Datenschutzerklärung

Kann ich doch immer meine Zustimmung verweigern oder?
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 19:59   #38
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,

EGV kann nicht mehr nachverhandelt werden, die ist jetzt Vertrag.
Für das nächste Mal weisst du Bescheid.


Zu den Unterlagen beim MT:

siehe post # 36 Urteil ab Seite 7.

wichtig ist, nicht verweigern und Arbeitsleistung für 8 Wo anbieten.

alles andere ist in den Beiträgen eigentlich schon gesagt worden.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 20:16   #39
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

@kaiserqualle

Wenns dich nicht geben würde hier 😊


Kannst du mir noch irgendwas zu der Dauer sagen? Das mit der präsrnzzeit, 8 Wochen, entschuldigte Fehlzeiten?


An was muss ich mich halten?? 8 Wochen ( inkl. Entschuldigter Fehlzeiten) oder muss ich tatsächlich 34 Std. Wöchentlich anwesend sein ohne Berücksichtigung entschuldigter Fehlzeiten??
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 03:31   #40
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.732
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Das muss im Maßnahmevertrag stehn. Steht dort nicht das was du dir wünschst dann sollen sie ihn umändern. Wollen sie das nicht dann unterschreibst du auch nicht.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 12:10   #41
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,


Zitat von annaloga Beitrag anzeigen
@kaiserqualle

..........

Kannst du mir noch irgendwas zu der Dauer sagen? Das mit der präsrnzzeit, 8 Wochen, entschuldigte Fehlzeiten?


An was muss ich mich halten?? => 8 Wochen ( inkl. Entschuldigter Fehlzeiten) wie du dir schon selbst beantwortet hast.

oder muss ich tatsächlich 34 Std. Wöchentlich anwesend sein ohne Berücksichtigung entschuldigter Fehlzeiten??

Es gibt keine Verpflichtung irgendwelche Stunden aufgrund von entschuldigten Fehlzeiten nachzuholen.
Für deinen Minijob bist du entschuldigt, sowie Fahrtzeiten.

Auch ist die Stundenberechnung irgendwie seltsam.
Das muss dir nochmal erklärt werden.
Wenn für die anderen eine 37,5 h/Wo gilt, dann für dich auch abzgl. der Fahrtzeit von/zu Job, sowie deine Jobarbeitszeit und Pause.

Bsp.:
Anwesenheit von 08.00 - 16.00 Uhr = 8 h abzgl. 30 min Pause = 7,5 H (Arbeitszeit) Anwesenheitszeit/Präsenzzeit m.M.n. => 37,5 h/Wo

Das sollte eigentlich so berechnet werden, als ob du die ganze Zeit dort warst. Also Tagesarbeitszeit in bezug zur Wochenarbeitszeit.
Der Ansatz von swavolt ist dazu schon gut als Beispiel.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 21:12   #42
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Zitat von kaiserqualle Beitrag anzeigen
Hallo annaloga,
Krankheitstage sind doch auch entschuldigte Fehltage oder?
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 21:44   #43
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,

Zitat von annaloga Beitrag anzeigen
Krankheitstage sind doch auch entschuldigte Fehltage oder?
Ja....das sind entschuldigte Fehltage.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 22:37   #44
Fluoxetina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 185
Fluoxetina Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,

anhand des Logos auf dem Scan Deiner Zuweisung habe ich erkennen können, daß Du beim selben context-Verein bist. Ich habe vor ein paar Monaten genau dort die Maßnahme mit intensiver Betreuung und Anwesenheitspflicht hinter mich bringen müssen.

Ich habe es überlebt, ja überlebt, weil ich dort beinahe vor Langeweile gestorben bin.

Meine Güte, daß mit den langsamen Rechnern wurde von so vielen Teilnehmern an die obersten Verantwortlichen übermittelt. vor Monaten. Es ist so ein Witz, Du sollst da Bewerbungen per Mail machen, weil es erforderlich ist, aber ich kenne niemanden, der es dort geschafft hat, bei gmx eine pdf als Anhang hochzuladen. Also E-Mail Bewerbungen kannst du dort voll und ganz vergessen. Online-Bewerbungen gehen auch nicht, die vorsinflutlichen Rechner dort stürzen gerne auch mal ab. Es ist dort alles eine große Farce.

Es ist schwer, gegen diese Maßnahme anzugehen. Spiel doch einfach mit. Du und Dein persönlicher Lebensweg sind denen da so egal. Die halten dort alle für dumm, das war schon sehr verletzend. Stelle doch den "Dozenten" konstruktive sachliche Gegenfragen. Die rechnen nicht damit. So geht die Zeit schneller rum.

Es geht nur darum, daß du da deine Zeit absitzt. Die haben keine Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern. Das ist alles eine große Lüge. Hilfe und Unterstützung kannst du dort auf keinen Fall erwarten. Erzähle nichts Persönliches von Dir.

Wichtig ist, dass du auf beiden Anwesenheitslisten stehst. Solltest Du einmal vergessen, zu unterschreiben, wird dir nicht geglaubt und du mußt den Tag nachholen. Und mit den 30 % Kürzungen geht es bei unserem JC bei der Maßnahme sehr schnell. Habe ich bei anderen gesehen.

Ich bin immer in den gegenüberliegenden Kleingärtenanlagen und auf dem großen Friedhof spazieren gegangen. Das hat die Zeit sehr verkürzt. Und vom Mittag von dem Chinesen am Bahnhof kann ich Dir nur abraten.

Ich hatte ein bißchen Spaß, weil ich nette Leute kennengelernt habe. Und an den Ausflugstagen in bekannte Sehenswürdigkeiten unserer Stadt war um 11.00 Uhr spätestens Feierabend.

Wie oben schon gesagt, es ist sinnlos dort. Ich wünsche Dir viel Kraft beim durchhalten.
Fluoxetina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 19:33   #45
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

mal ein kleines Update:

Da ich besagte Einverständniserklärung als auch die Teilnahmebedingungen/Hausordnung/Datenschutz nicht unterschrieben habe und eine Änderung der besagten Teilnahmebedingungen/Hausordnung/Datenschutz nicht seitens des MT umsetzbar war, hat man sich letzte Woche dazu entschlossen mich aus der Maßnahme zu werfen.

Nach einem Telefonischen Gespräch mit meinem SB beim MT und anschließendem Gespräch mit dem MTwurde wild mit Bemerkungen wie "Mitwirkungspflicht, Konsequenzen, Verweigerung, etc" umhergeworfen.

Schlussendlich (nach erneuter Feststellung das keine Unterschrift erfolgt) bat man mich zu gehen. Da ich gern an dieser Mßnahme teilnehmen wollte und dies auch zum Ausdruck brachte, weigerte ich mich zu gehen.

Sogleich wurde mir Hausverbot erteilt und als ich dennoch nicht gehen wollte die Polizei angerufen. Der Länge der Telefonnummer nach zu urteilen wurde direkt im zuständigen Abschnitt angerufen. Komischerweise ging dort keiner ans Telefon. Ich wollte natürlich keinen Hausfriedensbruch begehen, und bat darum mir eine schriftliche Bestätigung zu geben, das man an mir keine Maßnahme vornehmen möchte. Die gute Frau meine dazu nur, sie werde hier garnichts unterschreiben. (sie will nicht und ich muss?? komisch!!)

Als man mich aufforderte das Büro zu verlassen und draußen zu warten, setzte ich mich wieder in den "Seminarraum". (wollte ja schließlich nicht im Weg stehen)

Nach ca. 15 Min. eilte die Standortleiterin herbei und bat mich mitzukommen. Da mein Stuhl mir gerade sehr bequem vorkahm, fragte ich sie warum.

Hätt ich wohl nicht machen sollen. Das kleine garstige Ding fuhr sogleich aus der Haut und erhob die Stimme vor den versammelten Teilnehmern meiner Gruppe. "Nach Absprache mit dem JC hat man sich entschlossen die Maßnahme mit mir hier abzubrechen und der MT erteilt mir hiermit nochmals Hausverbot....."
Ich solle gehen ... ich solle gehen.

Nun dann, ich bin gegangen. Die Polizei wollte ja scheinbar nicht kommen und unterschreiben wollte man mir auch nichts .. Hausfriedensbruch wollte ich ja auch nicht begehen.

Das wars dann bis heut.
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 19:36   #46
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Ja, heut endlich Post bekommen.

Anhörung mit Androhung einer Sanktion.
Vorwurf: MT teilte fehlende Mitwirkung meinerseits mit, was auch zum Ausschluss aus dieser Maßnahme führte.


Ist es erstmal ausreichend eine entsprechende Stellungnahme abzugeben oder muss ich noch mehr beachten???
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 20:03   #47
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,

Zitat von annaloga Beitrag anzeigen
Ja, heut endlich Post bekommen.

Anhörung mit Androhung einer Sanktion.
Vorwurf: MT teilte fehlende Mitwirkung meinerseits mit, was auch zum Ausschluss aus dieser Maßnahme führte.

Bitte stelle doch mal das genaue Schreiben des JC als jpg oder besser als pdf-Datei ein. Natürlich ausreichen anonymisiert, lasse aber das Druckdatum stehen. Gewöhne dir bitte das an gleich mit zu erledigen, dass spart Zeit.

Ist es erstmal ausreichend eine entsprechende Stellungnahme abzugeben oder muss ich noch mehr beachten???

Die Anhörung ist die Aufforderung seitens des JC eine Stellungnahme abzugeben.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 21:09   #48
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,

Wir können dir bei der Formulierung helfen. Dazu wird aber der exakte Wortlaut des Anhörungsschreibens deines SB benötigt, um zu wissen was genau man dir vorwirft, denn du hast ja deine zugewiesene "Arbeitskraft" "angeboten".

Also hurtig eingecannt oder vernüftig abfotografiert.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 21:49   #49
annaloga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 31
annaloga
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

konte leider nur ein Foto machen, da mein Drucker wider mal das Netzwerk unerlaubterweise verlassen hat !

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
anhoerung1.jpg  
annaloga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 12:18   #50
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Maßnahme Context Wae

Hallo annaloga,

ich hab dir mal was zusammengestellt.

Das Schreiben sollte spätestens am Donnerstag 16.08. nachweislich per Übergabe-Einschreiben oder falls möglich persönlich spätestens am Freitag den 17.08. mit Empfangsbestätigung an der Info-Theke abgegeben werden.
Vergesse bitte nicht die Datumsangabe 2 x im Text in rot zu aktualisieren


Verbesserungen willkommen.

------------


annaloga

JC




SB
BG

Datum

Ihr Schreiben vom 06.08.2012



Anhörung gem. § 24 SGB X

Hiermit nehme ich wie folgt Stellung:


Eine Zuweisung ist nicht erforderlich beim Massnahmeträger vorzulegen oder gar zu kopieren.
Es reicht, dass das Jobcenter ankündigt, wer zur Massnahme zugewiesen worden ist, siehe § 4a BDSG.
Ausserdem mache ich Sie darauf aufmerksam, dass der Sozialdatenschutz seitens des Jobcenters auch gegenüber dem
Massnahmeträger einzuhalten ist.

Es gibt keine Verpflichtung meinerseits irgendwelchen Dritten Zugriff auf meine persönlichen Daten zu gewähren.
Sollte dies trotzdem so sein, widerspreche ich hiermit vorsorglich einer Datenweitergabe gem. § 4a BDSG.

Die Einverständnisserklärung Context Wae fragt nach meinem zukünftigen Arbeitsvertrag, dieser ist ausschliesslich eine
Angelegenheit zwischen meinem zukünftigen Arbeitgeber und mir und Datenschutzrechtlich höchst bedenklich.

Soll hier ausserdem selbst gefundene Beschäftigungsverhältnisse als durch den Träger Context WAE erreicht oder vermittelt,ausgegeben
werden, um Prämien seitens des Jobcenters ..... abzugreifen? Bedenkliches Geschäftmodel nenne ich das.

Das gemeinsame Formular "Teilnahmebedingungen, Datenschutz und Hausordnung" enthält ebenfalls einige höchstbedenkliche Passagen und sogar gesetzeswidrige entgegen der gesetzlichen Regelung beispielsweise zur Krankmeldung und Vorlage der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Auch verlängern Fehlzeiten entgegen der Behauptung des Trägers Context WAE die Massnahme nicht.
Bitte nennen Sie mir die Rechtsgrundlage gem. §§ 14 und 15 SGB I für diese Forderung, dass Fehlzeiten nachgeholt werden müssen.

Ausserdem bin ich ja in der Massnahme beim Träger Context Wae und nehme ja daran teil, jedenfalls bis zum xx.08.2012.

Vertragspartner ist das JobCenter und Träger Context Wae und nicht der Träger Context Wae und ich.

Ich wurde zugewiesen mehr nicht, daraus ergibt sich keine Verpflichtung für mich irgendwelche Verträge oder
andere Dinge des Trägers zu unterschreiben.

SG Ulm S 11 AS 3464/09 ER v. 16.11.2009.
"Massgebend ist alleine, dass die Ast. die Teilnahme ..nicht abgelehnt hat, sondern
vielmehr die ...Termine bereits als Teil der Massnahme wahrgenommen hat. Die Weigerung zur Unterzeichnung
... stellt sich .... nicht als Abbruch der Massnahme dar, denn die Ast. war weiterhin bereit, an der
Massnahme teilzunehmen und die Termine warzunehmen. Eine entsprechende Verpflichtung zur Unterzeichnung
eines Vertrages mit einem Massnahmeträger ist aber weder dem Gesetz zu entnehmen noch stellt das ein Absenkungstatbestand dar."

Ich stelle nochmalls klar, dass ausschliesslich seitens des Trägers die Massnahme abgebrochen worden ist und nicht von mir.
Es wurde sogar ein Hausverbot für mich ausgesprochen, obwohl ich am xx.08.2012 mich keinesfalls weigerte an der Massnahme teilzunehmen.

Wegen der nicht geleisteten Unterschrift meinerseits unter Verträge des Trägers kann keine Nichtmitwirkung oder verhaltensbedingten Abbruch der Massnahme ihrerseits konstruiert werden.

Im übrigen machen einige Unterlagen des Trägers Context Wae wie die beigefügte Einverständnisserklärung Context Wae, den Eindruck er sei das JobCenter xxxxxx laut Briefkopf.

Hier liegt möglicherweise ein Verstoss wg. Amtsanmassung und ein Straftatsbestand vor.
Ich überlege mir noch dagegen vorzugehen.

(Ansonsten würde ich gerne die Restzeit meiner Massnahme bei dem Träger Context Wae weiterführen und bitte Sie den Massnahmeträger entsprechend zu instruieren.)
Anmerkung: diesen obigen geklammerte Satz nur, wenn du das wirklich willst. Ausserdem zeigst du dem JC so deine Kooperationsbereitschaft. Da dieses Schreiben aktenkundig wird, hättest du bessere Chancen beim SG.

Sollten Sie eine Sanktion erlassen, werde ich umgehend den Rechtsweg beschreiten.

Mit freundlichen Grüssen



Anlage:
Einverständnisserklärung Context Wae

-------------------
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
context, frage, massnahme, maßnahme, zuweisung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu EGV und Maßnahme mirina Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 114 25.01.2016 13:35
Maßnahme Context WAE per VA - Unterlagen mitnehmen etc Rächerchen Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 39 11.08.2012 23:45
FRAGWÜRDIG; Context WAE GmbH !!! EU-Councillar Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 82 19.07.2012 10:04
Maßnahme-Frage claudi68 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 10.06.2012 17:00
Maßnahme + Fehltage Frage Chicali Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 13.10.2011 23:01


Es ist jetzt 02:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland