Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2014, 18:35   #51
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.670
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Da kommt mir jetzt aber so einiges Spanisch vor. Alle Zitate aus dem von einem Ghansafan verlinkten Thread, in dem auch ein Ghansafan vorkommt (Green ist der zu einem 1-€-Job verurteilte TE):

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @Green,

das mit dem Nichtunterschreiben ist völlig korrekt.

Nur denk dran, Dein SB kann dann es trotzdem mit einer Sanktion versuchen wegen Abbruch bzw. Nichtantriitt der Maßnahme, falls man Dich deswegen nicht haben will.

Wollte Dich nur darauf hinweisen, da Du, glaube ich, erst 24 bist.
Zitat von Green Beitrag anzeigen
Es läuft noch was ja, die Klage gegen den Widerspruchsbescheid. Damals hatte mir das LSG recht gegeben und beide Beschlüsse des Sozialgericht Braunschweig aufgehoben. Bekam dann also eine Nachzahlung. Trotzdem die 100% Sanktion war richtig hart, aber ich habe es durchgestanden.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 18:43   #52
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Du solltest doch zur JobOffensive gehen und dort einen Kurs in Sachen Detektiv beantragen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 18:46   #53
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Du solltest doch zur JobOffensive gehen und dort einen Kurs in Sachen Detektiv beantragen.
Das geht nicht, weil wegen der Unterschrift, die er da nicht leisten wird, weil er eben widerborstich sein will.
Nenn ihn doch Old Sherlock, das passt schon!
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 18:54   #54
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.670
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Du solltest doch zur JobOffensive gehen und dort einen Kurs in Sachen Detektiv beantragen.
Wäre natürlich eine Option, aber wenn man sich in Ruhe anschaut, womit die ihr Geld wirklich verdienen und wie und mit wem sie ihre Freizeit verbringen, erweckt dies heftigste Bedenken.

Schade eigentlich.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 19:11   #55
Surfing
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Den SG-Beschluss stelle ich irgendwann später noch rein, wie versprochen. Es sind einige Fingerzeige enthalten die mich informieren sollen, z.B. wie es sich mit der falschen RFB im VA verhält und anderes.

Ach ja, gegen Beeinflussung und Manipulation bin ich immun
Beeinflussung-Manipulation-Propaganda
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 20:28   #56
Schikanierter
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 1.688
Schikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter Enagagiert
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo,

möchte mal warnen, wirst Du wegen Nichtunterschreiben der Verträge nicht in der Maßnahme behalten, gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit eine Sanktion.

§ 31 SGB II:

3.
eine zumutbare Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit nicht antreten, abbrechen oder Anlass für den Abbruch gegeben haben.

Ich persönlich rate lieber an, so nichts Gravierendes in den Verträgen steht, zu unterschreiben und sich aus der Maßnahme heraus zu wehren.

Mit einem Widerspruch beim JC und einem Antrag auf aufschiebende Wirkung beim Sozialgericht.

Der Datenweitergabe kannst Du natürlich widersprechen.
Bullshit!

Ein Vertrag vom Träger der Maßnahme grundsätzlich nicht unterzeichnet werden. Eine entsprechende Verpflichtung zur Unterzeichnung eines Vertrages mit einem Maßnahmeträger ist dem Gesetz nicht zu entnehmen, d. h. das SGB II sieht keine entsprechende Verpflichtung vor (vgl. Sozialgericht Ulm, Beschluss vom 16.11.2009 – S 11 AS 3464/09 ER).

Zudem möchte ich auf den Beschluss S 38 AS 3756/12 ER des SG Hamburg vom 20.12.2012 verweisen: "Keine Sanktion wenn Papiere bei Massnahmetraeger nicht unterschrieben werden."

Weder die aufgeführte Rechtsfolgenbelehrung noch das SGB II enthalten eine Verpflichtung privatrechtliche Verträge mit Maßnahmeträgern abzuschließen. Mangels Kontrahierungszwang scheidet eine Minderung nach § 31 SGB II aus.
Schikanierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 22:21   #57
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Warum gleich so grantig Schikanierter?

Vielleicht geht es @Ghansafan darum, dass sich die HE den Ärger / Stress einer Sanktion ersparen sollen/können, wenn sie diese dusseligen MT Blätter erstmal unterschreiben.

Auch wenn der HE ganz klar im recht ist wenn er nichts unterschreibt, den Ärger/Stress wegen
einer Sanktion-Anhörung und vielleicht auch Sanktion hat er aber erst mal (noch zusätzlich) an der Backe.
Das mit dem "nichts beim MT unterschreiben" muss, so denke ich, jeder HE mit sich selbst ausmachen, hat er die Nerven oder hat er sie nicht.

30% Sanktion ist ja kein Pappenstiel.

Manchmal entscheiden die Gerichte ruck zuck, dass diese Sanktion dann aufgehoben werden muss, manchmal dauert es auch länger.

Ich persönlich würde nie etwas beim MT unterschreiben.

Meine Meinung...
Bevor die HE aber solch MT Blätter unterschreiben, sollten sie diese erst mal ohne Kommentar einstecken, einfach um deren Inhalt überprüfen zu lassen.

Glaube (weiß es jetzt nicht 100%tig) ich habe sogar noch einen dritten Beschluss in dem klar gestellt ist, dass ein HE nichts beim MT unterschreiben muss. Könnte irgendwann nachschauen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 23:07   #58
Schikanierter
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 1.688
Schikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter Enagagiert
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Warum gleich so grantig Schikanierter?
Weil die Empfehlung von Ghansafan aus meiner Sicht völlig falsch ist.

Aufgrund der Privatautonomie (Artikel 2 GG) ist man grundsätzlich nicht verpflichtet mit irgendwelchen Maßnahmeträgern einen Vertrag einzugehen. In diesem Zusammenhang ist auch auf die Bestimmungen des § 4 a BDSG zu verweisen ("Datenschutzklausel").

Alles was mit einer Maßnahme zusammenhängt wird in einer Zuweisung zwischen Maßnahmeträger und Jobcenter geregelt. In einer rechtskonformen und rechtsmittelfähigen Zuweisung wird der Leistungsberechtigte dem Maßnahmeträger zugewiesen. Damit ist der Maßnahmeträger rechtlich abgesichert und es bedarf keines Vertrages zwischen MT und Opfer. Erfolgt keine rechtskonforme Zuweisung, dann geht man auf Dummenfang und hofft per Vertrag freiwillig Opfer für die Maßnahme zu finden.

Wenn man eine Maßnahme antritt, zeigt man auch seinen Willen und sein Einverständnis damit. Stichwort: Konkludentes Handeln ? Wikipedia

Und wenn man mit etwas einverstanden ist, dann braucht man sich auch nicht hinterher zu beschweren. Das SG würde sagen: "Du hast doch einen Vertrag unterschrieben und warst mit der Maßnahme einverstanden. Warum beschwerst du dich denn jetzt...!"

In der Vertragswelt muss ein Vertrag nicht schriftlich geschlossen werden. Aus diesem Grund kann der Beginn/Antritt einer Maßnahme durchaus einen mündlichen Vertrag/Einverständnis darstellen.

Unterschriften unter Verträge kann man nicht widerrufen, sondern nur den Vertrag kündigen.

Jetzt mal ganz im Ernst: Seid ihr so feige bzw. eingeschüchtert, dass ihr nicht den Mut habt Tacheles zu reden? Die Maßnahme ist sinnlos, daher geht man kein Vertragsverhältnis ein, fertig. Denkt ihr allen ernstes, man könnte den TE hierfür rechtmäßig sanktionieren? Denkt ihr etwa, dass eine derartige Sanktion notfalls Bestand haben würde (aus § 31 SGB II einen "Kontrahierungszwang" abzuleiten, Verträge mit privaten Unternehmen abzuschließen.)?
Schikanierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 23:25   #59
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 3.006
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat:
Anlass für den Abbruch gegeben haben.
Und das setzt ein wirksames bzw. überhaupt ein bestehendes Rechtsverhältnis mit dem Maßnahmeträger voraus.

Zitat:
Alles was mit einer Maßnahme zusammenhängt wird in einer Zuweisung zwischen Maßnahmeträger und Jobcenter geregelt. In einer rechtskonformen und rechtsmittelfähigen Zuweisung wird der Leistungsberechtigte dem Maßnahmeträger zugewiesen. Damit ist der Maßnahmeträger rechtlich abgesichert und es bedarf keines Vertrages zwischen MT und Opfer. Erfolgt keine rechtskonforme Zuweisung, dann geht man auf Dummenfang und hofft per Vertrag freiwillig Opfer für die Maßnahme zu finden.
@Schikanierter: Du irrst, diese Theorie, wie von dir geschildert, habe ich mehrmals mit Bezugnahme auf Rechtsliteratur und sogar Gesetzesbegründung widerlegt.
Und dein Zuletztgeschriebenes ("Jetzt mal ganz im Ernst: ...") ist "geklaut" von mir; dies habe ich mal in einen Post so geschrieben. Unterlasse derartige copy & paste Aktionen!
Makale ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 07:35   #60
Bethany
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 17
Bethany
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Schikanierter Beitrag anzeigen
Bullshit!
Danke Schikanierter und volle zustimmung.
Bethany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 09:29   #61
Surfing
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Hallo, die Maßnahme ist für mich bereits beendet. Ich würde nach Rücksprache mit dem MT-Leiter von einer JC-Person nach Hause geschickt. Anlass war mein vorab per Fax gesendetes Datenschutzschreiben an den MT. "Sie hören demnächst von unserer Rechtsabteilung".

Ich habe drauf bestanden dass ich das schriftlich bekomme vom MT, dass ich nicht teilnehmen darf. Soll ich per Post bekommen!

Das Beste: Ich habe die kompletten MT-Unterlagen eingesteckt (zum prüfen) und habe dafür das OK des MT dafür erhalten. Wohl deshalb wei ich das vor der Klasse gefragt hatte und alle das gehört haben.

Die Unterlagen scanne ich ein und stelle sie rein.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 10:16   #62
Schikanierter
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 1.688
Schikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter Enagagiert
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Nana, wieso denn Bullshit? Sind eher deine 2 Sätze solches?

Wenn ich schon lese---eine Minderung...scheidet aus.

Jo, da halten sich dann alle JC immer und bei jedem Fall auch dran! Jo.

Und wenn ich lese---weder das SGB II...
Wie war das mit der Zumutbarkeit und der Pflicht, alles Zumutbare...usw.
kennst du die wichtigen §§ noch immer nicht?
Was mischst du dich denn wieder ein?

Niemand kann einen zwingen, einen Vertrag zu unterschreiben, wohl aber muss man an einer Maßnahme teilnehmen, dann eben ohne Vertrag.
  • SG Ulm - Az.: S 11 AS 3464/09 ER
  • SG Hamburg Az.: S 38 AS 3756/12 ER vom 20.12.2012

Sanktionieren kann man nur, wenn nach ordnungsgemäßer Belehrung oder in Kenntnis der Rechtsfolgen die Maßnahme ohne wichtigen Grund nicht angetreten, abgebrochen oder Anlass für den Abbruch gegeben wird.

Weiteres zum untermauern:BSG, Urteil vom 13. April 2011 - Az. B 14 AS 98/10 R - Urteil BSG vom 13.04.2011 - Az.: B 14 AS 98/10 R.

Zitat RN 21:

Zitat:
"Alle wesentlichen Entscheidungen, die das Rechtsverhältnis zwischen Maßnahmeträger und Hilfebedürftigen betreffen, sind vom Träger der Grundsicherung zu treffen, während dem Maßnahmeträger nur die Entscheidung darüber verbleibt, ob er den Hilfebedürftigen zu den vom Träger der Grundsicherung festgesetzten Konditionen einsetzen will ..."
Das trifft nicht nur bei 1 Euro-Jobs zu sondern ist bei allen Maßregelträgern so.

Machen wir uns nichts vor, sobald der TE die Unterschrift - aus welchem Grund auch immer - verweigert, kommt eine Anhörung zu einer möglicherweise eintretenden Sanktion.

Allerdings steht nirgendwo, dass die Verweigerung der Unterzeichnung des MT-Vertrages durch den Leistungsempfänger einen Sanktionstatbestand darstellt. Es steht auch nirgends, dass aufgrund der Annahmeverweigerung des Maßnahmeträger der Leistungsempfänger sanktioniert werden kann.

Zugleich kann nur ein direkter/konkreter Pflichtverstoß sanktioniert werden, was in diesem Fall die Verweigerung der Maßnahme (und nicht der MT-Vertrag) wäre, was aber vom TE nicht signalisiert wurde.

Die diesbezügliche Anhörung und ggfs. Sanktionierung stehen auf hölzernen Füßen, da auch nicht davon gesprochen werden kann, dass die Anbahnung durch das Verhalten des Leistungsempfängers verhindert wurde – vielmehr hat sich der MT verweigert. Ich kann zudem nirgends finden, dass eine Unterschrift beim MT erzwungen werden kann – geschweige denn, eine Nichtunterschrift nach §§ 31 ff. SGB II sanktionsfähig wäre.


Ich selber bin am 23.06.2014 aus der vom JC oktroyierten Maßnahme ausgeschlossen worden, weil ich die MT-Vereinbarung nicht unterschrieben habe. Das JC selber ist hierüber bereits am 06.06.2014 unterrichtet worden. Bislang ist es diesbezüglich weder zur Anhörung noch zu Sanktionierung gekommen.

Weitergehende Informationen unter Maßnahme IntegrationsCoaching per VA angetreten – Bitte Vertrag/Vereinbarung prüfen!! - Antwort #86!
Schikanierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 11:10   #63
Surfing
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Der MT möchte nicht nur die normale Leistung vom JC, er möchte zusätzlich auch den AVGS abgreifen. Und so sind auch die "Verträge" gestaltet. Zusätzlich wurde ein Personendatenblatt verlangt, ohne Unterschrift aber mit Angaben wie Tel-Nr., E-Mail Adresse, Beruf, Geb.-Datum, Schulabschluss ect.pp; Das habe ich auch nicht ausgefüllt.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf MT_1.pdf (895,6 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: pdf MT_2.pdf (505,0 KB, 114x aufgerufen)
Dateityp: pdf MT_3.pdf (681,8 KB, 101x aufgerufen)
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 11:15   #64
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.670
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Hallo, die Maßnahme ist für mich bereits beendet. Ich würde nach Rücksprache mit dem MT-Leiter von einer JC-Person nach Hause geschickt. Anlass war mein vorab per Fax gesendetes Datenschutzschreiben an den MT. "Sie hören demnächst von unserer Rechtsabteilung".

[...]
Sehr schön, dann erst einmal herzlichen Glückwunsch, dass Du diesen einen speziellen Mist hinter Dich gebracht hast!

Mein Vorschlag wäre, jetzt, da die Erinnerung frisch ist, soviel wie möglich zu notieren. Zeiten, Namen, etc.
Interessant könnte auch die "JC-Person" sein. Wäre das nicht mal ein guter Zeuge für so eine Angelegenheit?

Dementsprechend müsste eigentlich der Standardvorschlag, das JC über das Nichtzustandekommen der Maßnahme in einem knappen Schreiben zu informieren, unnötig sein.

BTW: Ich finde es faszinierend, dass sich jetzt auch Sperling und Bethany wieder angemeldet haben, die von früher bekannt sind (z.B. Problem, morgen Termin, nichts zum vorlegen ).
Ob vielleicht als nächster physicus sein E-Mailproblem löst und auch wieder kommt?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 11:31   #65
Schikanierter
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 1.688
Schikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter EnagagiertSchikanierter Enagagiert
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Verstehst du es denn nicht???---Die JC tuns trotzdem. Haufenweise. Erstmal.
Natürlich verstehe ich das!! Aber die Angst vor (rechtswidrigen) Sanktionen der JC darf jedoch nicht dazu führen, dass ich als Elo auf meine gesetzmäßigen Rechte verzichte! Das ist doch der springende Punkt.

Dass die JC ständig, dauernd und haufenweise rechtswidrig sanktionieren dient doch einzig und alleine dem Zweck die Elos durch Drohen, Täuschen, Tricksen und Erpressung in die Knie zu zwingen. Und es gibt genug Leistungsempfänger, die aus Angst einknicken und auf ihre Rechte verzichten.

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!!

Dass die JC sich permanent rechtswidrig verhalten liegt doch zu allererst bei den Elos selber. Es wehren sich leider viel zu wenige. Die meisten sind leider Lemminge, die sich alles gefallen lassen und gemeinsam über die Klippe springen.

Wenn jeder Leistungsempfänger oder die Mehrheit dessen auf ihre Rechte bestehen würden, und auch bereits wären, dafür zu kämpfen, denn würden sich die JC auch nicht derartige Klöpse leisten, weil sie dann nämlich gehörig auf die Finger geklopft bekämen.

Klar, auch ich habe "Angst" vor Sanktionen und versuche sie zu vermeiden, so gut es geht, und ja, man hat mir und meiner BG zum Monatsanfang die Leistungen versagt, was tierisch an die Nieren geht. Aber soll ich mir von den Halunken alles gefallen lassen? Soll ich auf meine gesetzmäßigen Rechte verzichten, nur weil das JC das Recht so beugt, wie es ihm passt? Nein, man sollte für seine Überzeugungen eintreten und sich wehren. Nur so kann man eine langfristige Besserung der Lage erreichen. Wer kämpft kann verlieren, aber wer nicht kämpft der hat bereits verloren!

Die meisten Elos sind der Ansicht, dass einen das JC in Ruhe lässt, wenn man zu allem schön brav ja und Amen sagt. Dies ist aber ein Trugschluss, denn das JC lässt einen nie in Ruhe. Reichst du denen nämlich den kleinen Finger nehmen sie sich gleich die ganze Hand.

"Ruhe" hat nur derjenige, der bereit ist, seine gesetzmäßigen Rechte wahrzunehmen und dafür zu kämpfen. "Ruhe" hat nur der Elo, der den Parasiten ihre Grenzen aufzeigt.

Die Sklaverei und Leibeigenschaft wurde nicht abgeschafft, weil die hohen Herren ein Einsehen hatten und plötzlich Empathie entwickelten, sondern weil etliche Betroffene bereit waren zu kämpfen und ihr Leben für die Rechte anderer und die Freiheit des Einzelnen zu riskieren.

Ich bin wahrlich kein Revoluzzer, der vorne weg marschiert und sich in jedes Gefecht stürzt. Aber ich bin nicht (mehr) bereit, mich den Launen des JC und der SB kommentarlos zu unterwerfen. Und wenn das JC nachweislich unrecht hat, dann werde ich dies auch ansprechen und meine Rechte wahren. Und ich ermuntere jeden, es mir gleich zu tun.
Schikanierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 12:09   #66
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.670
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

@Surfing:

Danke fürs Hochladen. Da entwickele ich eine spontane Paraphrierungsphobie und reaktives Unterschriftsdesinteresse.

Ein paar Notizen dazu:

MT 1:
Verpflichtung des Nachweis des Grunds eines Fernbleibens beim MT
Verursacht möglicherweise Kosten. Vertragspartner von Dir ist und bleibt das JC, das heißt, dass alle Nachweise an die gehen (auch zur Vermeidung von Sanktionen).

Warum sollte man der DAA die Eigenbemühungen nachweisen?
Sollte ich einen Herbergsvater wollen, werde ich ihn selber bestimmen.

DATENSCHUTZ: MT verlangt Kopie des Arbeitsvertrags bzw. Kontaktadresse des AG
Dazu unten mehr (hier nur: Frechheit!).

Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen würde ich nie über den MT laufen lassen. Datenschutz (AG), eventuelle Zahlungsunwilligkeit (selber schon erlebt).
Möglicherweise auch hier unnötige Mehrkosten, da eventuell Nachweise doppelt gemacht werden müssen.


MT 2:

Datenabfrage beim Arbeitgeber: Ich glaube, es hackt!
Datenschutz und durch diese "Betreuung" Arbeitsplatzgefährdung


MT 3:

In meinem VerBIS-Profil dürfen nur JC-Leute herumspielen.
Jemand mit wirtschaftlichen Interessen und ohne jegliche nachgewiesene Qualifikation für irgendetwas darf es nicht.

Maßnahmenträgerwechsel: Möglicherweise wird dort eine Möglichkeit zu einer Maßnahme bei einem Arbeitgeber eröffnet.
Das hieße wahrscheinlich Arbeiten ohne Lohn (sie nennen es oft "Praktikum", es geht aber nie um Wissensvermittlung, sondern um Gratis-Arbeiter.)


Das sind jetzt möglicherweise unnötige Argumente gegen eine Unterschrift. Sie können aber im Falle eines Falles (SG), die Kür darstellen.

Die Pflicht ist durch die Vertragsfreiheit und die Nichtunterschrift schon gegeben.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 12:20   #67
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Der MT möchte nicht nur die normale Leistung vom JC, er möchte zusätzlich auch den AVGS abgreifen. Und so sind auch die "Verträge" gestaltet. Zusätzlich wurde ein Personendatenblatt verlangt, ohne Unterschrift aber mit Angaben wie Tel-Nr., E-Mail Adresse, Beruf, Geb.-Datum, Schulabschluss ect.pp; Das habe ich auch nicht ausgefüllt.
Hier hat dann der SB Dich nicht oder nicht ordnungsgemäß angemeldet.
Einfach mal den SB anschreiben und ihn bitten, Dich ordnungsgemäß und mit allen benötigten Daten anzumelden.

Und der MT ist nicht berechtigt, weitere Daten von Dir zu erheben.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 12:29   #68
Surfing
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Hi, ich musste mir das Zeug nicht mühsam durchlesen. Der Dozent erklärte jeden Satz. Mir war nur wichtig das Ding in meinen Gewahrsam zu bekommen.

Kurz gesagt: Eine Frechheit eine Maßnahme vorzustellen wo es in Wahrheit nur um private Vermittlung geht. Das drumherum mit Einzelcoaching soll das nur etwas aufhübschen. Letztlich muss nämlich jeder Teilnehmer seine Bewerbungen selber versenden und auch Vorstellungsgespräche verantworten. Wenn ich einen privaten Vermittler einschalten will brauche ich keine Maßnahme!

Zum Maßnahmenträgerwechsel wurde folgendes erklärt: Wenn über Nacht das Gebäude des MT abbrennt, würde die Klausel greifen und ein anderer MT müsste die Maßnahme fortsetzen. Wers glaubt!

Über den Ablauf heute habe ich ein Gedächtnisprotokoll erstellt. Das kann später noch wichtig werden.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 12:53   #69
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Zum Maßnahmenträgerwechsel wurde folgendes erklärt: Wenn über Nacht das Gebäude des MT abbrennt, würde die Klausel greifen und ein anderer MT müsste die Maßnahme fortsetzen. Wers glaubt!
Da es sich hier um gewerbliche Arbeizsvermittlung in großem Stil handelt und dies ggf. missbräuchlich ist, könnte der jetzige MT ja einfach von der Bildfläche verschwinden, ja und was dann? Schnell ein neuer MT her und schwupps....

VORSICHT mit all den Datenschutz- und Weitergabeerklärungen. In diesem Thread (auch DAA) ab #46 wird schon einiges diskutiert zu den Pflichten, die man als LE hat. Da gehts u.a. auch um die 6monatige Verfolgungsbetreuung. Die Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung sind im SGB bezüglich der Sozialdaten eindeutig geregelt. Auch die Weitergabe an Dritte ist geregelt. Ein paar von den §§ findest du im Link zu #46.

Wie wir vermuten das liegt daran, dass der MT aufgrund irgendwelcher Förderprogramme Prämien kassiert für die erfolgreiche Aktivierung und Integration (teilweise bis zu 5000 EUR), die Prämien sind gestaffelt nach der Dauer der Integration. Deshalb sind die so spitz darauf, von deinem Arbeitgeber oder dir zu erfahren, ob du (noch) in Arbeit bist. Das nennt sich "Eingliederungserfolg". Im SGB II bist du dazu verpflichtet, der ARGE/JC einen Eingliederungserfolg mitzuteilen, nicht aber dem MT. Und es ist auch nicht geregelt, welche Informationen (Arbeitsvertrag, sonstige) hierfür erforderlich sind. Manche meinen, es genügt die Ansage, dass du in Arbeit bist. Muss man sehen.

Irgedwo in einem Dokument stand mal geschrieben, dass für die Teilnahme nur eine einzige Unterschrift unter irgend ein Maßnahmeblatt genügt, dass deine Teilnahme bestätigt. Also keine Anwesenheitslisten, Datenschutzerklärungen oder sonstiges unterschreiben.

Ich weiß ja nicht, wie du mit Datensachen und dem Maßnahme-Vertrag umgehen willst. Ich hatte in dem anderen Thread empfohlen, beim JC und beim Maßnahmeträger die genauen rechtlichen Grundlagen anzufragen, die dich verpflichten, derlei Daten (welche sind das genau?) preis zu geben. Das würde das Verfahren mit den Unterschriften (auch unter den Vertrag) schon ein wenig in der Schwebe halten können.

Laut EU-Charta Artikel 8 hast du ein Recht darauf, zu erfahren, welche Daten über dich erhoben und gespreichert werden (sollen). Mit den Datenschutzerklärungen soll dein Recht auf informationelle Selbstbestimmung ausgehebelt werden, meine Meinung.

Selbst wenn der MT darauf hinweist, dass deine Daten nicht öffentlich genannt werden müssen (Klasse, Bewerbungssimulation), sollen die doch in Einzelcoachings abgefragt werden. Hierzu hätte ich auch gern die rechtliche Grundlage gewusst, nur mal so als Beispiel.
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 13:00   #70
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.576
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo,

das ist natürlich richtig, allerdings das JC schert Art.2 GG herzlich wenig und die meisten Richter leider auch nicht.

Diese Erfahrung habe ich hinreichend gemacht, deshalb mein Hinweis.
Ich auch! Das Grundgesetzt spielt bei Jobcentern und Gerichten eine, wenn überhaupt, nur nebensächliche Rolle.

Richter und Richterinnen sehen leider in der Regel oft nur das SGB II in Gestallt von § 31a SGB II als Grundgesetz an.

In der DDR wurde ein Juraabsolvent erst mal in die Produktion geschickt, um etwas Lebenswirklichkeit zu schnuppern. Man darf sich von daher auch nicht wundern, dass es mehr und mehr Kopfschüttelurteile fern jeder Lebenswirklichkeit in Deutschland gibt!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 13:00   #71
Surfing
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Ja, für sehr wahrscheinlich halte ich dies: Der MT-Wechsel geht dann auf eine ZAF über die auch AV betreiben. Das ist ein Freibrief, weil keine Gründe genannt werden wann und weshalb dieser Wechsel stattfinden kann. Was die mündlich erzählt haben zählt nicht.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 13:06   #72
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Yukonia Beitrag anzeigen
Da es sich hier um gewerbliche Arbeizsvermittlung in großem Stil handelt und dies ggf. missbräuchlich ist, könnte der jetzige MT ja einfach von der Bildfläche verschwinden, ja und was dann? Schnell ein neuer MT her und schwupps....
Da würde heute ne Unterschrift zu Gunsten eines in der fernen Zukunft aus beliebigen Gründen wechselnden MT geleistet, von dem der TE noch nie was gehört hat.
Fackelt der MT ab - was bisher noch nie vorgekommen ist und ich verfolge das immerhin jetzt seit ca 1995 - freuen sich die Teilnehmer und gut is.
Ne albernere Ausrede habe ich wirklich noch nie gehört.
Abgesehen davon: in den Zertifizierungen für die Träger werden FEUERLÖSCHER entsprechend der jeweiligen Sicherheitsbestimmungen gefordert!

Nachtrag: hier ein Link, bei dem ich den Beitrach #57 besonders gelungen finde, da hier ein MT auseinander genommen wird. Guck mal, wie sich diese Maßnahme nennt!

AViBA für Akademiker (TÜV Rheinland)
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 13:19   #73
Surfing
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Am auffälligsten war das der Dozent regelmäßig drauf hingewiesen hat dass alles freiwillig sei und man dies und jenem nicht zustimmen bräuchte. Komisch: Warum wurde ich dann entfernt wenn man nix unterschreiben braucht?
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 13:21   #74
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Am auffälligsten war das der Dozent regelmäßig drauf hingewiesen hat dass alles freiwillig sei und man dies und jenem nicht zustimmen bräuchte. Komisch: Warum wurde ich dann entfernt wenn man nix unterschreiben braucht?
Frage Dich doch einfach mal, warum Du den Müll unterschreiben muss, wenn das doch alles per Gesetz so OK sein soll?
Schau bitte mal in meinen Beitrach unter #75.
Da stellt sich - wenn ich mich recht erinnere - die Unterschriftensammlung unter die gesammelten Flugblätter als überflüssich heraus?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 13:41   #75
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: EGV-VA mit Maßnahme erhalten

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Am auffälligsten war das der Dozent regelmäßig drauf hingewiesen hat dass alles freiwillig sei und man dies und jenem nicht zustimmen bräuchte. Komisch: Warum wurde ich dann entfernt wenn man nix unterschreiben braucht?
@Surfing
in Post 72 habe ich noch einen Nachtrag eingefügt, war zu schnell mit dem absenden.
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
egvva, erhalten, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV und Maßnahme erhalten... spyro Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 81 14.03.2014 15:51
Erste EGV mit Maßnahme erhalten renevatia Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 52 24.09.2013 10:54
Einladung zur Maßnahme erhalten Red Bull Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 32 15.11.2012 07:12
Neue EGV und Maßnahme erhalten Ratsuchend Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 31 17.09.2012 06:41
EGV erhalten zwecks Maßnahme Oldmen Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 12.05.2010 14:25


Es ist jetzt 22:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland