Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  302
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2017, 21:51   #101
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage AW: Maßnahme als Bewährungsprobe

Gute Frage...
Ich möchte auch ehrlich gesagt meiner Frau kein stress machen. Nicht das ich nachher weiter klagen muss beim LSG und meine Frau als Zeugin antreten muss. Das wäre zu viel stress für meine , dass will ich ihr nicht antun..
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 20:18   #102
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme als Bewährungsprobe

Update:

Habe ein Brief vom JC erhalten, dass mein Widerspruch angekommen ist und es so schnell wie möglich bearbeitet wird..
Mal schauen wie das SG jetzt entscheidet. Hoffentlich wird der VA gekippt.
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 10:56   #103
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.429
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme als Bewährungsprobe

Zitat von DonOs Beitrag anzeigen
[...] Ich würde mich da als SG fragen, wie man etwas abschließen kann, wurde man doch gar nicht eingeladen. [...]
Das klingt für mich nach Kindergarten-Rausred.
Meine SB erzählen mir stets, daß ich jederzeit, ohne Voranmeldung, hereinschneien möge, sollte mir was auf der Seele liegen.

Als SG-Richter würde ICH mich lediglich fragen:
Ist der HE warum auch immer DA gewesen und hat etwas unterschrieben => einen Vertrag geschlossen?

Das sind doch erwachsene Menschen.
Wie bei Drückerbanden auch, wer sich übertölpeln läßt, hat i. d. R. Pech gehabt.

Das mit dem Beistand - da würde ich den Ball sehr flach halten.
Als seelischer bringt der sicher was - aber der Mit-Betroffene - der der selben BG angehört - hat wenig zu "bezeugen".
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 19:32   #104
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Beitrag update

Habe wieder Post vom SG erhalten nur zur Kenntnisnahme:
20170727_193135.jpg


und die Kopie von der EGV die ich damals erhalten habe, als meine Frau ein Termin hatte am 23.01.2017.
Die EGV habe ich damals hochgeladen (poste #6)

Mal schauen wie das Gericht entscheiden wird. Halte euch auf dem laufenden
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 14:39   #105
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Beitrag Update: Schreiben vom SG erhalten

Hallo ihr zusammen,
habe ein Schreiben vom SG erhalten nur zur Kenntnisnahme.
So wie ich es verstanden habe sieht es gut für mich aus dank eurer Hilfe :)

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
ccf03082017_00001.jpg   ccf03082017_00002.jpg  

Geändert von Texter50 (03.08.2017 um 16:38 Uhr) Grund: Bilder nebeneinander gesetzt! Dir viel Erfolg!
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 15:43   #106
Sonne11
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sonne11
 
Registriert seit: 22.03.2015
Beiträge: 876
Sonne11 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Hallo @spyro
Deine Nachricht habe ich erhalten. Finde Dein Gericht sehr fair und bemüht! Dein JC das totale Gegenteil! Aber gut für Dich!

Da bislang keine Anhörung für eine geplante Sanktion vom JC kam, ist das ein gutes Zeichen. Der Verwaltungsakt ist bald gekippt! Du bist ja beim Maßnahmeträger gar nicht erst erschienen!
Sonne11 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 20:45   #107
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Was meint das Gericht genau mit diesem Satz:

,,Ob ein solch beschränkter EGVA im Hinblick auf die Regelungsziele im Sinne des § 15 Abs. 2 SGB II gerade auch unter Berücksichtigung des Umstandes, dass die Zuweisung zu einer Maßnahme auch außerhalb eines EGVA durch eigenständigen Zuweisungsbescheid möglich ist, rechtmäßig ist, erscheint schon fraglich."


?

Den letzten Teil :,,..erscheint ebenfalls Zweifelhaft." habe ich auch nicht ganz verstanden, was das Gericht meint.

Und warum frag das SG den JC ob es in erwägung zieht mich zu Sanktionieren, weil ich nicht zur Maßnahme gegangen bin ???


Vielen Dank !

Geändert von spyro (03.08.2017 um 20:56 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:03   #108
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.267
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Was meint das Gericht genau mit diesem Satz: ,,Ob ein solch beschränkter EGVA ..."
Das Gericht meint damit, daß die Beschränkung des EGVA auf die Maßnahmezuweisung allein deshalb schon fragwürdig sei,
weil eine eigenständige Maßnahmezuweisung auch ohne EGV hätte erfolgen können.
Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Den letzten Teil :,,..erscheint ebenfalls Zweifelhaft." habe ich auch nicht ganz verstanden, was das Gericht meint.
Wegen des Zeitablaufes und der zeitlich erfolgten Konkretisierung der Maßnahme im Entwurf zweifelt das Gericht an,
ob vor Erlaß des EGVA überhaupt Verhandlungen stattgefunden haben.
Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Und warum frag das SG den JC ob es in erwägung zieht mich zu Sanktionieren, weil ich nicht zur Maßnahme gegangen bin ???
Weil es dann vermutlich den VA gleich kippen würde, um sich weitere Arbeit zu ersparen.
Es will dem JC aber Gelegenheit bieten, den zweifelbehafteten VA selbst aufzuheben.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:06   #109
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Meine letzte Frage, dann habe ich alles soweit verstanden :D

Warum frag das SG den JC ob es in erwägung zieht mich zu Sanktionieren, weil ich nicht zur Maßnahme gegangen bin ?
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:20   #110
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.267
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Meine letzte Frage, dann habe ich alles soweit verstanden :D
Siehe oben. Ich war noch nicht fertig. Auf jeden Fall wirklich ein Zeichen, daß das Gericht Deine Ansichten teilt und sich Gegenwehr lohnt.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 22:00   #111
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.714
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Weil, wenn das JC vorhaben sollte dich deswegen zu sanktionieren, das Gericht gezwungen wäre für den EGV/VA aW anzuordnen.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 22:53   #112
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.336
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von Aufgewachter Beitrag anzeigen
Weil es dann vermutlich den VA gleich kippen würde, um sich weitere Arbeit zu ersparen.
Nein.
Das wäre eine endgültige Regelung, die ist im Eilverfahren aber nicht zu erreichen, sondern dem Hauptsacheverfahren vorbehalten.

Für mich ist die Frage des SG eher ein Hinweis auf eine mögliche aW-Ablehnung.
Wenn das SG erklärt, aus dem VA nicht sanktionieren zu wollen, könnte das SG der Meinung sein du wärst aus dem VA nicht beschwert, die aW also nicht nötig.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 12:07   #113
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.429
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
[...] Wenn das SG erklärt, aus dem VA nicht sanktionieren zu wollen, könnte das SG der Meinung sein [...]
War nicht das JC gemeint, das sich dem SG gegenüber erklären soll?
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 12:27   #114
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.267
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Für mich ist die Frage des SG eher ein Hinweis auf eine mögliche aW-Ablehnung.
Wenn das JC erklärt, aus dem VA nicht sanktionieren zu wollen, könnte das SG der Meinung sein du wärst aus dem VA nicht beschwert, die aW also nicht nötig.
Ich habe den Fehler mal berichtigt. Aus dieser Sicht betrachtet könnte man meinen, mit einer solchen Erklärung wäre TE schon aus dem Schneider.
Aber der Kaugummi wird damit nur aufgewärmt. Je nachdem, wie ggf. die Absichtserklärung vom JC formuliert ist.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 15:19   #115
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Beitrag

Hallo, habe heute ein neues Schreiben vom SG erhalten.
Es wird um eine Stellungnahme gebeten.
So wie ich das verstanden habe, haben wir das Ding zusammen geschaukelt. Vielen Dank und der ist für euch

Was soll ich am besten dem SG antworten ?

ccf04082017_00001.jpg

Hallo, habe heute ein neues Schreiben vom SG erhalten.
Es wird um eine Stellungnahme gebeten.
So wie ich das verstanden habe, haben wir das Ding zusammen geschaukelt. Vielen Dank und der ist für euch

Was soll ich am besten dem SG antworten ?

ccf04082017_00000.jpg

Geändert von Curt The Cat (11.08.2017 um 18:12 Uhr)
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 18:04   #116
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.267
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Was soll ich am besten dem SG antworten?
Nachdem der Aufhebungsbescheid zum VA vom JC eingetrudelt ist,
erklärst Du dem Gericht, daß auch Du das Rechtsersuchen als erledigt betrachtest.
Sofern Du Deinen Aufwand entschädigt haben möchtest, solltest Du darum bitten,
daß dem Gegner gem. § 193 SGG gerichtliche und außergerichtliche Kosten des Verfahrens auferlegt werden.

Übrigens, Glückwunsch zum Erfolg. Der sollte natürlich auch hier gefeiert werden und Betroffenen Mut machen.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 18:09   #117
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Ich habe die Quittungen nicht behalten. Sind im auto verloren gegangen. Ist das schlimm?
Soll ich dem SG nicht um ein Urteil bitten und welche vor oder Nachteile hat es für mich und das JC?
Will jetzt kein taktischen Fehler machen. Bin auf eure Kompetenz angewiesen.
@ aufgewachter, danke für deine gratulation ;)
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 18:17   #118
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.267
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Ich habe die Quittungen nicht behalten. Sind im auto verloren gegangen. Ist das schlimm?
Lehrgeld. Du bist doch schon groß oder?
Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Soll ich nicht dem SG nicht um ein Bild Urteil bitten und welche vor oder Nachteile kann das für mich haben?
Es gibt kein Urteil, keinen Beschluß und nicht mal eine Entscheidung.
Das Gericht hat auf Deinen Antrag hin nur dahin gewirkt, daß der Antragsgegner seinen Mist selber wieder aufhebt.
Warte mit der Antwort erst auf den Bescheid vom JC. Ich sehe bisher nur eine Absichtserklärung.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 20:00   #119
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Okay, dann werde ich dem SG nichts schreiben und abwarten bis ein Schreiben vom JC kommt. Die haben mir ja auch keine Frist gesetzt.
Danke!
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 20:46   #120
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.714
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Kannst auch ganz dreist dem SG schreiben:
Dann wartet der Antragsteller auf den Abhilfebescheid des Jobcenters.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 21:55   #121
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Was ist dieser Abhilfebescheid eigentlich ?
Soll ich das auch so in der dritten Person schreiben oder so?

Sehr geehrter Herr/Frau Richter/in,
ich warte auf den Abhilfebescheid (?)
Mit freundlichen Grüßen

Soyro
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 22:12   #122
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 873
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Was ist dieser Abhilfebescheid eigentlich ?
Damit ist in deinem Fall der Aufhebungsbescheid des VA gemeint.

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Soll ich das auch so in der dritten Person schreiben oder so?
Behalte einfach den Schriftstil deiner bisherigen Schreiben an das SG bei. Hast du bisher von dir in der 1. Person geschrieben, dann schreibe weiterhin von dir in der 1. Person.

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Sehr geehrter Herr/Frau Richter/in,
ich warte auf den Abhilfebescheid (?)
Mit freundlichen Grüßen

Soyro
Inhaltlich kann man das so kurz schreiben. Ich würde jedoch noch ergänzen, dass du dich auf den Schriftsatz vom Datum des SG und des darin enthaltenen Schreiben vom JC an das SG mit Datum beziehst, in dem das JC den VA aufheben will.

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe mich auf Ihren Schriftsatz vom 01.08.2017 und dem darin enthaltenen Schriftstück des JC Ort vom 31.07.2017, in dem das JC die Aufhebung der die Eingliederungsvereinbarung ersetzenden Verwaltungsaktes vom Datum andeutet.
Sobald ich diesen Aufhebungsbescheid erhalten habe. Daher bitte ich darum, dass die aufschiebende Wirkung bis dahin gegen diesen Verwaltungsakt bestehen bleibt.

Mit freundlichen Grüßen

spyro"

Da im Schriftsatz vom SG keine Antwortfrist enthalten ist, kannst auch ein paar Tage noch warten. Eventuell trifft der Aufhebungsbescheid in den nächsten Tagen bei dir ein. Spätestens nach einer Woche, nachdem du das Schreiben vom SG erhalten hast, solltest du aber antworten. Hast du bis dahin den Aufhebungsbescheid nicht erhalten, dann verschicke als Antwort was hier geschrieben steht. Wenn der Aufhebungsbescheid bis dahin eingetroffen ist, schreibst du, dass damit der Vorgang für dich geschlossen ist und bittest um Kostengrundentscheidung nach § 193 SGG, damit das JC deine Kosten übernimmt, die dir während des Widerspruchsverfahrens entstanden sind.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 22:12   #123
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.267
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Kannst auch ganz dreist dem SG schreiben: Dann wartet der Antragsteller auf den Abhilfebescheid des Jobcenters.
Unsinnig, denn damit ist die Frage des Gerichtes nicht beantwortet.
Wozu zusätzliche Portokosten erzeugen, wenn eine Stellungnahme nach Erfüllung völlig ausreicht?
Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
Sobald ich diesen Aufhebungsbescheid erhalten habe, werde ich mich erneut mit Ihnen in Verbindung setzen.
Überflüssiges Schreiben, denn:
Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Die haben mir ja auch keine Frist gesetzt.
Warum soll ich das Gericht vor Beantwortung der Frage mit einem Schreiben darauf aufmerksam machen,
daß die Frage demnächst beantwortet wird.
Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Was ist dieser Abhilfebescheid eigentlich?
Es ist das Schreiben, welches einem Unrecht abhilft. In Deinem Fall der Aufhebungsbescheid für den VA.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 22:27   #124
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 873
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

@ Aufgewachter,

sehen das die SG so locker, wenn auf ein Schreiben keine Antwort erfolgt, auch wenn vom SG in dem Fall keine Antwortfrist genannt wurde? Gibt es dann keine negativen Folgen für den Antragsteller?
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 22:34   #125
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 479
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Soll ich diese Maßnahme antreten oder besser nicht?

Hat mich auch stutzig gemacht, warum da keine Frist genannt wurde, anscheinend ist das denen egal, ob ich darauf jetzt antworte oder nicht. Würde mich trotzdem auf einen Konsens freuen in dieser Frage, falls es die überhaupt gibt.
Damit ich genau weiß wie die nächsten Schritte aussehen sollen,ob ich jetzt erst ne Woche warten soll und wenn kein Schreiben vom JC eintrifft das SG Anschreiben oder einfach nix mehr schreiben und warten bis es doch irgendwann kommt.
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahme antreten oder nicht? Jordan Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 34 21.09.2017 21:49
Maßnahme antreten oder nicht? Ischmail Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 29 14.10.2015 12:30
Generell gefragt - Sinnlos-Maßnahme antreten oder nicht? Samsara Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 12 01.07.2014 07:03
Maßnahme antreten oder nicht? Weserbergland66 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 04.09.2013 15:56
Maßnahme antreten oder nicht? stixi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 34 09.09.2011 14:50


Es ist jetzt 19:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland