Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  14
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2011, 18:17   #26
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.740
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

PAP hält meine Bewerbungen nicht für ok. - siehe mein EGV-Posting im Forum -und wieder eine neue EGV/Ü50 .
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 18:31   #27
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Das Problem ist, dass es Urteile von Richtern gibt, die eine Maßnahme tatsächlich als "Förderung" ansehen und die eine Dauer von 3 Monaten auch überhaupt nicht kritisch sehen. Die wollen die Ziele des Jobcenters gutheißen, indem man Dich aktiviert und wieder an einen regulären Alltag heranführt. Natürlich wollen die auch, dass man sich ordentlich bewirbt. Wohlgemerkt, einige Richter vertreten diese Meinung, also nicht nur PaPs.

Also ist es ein gewisses Risiko, mit dem Argument "hab doch noch ne gültige EGV(-VA)" vor Gericht zu gehen. Ob das gut geht, müsstest Du uns dann hier berichten.

Wir wissen, dass diese Bewerbungsmaßnahmen oftmals der Hohn schlechthin sind. Wenn Du dort aber aufgrund des vom Jobcenter ausgeübten Zwangs teilnimmst und dann feststellst, dass der Maßnahmeträger keine Inhalte vermittelt, dann mach ihn bitte fertig (mit einem schönen Gruß von mir).
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 18:43   #28
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.740
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Ich persönlich halte meine Bwerbungen für ok.:

Habe mich bereits überall vor Ort beworben (auch Leiharbeit)suche bundesweit und habe auch schon annonciert + gelistet in Internet Jobsuchern - mache also viel.

Zudem habe ich jetzt, als Reaktion auf die 'Kritik' einen VHS Kurs zeitgemäße Bewerbungen von mir aus belegt --was will mein PAP noch mehr ?
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 18:50   #29
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Zitat von 293949 Beitrag anzeigen
--was will mein PAP noch mehr ?
Macht ausüben. Kosten sparen. Interne Vorgaben erfüllen. Dich persönlich fertig machen, weil er Dich nicht leiden kann. Dir Deine Frau ausspannen - such Dir was aus.

Konzentrier Dich darauf, was Du dagegen machen kannst.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 20:54   #30
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.740
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Naja, Geld sparen tut das JC ja nicht - Bewerbertraining kostet.

Habe den PAP gesagt, für einen Bruchteil könnte er mir einen Rechner bezahlen+Anzug+VHS Fortbildung

Selbstverständlich gehe ich gegen das alles vor.

+ Ganz klar: Ich mache kein sogenanntes Training : egal wie es ausgeht : Es gibt Grenzen die ich mir selbst gesetzt habe: alles lasse ich mir nicht gefallen
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 10:29   #31
Werniman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass es Urteile von Richtern gibt, die eine Maßnahme tatsächlich als "Förderung" ansehen und die eine Dauer von 3 Monaten auch überhaupt nicht kritisch sehen. Die wollen die Ziele des Jobcenters gutheißen, indem man Dich aktiviert und wieder an einen regulären Alltag heranführt.
Dieses heranführen an einen regulären Alltag ist ja eins der Hauptziele diverser Maßnahmen (Weiterbildungungen,1€-Jobs) usw. Allerdings ist fraglich,ob eine weitere Maßnahme mit dieser Begründung sinnvoll ist,wenn bekannt ist,daß dieses Hauptziel eh schon erreicht ist. Wenn jemand in mehreren früheren Maßnahmen nie zu spät kam, auch mit 39° Fieber noch zur Arbeit erschienen ist und nicht mal seinen Urlaubsanspruch wahrgenommen hat, dann kann man mit Fug und Recht behaupten,daß diese Person durchaus fit für einen regulären Alltag ist. Da wäre es fast sarkastisch,ihn nochmals mit ebendieser Begündung nochmals zu irgendeiner Sinnlosmaßnahme zu verdonnern.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 11:08   #32
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

würde die erstmal fragen was die an der bewerbung auszusetzten haben
und wenn ja
ob die persohn auch dazu qualifiziert ist das zu entscheiden ob es sinvoll ist ein training zu machen oder nicht

das hatte mein SB auch mal versucht
und ist gescheitert
weil der nicht qualifiziert war um das zu entscheiden ob meine bewerbung in ordnung war oder nicht^
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 11:41   #33
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Da der SB das nicht kann, schickt er Dich eben lieber zu einer Maßnahme, wo "Profis" das dann beurteilen.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 17:12   #34
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.740
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungstraining bei EGV durch Verwaltungsakt

Moniert wurde konkret eine E-Mail Initiativ-Bewerbung an eine Zeitarbeitsfirma:

1. Freuen auf ein Vorstellungsgespäch

2 Sachliche Auflistung meines Profils/Erfolge zu meiner letzten Tätigkeit- zur Orientierung, ob zur Zeit gesucht. +meine weiteren'Credits'
Sprache /Computer. (so geht das nicht, meint mein PAP)

2 Lebenslauf / Foto/Zeugniskopien als PDF Anhang.

Alles natürlich ohne Rechtschreibefehler oder dergleichen.

Kommentar PAP: Kein Wunder, das sie keine Arbeit finden !

Grüße
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungstraining, bewerbungstraining egv verwaltunsakt, verwaltungsakt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bewerbungstraining farfalla86 ALG II 28 29.12.2010 18:18
Bewerbungstraining WTF NichtGanzAberFast Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 22.09.2010 12:20
Bewerbungstraining morris Ü 50 33 17.04.2010 21:24
Ersetzung Eingliederungsvereinbarung durch Verwaltungsakt; Bestimmtheitsanforderungen Martin Behrsing Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 0 30.06.2009 19:32
EGV durch Verwaltungsakt (100% kürzung + nochmalige kürzung) AngOr Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 28 30.09.2008 20:21


Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland