Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  61
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2011, 17:57   #51
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Blut-und Urintests dürfen wohl gemacht werden, wenn es um einen Eignungstest geht z.B. Ausbildung als Busfahrer.
Danke für die Info!

Gilt dies grundsätzlich nur bei einer Weiterbildung in der man Maschinen bedient????
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 18:10   #52
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Das kann ich Dir nicht genau sagen, gehe aber mal davon aus.
Betrifft eben Bus-und LKW Ausbildung,etc.

Ich habe jedenfalls noch nicht gehört, dass z.B.die Ausbildung Bürokaufmann eine medizinische Begutachtung erfordert.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 15:25   #53
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Man will mich nun in gleich 2 Maßnahmen stecken!!!
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 15:50   #54
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Lad mal hoch, die "Briefchen" vom Amt.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 16:41   #55
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Moin,


das geschilderte Vorgehen hat Methode! Offensichtlich hat der SB gerafft, dass das Verhindern der Aufnahme einer nichtselbständigen Tätigkeit die Arge Geld spart (Lohnkostenzuschüsse etc). Die denken in solchen Dingen nicht nachhaltig und langfristig, sondern engstirnig und kurzfristig.
Wollte selbst mal nen Bildungsgutschein haben, musste dreimal nachhaken, ehe ich überhaupt eine Antwort erhielt - btw, bei mir läuft alles auf dem Schriftwege. Die Antwort, die ich dann erhielt war sinngemäß, ich sei nicht zu Kooperation bereit (sic) und ich hätte ja einen Führerschein und ein Auto, womit es mir möglich sei, über eine Zeitarbeitsfirma (sic) zu Arbeit zu kommen. Aber ich würde diese Art der Arbeit ablehnen, da mir die Einkünfte zu gering erscheinen (sic) - in dieser Sache hat die SB-Schlam... sogar recht, für die paar Kröten würde ich den dortigen Personaler mit seinem Schlips erdrosseln.
Den Bildungsgutschein bekam ich natürlich nicht (ging um nen IHK-Kurs in Bezug auf kaufmännische Grundkenntnisse sowie darauf aufbauende Kurse, die den Optionss...haufen richtig Geld gekostet hätten, mir jedoch alle Türen gleich in mehreren Branchen geöffnet hätten). Es fand sich in diesem Schreiben auch keine Rechtsfolgebelehrung, auch das mit Absicht, denn mit Rechtsfolgebelehrung wäre Widerspruch und letztlich Klage möglich gewesen. Ich bin en detail darüber informiert, wie dieser humanoide Abscha... tickt...
Aber noch ein Szenario wäre denkbar: Es wäre genausogut vorstellbar, dass dieses Szenario fingiert wurde - es gibt mehr als genug AG, die mit dem Dreckspa... von Argen und Optionskommunen zusammenarbeiten in dem Sinne, vermeintlich labile Charaktere durch die daraus folgenden Sanktionen aus den Leistungsbezug zu drängen. Das hat bei mir so ein "Leihbuderich" auch mal versucht - leider erfolglos, ansonsten wäre da noch der Schlips gewesen ...

MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 16:45   #56
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Hier Nr. 1, dort mußte ich mich im Januar bereits bewerben, mit gleichem Anfangsdatum der Maßnahme. Man hatte beim Träger aber nichts für mich. Nr. 2 folgt gleich

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 1.pdf (1,33 MB, 53x aufgerufen)
Dateityp: pdf 2.pdf (940,8 KB, 44x aufgerufen)
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 16:59   #57
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Hier Nr. 2...
Ich hatte beide Briefe Freitag im Briefkasten.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 3.pdf (1,38 MB, 56x aufgerufen)
Dateityp: pdf 4.pdf (1,15 MB, 33x aufgerufen)
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:06   #58
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Naja, vielleicht muß man es so sehen: Es sind Vorschläge vom Jobcenter, man kann halt nur einen annehmen. Großzügig von denen, oder?

Öffentlichkeitsarbeit, Webseite pflegen - nicht zusätzlich. Was ist da für eine Regierung bei Euch in Berlin dran? Das ist schon die zweite Aktion mit nicht genehmigungsfähigen Maßnahmen aus Berlin in den letzten Tagen.

http://www.elo-forum.org/weiterbildu...massnahme.html
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:23   #59
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Naja, vielleicht muß man es so sehen: Es sind Vorschläge vom Jobcenter, man kann halt nur einen annehmen. Großzügig von denen, oder?

Öffentlichkeitsarbeit, Webseite pflegen - nicht zusätzlich. Was ist da für eine Regierung bei Euch in Berlin dran? Das ist schon die zweite Aktion mit nicht genehmigungsfähigen Maßnahmen aus Berlin in den letzten Tagen.

http://www.elo-forum.org/weiterbildu...massnahme.html
Hallo Stefan, habe ich auch gelesen....
Der Witz ist, dass ich mich beim 1. Maßnahmeträger bereits im Januar beworben habe, mit dem gleichem Anfangssdatum und man dort nichts für mich hatte.
Morgen läuft die Bescheidungsfrist für meinen beantragten Bildungsgutschein ab, bis jetzt hat man mir schriftlich noch nicht geantwortet.
Auch wegen der Geschichte bei der "Fleischbeschauerin" kam bisher nichts.
Der SB hatte mich lediglich einen Tag nachdem ich den schriftlichen Antrag auf Löschung meiner Daten abgegeben hatte versucht anzurufen und am Freitag hatte ich die zwei Vorschläge im Briefkasten.
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:28   #60
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Zitat von Der Brian Beitrag anzeigen
Moin,


das geschilderte Vorgehen hat Methode! Offensichtlich hat der SB gerafft, dass das Verhindern der Aufnahme einer nichtselbständigen Tätigkeit die Arge Geld spart (Lohnkostenzuschüsse etc). Die denken in solchen Dingen nicht nachhaltig und langfristig, sondern engstirnig und kurzfristig.
Wollte selbst mal nen Bildungsgutschein haben, musste dreimal nachhaken, ehe ich überhaupt eine Antwort erhielt - btw, bei mir läuft alles auf dem Schriftwege. Die Antwort, die ich dann erhielt war sinngemäß, ich sei nicht zu Kooperation bereit (sic) und ich hätte ja einen Führerschein und ein Auto, womit es mir möglich sei, über eine Zeitarbeitsfirma (sic) zu Arbeit zu kommen. Aber ich würde diese Art der Arbeit ablehnen, da mir die Einkünfte zu gering erscheinen (sic) - in dieser Sache hat die SB-Schlam... sogar recht, für die paar Kröten würde ich den dortigen Personaler mit seinem Schlips erdrosseln.
Den Bildungsgutschein bekam ich natürlich nicht (ging um nen IHK-Kurs in Bezug auf kaufmännische Grundkenntnisse sowie darauf aufbauende Kurse, die den Optionss...haufen richtig Geld gekostet hätten, mir jedoch alle Türen gleich in mehreren Branchen geöffnet hätten). Es fand sich in diesem Schreiben auch keine Rechtsfolgebelehrung, auch das mit Absicht, denn mit Rechtsfolgebelehrung wäre Widerspruch und letztlich Klage möglich gewesen. Ich bin en detail darüber informiert, wie dieser humanoide Abscha... tickt...
Aber noch ein Szenario wäre denkbar: Es wäre genausogut vorstellbar, dass dieses Szenario fingiert wurde - es gibt mehr als genug AG, die mit dem Dreckspa... von Argen und Optionskommunen zusammenarbeiten in dem Sinne, vermeintlich labile Charaktere durch die daraus folgenden Sanktionen aus den Leistungsbezug zu drängen. Das hat bei mir so ein "Leihbuderich" auch mal versucht - leider erfolglos, ansonsten wäre da noch der Schlips gewesen ...

MfG
Hallo Brian,
das diese ganze Szenario inszeniert war ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:31   #61
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Wahrscheinlich haben die Dir den Bildungsgutschein längst genehmigt, Dir aber nicht gesagt, weil sie eben die Maßnahme bestimmen wollen, in die Du zu gehen hast (Zwangsmaßnahme).

Sonst kommst Du noch auf die Idee, den Bildungsgutschein nach eigenem Gutdünken zu nutzen und eine für Dich sinnvolle Maßnahme auszusuchen, die aber der städtischen Arbeitslosenindustrie keinen finanziellen Vorteil bringt. Denn wenn Du den Bildungsgutschein in der Hand hättest, könntest Du auch selbst einen Maßnahmeträger ansprechen, bei dem Dir die Maßnahme wirklich zusagt.

Man könnte vermuten, die Mitarbeiter vom Jobcenter würden dicke Weihnachtsgeschenke von ganz speziellen "Freunden" in der Arbeitslosenindustrie erhalten...
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:46   #62
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich haben die Dir den Bildungsgutschein längst genehmigt, Dir aber nicht gesagt, weil sie eben die Maßnahme bestimmen wollen, in die Du zu gehen hast (Zwangsmaßnahme).

Sonst kommst Du noch auf die Idee, den Bildungsgutschein nach eigenem Gutdünken zu nutzen und eine für Dich sinnvolle Maßnahme auszusuchen, die aber der städtischen Arbeitslosenindustrie keinen finanziellen Vorteil bringt. Denn wenn Du den Bildungsgutschein in der Hand hättest, könntest Du auch selbst einen Maßnahmeträger ansprechen, bei dem Dir die Maßnahme wirklich zusagt.

Man könnte vermuten, die Mitarbeiter vom Jobcenter würden dicke Weihnachtsgeschenke von ganz speziellen "Freunden" in der Arbeitslosenindustrie erhalten...
Hallo Stefan,
ich hätte bereits Ende Januar bei einem überbetrieblichen Bildungsträger einsteigen können, zusätzlich zu der von mir angestrebten beruflichen Weiterbildung dort sogar noch einen Wirtschaftsenglischabschluß machen können.

Die Voraussetzungen erfülle ich alle, leider scheint mich mein SB so gern zu haben, dass er mich nicht gehen lassen will und dabei noch versucht mir meine Nerven zu rauben.
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:49   #63
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Ja, stimmt ja. Darum ging es ja in deinem Thread. Ich hatte nicht aufgepasst.

Ich weiß nicht, was Du nun machen solltest. Vermutlich ist hingehen und den Maßnahmeträger von innen bekämpfen die sanktionsfreiheste Möglichkeit.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:57   #64
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Ja, stimmt ja. Darum ging es ja in deinem Thread. Ich hatte nicht aufgepasst.

Ich weiß nicht, was Du nun machen solltest. Vermutlich ist hingehen und den Maßnahmeträger von innen bekämpfen die sanktionsfreiheste Möglichkeit.
Genau diese Wahl habe ich und mich natürlich weiterhin fleißig bewerben
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 18:04   #65
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Nur der Vollständigkeit halber:
http://www.elo-forum.org/weiterbildu...ekaempfen.html
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 21:33   #66
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Hallo,
es handelt sich ja bei den Angeboten um schlichte Ein-Euro-Job.
Dazu wärst du im Unterforum Ein-Euro-Job besser aufgehoben ;-).

Ein-Euro-Job kann mensch eigentlich IMMER abwimmeln, wenn mensch sie nicht machen will.
Also wäre die 1. Entscheidung: Will man sie vielleicht doch ganz gern aus irgendeinem Grund machen.

Wenn nein, würde ich -ohne Gewähr - so verfahren:

- Einiges des Materials ausdrucken, sich die Argumentationen merken und dann für das Vorstellungstermin mitnehmen, was generell gegen Ein-Euro-Job spricht.

- Dann im Unterforum Ein-Euro-Job nochmals genau die Jobcenter-Angebote prüfen lassen, was an den Angeboten vermutlich angreifbar ist.
Liegt ein Integrationskonzept für einem vor? passt der Ein-Euro-Job dazu? ist er in öffentlichem Interesse? Sind alle anderen vorgängig zu prüfenden Möglichkeiten der Integrationsunterstützung wirklich versucht worden? - z.B. wurden alle Fortbildungsmöglichkeiten zuvor genau geprüft ? usw. usf.

- beim Vorstellungsgespräch darauf freundlich hinweisen, dass einem dies und das noch völlig unklar sei und man das doch noch gern anwaltlich überprüfen lassen möchte. Und man/frau ja auch z.B. ver.di -Mitglied sei, die Ein-Euro-Jobs ja generell auch nicht begrüßen würden... man selbst seinen Tagesablauf eh bereits sehr gut im Griff habe (z.B. wegen Kind oder oder), ehrenamtlich da oder dort bereits tätig sei und sich auch selbständig zu bewerben nachgewiesenermaßen fähig sei etc. etc.

- desgleichen auch ein freundliches Schreiben an das Jobcenter - Integrationskonzept schriftlich verlangen!

- eine/n guten SGB-II-Anwalt (in Berlin machbar) dafür suchen - bei Interesse bitte PN an mich bzw. im Focus-Beitrag schauen ;-) - der RA soll dann gegen den Ein-Euro-Job den Widerspruch /Klage machen, sofern der Träger und das Jobcenter trotz deinen Hinweisen, dass da einiges vermutlich nicht den Vorgaben entspreche , auf diese Art der Eingliederung bestehen möchten.


Hier einige Materialien die gegen Ein-Euro-Job verwendbar sind. Denn bei eigentlich jedem Jobcenter-Vorschlag gibt's Dinge, die gegen den vorgeschlagenen Ein-Euro-Job eingesetzt werden können.

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...-14-Anlage.pdf

ver.di: EinEuroJobs

Möglicher Missbrauch: Ein-Euro-Jobs auf dem Prüfstand - Karriere - FOCUS Online

... und vieles mehr im Unterforum Ein-Euro-Job :-). Dort z.B. Suchanfrage auch mit "Mobydick" - ein User der nicht mehr aktiv im Forum ist, aber früher m.E. gute Gesamtkonzepte, wie Ein-Euro-Job nicht angetreten werden müssen, entwickelt hat.

****

Sich nach Antritt innerhalb einer Maßnahme hinterher rauswinden - außer per AU - gelingt den meisten dann nicht mehr! Das setzt sehr viel Gegenwehr-Durchhaltewillen /dicke Haut/Vorkenntnisse voraus, was die meisten von uns - gerade wenn sie noch relativ neu im ALG II sind aus verständlichen Gründen meist nicht haben. - Auch darf man nicht vergesssen: es sind ja gerade auch in Berlin in fast jeder Maßnahme viele Mitbetroffene , die gern Ein-Euro-Jobs machen -leider leider. Und in Berlin gibt's ja durchaus auch soweit "nette" Ein-Euro-Job-Angebote... leider leider, was die generelle Abwehr gegen das gesamte Lohndumping-System anbetrifft.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 11:49   #67
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

Hallo ethos07,
herzlichen Dank für Deine Infos.

Ich bin kein "Freund" von Ein-Euro-Jobs!!!!

Alles Liebe Brigitt
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 14:50   #68
Brigitt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Brigitt
Standard AW: Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert!

1-Euro-Jobs

hier auch noch ein recht informativer link
Brigitt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, berufliche, schikaniert, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie beantrage ich eine berufliche Weiterbildung? AgainstARGE Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 22.11.2010 00:05
Antrag auf berufliche Rehabilitation Carrie Anträge 10 08.09.2010 19:39
Klasse d weiterbildung,erweiterung zum berufliche integration Kangal Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 22.04.2010 04:07
EGV für berufliche Weiterbildung Mathilde2009 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 25 15.08.2009 16:56
Weiterbildung, Antrag, Vordruck ??? EcoSys Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 07.01.2009 19:29


Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland