Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Agentur lehnt Widerspruch ab - habe meinen Umzug zu spät gemeldet

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2014, 21:55   #26
goodwill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Zitat:
Was ist denn jetzt los, hab ich da was nicht geschnallt? In der Eröffnung schriebst du:
ALG I wird doch tageweise gezahlt.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 08:54   #27
Interface
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2014
Beiträge: 76
Interface Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Guten Morgen,

ich wollte mich doch nochmal melden weil ich inzwischen mir Geld ausliehen konnte von Privat und die Umschulung weitermachen kann.

Ich hatte vor ein paar Tage einen Termi bei einer Beraterin von der Agentur für Arbeit und sie empfiehl mir nach dem Jobcenter zu gehen und ALG ll zu beantragen für die Zeit die mir kein ALG l mehr ausbezahlt worden ist aufgrund der sperrung.

Von meinem letztem Praktikum wurde mir auch noch einen zwei stelligen Betrag ausbezahlt und hoffe, dass ich den auch behalten darf.

Von dem Anwalt habe ich schon seit einer Woche nichts mehr gehört und denke das der Fall keinen Erfolg haben wird.

Dennoch wollte ich mich nochmals erkundigen weil ich jetzt nicht weis wie ich Taktisch am besten vorgehe so das bei den Kontoauszüge das Jobcenter nicht meint ich hätte genügend Geld um über die Runde zu kommen weil mir das überschüssige Geld geliehen wurde für die Miete und Essensgeld.


Dann kommt noch hinzu, dass ich in einer Wohngemeinschaft lebe und ich gehört habe, es käme da vieles unter der Berücksichtigung.

Vielleicht mögt ihr mir noch ein paar Tipps geben um weitere Fehlern zu unterbinden und unötige komplikationen zu vermeiden.

Grüße
Interface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 15:20   #28
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Agentur lehnt Widerstpruch ab

Zitat von Interface Beitrag anzeigen
Ich soll den Vermittlungsbemühungen nicht zur Verfügung gestanden haben, obwohl ich eigentlich auf Vollzeit in der Umschulung bin.
Hin und wieder bekomme ich Vermittlungsvorschläge von der BA was völliger Nonsens ist!
Es ist insofern Nonsens, als man Dich aus der Umschulung nehmen und die gezahlte Kohle sehenden Auges in die Asche krachen würde, wenn man Dich bspw. bei einer ZAF unterbringen kann - auch wenn die Dich nach drei Tagen wieder rauswirft. Mit der Vermittlung in Arbeit endet der Schulungsvertrag, d. h. Du könntest dann nicht einmal nach den drei Tagen wieder zur Umschulung gehen.

Zitat von Interface Beitrag anzeigen
Von dem Anwalt habe ich schon seit einer Woche nichts mehr gehört und denke das der Fall keinen Erfolg haben wird.
Das würde ich nicht so sehen. Wenn der Klage eingereicht hat, dauert es erst eine Weile, bis das Gericht das Aktenzeichen vergeben hat und die Beklagte auf die Klageschrift erwidert hat. Bis dahin ist für ihn wohl nichts zu veranlassen.

Zitat von Interface Beitrag anzeigen
Dennoch wollte ich mich nochmals erkundigen weil ich jetzt nicht weis wie ich taktisch am besten vorgehe so das bei den Kontoauszüge das Jobcenter nicht meint ich hätte genügend Geld um über die Runde zu kommen weil mir das überschüssige Geld geliehen wurde für die Miete und Essensgeld.
Du brauchst einen schriftlichen Darlehnsvertrag. Die Person sollte nicht selbst irgendwo Leistungsempfänger sein, weil man sonst davon ausgeht, daß sie Dir gar nichts leihen konnte. Im Übrigen stellt sich die Frage, ob Du tatsächlich das Schonvermögen überschreitest, wenn Du Dir zum Essen Geld leihen mußt.

Zitat von Interface Beitrag anzeigen
Dann kommt noch hinzu, dass ich in einer Wohngemeinschaft lebe und ich gehört habe, es käme da vieles unter der Berücksichtigung.
WG heißt, jeder wirtschaftet für sich allein. Der Antrag muß so ausgefüllt werden, als hättest Du eine eigene Wohnung ganz für Dich allein. Ansonsten gibt es richtigen Streß mit Deinen Mitbewohnern, wenn die vom JC vorgeladen werden.

Zitat von Interface Beitrag anzeigen
Vielleicht mögt ihr mir noch ein paar Tipps geben um weitere Fehlern zu unterbinden und unötige komplikationen zu vermeiden.
Wenn man Dir im JC eine "Eingliederungsvereinbarung" ("EGZ") in die Hand drückt: Zum Lesen und Prüfen mit nach Hause nehmen, keinesfalls unterschreiben! Wenn möglich, einen erfahrenen Elo als Beistand mitnehmen!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 16:59   #29
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.307
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Das JC wird wohl eher nichts leisten. Wir haben ja jetzt Dezember und hier geht es um ALG 1 für November.
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 21:37   #30
Interface
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2014
Beiträge: 76
Interface Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Also brauche ich da so gesehen nicht hingehen weil die sagen werde, ich hätte mich eher kümern sollen.
Ich glaube ich habe ein problem mit der Zeit

Indem ich mir Geld leihen konnte was ich jetzt wieder zurückerstatten muss wäre ich genau so blanck wie zu beginn. Es fehlen einfach die 500€ für fast den ganzen Monat.
Interface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 22:24   #31
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Zitat von Interface Beitrag anzeigen
Also brauche ich da so gesehen nicht hingehen weil die sagen werde, ich hätte mich eher kümmern sollen.
Wenn Du Kohle für November wolltest, mußte die (30.11.2014 war ein Sonntag) spätestens am Vormittag des 28.11.2014 beantragt worden sein. Der Antrag kann formlos gestellt werden. Mitunter reicht es, daß man hingeht und sagt, daß man Geld braucht. Dann gilt der Antrag als gestellt, Formulare kannst Du später ausfüllen.

Insofern hat Helga Recht, für November ist es mittlerweile zu spät. Solltest den Dezember nicht auch noch verkeilen. Den Antrag kannst Du auch problemlos zurückziehen, falls es dafür irgendwann einmal stichhaltige Gründe geben sollte.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 20:48   #32
Interface
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2014
Beiträge: 76
Interface Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Ich melde mich da morgen einfach persönlich mal.

Ob ich von der Rechtlichen Seite eine Chance habe bezweifle ich, weil ich ja unterschrieben habe.
Also egal, ich muss den Vermittlungsbemühungen nachkommen trotz meiner Vollzeitumschulung.

Aber weiteres nur über meinen Anwalt
Interface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2014, 13:45   #33
Interface
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2014
Beiträge: 76
Interface Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Hallo,

beim Jobcenter ALG ll habe ich keine Chance bekommen wobei es da nicht um aufstockung geht sondern nur um ein Dahrlehen. Selbst dafür halten sie sich raus und verweißen mich zurück in die Agentur für ALG l

Jetzt wird wohl den Prozess geöfnet und bin gespant was das Gericht irgend wann in den nächsten Monate entscheiden wird.
wenn sie sich ausschließlich nach de Paragraphen orientieren werden sie mich ausschalten.
Interface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 18:15   #34
Interface
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2014
Beiträge: 76
Interface Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Agentur lehnt Widerspruch ab

Der Prozess wurde Eingestellt. Bzw. mit rücksprache des Anwaltes. Hätte nichts weiter gebracht.


Und meine Befürchtung hat sich völlig bewarheitet. Die Ausbildung war sogut wie nichts Wert. Ich habe es beim lebendigem Leib zu spüren bekommen, aber jetzt weiss ich zumindest was abverlangt wird in der Arbeitswelt.
Die Kompetenzen die ein Arbeitgeber abverlangt sind nicht die, die wir vermittelt bekommen haben in unsere Umschulungsmaßnahme.
Ich Warne davor, solche umfangreiche Berufe auf ohnehin 1,5 Jahre zu verkürtzen die sich nicht Betrieblich stützen mit der Berufspraxis!
Jetzt heisst es Friss oder Stirb.
Mittlerweile war ich in kürzer als einem Jahr in 5 verschiedene Betriebe wobei ich bei 2 selber gekündigt habe. In kleineren Betriebe besteht 0 überlebungs Chance auf längere Sicht. Jetzt kann ich zusehen denn, es fängt immer alles wieder von vorne an.
Ich bekomme zwar immer wieder ein Positives Feed Back von den Arbeitgeber, aber sie bemängeln eben sehr die Leistung und die fehlenden routinengänge in den Arbeitsabläufe. Die möchten immer einer haben der sogut wie jeden krämpel kennt und die alleine losschicken kann ggf. zum Kunde. Aber wenn der Arbeitgeber schwachstellen sieht setzt er alles in Frage. Dann kommt es zum gespräch. Bla bla bla, das haben wir uns so nicht vorgestellt, vielen dank und auf Wiedersehen. Gekündigt!

Liebe Staatsbürger, die Kosten der Umschulung hätten mich viel weiter gebracht an einem Förderprogramm zur Selbständigkeit in die Gastronomie oder sonst was. Mit 40,000€ wäre ich jetzt für meine Verhältnisse König und könnte dem Staat versichern, dass ich mich bis zur Rente hin bemühen werde immer einen Job zu suchen. Hätte man vertraglich festhalten können. Wenn ich könnte würde ich alles Rückgängig machen!

Geändert von Interface (10.09.2017 um 18:48 Uhr)
Interface ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
agentur, lehnt, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug zu spät gemeldet Sarah12457 ALG I 5 14.01.2017 12:40
Arbeitslosigkeit nach Insolvenzantrag ... zu spät bei der Agentur gemeldet, was nun? Leolino ALG I 1 20.10.2016 14:43
ALG1 abgelehnt, weil ich mich eine Woche zu spät arbeitsuchend gemeldet habe NicoS ALG I 9 11.07.2016 13:20
Altes Auto zu spät gemeldet echtratlos Allgemeine Fragen 80 27.02.2016 11:17
Zu spät persönlich gemeldet. Gerd66 ALG I 6 21.01.2014 18:41


Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland