Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Darf es folgen haben???-Maßnahme


Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2012, 08:59   #1
renasia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: nrw
Beiträge: 698
renasia Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Darf es folgen haben???-Maßnahme

Guten Morgen nochmal,

nachdem mein Freund einen Job hat (Sicherheitsbranche, Springer) ( wo noch gar ncicht fest steht wieviel er am Ende des Monats verdient , Teilzeit, mit mind 30Std/Woche,wurden WIR in eine Maßnahme gesteckt für Leute die weniger als 600€ Unterstützung brauchen) Ob dies der Fall sein wird steht allerdings noch in den Sternen.

Das beste war die erste Info noch von der SB) JC), das ich mit einem 400€ Job doch kein Alg2 mehr bräuchte. ( Auch da wird a meist Flexibilität verlangt, unmöglich da wir ein Kind von 5 Jahren haben und b selbst wenn es möglich wäre würde ich ohne Versicherung da stehen)

Als mein Freund zu ihr meinte das man sich gegen die Maßnahmen ja wehren könne, meinte die SB, dass sie uns dann auch das Leben schwer machen könne, man also doch bitte mitarbeitenn solle.

Also ich brav zu dieser Maßnahme, der Herr wusste gar nicht, was er mit mir da sollte ( und wie er das mit meinem Freund auf die Reihe bekommen soll), da mann ohne Abrechnung ja mal gar nichts anfangen kann, und ich mich selber ständig bewerbe. ( Und auch öfters Freunden bei Bewerbungen helfe, welche danach Jobangebote hatten, zur Vorstellungsgesprächen werde ich häufig eingeladen, meist mangelt es an der zeitlichen Flexibilität, dass ich die Stelle dann nicht bekomme.) Also nehme ich mal an ,dass es nicht an den Bewerbungen liegt, zumal ich dafür auch schon eine Maßnahme hatte, wo es hieß die Bewerbungsunterlagen seien gut. ( aber irgendwie muss der Staat Steuergelder ja sinnlos aus dem Fenster schmeißen und die Statistik verschönern)

Nun war ich lertzte Woche bei der Maßnahme und habe beim ersten Termin schon ziemlich viele falsche Infos bekommen:

1.) Kinderzuschlag würde man nur als Ehepaar bekommen. Auf der Seite der AfA steht allerdings etwas von einem Elternpaar , und ein Elternpaar zu sein setzt meines Wissens nach nciht voraus, dass man verheiratet sein muss, oder sehe ich das falsch?

2.) Bei einem (fiktiven) Bruttoverdienst von 1200€/ Mon würden ca 100€ für Steuern in Steuer Klasse 1 und Versicherung anfallen.Und ca 1.100€ übrig bleiben, naja ich habe dann einen Brutto/ netto-Rechner im Inet genutzt und tatsäschlich fallen laut dem Rechner ( Brutto Netto Rechner 2012 2011 Gehaltsrechner 2012 2011 Lohnrechner 2012 2011 Gehalt) ca 250€ Sozialabgaben an. Ich sehe hier einen riesigen Unterschied.

3.) Dann hat man uns noch geraten das Kind komplett auf seine Steuerkarte zu nehmen, weil dies auch noch mal einen großen finanziellen Vorteil bringen würde. Dieser GROßE Vorteil beträgt ca 30 Cent im Monat.

4.) Und nun zu guter letzt , noch ein ganz anderes Thema, der Lebenslauf, ich soll einen Lebenslauf vorlegen ( ja ich habe den Hinweis vom SG dazu eben schon gelesen), was ist wenn er jetzt dran rumzumeckern hat,. ich meine wahrscheinlich möchte doch jeder maßnahmeträger den Lebenslauf anders, zumal ich den Quatsch vor ca . 6 Moanten schon mal hatte. Und ich nicth wüsste warum ich ihn jedes mal so einem konische Kauz anpassen sollte, denn ein Lebenslauf denke ich sollte auch gewissermaßen individuell sein. Was bringt es mir , wenn in meinem Lebenslauf nur lügen stehen und ich mich im Vorstellungsgespräch verplappere bzw kann dies ja sogar ernsthafte Konsequenzen für mich haben.
Und nun noch, die Lebensläufe der anderen lagen offen auf dem Tisch ( wo das Gespräch statt fand), jeder Hinz und Kunz ,der rein kam, konnte sie lesen, ich möchte nicht das so mit meinem Lebenslauf umgegangen wird, denn es ist mein Lebenslauf und nicht der der Firma und das kann ich ja wohl Datenschutz erwarten.

Auch meine Telefonnummer habe ich bei der Maßnahme nicht angegeben ,wovon man anscheinend nicht sehr begeistert war, aber auch dafür habe ich meine Gründ e( Telenr wurde schon mal von einer Firma an ein andere Firma gegeben, Werbeanrufe bis nachts um 1h etc) . Zumal dazu meines Wissens nach auch keine Pflicht besteht.

5.) Es wurde nicht mal gefragt, ob ich Fragen hätte oder so, denn es soll dort angeblich Kurzworkshops geben, wodran ich eventuell Interesse hätte, denn ich denke alles was ich noch dazu lerne, kann mich nur weiter bringen. ( Wobei ich dies in dem Unternehmen einw enig bezweifel, denn von Qualität hat es mich bisher nicht überzeugt.) Aber nromalerweise würde ich Lernangebote ,welche mich interessieren gerne nutzen.

Kann und darf ich die ganzen falschen Infos etc ansprechen? Denn vielleicht sieht es für die Sb vom JC ein wenig so aus, als würde ich mich gegen die ganze Maßnahme sperren, aber was bitte bringen mir tausend falsche Informationen und ein recht auf Datenschutz denke ich habe ich auch.
Nur ich habe natürlich auch ein wenig Angst ,das man mir versucht das leben schwer zu machen.
Und darf man eigentlich auch zu diesen Maßnahmegesprächen einen Beistand mitnehmen? ( Einzelgespräche)

Sorry für den langen Text und jetzt schon mal Danke für eure Antworten.
renasia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
folgen, habenmaßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundsicherung - Darf man ein Auto haben? Manon7 Grundsicherung SGB XII 12 20.09.2013 12:08
Folgen bei Arbeitsunfall in einer Maßnahme Jette63 ALG II 3 13.07.2012 15:33
Maßnahme ausgeschlagen-Folgen? Wirr warr renasia ALG II 4 14.05.2012 12:52
Wenn der Kratzer am Knie tödliche Folgen haben kann Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2012 09:28
Maßnahme ablehnen - Argumente - Folgen Mars0815 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 09.08.2010 11:22


Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland