Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2012, 13:31   #1
maxw2k
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Umschulung trotz Job?

Hallo,

ich bin zur Zeit in einem Backoffice/Servicecenter (befristet auf 2 Jahre, Probezeit bereits durch) angestellt und ALG II aufstocker.

Nun ist es so das dort immer mehr Stellenabbau ist und ich mich sowieso beruflich umorientieren will.

Da hier im Ort ein Busunternehmen Busfahrer sucht würde ich gerne eine Weiterbildung/Umschulung zum Berufskraftfahrer machen. Eine Einstellungszusicherung von der Firma könnte ich beschaffen.

Nun kommt der Knackpunkt. Hat jemand Erfahrung mit sowas ähnlichem? Besteht eine Chance das das Jobcenter die Weiterbildung finanziert? Wie sieht es Sanktionstechnisch aus?

Ich danke schonmal im Voraus

LG
Max
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 13:58   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Umschulung trotz Job?

Zitat von maxw2k Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin zur Zeit in einem Backoffice/Servicecenter (befristet auf 2 Jahre, Probezeit bereits durch) angestellt und ALG II aufstocker.

Das heißt, es ist noch kein Ende der Beschäftigung in Sicht...ich denke, da hast du keine Chance

Nun ist es so das dort immer mehr Stellenabbau ist und ich mich sowieso beruflich umorientieren will.

Das reicht als Begründung nicht.

Da hier im Ort ein Busunternehmen Busfahrer sucht würde ich gerne eine Weiterbildung/Umschulung zum Berufskraftfahrer machen. Eine Einstellungszusicherung von der Firma könnte ich beschaffen.

Versuchen kannst es ja.

Nun kommt der Knackpunkt. Hat jemand Erfahrung mit sowas ähnlichem? Besteht eine Chance das das Jobcenter die Weiterbildung finanziert?

Ohne guten Grund, den bisherigen Job nicht weiter machen zu können, schlecht.

Wie sieht es Sanktionstechnisch aus?

Du meinst wenn du einfach kündigst? Sperre beim ALG I, falls du Anspruch hast, und 30 % Sanktion für 3 Monate,wenn du keine Sanktion (mehr) am Laufen hast.
Sanktionslos kündigen könntest du, wenn dein Arzt dir bestätigt, daß du den aktuellen Job aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter ausüben darfst.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 16:05   #3
maxw2k
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umschulung trotz Job?

Ok danke für die Antwort. Die Hoffnung bestand darin das mich das Jobcenter dadurch los wäre aus langfristiger sicht. Die Aufstockung macht eigentlich nur die Fahrkosten aus, welche beim neuen Job wegfallen würden da erstens besserer Verdienst und zweitens keine Fahrkosten nötig weil Arbeitgeber direkt zu fuß erreichbar wäre.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 18:40   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Umschulung trotz Job?

Leider ist eine Einstellungszusage nichts wert - das weiß auch das JC. Man kann dir trotzdemin der Probezeit von heute auf morgen kündigen.
So eine Einstellungszusage wäre nur bei Arbeitslosigkeit eine Hilfe... wenn Geld für Förderungen da ist.
Und die werden jetzt wieder massiv gekürzt, die Gelder.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2012, 20:13   #5
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umschulung trotz Job?

Also probieren würde ich es. Hintergrund: Derzeit befristeter Arbeitsvertrag und Hilfebedürftigkeit ist weiter vorhanden. Voraussichtlich vergrößert sich dieser nach Ende des befristeten Vertrags. Daher: Antrag auf MaßnahmeXY, um anschließend in einen unbefristeten Arbeitsvertrag als YZ bei Arbeitgeber ABC eingestellt werden zu können (siehe beiliegende EInstellungszusicherung).

Mehr als nein sagen, können sie nicht.

Viel Glück
stummelbeinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 11:58   #6
Buerosklave
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.11.2012
Beiträge: 100
Buerosklave Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umschulung trotz Job?

Zitat von maxw2k Beitrag anzeigen
Da hier im Ort ein Busunternehmen Busfahrer sucht würde ich gerne eine Weiterbildung/Umschulung zum Berufskraftfahrer machen. Eine Einstellungszusicherung von der Firma könnte ich beschaffen.
Das Problem dürfte hier eher rechtlicher Natur sein. Meines Wissens kriegt man den Busschein erst,wenn man mind. 2 Jahre den LKW-Führerschein besitzt bzw eine richtige Ausbildung zum Busfahrer macht. Bei den Maßnahmen, die via KursNet angeboten werden, wird aber fast immer der LKW-Führerschein vorausgesetzt. Hast du den ?


Zitat:
Besteht eine Chance das das Jobcenter die Weiterbildung finanziert?
Wohl eher schlecht, erst recht wenn du noch in Arbeit bist. Obwohl im Transportgewerbe auch händeringend Leute gesucht werden, sind die JC mit Schulungen in diese Richtung eher zurückhaltend. Habs selbst gerade erst probiert und wurde abgewiesen.
Buerosklave ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
trotz, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nebentätigkeit trotz Umschulung? xXmerlinXx ALG II 3 31.03.2012 15:22
Umschulung abgelehnt trotz Einstellungsgarantie CINDYE Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 09.02.2012 23:01
Heiraten trotz Umschulung? Lyni Allgemeine Fragen 4 19.07.2009 17:21
Vermittlunsgsvorschlag trotz Umschulung?! djaliced Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 10.09.2007 17:05
alg2,trotz umschulung mattis ALG II 5 02.04.2006 00:01


Es ist jetzt 22:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland