Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2012, 15:24   #1
Natsuki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 13
Natsuki
Standard Selbstständig beim Maßnahmeträger melden?

Ein weiteres Hallo,

meine SB versucht eigentlich schon seit Anfang diesen Jahres, mich in eine Maßnahme zu stecken. Bisher konnte ich das gut umgehen.

Als ich letztens wieder zu ihr musste, hat sie natürlich gleich wieder damit angefangen. Ich sollte mich bei 3 Trägern nach Maßnahmen erkundigen Alles nur mündlich, versteht sich, also keinerlei schriftliche Verpflichtung dafür.

Von 2 gab sie mir Infoblättern mit. Einmal eine Maßnahme im Bereich "Finanzbuchhaltung" und einmal "Gesundheits- und Sozialwesen". Beides Dinge, die mir absolut nicht liegen. Bei dem dritten Träger habe ich online im Kursnet geschaut, was diese so für Sachen anbieten. Auch nicht das Gelbe vom Ei.

Zumal hatte mir diese SB schon so derart viele Maßnahmen aufgebrummt (teilweise mit zynisch oder gar bösartigen Kommentaren), dass ich darauf inzwischen schon abwehrend reagiere.

Nun da ich bald wieder bei meiner SB aufschlagen muss und diese sich nach dem Stand der Dinge erkundigen will, sprich ob ich mich für eine Maßnahme entschieden habe (die ich überhaupt nicht will): Könnte sie sanktionieren, wenn ich mich nicht bei den entsprechenden Maßrahmenträgern gemeldet habe?

Ich sollte mich schon mal selbständig bei einem MT melden und da wollte das Amt mir dann keine Fahrkosten gewähren, weil ich ja auf Bitte des MTs zu ihm kommen sollte und nicht das Amt mich hin schicke! Und das sehe ich nicht ein, dass ich dann auch noch aus meinem Regelsatz diese Kosten dafür selbst tragen soll! Immerhin sitzen zwei der MTs 50km von mir entfernt.

Ok, eine eventuelle Sanktion würde mir nun nicht den Schlaf rauben. Für solche Fälle habe ich mir schon einen Notgroschen angespart, mit dem ich eine Sanktion abfangen könnte. Mich bringt es nur um den Verstand, wie ich meiner "ach so netten" SB beim nächsten Termin gegenüber treten soll. Sprich: dass ich mich nicht selbst in die raffgierigen Hände von geldgierigen Maßnahmefuzzies begeben werde! Irgendwelche Tipps dazu?
Natsuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 15:53   #2
Berlin50
 
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 461
Berlin50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Selbstständig beim Maßnahmeträger melden?

Ungelegte Eier befolgt man nicht.

Die Antwort lautet: Habe nichts erreicht. Fertig.

Hatte auch mal vom BER Flughafen freie Stellen in die Hand gedrückt bekommen. Weißt Du was ich gemacht habe? In den nächsten Papierkorb geschmissen. Die Blätter sind nicht mal in meine Wohnung gekommen.

Ohne schriftliche Zuweisung geht gar nichts. Ein Elo muß also nichts machen, wenn nichts angewiesen ist. Schon gar nicht sich selbst um eine Blödsinns-Maßnahme kümmern. Das ist nicht Dein Job. LG
__

Kenn die Gesetze nicht, aber viele Tricks.
Berlin50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 16:13   #3
Natsuki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 13
Natsuki
Standard AW: Selbstständig beim Maßnahmeträger melden?

Vielen Dank, Berlin50!

Dein Antwort Beispiel ist wirklich gut! Hätte ich auch selber drauf kommen können. Aber manchmal finde ich nicht die richtigen Worte.
Natsuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 16:22   #4
Berlin50
 
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 461
Berlin50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Selbstständig beim Maßnahmeträger melden?

Ja manchmal ist alles ganz einfach. Man muß nur mal seinen gesunden Menschenverstand einsetzen und sich selbst was wert sein. Genauso ist es bei Deiner Mutter. Diese Diskriminierungs-Maßnahme würde ich auch bei kommender Einladung ignorieren. Post zu spät angekommen. Fertig. LG
__

Kenn die Gesetze nicht, aber viele Tricks.
Berlin50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 17:53   #5
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Selbstständig beim Maßnahmeträger melden?

Zitat von Natsuki Beitrag anzeigen
Nun da ich bald wieder bei meiner SB aufschlagen muss....
Hast du jemanden den du als Beistand mitnehmen kannst ?

Wenn nicht dann schau doch mal hier ob ein User aus deiner Nähe eingetragen ist oder gib selber ein Gesuch auf.

Information - Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter im Erwerbslosen Forum Deutschland

Such dir doch selber mal eine Maßnahme aus, an der du Interesse hättest und legst dem SB deinen Wunsch / Vorschlag hin.
Mal schaun ob SB dich unterstützt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maßnahmeträger, melden, selbstständig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanitäre Anlagen beim Maßnahmeträger JosH Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 25 30.08.2011 13:13
selbstständig, dann teilzeit-beschäftigt, jetzt gekündigt... wie beim Amt melden? WhiteBunny ALG II 6 01.04.2011 12:59
Selbstständig wie abmelden beim jobcenter Phyllis Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 16.03.2010 12:36
Abgabe des ALG 2 Antrags beim Maßnahmeträger Werdich Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 26.11.2008 17:00
Unpassende Maßnahmen und dilletantische Maßnahmeträger jetzt der BA melden! tigerkralle Erfolgreiche Gegenwehr 0 22.09.2007 20:28


Es ist jetzt 05:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland