Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2012, 19:05   #1
Flander->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 1
Flander
Standard Maßnahme über Inbit

Hallo,

ich habe mich im Forum registriert, weil ich etwas über die Bildungsfirma Inbit erfahren will.

Zu meiner Situation:
Ich bin 23, habe meinen Realabschluss seit 2007 in der Tasche, ging danach auf die höhere Handelsschule für 3 Jahre aber schaffte die Fachhochschulreife nicht. Dazwischen fing ich eine schulische Ausbildung als IT-Assistent an, musste ich aber krankheitsbedingt abbrechen. Seit September 2011 arbeite ich in einem Seniorenzentrum als Haustechniker im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Da meine Laufzeit dort am 31. August ausläuft und ich bis jetzt nach 50-60 Bewerbungen in diesem Jahr keine Lehrstelle gefunden habe, wurde mir vom Arbeitsamt geraten, dass ich eine Berufsvorbereitende Maßnahme anfangen soll. Erst war ich skeptisch ob das überhaupt was bringt oder ob das nur eine Geldmacherei solcher Privatunternehmen wie Inbit ist. Aber ohne da mitgemacht zu haben kann ich nichts genaueres darüber urteilen.

In Internet habe ich nicht sehr viel über die Firma Inbit erfahren. Das was ich erfahren habe, war eher ernüchternd. Aber das soll wohl in jeder Zweigstelle anders sein laut einiger Berichte.

Ich musste heute dort hin um meine Unterlagen einzureichen und um dort zu unterschreiben. Komischerweise nicht auf einem Vertrag sondern auf einem Formular wo meine Angaben standen, die ich auf Korrektheit überprüfen sollte bzw. sollte ich meine Berufswünsche angeben, worin ich ein Praktikum im laufe der 10 Monate machen möchte. Ich hatte mich da für die Sparte Handel und Lager entschieden, da das am ehesten auf mich zutrifft.

Ich habe mit einem Bekannten gesprochen, der dort in der Firma war, allerdings in einer anderen Stelle. Er sagte nur, dass es verschwendete Zeit wäre und er wirkte irgendwie perspektivlos und verbringt sein Leben nur nur noch mit zocken. Sein Inbit läuft noch 1 Monat und danach würde es da auch mit ihm zuende gehen. Gut, es liegt an jedem selbst wie er mit sowas umgeht und wie ernst er solche "Angebote" vom Arbeitsamt annimmt. Aber seine wortkarge Antwort hat mich nachdenklich gemacht. "Wird mir das auch so gehen?", dachte ich mir nur am Ende.

Mein Traum ist es von anfang an nicht gewesen dort unter zukommen, aber was blieb mir anders übrig? Meinen BFD hätte ich verlängern können aber es ist unzumutbar mir einem Chef zu arbeiten, der jeden Tag mit ner Fahne zur Arbeit erscheint und dementsprechend auch an Realitätsverlust leidet.

Ich möchte einfach mal von euch Erfahrungsberichte hören, gerne über Leute die bei Inbit waren oder es noch sind.

Wie läuft sowas ab?
Wie sind die Dozenten?
Wie vermitteln die einem Praktika? Bei welchen Betrieben?
Hat da schon wer Erfolg gehabt?

Danke fürs Lesen, freue mich auf Antworten.
Flander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 19:16   #2
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme über Inbit

Zitat von Flander Beitrag anzeigen

Ich möchte einfach mal von euch Erfahrungsberichte hören, gerne über Leute die bei Inbit waren oder es noch sind.

Wie läuft sowas ab?
Wie sind die Dozenten?
Wie vermitteln die einem Praktika? Bei welchen Betrieben?
Hat da schon wer Erfolg gehabt?

Danke fürs Lesen, freue mich auf Antworten.
Schreib mal eine PN an "Verfolgungsbetreuter". Ihm wurde auch so eine Maßnahme zugewiesen.

http://www.elo-forum.org/weiterbildu...scoaching.html
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2013, 16:14   #3
rapidrummer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 4
rapidrummer
Standard AW: Maßnahme über Inbit

Zitat von Flander Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe mich im Forum registriert, weil ich etwas über die Bildungsfirma Inbit erfahren will.


Ich möchte einfach mal von euch Erfahrungsberichte hören, gerne über Leute die bei Inbit waren oder es noch sind.

Wie läuft sowas ab?
Wie sind die Dozenten?
Wie vermitteln die einem Praktika? Bei welchen Betrieben?
Hat da schon wer Erfolg gehabt?

Hallo TE,

ich fühle mich einfach mal angesprochen.....
Nachdem auch ich verdonnert wurde durch EGV bei InBit in Vollzeit 39Std.Woche, der Masregelungen teilzunehmen, konnte ich mir auch schon ein Bild der internen Vorgänge machen. Aktuell bin ich sogar noch dabei.
Kurz gesagt: Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung,Wiederholung, usw. usf. aber etwas ausführlicher

- morgens 8 Uhr Treffen der Kursteilnehmer wegen Anwesenheit, lautes Durcheinander, da alle Teilnehmer der 3Gruppen (welche selten getrennt werden) nicht immer pünktlich erscheinen, oder sich auch die Dozenten mal verspäten, und teilweise garnicht bei der Unruhe verstanden werden
- Gerangel um die Kaffeemaschine oder dem Wasserkocher für Tee, Feststellen das man wieder keinen Kaffee bekommt, weil die Personen, welche die Kaffeekasse vernachlässigen, den schon ausgetrunken haben. 20ct / Tasse bzw. 1€ für Kaffee in der Woche Pauschal geht ja noch, (obwohl da auch schon die Frage aufkam, ob das nicht bei den Geldern was MT bekommt, gestellt werden könnte) wenn man denn dazu kommt einen zu trinken. Nach Anwesenheitskontrolle.....so, nun alle rauf in die Computerräume. Mitstreiter den Schlüssel übergeben, und von Dozenten weit und breit lange nichts zu sehen...(weniger Computer als Teilnehmer, teilweise denken Teilnehmer sie hätten einen bestimmten Platz gepachtet) und Hygiene am Arbeitsplatz = 0 )
Massenabfertigung eben, und Organisation sieht auch anders aus...
- erfahrene Cracks am PC und TN's, welche noch nie einen Computer bedient haben, geschweige denn wissen, was Word, Excel, PowerPoint, ist. Klar, die Erfahrenen sollen dann den schwachen helfen. Bin ich Dozent? Warum dann 3 Gruppen- nie verstanden bisher. Es fehlen auch die Fachkräfte für einen Computerlehrgang, der in der Maßnahme ansich ja nicht vorgesehen ist....
-PowerPoint Präsentation anfertigen, Word Bewerbung und Lebenslauf nach DIN5008, (kann man ja nicht irgendwo als Vorlage finden im Internet)
- teilweise Bloßstellung vor gesamter Kursgruppe (wenn man es nicht gewohnt ist frei zu sprechen vor Leuten), schnell mal ein gesuchtes Thema über die Maslowische Bedüfnispyramide eingehämmert bekommen (so psycho physio dreck) und nach jedem Essen (dafür gibts Essenmarken Kostenlos) so ein Gesundheitsgedöns - sorry Spaziergang, zu dem man sich ja verpflichtet hat. Übrigens darf dabei nicht geraucht werden, woran sich natürlich alle halten *hust
- ab und zu mal Ausflüge zum Sozial oder Arbeitsgericht - ansich interessant!!
- Man wird selbstredend immer darauf hingewiesen, dass Fehlzeiten nachgearbeitet werden müssen (welcher Rechtsgrundlage entspringt dieser Blödsinn)
- hab ich was vergessen.....ach ja, Berichtsheft führen, zum Nachweis für das Amt. (Woche = kopieren, kopieren, kopieren, kopieren, kopieren, ........
- und wenn neue Teilnehmer dazu kommen, alles wieder von vorn.....

kurz gesagt, ich habe auch zu spät erkannt was da in der EGV stand und vertrauenswürdig gleich unterschrieben. SB hatte das echt gut verkauft, und ich dachte sogar klasse, hört sich gut an.
OK, man geht nicht dümmer raus aus der Maßnahme als rein, aber ätzend 3 Monate Wiederholungen.
- Praktikum soll man machen, selbst suchen, wird aber nicht entschuldigt für die Suche. Vermitteln können sie intern einige Praktika. (auch noch für die Herrschaften schuften)

Augenmerk wird ansich versucht darauf zu legen, daß man eine vorzeigbare Bewerbungsmappe abliefern kann, und für ein Vorstellungsgespräch gewappnet ist. Ob da InBit nun das Optimum bietet, die Teilnehmer alle so motiviert sind, wie es gewünscht ist, sei mal dahingestellt.
rapidrummer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
inbit, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Einladung zu Maßnahme - Inbit Verfolgungsbetreuter Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 29.09.2011 13:37
Ganzil bei der Inbit / Komplizierte Geschichte Gorbard Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 36 22.09.2011 15:19
InBit - Vermittlungscoaching Verfolgungsbetreuter Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 17.08.2011 23:37
InBIT Soest DocSnuggles Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 26.05.2009 14:31
Inbit Bonn sumpfgurke1 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 25.05.2009 13:15


Es ist jetzt 10:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland