Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2012, 10:26   #1
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.736
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Erhielt eine Einladung zur Gruppeninformationsveranstaltung des Jobcenters Frankfurt West, 31. Juli: Fordern und Fördern im SGB.

Weiss nicht, was mich erwartet. Haben andere eine solche Einladung erhalten?

Berichte dann von der Veranstaltung...

Grüsse
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 09:38   #2
293949
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.736
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

War eine harmlose Veranstaltung: Nach 20 minütigen Rechtsinfos gabs vorbereitete EGVs.

Deren Inhalt war allgemein gehalten. Keine weiteren Verpflichtungen ausser dem SGB II Standard. Bewerbungen auf Vermittlungsvorschläge des JC sowie allgemeine Bemühungen die Hilfsbedürftigkeit zu beeenden. Kostenerstattung dafür. That's all

Die absolut verpflichtungsfreieste EGV die mir in meiner Hartz 4 'Karriere' von einem wirklich 'lässig' aufgelegten SB vorgelegt wurde....
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 09:52   #3
Fazialpalme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Titel Fördern und Fordern.

Wie wars denn mit der "Rechtsinfo"...wieweit wurdest du denn übers Fördern beraten?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 11:58   #4
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat von 293949 Beitrag anzeigen
War eine harmlose Veranstaltung: Nach 20 minütigen Rechtsinfos gabs vorbereitete EGVs.

Deren Inhalt war allgemein gehalten. Keine weiteren Verpflichtungen ausser dem SGB II Standard. Bewerbungen auf Vermittlungsvorschläge des JC sowie allgemeine Bemühungen die Hilfsbedürftigkeit zu beeenden. Kostenerstattung dafür. That's all

Die absolut verpflichtungsfreieste EGV die mir in meiner Hartz 4 'Karriere' von einem wirklich 'lässig' aufgelegten SB vorgelegt wurde....
Du hast natürlich unterschrieben?

Merke: Es gibt keine "harmlosen" EGV's!

Lies das mal ->>http://www.tacheles-sozialhilfe.de/f...?FacId=1517132

So lief das bei mir.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 12:32   #5
293949
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.736
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Nö, unterschrieben habe ich noch nicht. Werde ich aber...eine Bessere kriege ich nicht...

Meine letzten EGVs waren gespickt mit ein Euro Job Zuweisungen, Bewerbertrainings etc. Die habe ich natürlich nicht unterschrieben

Und fördern (ausser Fahrgeld etc.)gibt es nicht im 'meinem' JC. Dafür bin ich 'zu alt'...

Grüsse
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 17:41   #6
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat von 293949 Beitrag anzeigen
Nö, unterschrieben habe ich noch nicht. Werde ich aber...eine Bessere kriege ich nicht...

Meine letzten EGVs waren gespickt mit ein Euro Job Zuweisungen, Bewerbertrainings etc. Die habe ich natürlich nicht unterschrieben
Manchmal steckt eine Maßnahme im Detail

Stell die EGV doch trotzdem mal ein, ohne vorher zu unterschreiben

Doch @Sonntagsmaja es gibt harmlose EGVen, ich habe eine solche. War zwar ein harter Kampf, den ich aber doch irgendwie gewonnen habe
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 22:05   #7
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Doch @Sonntagsmaja es gibt harmlose EGVen, ich habe eine solche. War zwar ein harter Kampf, den ich aber doch irgendwie gewonnen habe
Ja, bei individuell gemeinsam verhandelten EGVs wohl schon aber auf keinen Fall bei diesen Massen-EGVs, alle mit dem gleichen Text.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 22:13   #8
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Ja, bei individuell gemeinsam verhandelten EGVs wohl schon aber auf keinen Fall bei diesen Massen-EGVs, alle mit dem gleichen Text.
Das war kein gemeinsam das war mehr ein Kampf.

Das war eher entweder streichst du Das und Das lieber SB oder ich unterschreibe wieder nicht.
SB hatte wohl keine Lust auf einen dritten VA, 2 hatte ich schon erfolgreich abgewehrt, also hat SB gestrichen
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 10:51   #9
293949
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.736
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

..ist alles schon richtig-EGV ist aber wirklich harmlos -keine Massnahme kein Nachweis von Bewerbungsbemühungen etc.

Denke, habe ich auch meinen erfolgreichen Widerstand gegen 1-Euro Jobs/Trainings zu 'verdanken'..
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 15:01   #10
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Hallo. Ich habe heute das selbe Schreiben bekommen. Es wird die erste Veranstaltung für mich sein. Ich habe erst vor kurzem ALG II beantragt und habe bisher auch noch nicht bescheid bekommen, ob es bewilligt wurde oder nicht.

Was erwartet mich jetzt dort? Muss ich die EGV-Vereinbarung unterschreiben? Wenn ich es nicht mache, droht mir dann eine Kürzung meines Satzes?

Heisst diese Einladung, dass mein Antrag stattgegeben wurde und ich ALG II bekomme?

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen. Bin jetzt gerade ein bisschen überfordert mit dem Schreiben. :(
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 15:04   #11
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat von claude Beitrag anzeigen
Hallo. Ich habe heute das selbe Schreiben bekommen. Es wird die erste Veranstaltung für mich sein. Ich habe erst vor kurzem ALG II beantragt und habe bisher auch noch nicht bescheid bekommen, ob es bewilligt wurde oder nicht.

Was erwartet mich jetzt dort? Muss ich die EGV-Vereinbarung unterschreiben? Wenn ich es nicht mache, droht mir dann eine Kürzung meines Satzes?

Heisst diese Einladung, dass mein Antrag stattgegeben wurde und ich ALG II bekomme?

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen. Bin jetzt gerade ein bisschen überfordert mit dem Schreiben. :(
Nein. Das Nichtunterschreiben hat auch keinerlei Auswirkung auf denen ALG II-Bezug oder dessen Gewährung. Hier unbedingt lesen
==> http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 15:08   #12
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Danke !!!
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 15:37   #13
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat:
Die Erwerbsfähigkeit selbst ist Voraussetzung einer Eingliederungsvereinbarung, so dass die Vorfrage, ob überhaupt Erwerbsfähigkeit vorliegt, und hierauf bezogene Obliegenheiten (z.B. zur Wahrnehmung von Untersuchungsterminen), nicht Gegenstand einer Eingliederungsvereinbarung sein dürfen (LSG RP 5.7.2007 – L 3 ER 175/07 – FEVS 59, 25; HessLSG vom 17.10.2008 – L 7 AS 251/08 B ER). Berlit in Münder LPK-SGB II, 5. Aufl., § 15 Rn 22
Ich bin für diesen Monat krankgeschrieben, und werde es wohl auch die folgenden Monate noch sein. Habe meinen Krankenschein bereits ans Jobcenter geschickt (bzw persönlich abgegeben).

Muss ich trotzdem zu dieser Veranstaltung hingehen oder kann ich das als triftigen Grund angeben, um dort nicht zu erscheinen? Also wie gesagt, ich habe bisher noch kein Bescheid bekommen ob ich ALG II erhalte oder nicht.
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 15:43   #14
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat von claude Beitrag anzeigen
Ich bin für diesen Monat krankgeschrieben, und werde es wohl auch die folgenden Monate noch sein. Habe meinen Krankenschein bereits ans Jobcenter geschickt (bzw persönlich abgegeben).

Muss ich trotzdem zu dieser Veranstaltung hingehen oder kann ich das als triftigen Grund angeben, um dort nicht zu erscheinen? Also wie gesagt, ich habe bisher noch kein Bescheid bekommen ob ich ALG II erhalte oder nicht.
Zitat:
Meldeaufforderung trifft auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
Lernresistente JC-Mitarbeiter fordern weiterhin eine sog. „Bettlägerigkeits-, Wegeunfähigkeits- Transportunfähigkeits- o. ä. Fantasiebescheinigungen“, die zusätzlich zu einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) eines Vertragsarztes erbracht werden soll. Diese nun von den JC ständig reflexhaft vorgebrachte pauschale Forderung stützt sich auf die Interpretation einer Einzelfallentscheidung des LSG RP vom 23.07.2009 – L 5 AS 131/08 in der ein Leistungsberechtigter mehrere Meldeaufforderung mit einer AU umgangen hat. Diese Einzellfallentscheidung ist jedoch weder allgemein verbindlich für alle erkrankten Betroffenen, noch ersetzt sie geltendes Recht, noch befähigt sie die JC von dir solcherlei Bescheinigungen pauschal zu verlangen. Treffend stellt daher auch die Fachliteratur folgendes fest
Zitat:
Diese Bescheinigung soll nach der Rechtsprechung ausnahmsweise nicht ausreichen, wenn begründete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die bescheinigte Arbeitsunfähigkeit nicht gleichzeitig die – für § 32 entscheidende – Unfähigkeit zur Wahrnehmung eines Meldetermins begründet;[...]dem ist allenfalls bei greifbaren Anhaltspunkten für eine missbräuchliche AU zuzustimmen. Nur unter diesen Voraussetzungen ist es auch gerechtfertigt, dem LB aufzugeben, zukünftig ärztliche Bescheinigungen vorzulegen, aus denen ersichtlich ist, dass der Eingeladene krankheitsbedingt nicht zu Meldeterminen erscheinen kann; die Kosten eines solchen Attestes können in angemessenem Umfang vom Leistungsträger übernommen werden (DH-BA, § 32 [Stand 20.6.2012], Rn 32,9a: 5,37 €) Berlit in LPK-SGB II, 5. Aufl., § 32, Rn 15.
==> http://www.elo-forum.org/infos-abweh...ahrnehmen.html
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 15:54   #15
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Ich danke dir vielmals für deine schnellen Antworten!!!
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 16:40   #16
293949
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.736
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Es gibt ein Problem: Ist das dein Erstantrag auf ALG II ? + du warst vorher Berufstätig - falls du z.Z. Krankgeschrieben bist geht Krankengeld vor ...nach Gesundung gleich Antrag SGB II stellen...

Die Bewilligung von Hartz 4 Leistungen darf nicht von der Unterschrift einer EGV abhängen - klar rechtswidrig.

Bist du gesund - nehme Jobcenter-Einladungen auf jeden Fall wahr. Sonst riskiert du sofort 10% Sanktion ! Unterschreibe aber nichts -mache Gegenvorschläge. Gehe mit Beistand dann zum Termin...
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 16:47   #17
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Nein ich war nicht berufstätig, kriege also kein Krankengeld.

Wieso soll ich mit Beistand zum Termin gehen?
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 17:01   #18
293949
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.736
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zur eingeladenen Info-Veranstaltung kannst du auch alleine hingehen - kommt es aber in der Folge zu einen erneuten Gesprächstermin mit deinem Sachbearbeiter geht es sicher um eine Eingliederungsvereinbarung, die du vorgelegt bekommst - überlege also vorher was DU ! willst + unterschreibe erst einmal nichts+räume Bedenkzeit ein - eine Begleitung Freund etc. ist da nicht schlecht als Zeuge+ die SBs sind dann auch etwas freundlicher - es ist nur eine Empfehlung !

Grüsse
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 17:59   #19
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Zitat von claude Beitrag anzeigen
Nein ich war nicht berufstätig, kriege also kein Krankengeld.

Wieso soll ich mit Beistand zum Termin gehen?
Du musst die Texte schon lesen. Was ein beistand ist und wieso er für dich von Vorteil ist wird dort erklärt!
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 18:22   #20
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.717
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Auf keinen Fall irgendwas unterschreiben. Alles mitnehmen zum prüfen. Erstmal muss der Bewilligungsbescheid kommen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 11:33   #21
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Hey. Also ich war gestern dort und uns wurden quasi die basics "beigebracht". Wie man sich in einem Krankheitsfall zu verhalten hat, Abmeldepflicht und sowas.

Wir haben dann auch zwei Sachen zum ausfüllen bekommen. Zum einen ein Fragebogen "Absolventmanagement/Arbeitgeberservice". Dort sollten wir dann eben reinschreiben, in welcher Branche wir gerne arbeiten möchten, welcher Beruf zu uns passt, was uns interessiert usw. Ich habe zwar auch diesen Fragebogen mit nach Hause genommen, aber der dürfte ja eigentlich recht "harmlos" sein.

Zudem haben wir ein Blatt "Wichtige Hinweise" bekommen. Darin wird beschrieben, wann eine Pflichtverletzung vorliegt, wie Sanktionen aussehen usw. Das sollten wir ebenfalls unterschreiben (habe dieses Blatt ebenfalls mitgenommen).

Ich denke, die beiden Sachen kann ich ohne weiteres ausfüllen und unterschreiben, oder was meint ihr? Ich habe vor, morgen zu meiner Sachbearbeiterin zu gehen um mal nachzufragen, wann mein Bewilligungsbescheid endlich kommt bzw. wie weit die Bearbeitung meines Antrages mittlerweile ist und ihr dann auch die ausgefüllten/unterschriebenen Blätter zu geben.

Alles in Allem ein entspannter erster Pflichttermin bei der Jobbörse.

Liebe Grüße
claude
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 13:57   #22
293949
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.736
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Hallo, das erste scheint ok. - das zweite ist ungewöhnlich:Hinweise + Rechtsfolgenbelehrung zu unterschreiben-das sieht das SGB II nicht vor. Mit der Unterschrift begibsts du dich im Nachteil kommt es zu eventuellen Auseinandersetzungen mit dem JC - das JC hat sich schon mal abgesichert, denn du hast mit deiner Unterschrift vorab alles anerkannt + kannst in diesem Bereich keine Mängel mehr geltend machen (EGV/VA Abschluss !).

Im übrigen unterschreibt man/Frau grundsätzlich solche Vereinbarungen -wenn überhaupt- nur nach Erhalt der Bewilligung.

Grüsse + bitte sei freundlich aber stets vorsichtig+ nehme immer Formulare zu Prüfung mit nach Hause bevor du unterschreibt - das ist dein Recht!
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 14:01   #23
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Den Fragebogen könnte man ausfüllen, das andere Blatt würde ich aus den vorgenannten Gründen nicht unterschreiben. Bei jeder Sache, die vom Jobcenter kommt und die mit Sanktionen belegt werden kann, hat eine Rechtsfolgenbelehrung zu enthalten. Also brauchst DU das DIng nicht unterschreiben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 14:54   #24
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Ich habe euch mal Fotos von den Blättern gemacht. Bin jetzt nämlich leicht verunsichert weil ich dachte, ich könnte beide Blätter einfach unterschreiben ohne dadurch Nachteile zu haben.

Wichtige Hinweise
Bild "imgp6181w4k9a.jpg" anzeigen.
Bild "imgp6182wvjdd.jpg" anzeigen.

Fragebogen - Absolventenmanagement/Arbeitgeberservice
Bild "imgp6183npja5.jpg" anzeigen.
Bild "imgp61841hkis.jpg" anzeigen.
Bild "imgp61859oj6y.jpg" anzeigen.
Bild "imgp61867ljca.jpg" anzeigen.
Bild "imgp6187wsjfh.jpg" anzeigen.
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 15:39   #25
claude->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 18
claude
Standard AW: Gruppeninformation Ffm. Jobcenter West

Sorry für den Doppelpost, aber ich habe gerade zwei Briefe vom JC bekommen. In dem einen ist mein Bewilligungsbescheid drin. In dem anderen wird mir gesagt, dass aufgrund meines Bezuges von ALG II meine freiwillige Mitgliedschaft bei der Krankenkasse endet und nun Versicherungspflicht eintritt.

Ich soll bis zum 10.10. eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse vorlegen.

Vielleicht ist die Frage etwas dumm, aber: Heisst das, ich muss jetzt meine freiwillige Krankenversicherung kündigen und mich daraufhin pflichtversichern? Ist das so einfach möglich? Ich kenne mich da nicht so gut aus, muss ich zugeben.

Und heisst das, dass ich erst Geld kriege, wenn das mit der Versicherung geklärt ist? Denn ich muss auch schon für diesen Monat einige Rechnungen bezahlen (Telefon, Strom, Miete). Das wird sonst sehr knapp mit den Rechnungen. :(
claude ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gruppeninformation, jobcenter, west

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frankfurt/Main Jobcenter West 293949 Hessen 19 26.03.2014 12:06
Dringend Frankfurt Jobcenter West 293949 Hessen 4 05.08.2012 10:45
Jobcenter West in Frankfurt SB 293949 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 0 12.02.2012 14:46
Interessante Schikane Jobcenter Frankfurt West 293949 Allgemeine Fragen 14 09.02.2012 17:07
Hinterhältige Gruppeninformation? Stephan42 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 19.03.2010 20:23


Es ist jetzt 03:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland