Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  14
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2011, 15:54   #1
1957er
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Ein schönes Hallöchen an euch,

das Jobcenter hat sich ja bis heute die Zähne an meiner Person ausgebissen und hat genau meine Schwachstelle gefunden.

Heute bekam meine Frau eine Zuweisung: Grünflächenpflege bis Ende des Jahres.

Der Wortlaut des "Angebots" ist genau gleich mit das, was ich vor einem halben Jahr bekommen habe. http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...-erhalten.html

Es wurde ja damals schon viel diskutiert, ob es eine Zuweisung ist oder nicht. Ich konnte es mit einer AU abwehren. Wurde dann zum Amtsarzt geschickt mit dem Ergebnis: nicht zumutbar.

Meine Frau ist natürlich fertig. Sie geht geringfügig arbeiten und soll jetzt diesen Sch...... mitmachen.

Das Schlimme ist ja, antreten muss sie ja. Habe heute meinen Anwalt angerufen. Der wird sich der Sache annehmen und sagte, Antreten muss sie, sonst Sanktion - Hurra Zwangsarbeit!!!!

Krankschreiben kann sie sich nicht - weil sie arbeitet ja in ihrem Job und das auch gerne. So einen Job wie Ihrem möchte sie auf keinem Fall verlieren. Top Kollegen und prima Arbeitsklima.

Ich hätte damals schon diesen 1 Euro Job anders abwehren sollen, weil er ist ja nicht zusätzlich und vernichtet Arbeitsplätze.

Meine Frau wird natürlich vor Ort nichts unterschreiben und hat genau wie ich auch keine EGV.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf AGH.pdf (794,8 KB, 104x aufgerufen)
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:09   #2
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Wie alt ist deine Frau?

Arbeitsbeginn 7.45 Uhr im Winter, da kann man mit Schneewegräumen rechnen.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:19   #3
1957er
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Meine Frau ist 49. Sie hat auch leichten Verschleiss an einem Fuss. Das ist aber nicht durch ärzliche Gutachten belegt, weil Probleme hat sie nur, wenn sie lange Laufen muss.
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:37   #4
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Anfrage an die AA senden. SGDUH,
ich bin geringfügig beschäftigt und habe 1-Euro-Job Angebot erhalten,das zum Wegfall dieser Beschäftigung führt und somit meine Bedürftigkeit steigert. Bin ich trotzdem verpflichet....???

Eine Kopie an JC und vorerst damit motivieren, dass man auf eine Antwort wartet.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:38   #5
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Das ist schwere körperliche Arbeit, draußen im Winter, das würden viele Frauen, grad wenn sie solche Tätigkeiten nicht gewohnt sind, nicht durchstehen. Vielleicht auf diesem Wege den Ein-Euro-Job umgehen?

Zitat:
weil Probleme hat sie nur, wenn sie lange Laufen muss.
Sie wird 6 Stunden + Weg auf den Beinen sein.

Nein, ich seh grad, es sind keine 6 Stunden, trotzdem.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:47   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Moment, das Ding ist nun wirklich nicht zusätzlich!!!
Da würde ich doch auch mal das JC drauf hinweisen, dass ich Wertersatz verlangen werde.

Und meinen Job würde ich nicht kündigen, denn dann erhöhe ich meine Bedürftigkeit.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:57   #7
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Für mich ist dieser Ein-Euro-Job alles andere als zusätzlich.
Die Aufgaben die dort aufgeführt sind entsprechen denen eines Garten -und Landschaftspflegers.
Damit stünde deiner Frau - dessen völlig ungeachtet ob sie diese Tätigkeit körperlich verrichten könnte oder nicht - Tariflohn zu,
den das JC ihr zahlen müsste.
http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...achzahlen.html
Jobcenter missbraucht Ein-Euro-Job-Regelung - ZDF.de
Hartz IV: Tariflohn bei rechtswidrigen 1-Euro-Jobs
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 17:00   #8
1957er
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Die Zeiten passen schon - leider keine Überschneidungen.

Das Schlimme ist ja, man wird gegen seinen Willen gezwungen, Tätigkeiten auszuüben, die man nicht will und nicht zugestimmt hat.
Vor allen nicht jeder kann jede Arbeit machen und diese Maßnahme hat nur einen Zweck, unsere Stadt braucht keine Mitarbeiter für die Grünpflege einstellen.

Man hat nur eine Möglichkeit: Nicht antreten, man wird sanktioniert und SG gibt einen Recht. Aber das kann man sich ja nicht immer leisten und wenn die sich auf einen eingeschossen haben und noch andere Zuweisungen während eines Jahres kommen, dann wird es sehr schnell eng mit der Knete.


Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Anfrage an die AA senden. SGDUH,
ich bin geringfügig beschäftigt und habe 1-Euro-Job Angebot erhalten,das zum Wegfall dieser Beschäftigung führt und somit meine Bedürftigkeit steigert. Bin ich trotzdem verpflichet....???

Eine Kopie an JC und vorerst damit motivieren, dass man auf eine Antwort wartet.
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 17:06   #9
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von 1957er Beitrag anzeigen
Man hat nur eine Möglichkeit: Nicht antreten, man wird sanktioniert und SG gibt einen Recht. Aber das kann man sich ja nicht immer leisten und wenn die sich auf einen eingeschossen haben und noch andere Zuweisungen während eines Jahres kommen, dann wird es sehr schnell eng mit der Knete.
Siehe # 6 und #7.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 17:07   #10
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Soll ich dir sagen, was weiter passiert? Ich bin zwar kein Hellseher
manche Dinge erledigen sich seltsamerweise von selbst. Intern.

Manche leider nicht...
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 17:23   #11
1957er
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Ich bin auch kein Hellseher und verstehe nicht, wie sich die Dinge von selbst erledigen sollen.

Am Montag werde ich beim Amt aufschlagen, darauf schriftlich hinweisen, das ich den 1 Euro Job als nicht zusätzlich sehe und mit Anwalt vorm Gericht den Lohn einklagen werde.

Besser wäre natürlich, das meine Frau erst gar nicht hingehen muss.

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Soll ich dir sagen, was weiter passiert? Ich bin zwar kein Hellseher
manche Dinge erledigen sich seltsamerweise von selbst. Intern.

Manche leider nicht...
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 17:23   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Mach das JC darauf aufmerksam, dass die Tätigkeiten nicht zusätzlich sind und Deine Frau Wertersatz verlangen wird.

Zitat:
Meine Frau ist 49. Sie hat auch leichten Verschleiss an einem Fuss. Das ist aber nicht durch ärzliche Gutachten belegt, weil Probleme hat sie nur, wenn sie lange Laufen muss.
Außerdem, sind die gesundheitlichen Einschränkungen Deiner Frau dem JC bekannt?
Dann würde ich doch mal die Erwerbsfähigkeit feststellen lassen. Ich denke der Ein-Euro-Job wäre wohl mit längeren Gehstrecken verbunden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:51   #13
Biestchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 192
Biestchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Was ist denn das für ein Anwalt ???
Gehört der zu den Seilschsften, Kommune und Jobcenter ???

Hier wird eindeutig mit Fördergeldern des Bundes der Haushalt einer Kommune saniert !

Veruntreuung von Öffentlichen Geldern zur Vernichtung von regulärer Arbeit !!!
Biestchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 21:14   #14
1957er
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Der Anwalt hat uns schon in zwei Fällen (KDU) geholfen.

Es ist natürlich Veruntreuung von öffentlichen Geldern. Weil erstens bringt es beruflich einen nicht weiter und zweitens ist es in meinen Augen Zwangsarbeit. Weil man wird ja ohne die Möglichkeit sich zu wehren, dazu gezwungen. Das einzige was man gewinnen kann, ist durch ein Gerichtsurteil Recht zu bekommen. Dann ist aber die Maßnahme schon gelaufen. Egal wie sinnlos diese ist.

Weil meine Frau hat nie daran gedacht, das sie Landschaftsgärtnerin als Berufswunsch hat. Aber sie muss es laut Gesetz machen.

Oder hat in den letzten Monaten einer schon eine Maßnahme abwehren können, ohne das das Amt einen sanktionieren konnte?

Zitat von Biestchen Beitrag anzeigen
Was ist denn das für ein Anwalt ???
Gehört der zu den Seilschsften, Kommune und Jobcenter ???

Hier wird eindeutig mit Fördergeldern des Bundes der Haushalt einer Kommune saniert !

Veruntreuung von Öffentlichen Geldern zur Vernichtung von regulärer Arbeit !!!
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 21:18   #15
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von 1957er Beitrag anzeigen
Weil erstens bringt es beruflich einen nicht weiter und zweitens ist es in meinen Augen Zwangsarbeit.
Drittens werden reguläre Arbeitsplätze vernichtet, weil
Viertens die Kommunen über die Jobcenter mit unschlagbar billigen Arbeitskräften versorgt werden, die
Fünftens dem Steuerzahler einen Haufen Geld kosten. Und damit
Zitat von 1957er Beitrag anzeigen
ist es natürlich Veruntreuung von öffentlichen Geldern.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 22:24   #16
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Info AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Drittens werden reguläre Arbeitsplätze vernichtet, weil
Viertens die Kommunen über die Jobcenter mit unschlagbar billigen Arbeitskräften versorgt werden, die
Fünftens dem Steuerzahler einen Haufen Geld kosten. Und damit

__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 22:27   #17
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Info AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von 1957er Beitrag anzeigen


Oder hat in den letzten Monaten einer schon eine Maßnahme abwehren können, ohne das das Amt einen sanktionieren konnte?

fast alle:

lies mal im forum nach.


und da macht man eine einstweilige anordnung,

und sonst gar N I X
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 22:30   #18
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Info AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von 1957er Beitrag anzeigen
Ich bin auch kein Hellseher und verstehe nicht, wie sich die Dinge von selbst erledigen sollen.

Am Montag werde ich beim Amt aufschlagen, darauf schriftlich hinweisen, das ich den 1 Euro Job als nicht zusätzlich sehe und mit Anwalt vorm Gericht den Lohn einklagen werde.

Besser wäre natürlich, das meine Frau erst gar nicht hingehen muss.
erkranken

mir schlägt so was immer auf den magen

gleichzeitig EA

und

erledigt
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 07:45   #19
1957er
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Ich blicke da nicht ganz durch!

Keiner von uns hat eine EGV unterschrieben. Alle Gegenangebote, auch schriftliche, wurden abgelehnt, wir schreiben
Bewerbungen und jetzt wird sie in meinen Augen in einer nicht rechtssicheren und zusätzlichen Maßnahme gezwungen.

Die gleiche Maßnahme hatte ich ja selber vor einem halben Jahr angeboten bekommen. Ich konnte diese ja nach § 10 wegen Unzumutbar aufgrund meiner Krankheit abwehren. Widerspuch soll ja nicht möglich sein, so hatte damals der SB geantwortet. Eine EA kann ich doch nur stellen, wenn eine Sanktion erfolgt ist.

Der Anwalt sagte, laut der neuen Gesetzänderung muss sie antreten und dagegen wird er angehen mit guten Chancen auf Nachzahlung des regulären Lohns.

Meine Frau will auf keinen Fall diesen aufgezwängten Job. Nur Fehltage durch AU sollen ja nachgearbeitet werden.

Ich sehe nur die Chance es abzuwenden, wenn beim Maßnahmenträger nichts unterschrieben wird.

Nur ich habe hier schon oft gelesen, das es sehr stressig werden kann und die einen trotzdem mitmachen lassen. Sie hat aber nicht die Nerven, das so locker wegzustecken.

Zitat von Rechte wahrnehmen Beitrag anzeigen
erkranken

mir schlägt so was immer auf den magen

gleichzeitig EA

und

erledigt
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 08:11   #20
Biestchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 192
Biestchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von 1957er Beitrag anzeigen

Der Anwalt hat uns schon in zwei Fällen (KDU) geholfen.

Es ist natürlich Veruntreuung von öffentlichen Geldern. Weil erstens bringt es beruflich einen nicht weiter und zweitens ist es in meinen Augen Zwangsarbeit. Weil man wird ja ohne die Möglichkeit sich zu wehren, dazu gezwungen. Das einzige was man gewinnen kann, ist durch ein Gerichtsurteil Recht zu bekommen. Dann ist aber die Maßnahme schon gelaufen. Egal wie sinnlos diese ist.

Weil meine Frau hat nie daran gedacht, das sie Landschaftsgärtnerin als Berufswunsch hat. Aber sie muss es laut Gesetz machen.

Oder hat in den letzten Monaten einer schon eine Maßnahme abwehren können, ohne das das Amt einen sanktionieren konnte?
Dies ist aber eine prenzligere Sache als KdU !
Ob der Anwalt hier auch helfen will ???
Ich will hier nicht seine Fähigkeiten anzweifeln.

Maßnahmen abwehren konnten schon viele !
Leider werden erst Sanktionsversuche durchgeführt, bis dann langwierig alles zurückgeklagt ist.
Ob dieses Risiko jemand eingeht, diese Entscheidung kann man niemand nehmen.

Ich würde hier erst einmal einen Brief schreiben, ohne eine Weigerung erkennen zu lassen und um nähere Auskünfte bitten.

Vorschlag !!!

Angebot zu einer Maßnahme nach 16d SGB II vom mit Schreiben vom XXXXX

Sehr geeh..........,

Mit oben genannten Schreiben boten Sie mir eine Maßnahme nach § 16d SGB II bei XXXXXXXX ab xxxx an.

Laut Ihrer sehr ausführlichen Tätigkeitsangaben im Angebotsschreiben handelt es sich nicht um zusätzliche Tätigkeiten, wie es für Maßnahmen nach § 16d SGB II zwingend vorgeschrieben ist.

Es besteht meinerseits der Verdacht der Veruntreuung von Fördergeldern.
In diesem Fall werden durch Arbeitsgelegenheiten reguläre Tätigkeiten eines Landschaftsgärtners ersetzt und somit sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze vernichtet.

Da ein "Angebot" keinerlei verpflichtenden Weisungs- und Regelungscharakter erkennen lässt, an einer Maßnahme nach § 16d SGB II teilzunehmen, möchte ich Sie bitten, mir bis zum Beginn der Maßnahme eine Zuweisung als Bescheid zukommen zu lassen.

Ich bestehe auf einen rechtsmittelfähigen Bescheid, da ich damit rechnen muss, auf rechtswidrige Weise für eine nicht zusätzliche Tätigkeit im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit beschäftigt zu werden.
Ich erwarte diese Zuweisung bis zum Maßnahmebeginn.

MfG

Es kann nämlich noch passieren, wenn dann Tariflohn eingeklagt wird, dass ein Richter sagt, Du hast es ja freiwillig gemacht.
Warum meckert man später !

Deswegen wäre es meiner Meinung nach sehr wichtig, wenn man zu solch einer AGH gezwungen wird.
Ein "Angebot" stellt keinen behördlichen Zwang dar !
Nur ein Bescheid !!!

Nach diesem Brief würdest Du mit Sicherheit Ruhe haben !!!
Biestchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 08:20   #21
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Schau an, die S. aus Berlin, auch mal wieder da, dann ist das Rotkäppchen sicher nicht mehr weit.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 17:16   #22
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Ich glaube das Biestchen recht hat.Deine Frau sollte dem Jobcenter mitteilen,warum sie unter diesen Umständen nicht teilnimmt..In einer richtigen Zuweisung wäre ein Widerspruch möglich.Deiner Frau gehen somit wichtige Rechte verloren.Das ist ihr nicht zuzumuten.
Diese Sache sollte wie ein sittenwidriger Vermittlungsvorschlag behandelt werden.Da teilst du dem JC auch mit warum die Arbeit nicht zustande gekommen ist.Den Träger einfach ignorieren.Grüsse
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 09:09   #23
Biestchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 192
Biestchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Schau an, die S. aus Berlin, auch mal wieder da, dann ist das Rotkäppchen sicher nicht mehr weit.
Träume von Kaiserinnen (Vorheriger Text #21) und von Märchenfiguren haben in so einem ernsten Thema normalerweise nichts zu suchen !!!
Biestchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 09:31   #24
Biestchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 192
Biestchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Zitat von Pinkelpaula Beitrag anzeigen
Ich glaube das Biestchen recht hat.Deine Frau sollte dem Jobcenter mitteilen,warum sie unter diesen Umständen nicht teilnimmt..In einer richtigen Zuweisung wäre ein Widerspruch möglich.Deiner Frau gehen somit wichtige Rechte verloren.Das ist ihr nicht zuzumuten.
Diese Sache sollte wie ein sittenwidriger Vermittlungsvorschlag behandelt werden.Da teilst du dem JC auch mit warum die Arbeit nicht zustande gekommen ist.Den Träger einfach ignorieren.Grüsse
Nicht erkennen lassen, dass man nicht teilnimmt !!!
Das legen die sofort als Weigerung aus !

Wie hat mal Frau Prof. Helga Spindler in einem Gutachten zu AGH/MAE geschrieben:

Ein Leistungsberechtigter hat als Rechtssubjekt einen Anspruch auf rechtsmittelfähige Bescheide o.s.ä. !
Biestchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 10:06   #25
1957er
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jetzt 1 Euro Job für meine Frau

Wir haben uns bis jetzt ca. 2 Stunden darüber unterhalten was getan werden soll.

Eins ist uns nach 2 Jahren ALG II Bezug sehr deutlich geworden - man ist für die Behörden nicht mehr Teil der Gesellschaft.

Und eins haben wir noch festgestellt: Wenn einer sagt spring von der Brücke, dann mache ich es nicht und so verhalten wir uns ab jetzt auch gegen der Behörde. Verlieren kann man immer aber man kann auch gewinnen.

Morgen werde ich zum Jobcenter gehen und die Vorlage von Biestchen als Schreiben benutzen. Die finde ich passend.
Ich habe aber gleichzeitig folgendes hinzugefügt:

Ich habe beim langen Laufen Probleme mit meinen linken Fuß. Vor Jahren wurde ich wegen Verschleisserscheinungen deshalb schon behandelt. Zur Zeit bin ich nicht in ärztliche Behandlung. Ich sehe aber Schwierigkeiten, das durch die für mich ungewohnte Tätigkeiten gesundheitliche Schäden entstehen könnten und dadurch auch meine aktuelle Arbeitsstelle in Gefahr gerät. Auch aus diesem Grund halte ich die Maßnahme aus gesundheitlichen Grund als nicht zumutbar.

Krankschreiben wir meine Frau nicht machen und am Dienstag der Maßnahme fernbleiben! Weil dann kann sie ja nicht in ihren regulären Job arbeiten. Wenn dann eine Anhörung wegen Nichtantritt kommt, dann sehen wir weiter.




Zitat von Biestchen Beitrag anzeigen
Nicht erkennen lassen, dass man nicht teilnimmt !!!
Das legen die sofort als Weigerung aus !

Wie hat mal Frau Prof. Helga Spindler in einem Gutachten zu AGH/MAE geschrieben:

Ein Leistungsberechtigter hat als Rechtssubjekt einen Anspruch auf rechtsmittelfähige Bescheide o.s.ä. !
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
euro, frau

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rentenantrag für meine Frau N.blitz Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 17.02.2011 15:47
Meine Frau ist verstorben Weserstrand ALG II 21 18.07.2010 15:23
Neue EGV´s für mich und meine Frau Tippes Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 17 16.03.2010 22:15
Meine Frau hat Job.....und nun? musiker01 Allgemeine Fragen 12 21.08.2009 13:41
Muss meine Frau jetzt auch noch arbeiten? larusso8481 ALG II 11 15.01.2008 18:39


Es ist jetzt 21:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland