Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2011, 10:06   #1
Mama2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2011
Beiträge: 4
Mama2
Standard Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Hallo,

ich bin zum 01.10.2011 arbeitslos gemeldet. Habe eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben, da ich nicht wusste, dass man diese nicht unterschreiben muss. Es steht jedoch keine genaue Anzahl von Eigenbewerbungen drin. Letzte Woche bekam ich jetzt von meiner sehr jungen Sachbearbeiterin einen Brief in dem steht, dass ich als 20-Std.-Teilzeit-Mutter mit 2 Kindern im Monat insgesamt 16 Eigenbewerbungen im Umkreis von 50 km schreiben muss (bin Rechtsanwaltsfachangestellte). Zur Zeit gibt dieser Markt bei uns allerdings nichts her. Auf meine Frage hin, was wäre, wenn der Markt nichts hergäbe und ich nicht auf 16 Eigenbewerbungen käme, teilte sie mir lapidar mit, dass das dann wohl auf eine Kürzung hinlaufen würde. Sind 16 Eigenberwerbungen im Monat normal für eine Teilzeitkraft und wie soll ich 50 km einfach pro Tag fahren? Die Kinder würden auf der Straße stehen, da es an der Grundschule keine Hortbetreuung gibt. Interessiert die Sachbearbeiterin alles nicht. Bin gespannt auf Eure Meinungen oder Tips. Danke im Voraus.
Mama2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 10:14   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Zitat von Mama2 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin zum 01.10.2011 arbeitslos gemeldet. Habe eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben, da ich nicht wusste, dass man diese nicht unterschreiben muss. Es steht jedoch keine genaue Anzahl von Eigenbewerbungen drin. Letzte Woche bekam ich jetzt von meiner sehr jungen Sachbearbeiterin einen Brief in dem steht, dass ich als 20-Std.-Teilzeit-Mutter mit 2 Kindern im Monat insgesamt 16 Eigenbewerbungen im Umkreis von 50 km schreiben muss (bin Rechtsanwaltsfachangestellte). Zur Zeit gibt dieser Markt bei uns allerdings nichts her. Auf meine Frage hin, was wäre, wenn der Markt nichts hergäbe und ich nicht auf 16 Eigenbewerbungen käme, teilte sie mir lapidar mit, dass das dann wohl auf eine Kürzung hinlaufen würde. Sind 16 Eigenberwerbungen im Monat normal für eine Teilzeitkraft und wie soll ich 50 km einfach pro Tag fahren? Die Kinder würden auf der Straße stehen, da es an der Grundschule keine Hortbetreuung gibt. Interessiert die Sachbearbeiterin alles nicht. Bin gespannt auf Eure Meinungen oder Tips. Danke im Voraus.
Hast du deine EGV noch vorliegen. Sei doch so gut, und stelle sie hier mal anonym ein. Dann kann man dir gezielt helfen.

Ganz klar ist, die Kinderbetreuung muss sichergestellt sein.
Auch wenn es deinem SB nicht paßt. Sonst kannst du ja keinen Job annehmen.

Schlecht ist, dass du diese EGV schon unterschrieben hast. Du hast das Recht diese nachhause mitzunehmen und dann prüfen.

16 Eigenbemühungen im Monat sind wohl übertrieben.

Bekommst du den Bewerbungskosten erstattet?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 10:17   #3
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Kannst du den Brief hochladen, nachdem du die wichtigen Daten geschwärzt hast? Oder die Passagen abtippen? War das ein Bescheid oder nur so ein Brief zur Info?

Mit Eigenbewerbungen sind wohl Initiativbewerbungen bzw Eigenbemühungen gemeint. Selbst wenn du einmal 16 schaffst, ist es fraglich, ob du das ein zweites Mal schaffst oder willst du dich jeden Monat bei jedem Anwalt erneut bewerben?! Eigenartig das ganze.

Edit: Da war wohl jemand schneller ;-)
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 10:38   #4
Mama2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2011
Beiträge: 4
Mama2
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Bekomme erst ab November die Bewerbungen erstattet (5 Euro pro Bewerbung, max. 300 Euro im Jahr). Nach meiner Frage, warum nicht schon im Oktober hieß es von der Sachbearbeiterin, dass ich ja im Oktober noch Geld hätte.

HIer mal die Eingliederungsvereinbarung abgetippt:

1. Leistungen der Agentur für Arbeit:
regelm. Suchläufe nach Stellen u. zusenden von Stellen, sofern möglich;
anonyme Veröffentl. des Bewerberprofils auf www.arbeitsagentur.de;
Bereitstellung von Infomaterial;
Finanzielle Unterstützung ab 01.11.20011 bei Bewerbungskosten (s.o.);
die Möglichkeiten einer Probearbeit in Form eines gegenseitigen Kennenlernens ist möglich;
sie erhalten nach vorherigen Terminvereinbarung Beratungsgespräche;
Sie erhalten einen Platz in der Maßnahme Aktivierung und Orientierung ab 07.11.2011.

2. Bemühungen von Frau ...........
Sie bewerben sich alternativ als BÜrokraft in Teilzeiit innerhalb des Tagespendelbereichs (50 km);
Sie aktualisieren regelmäßig die Vermittlungsübersicht in der Jobbörse und gegebn den entsprechenden Status bekannt.
Sie nutzen die Lernbörse und legen zum Folgegespräch ein Zertifikat Ihrer Wahl vor;
Sie nutzen regelmäßig Jobbörsen in Zeitungen und Internet zur Stellensuche;
Sie berwerben sich auch initiativ auf Stellen;
Sie teilen uns Veränderungen jeglicher Art unverzüglich mit;
Sie sprechen Praktikum u. Probearbeit vor Beginn mit der Agentur für Arbeit ab, da Genehmigung erforderlich ist.
Sie bewerben sich umgehend auf Vermittlungsvorschläge;

So, das wars. Nach Unterschrift bekam ich dann 1 Tag später per Post ein Schreiben mit den 16 Eigenbewerbungen pro Monat. Mich belastet dieses Thema zur Zeit ziemlich sehr. Es geht mit mir schlafen und steht mit mir auf...
Mama2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 11:01   #5
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Unfassbar, diese SB. Im vierten Monat sind die 300 Euro dann aber aufgebraucht. Und dann? Musst du alles aus eigener Tasche zahlen oder wie?
Das ist doch absolut nicht verhältnismäßig.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 11:08   #6
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Aus dem Forum:

Starre Anzahl von Bewerbungsbemühungen in der EGV?
Zitat:
Die Form und Häufigkeit von eigenbemühten Bewerbungen ist von den konkreten Umständen des Einzelfalls abhängig. Dabei sind insbesondere die individuellen Kenntnissen und Fähigkeiten des Hilfesuchenden, seine Vor- und Ausbildung, seine bisherigen beruflichen Erfahrung, seinen persönlichen und familiären Verhältnisse, der Grad der Flexibilität sowie die Lage auf dem örtlichen und regionalen Arbeitsmarkt zu berücksichtigen.“
(Rixen in Eichner/Spellbrink § 15 Rz 8 [mit Bezug auf § 3 Abs. 1 SGB II)

Hinsichtlich der Anzahl der Bewerbungen ist Folgendes festzustellen:

- „mindestens drei im Monat“ (OVG Lüneburg FEVS 52, 185), drei bis zehn pro Monat (BVerwGE 98, 203)

-„Die Festsetzung einer bestimmten Mindestanzahl ist problematisch (…) Jedenfalls muss die Anzahl konkret auf die individuelle Vermittlungschance abgestimmt sein“ (VG Hannover v. 19.01.1999, info also 1999, S. 90 ff.).

- „Generalisierte Empfehlungen sind (…) ungeeignet“(DA 15.12)

- Unzumutbar ist eine starre Mindestzahl von 10 Bewerbungen

und damit den Hilfeempfänger zu verpflichten, aussichtslose Blindbewerbungen abzuschicken. Es sollte vielmehr ein Durchschnittswert vorgegeben werden (SG Berlin, Urt. v. 12.05.2006, - S 37 AS 11713/05 -). Es besteht im Rahmen einer „Kann“- Entscheidung ein Anspruch auf Zuschuss für Bewerbungskosten gem. § 16 Abs. 1 Satz 2 SGB II i. V. m. § 46 Abs. 1 SGB II in Höhe von bis zu 260 EUR jährlich. Aus 260 EUR jährlich an Mobilitätshilfen ergeben sich statistisch 4,3 Bewerbungen im Monat.

elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 11:27   #7
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Hallo @Mama2,

diese 16 Bewerbungen musst Du nicht schreiben.

In der EGV sind diese nicht verbindlich festgelegt.

Und ein einfaches Schreiben von Deiner SB ist wertlos und ohne Bedeutung.

Nur Pflichtverletzungen aus einer unterschriebenen EGV oder einem erlassenen VA sind sanktionsfähig.

Stelle dieses Schreiben doch mal ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 11:27   #8
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen
Unfassbar, diese SB. Im vierten Monat sind die 300 Euro dann aber aufgebraucht. Und dann? Musst du alles aus eigener Tasche zahlen oder wie?
Das ist doch absolut nicht verhältnismäßig.
Das ist doch Quatsch du bist ab 1. Oktober arbeitslos und bekommst erst ab 1. November die Bewerbungskosten erstattet.

Normalerweise müssen sie die Bewerbungskosten ab der Arbeitslosigkeit übernehmen, sofern die du rechtzeitig den Antrag auf Übernahme der Bewerbungskosten gestellt hast.

Diesen Antrag auf Bewerbungskosten würde ich dann spätestens am 1. Oktober stellen.
Stelle den Antrag wirklich spätestens am 1. Oktober. Du musst nicht die Bewerbungskosten selber bezahlen. Wenn Sie den Antrag nicht genehmigen will, dann verlange Ihren Teamleiter.

Sie nutzen die Lernbörse und legen zum Folgegespräch ein Zertifikat Ihrer Wahl vor;

Kann man dich zu dieser Lernbörse verpflichten????

Sie erhalten einen Platz in der Maßnahme Aktivierung und Orientierung ab 07.11.2011.
Das ist nicht eindeutig erläutert. Wurdest du über den Inhalt aufgeklärt??

Sie aktualisieren regelmäßig die Vermittlungsübersicht in der Jobbörse und gegebn den entsprechenden Status bekannt
Dafür muss dir dein SB das Paßwort mitteilen. Anders hast du ja keinen Zugriff.

Besser wäre es, wenn du diese EGV mal einstellen könntest, unter Anhänge verwalten.

Die Bewerbungskosten dir dir momentan entstehen, kannst du doch noch über die Einkommenssteuer geltend machen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 11:29   #9
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Stelle dieses Schreiben doch mal ein.
Sie hat es abgetippt, in Post 4 ist es zu lesen.

Edit: Ach du meinst diesen zusätzlichen Brief. Sorry, mein Fehler.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 11:34   #10
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Hallo @frankfurterin,

ja, den meinte ich, nur mal interessehalber.

Denn der ist wertlos und ohne Bedeutung.

Warum, siehe Post7.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 12:58   #11
Mama2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2011
Beiträge: 4
Mama2
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

werde den Brief morgen mal reinstellen, denn jetzt bin ich beim Nebenjob.
Mama2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 13:12   #12
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Es folgt kein sachdienlicher Hinweis; und dennoch:
Auch wenn es Dich weder zu beruhigen noch zu trösten vermag:
Zitat von Mama2 Beitrag anzeigen
... Mich belastet dieses Thema zur Zeit ziemlich sehr. Es geht mit mir schlafen und steht mit mir auf...
Damit bist Du nicht allein.

kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 09:55   #13
Mama2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2011
Beiträge: 4
Mama2
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @Mama2,

diese 16 Bewerbungen musst Du nicht schreiben.

In der EGV sind diese nicht verbindlich festgelegt.

Und ein einfaches Schreiben von Deiner SB ist wertlos und ohne Bedeutung.

Nur Pflichtverletzungen aus einer unterschriebenen EGV oder einem erlassenen VA sind sanktionsfähig.

Stelle dieses Schreiben doch mal ein.

So, hier mal der von Euch gewünschte Brief betreff Eigenbemühungen:

Sehr geehrte ...

Ihnen ist bekannt, dass Sie zur Beendigung Ihrer Beschäftigungslosigkeit selbst initiativ alle Ihnen verfügbaren Möglichkeiten nutzen müssen. Solche Bemühungen, die über die bloße Inanspruchnahme der Beratungs- u. Vermittlungsdienste der Agentur für Arbeit hinausgehen, sind zwingende Voraussetzung für den Leistungsanspruch. Vom 01.10.2011 bis 14.10.2011 sind von Ihnen die folgenden 8 konkret bezeichneten Eigenbemühungen zu unternehmen:

Lassen Sie mir bitte an jedem 01. und 15. des Monats, erstmalig am 17.10.2011 (dann am 01.11.11, 15.11.11, 01.12.11, 15.12.11) eine schriftliche tabellarische Gesamtübersicht über Ihre Bewerbungsaktivitäten mit mindestens 8 Bewerbungen zukommen. Diese Übersicht sollte Namen der kontaktierten Unternehmen, Datum und Art der Bewerbung sowie die angestrebte Position beinhalten. Die Folgetermie sind auch ohne erneute Einladung rechtsbindend. Ich fordere Sie deshalb auf, am 17.10.11 in der Eingangszone der Agentur für Arbeit entsprechende Nachweise zu Ihren Eigenbemühungen vorzulegen bzw. überprüfbare Angaben zu machen.

Und dann kommen noch Rechtsfolgenbelehrungen.

Somit heißt das doch für mich 16 Eigenbewerbungen im Monat.
Mama2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 09:59   #14
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Wie bereits erwähnt, stelle deine EGV hier anonym ein.

Wenn man dieses Schreiben vor sich hat, kann man dir gezielter helfen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 12:17   #15
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Hallo @Mama2,

Nochmals, dieses Schreiben ist nicht verbindlich.
Diese RFB dient nur der Einschüchterung.
Ist da noch eine Rechtsbehelfsbelehrung,also das Widerspruchsrecht aufgeführt ?
Sicher nicht.

Du musst nur den Pflichten aus Deiner EGV nachkommen.
Und wenn darin keine Anzahl an Bewerbungsbemühungen vereinbart ist, musst Du auch Keine vorweisen.

Hallo @Lilastern,

die EGV ist in Post4.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 12:34   #16
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bewerbungen u. Eingliederungsvereinbarung

Stimme ghansafan zu. Da hat die SB bei der EGV wohl gepennt und versucht das nun gerade zu biegen. Mit dem Wisch kannst Du Dir die Wand tapezieren.

Zitat:
Sind 16 Eigenberwerbungen im Monat normal für eine Teilzeitkraft und wie soll ich 50 km einfach pro Tag fahren? Die Kinder würden auf der Straße stehen, da es an der Grundschule keine Hortbetreuung gibt. Interessiert die Sachbearbeiterin alles nicht. Bin gespannt auf Eure Meinungen oder Tips. Danke im Voraus.
Und da dürfte einiges für Dich nicht zumutbar sein. Das wäre auch ein Grund, sich nicht zu bewerben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungen, eingliederungsvereinbarung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingliederungsvereinbarung und Anzahl Bewerbungen pacilein Allgemeine Fragen 7 26.02.2011 15:54
Bewerbungen bei Au -> Egv? Moppelchen Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 11.05.2010 12:42
Eingliederungsvereinbarung abgelaufen, Bewerbungen trotzdem nachweisen ??? jares Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 25.11.2009 19:26
EGV 6 Monate je 2 Bewerbungen oder 8 Monate je 2 Bewerbungen donaldd Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 23.11.2009 10:54
Bewerbungen a la 08/15? pixelschubser ALG I 4 24.11.2005 10:26


Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland