Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage bezüglich Umschulun

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2011, 13:48   #1
sunnymoon82->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 22
sunnymoon82
Frage Frage bezüglich Umschulun

Hallo ihr da draußen,

Ich habe am 1.8. meine Umschulung begonnen, mache diese auf Teilzeit, also 30 Stunden die Woche, nun habe ich aber gemerkt durch Schule und genaue Arbeitszeiten, das dies arg viel ist. Hintergrund der Teilzeitausbildung, ich habe eine Tochter und deswegen Teilzeit. Nun besteht aber auch die Möglichkeit diese Teilzeitausbildung mit 25 Stunden die Woche zu absolvieren. Wisst ihr ob ich dieses ändern kann, also runter stufen kann?
So habe ich ja 2 Tage Schule und 3 Tage im Betrieb a 6 Stunden, da ich an einem Schultag aber nur auf 5 Stunden komme, muss ich ja die eine Stunde nachholen. Somit habe ich ein Arbeitstag mit 7 Stunden oder halt 2 mit 6 1/2 Stunden. Naja vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben. Vielen Dank schon einmal im voraus.
sunnymoon82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:46   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage bezüglich Umschulun

Hallo ich schubs mal deine Frage nach oben!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 18:25   #3
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Frage bezüglich Umschulun

Zitat von sunnymoon82 Beitrag anzeigen
Hallo ihr da draußen,

Ich habe am 1.8. meine Umschulung begonnen, mache diese auf Teilzeit, also 30 Stunden die Woche, nun habe ich aber gemerkt durch Schule und genaue Arbeitszeiten, das dies arg viel ist. Hintergrund der Teilzeitausbildung, ich habe eine Tochter und deswegen Teilzeit. Nun besteht aber auch die Möglichkeit diese Teilzeitausbildung mit 25 Stunden die Woche zu absolvieren. Wisst ihr ob ich dieses ändern kann, also runter stufen kann?
So habe ich ja 2 Tage Schule und 3 Tage im Betrieb a 6 Stunden, da ich an einem Schultag aber nur auf 5 Stunden komme, muss ich ja die eine Stunde nachholen. Somit habe ich ein Arbeitstag mit 7 Stunden oder halt 2 mit 6 1/2 Stunden. Naja vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben. Vielen Dank schon einmal im voraus.
Hallo Sunnymoon,

eine Veränderung der Bedingungen geht nur mit Genehmigung Deines Arbeitsvermittlers.
Dieser wird einer Änderung, so meine Erfahrung, nur dann zustimmen, wenn dadurch keine Mehrkosten entstehen.
Die Kosten der Ausbildung werden sich eher nicht ändern, allerdings treibt eine Stundenreduzierung natürlich die Gesamtdauer in die Höhe und es fallen ggf. höhere Fahrkosten und Kinderbetreuungskosten an.

Für den Fall der Fälle rechne bitte mal aus, ob die höheren Fahr- und Kinderbetreuungskosten stemmen kannst.

Ansonsten bitte den Ausbildungsträger darum, ein gutes Wort beim JC für Deine Pläne einzulegen.

Toi Toi Toi!
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2011, 02:47   #4
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Frage bezüglich Umschulun

Hier gibt es eine Aussage zur Teilzeit-Ausbildung. Ich vermute, die Aussage könnte auch auf die Teilzeit-Umschulung zutreffen. Weiß es aber natürlich nicht.
Zitat:
Folgende Varianten der Teilzeitausbildung gibt es:

Teilzeitausbildung ohne Verlängerung der Ausbildungszeit. Die Arbeitszeit einschließlich des Berufsschulunterrichts beträgt mindestens 25 und maximal 30 Wochenstunden.

Teilzeitausbildung mit Verlängerung der Ausbildungszeit. Die Arbeitszeit beträgt einschließlich des Berufsschulunterrichts mindestens 20 Wochenstunden.
Teilzeitausbildung - www.arbeitsagentur.de

Da es hier ums Ausbildungsrecht geht, solltest du zuerst bei der zuständigen Kammer nachfragen (IHK, Handwerkskammer, RA-Kammer - je nach Beruf). Die können dir sagen, ob das gleiche auch für deine Umschulung gilt.

Wenn die 25-Std-Woche keine Verlängerung der Umschulung bedeutet, dürfte es auch fürs Jobcenter kein Problem sein.
Wenn das JC trotzdem Probleme macht, würde ich mich an deiner Stelle an die Frauenbeautragte des Jobcenters wenden oder an die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bezüglich, frage, umschulun

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage bezüglich Bewerbungsbemühen und EGV heioIV ALG II 15 30.08.2011 22:16
Frage bezüglich PN Magnet Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 1 13.08.2011 22:28
Frage bezüglich Arbeitsaufnahme final-doom Allgemeine Fragen 8 14.12.2008 17:47
Ne Frage bezüglich Arbeitsunfähigkeit jumpi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 13.09.2007 20:41
Frage bezüglich Wohngemeinschaft totoro U 25 2 16.01.2007 13:39


Es ist jetzt 09:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland