Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2011, 17:21   #1
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxxxxx,
´´
vielen Dank für Ihr Interesse an o.g.Umschulung. Anbei unser Infoblatt sowie ein Interessentenbogen. Falls Sie uns den ausgefüllt mit einer Kopie Ihres Bildungsgutscheines zurücksenden setze ich Sie unverbindlich auf unsere Warteliste:´´

Habe mir eine anerkannte und für mich passende Massnahme aus dem Kursnet gesucht, Infomaterial, Stellenangebote und diverse Pro Argumente ausgedruckt.

Nu steh ich aber voll auf dem Schlauch was Paragraphen und Formulierung für den Antrag auf den Bildungsgutschein angeht. Hat jemand Erfahrung damit und Tips?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 17:48   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Hallo,


Nach § 77 Absatz 1 Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III) können Arbeitnehmer bei beruflicher Weiterbildung durch Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert werden, wenn

die Weiterbildung notwendig ist, um sie bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern, eine ihnen drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden oder weil bei ihnen wegen fehlenden Berufsabschlusses die Notwendigkeit der Weiterbildung anerkannt ist,
vor Beginn der Teilnahme eine Beratung durch die Agentur für Arbeit erfolgt ist.

Die Agentur für Arbeit [ ...] erstellt unter Berücksichtigung von Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt eine sog. Bildungszielplanung (§ 85 SGB III). In dieser Planung sind die Bildungsziele enthalten, für die von der Agentur für Arbeit Bildungsgutscheine ausgegeben werden (siehe rechts).
Wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, wird ein Bildungsgutschein ausgestellt.

Voraussetzung für die Einlösung eines Bildungsgutscheins ist, dass sowohl der Bildungsträger, als auch die Maßnahme für die Förderung zugelassen ist (§ 77 Absatz 1 Nr. 3 SGB III).
Zuständig für diese Zulassungen sind die Fachkundigen Stellen. Die Agenturen für Arbeit haben auf das Anerkennungsverfahren keinerlei Einfluss.
Eine aktuelle Übersicht der Bildungsmaßnahmen in der Bildungszielplanung bzw. der zugelassenen Bildungsmaßnahmen im Bezirk der Agentur für Arbeit finden Sie auf der rechten Seite.


schau mal in diesen Link, vieleicht kannst du aus dem Schreiben einiges für dich mitnehmen!

http://www.elo-forum.org/alg-ii/2614...rrigieren.html

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 17:54   #3
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
... Nu steh ich aber voll auf dem Schlauch was Paragraphen und Formulierung für den Antrag auf den Bildungsgutschein angeht. Hat jemand Erfahrung damit und Tips?
Es ist gut, die ganzen §§ zu kennen, um Dich im Falle eines Falles wehren zu können, aber beim Beantragen ist diese Angabe nicht notwendig. Eher die Begründung, warum Du ausgerechnet mit dieser Weiterbildung gefördert werden willst.
Bei der Gelegenheit solltest du auch an die "Nebenkosten" denken.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:37   #4
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....




§ 85 SGB III


´´Zugelassen werden kann eine Maßnahme nur, wenn sie das Ziel hat,
1. berufliche Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu erhalten, zu erweitern, der technischen Entwicklung anzupassen oder einen beruflichen Aufstieg zu ermöglichen,

2. einen beruflichen Abschluss zu vermitteln oder

3. zu einer anderen beruflichen Tätigkeit zu befähigen.´´
§ 85 SGB III Anforderungen an Maßnahmen Sozialgesetzbuch (SGB)

Punkt 2 war das was ich gesucht hatte, damit ist mir schon mal etwas geholfen. Leider werden die hier am Ort erst mal ablehnen wie ich die Pappenheimer einschätze.
Rheinland Pfalz ist zwar mit der SPD regiert aber Kurt Beck ist auch mit waschen und rasieren nicht mehr zu helfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:45   #5
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Na ja, § 85 SGB III ist aber eher für Anbieter, also für Träger, interessant. Du bist ja Antragsteller, oder ()?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:58   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Na ja, § 85 SGB III ist aber eher für Anbieter, also für Träger, interessant. Du bist ja Antragsteller, oder ()?
Aber auch wichtig für TE zu wissen, was der Anbieter erfüllen muss!

mit einem Zeugnis abschließt, das Auskunft über den Inhalt des vermittelten Lehrstoffs gibtZitat Ende

Ein wichtiger Punkt für den TE usw. ergo beide Seiten beleuchten!

Noch ein Hinweis hole dir auch noch einen Kostenvoranschlag ein!
Lege diesen deinem Antrag bei!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:05   #7
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Aber als Begründung bei der Antragstellung nur gaaanz bedingt nützlich.

Kostenvoranschläge? Genau! Habsch doch glatt vergessen.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Aber auch wichtig für TE zu wissen, was der Anbieter erfüllen muss!

mit einem Zeugnis abschließt, das Auskunft über den Inhalt des vermittelten Lehrstoffs gibtZitat Ende

Ein wichtiger Punkt für den TE usw. ergo beide Seiten beleuchten!

Noch ein Hinweis hole dir auch noch einen Kostenvoranschlag ein!
Lege diesen deinem Antrag bei!

Gruss
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 15:23   #8
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Noch ein Hinweis hole dir auch noch einen Kostenvoranschlag ein!
Lege diesen deinem Antrag bei
Kostenvoranschlag für? Die Weiterbildung?

Ich habe meinen Bildungsgutschein vor gut 6 Wochen beantragt. Begründet habe ich auf über zwei Seiten, passend zu dem, was auf den Internetseiten der Agentur für Arbeit als Voraussetzung zum Erhalt eines BG genannt wird.

Dürfen die das einfach ignorieren bzw nicht bearbeiten? Los gehts nämlich im Oktober und ich habe bis dato nichts gehört. Wäre schade, wenn ich wieder ein Jahr warten muss, nur weil man es nicht nötig hat, zu reagieren.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 15:35   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Hallo frankfurterin, genauso habe ich das gemacht, mir einen Bildungsträger gesucht,

mir die Räume usw. angesehen und um einen Kostenvoranschlag gebeten, mit samt

der Module die für damals in Frage kamen.

Damit stehenden Fußes zum SB, der konnte auf Grund der Unterlagen alles fertig machen.

Also nicht warten bis SB meint was gefunden zu haben, ich denke wenn schon Weiterbildung, dann bitte etwas was mich weiter bringt!
So habe ich das auch dem SB gesagt!

Das ist meine persönliche Erfahrung, gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 16:10   #10
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Ach so. Ja das ist bei mir nicht nötig, da ich einen Katalog habe, in dem die Kosten direkt mit drin stehen. Da habe ich mir schon vor einem Jahr was ausgesucht, die Seiten in Kopie beigelegt und das auch schon mehrfach beantragt.

Und es ist auch nach diesem AZW Dingsbums zertifiziert. Halt das, was die verlangen.

Beim ersten Mal hieß es, man müsse schauen, ob sowas für mich wirklich notwendig sei. Ich bin aber der Meinung, zwei Jahre nach dem Bachelor und nach über 200 Bewerbungen ist es eindeutig, dass meine vorhandenen Qualifikationen eben nicht ausreichen, um angestellt zu werden.

Oh mann, ich schweife schon wieder ab. Die Frage sollte nur dem Verständnis dienen, aber immerhin habe ich das automatisch "richtig gemacht" und mitgeliefert.
Habe ja schon überlegt, das ganze selbst zu zahlen, aber 200 Euro monatlich vom Regelsatz wird selbst mit Minijob nicht einfach zu finanzieren.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 16:19   #11
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Frage kann dein AG (Mini-Job) dir nicht bestätigen das er dich einstellen würde wenn du

diese Kenntnisse hast! (Weiterbildung)

Eine Freundin von mir hat daraufhin die Maßnahme bewilligt bekommen, gut das der AG
auf Grund Umsatzeinbruch nicht konnte, danach hat dann keiner mehr gefragt, aber dafür hat sie anderwertig einen Job gefunden.

Ist nur so mal ein Gedanke!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 16:25   #12
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Nein, ich habe keinen Minijob. Und die AG, die mich abgelehnt haben, haben kurz danach andere Leute eingestellt. Ob ich da irgendwo in zwei Jahren (bzw. 18 Monaten) eine Chance habe, steht in den Sternen.

Edit: Habe gerade mal spaßhalber bei monster.de geschaut. Für das was ich derzeit kann gibts 36 Stellenangebote, nach der Weiterbildung sinds 1000+ Angebote. Vielleicht hätte ich damit argumentieren sollen.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 16:41   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Ja das kann ich dir leider auch nicht sagen, aber Kopf hoch!!

Sprich deinen SB immer wieder daraufhin an.


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 11:39   #14
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Mir fällt (nachdem ich mich seit über einem halben Jahr mit genau dieser Weiterbildung beschäftige) gerade auf, dass sie im Kursnet drin steht. DAS sollte meine Chancen doch steigern, oder?

Ich beantrage das nun erneut. So oft bis sie freiwillig nachgeben! Mal schauen, ob es hier ein gutes Musterschreiben gibt, das ich übernehmen kann.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 23:18   #15
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen
Mir fällt (nachdem ich mich seit über einem halben Jahr mit genau dieser Weiterbildung beschäftige) gerade auf, dass sie im Kursnet drin steht. DAS sollte meine Chancen doch steigern, oder?

Ich beantrage das nun erneut. So oft bis sie freiwillig nachgeben! Mal schauen, ob es hier ein gutes Musterschreiben gibt, das ich übernehmen kann.
Leider hat dies keine Chancenverbesserung zur Folge.
§ 77 SGB III = Kann-Leistung.

Einen Rechtsanspruch auf Weiterbildung gibt es nicht :-(
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 11:34   #16
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Ich dachte nur, weil mich jeder darauf hingewiesen hat, dass es nur immer abgelehnt wird, weils nicht gefördert wird (nicht entsprechend anerkannt) und zu lang ist. Und das ist eben nicht der Fall.

Ich versuche es halt. Kann ja nicht sein, dass ich mit 30 noch weitere Jahre zuhause sitzen muss, weil ich mir keine neue Lehre, kein Studium leisten kann und man mich nicht fördert, sondern lieber zwei Jahre daheim vegetieren lässt.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 12:39   #17
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Es ist immer besser, sich nicht nur eine, sondern zwei, drei passende Kurse aus dem Kursnet herauszusuchen und sie mit der jeweilgen Maßnahmenummer dem eigenen Arbeitsvermittler, bzw. persönlichen Ansprechpartner vorzuschlagen.

Maßnahmenummer ist dabei unverzichtbar, denn sonst findet der Mann (m/w) im Amt die Kurde nicht im Internet.
Denn da muß er sie finden, um einen Bildungsgutschein auszustellen.

Am Allerbesten ist natürlich, wenn man eine Einstellungszusage eines potentiellen Arbeitgebers vorlegen knn.

Aber: Manche Leute im Amt lassen sich auch positiv davon beeinflussen, wenn der Geschäftsführer des Kursträgers sie anruft und ihnen erklärt, daß der die Weiterbildung Wünschende prima zu dem Kurs passen würde, und daß ihm der Kurs viel dabei helfen würde, eine dementsprechende Anstellung zu bekommen und so aus der Arbeitslosigkeit zu entkommen.
Wenn dann zudem dieser GF auch noch zusicherte, daß man alles tue, alles versuche, um die Kursabsolventen in gute Jobs oder auskömmliche Selbstständigkeit zu bringen, ist das ein weiterer Punkt, um den Entscheider im Amt positiv zu stimmen.

Freilich: Das viele Geld, das dafür hinausgeworfen wurde, Menschen in für sie sinnlose Kurse zu zwingen, in denen sie entweder über- oder unterfordert, oder nur zum Absitzen unter Aufsicht gezwungen waren,- um sie für ein paar Monate aus der Statistik, und von der befürchteten Möglichkeit, schwarz zu arbeiten, abgehalten wurden. Dieses Geld fehlt nun für passende Kurse.

Und weil die Politik alles tun muß, um die von den Banken gerissenen Finanzlöcher zu stopfen, den Euro und damit Europa zu retten, schaffen sie es nicht, die Arbeitgeber dazu zu zwingen, selbst wieder Leute einzustellen und einzuarbeiten, wie das eigentlich ihre Aufgabe wäre.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 12:45   #18
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen

Ich versuche es halt. Kann ja nicht sein, dass ich mit 30 noch weitere Jahre zuhause sitzen muss, weil ich mir keine neue Lehre, kein Studium leisten kann und man mich nicht fördert, sondern lieber zwei Jahre daheim vegetieren lässt.
Nutze die "Lernbörse aktiv", und die "Lernbörse exklusiv",
da gibt’s viele Kurse. Online, gratis, und mit Abschlußtests, die bei Bestehen dann in Zertifikaten münden.
Das dort Gelernte kannst Du dann im Minijob, oder im Ehrenamt umsetzen und so Erfahrung bekommen. Diese Erfahrung wiederum kannst Du Dir vom Arbeitgeber, auch gegebenenfalls vom Vereinsvorstand im Ehrenamt schriftlich oder als Referenz bestätigen lassen.
Und schon hast Du wieder Pluspunkte für Deine Bewerbungen.

Auch die Fern-Uni Hagen ist für erwerbslose Menschen fast gratis zu nutzen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 13:55   #19
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Am Allerbesten ist natürlich, wenn man eine Einstellungszusage eines potentiellen Arbeitgebers vorlegen knn.
Das ist 18 Monate im voraus etwas unrealistisch.


Zitat:
Aber: Manche Leute im Amt lassen sich auch positiv davon beeinflussen, wenn der Geschäftsführer des Kursträgers sie anruft und ihnen erklärt, daß der die Weiterbildung Wünschende prima zu dem Kurs passen würde, und daß ihm der Kurs viel dabei helfen würde, eine dementsprechende Anstellung zu bekommen und so aus der Arbeitslosigkeit zu entkommen.
Der Tipp ist gut. Vielleicht frage ich meine Ansprechpartnerin einfach mal, ob sie meinen SB nicht anrufen will. Ach ich hab dessen Nummer nicht.


Ja das mit der Lernbörse hat mir mein SB schonmal erzählt. Da ist aber nichts dabei, was ich brauchen kann. Hab vieles bereits im Studium gelernt und das was da fehlte, habe ich parallel in Praktika und VHS-Kursen erworben. Sprachen hatte ich in der Schule drei, zwei weitere habe ich ebenfalls in diversen VHS-Kursen gelernt bzw. eine gelernt und in eine weitere nur reingeschnuppert (Russisch.. war zu schwierig).

Darum habe ich mir ja diese Weiterbildung rausgesucht, quasi Fernstudium (eines der bekannten Studieninstitute). Ich weiß, welche Kenntnisse mir fehlen, weil mir das immer wieder in Vorstellungsgesprächen vorgeworfen wird. Mein SB weiß das auch schon über ein Jahr und eigentlich ist er es auch leid, dass ich immer wieder (unter anderem) deswegen ne Absage kriege.
Einstellungszusage ist wie gesagt so weit im voraus unsinnig, aber ich weiß, wo ich mein Praktikum parallel machen kann. Dafür muss ich aber warten, da mir Praktika (wie auch alles andere.. Ehrenamt usw) untersagt wurde. Ich muss zur Verfügung stehen.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 15:53   #20
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen
Das ist 18 Monate im voraus etwas unrealistisch.
Nicht unbedingt. Manche fanden schon Arbeitgeber, die ihnen bescheinigten, daß sie sie -im Prinzip- nach dem Kurs einstellen würden,- und zusagten, ihre Bewerbung dann wohlwollend prüfen zu wollen. Oder so.

Zitat:
Der Tipp ist gut. Vielleicht frage ich meine Ansprechpartnerin einfach mal, ob sie meinen SB nicht anrufen will. Ach ich hab dessen Nummer nicht.
Die Kontaktdaten Deines persönlichen Ansprechpartners ( also der, der über Bildungsgutscheine, etc. entscheidet, nicht der Sachbearbeiter, der danach guckt, daß Du Alg bekommst) findest Du in Deinem offiziellen Profil, also da, wo Du auch den Zugang zur Lernbörse exklusiv findest.

Zitat:
Ja das mit der Lernbörse hat mir mein SB schonmal erzählt. Da ist aber nichts dabei, was ich brauchen kann. Hab vieles bereits im Studium gelernt und das was da fehlte, habe ich parallel in Praktika und VHS-Kursen erworben. Sprachen hatte ich in der Schule drei, zwei weitere habe ich ebenfalls in diversen VHS-Kursen gelernt bzw. eine gelernt und in eine weitere nur reingeschnuppert (Russisch.. war zu schwierig).
Viele der Kurse bei den beiden Lernbörsen haben Einstiegstests,- wenn Du da schon (fast?) alles kannst, landest Du schnell beim Abschlußtest, und wenn Du den bestehst, hast Du ein aktuelles Fortbildungszeugnis dazu.

Ehrenamt macht man nach Feierabend. Das kann einem niemand verbieten.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 16:25   #21
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Manche fanden schon Arbeitgeber, die ihnen bescheinigten, daß sie sie -im Prinzip- nach dem Kurs einstellen würden,- und zusagten, ihre Bewerbung dann wohlwollend prüfen zu wollen.
Okay, wieder was gelernt. Versuche ich, danke.
Ich denke halt nur, dass sich da kein AG, der einen nicht kennt, drauf einlässt. Nachher klage ich das noch ein, was er bescheinigt!


Zitat:
Die Kontaktdaten Deines persönlichen Ansprechpartners findest Du in Deinem offiziellen Profil, also da, wo Du auch den Zugang zur Lernbörse exklusiv findest.
Ich habe kein Profil. Zumindest hat er mir nie Zugangsdaten gegeben und laut Lernbörse erhält man diese von seinem SB?!

Zitat:
Viele der Kurse bei den beiden Lernbörsen haben Einstiegstests,- wenn Du da schon (fast?) alles kannst, landest Du schnell beim Abschlußtest, und wenn Du den bestehst, hast Du ein aktuelles Fortbildungszeugnis dazu.
Die Sachen dort sind größtenteils Mist, sorry.
Kommunikation (PR) habe ich studiert, dazu Präsentation und Rede in VHS Kursen gemacht, um sicherer zu werden. Die BWL-Grundlagen hatte ich in Schule und Studium und Office 2007.. also bitte.

Sorry, ich muss hier ja nicht dich überzeugen, sondern das Jobcenter!
Jedenfalls danke für deine Anregungen. Ich will die Chance eben erneut ergreifen, weil ich wirklich Angst habe, dass ich noch ein drittes, viertes oder fünftes Jahr zuhause sitze und nichts mache.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 16:31   #22
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Bitte entschuldige, aber ohne Zugang zu Deinem offiziellen Profil hast Du gar keine Infos über Lernbörse exklusiv. Du kennst allenfalls Lernbörse aktiv, die frei zugänglich ist.

Den Zugang zu Deinem Profil schaltet Dir Dein pAp frei. Den Zugang zu haben, ist wichtig, denn so hast Du immer die Info, wer für Dich zuständig ist, und auch, was da als Profil für Dich hinterlegt sein. Das kann nämlich der größte Blödsinn und dafür verantwortlich sein, daß Du noch immer keine passende Stelle hast.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 16:41   #23
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

Ich habe das mal schriftlich bei einem Gespräch bekommen, also als Ausdruck mit Informationen. Ist auch schon über 1 Jahr her. Er sagte, ich könne ja mal schauen ob etwas dabei sei. Sagte ihm da aber schon, dass ich fast alle diese Kenntnisse bereits habe.

Zu dem Profil an sich: Ich hab seit Anfang 2010 denselben SB. Der meldet sich halbjährlich bei mir, wenn ich Glück habe. VV und Stellenvorschläge kriege ich nie, weil das was ich bin, als Beruf nicht bei denen erfasst ist. Da kommt einfach gar nichts, alle Bemühungen gehen von mir aus und zu 95% auf meine Kosten! Wüsste nicht, wieso dieses Profil mir nutzen oder schaden sollte, denn alles, was ich tue, läuft da nicht drüber.

Ich war da lange selbst registriert (bereits vor dem Leistungsbezug, also eher "privat"), habe aber keinen Sinn darin gesehen und das ganze gelöscht. Die Mails, die man da bekommt, sind eh meist unseriös.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 14:18   #24
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.485
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen und Tips gesucht Bildungsgutschein beantragen .....

In einer Schulungsfirma, in der ich gearbeitet habe, hat man den Leuten, die sich für eine Weiterbildung interessiert haben, so richtig mit Material ausgeholfen. Das war dann nicht nur die komplette Lehrgangsinfo, sondern auch Zahlen, die belegen sollten, dass die Leute anschließend quasi sofort nen Job haben.
Such die Weiterbildungen raus und sprich mal mit denen. Die sind eigentlich immer an neuen Kandidaten interessiert, eine Hand wäscht da die andere...
Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitslos, beantragen, bildungsgutschein, bundesliga, erfahrungen, gaga, gesucht, hartz, tips, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bildungsgutschein beantragen??? nettchen Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 19.05.2011 08:43
SGD Kurs + Bildungsgutschein beantragen! 11kuh Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 13.04.2011 11:14
Bildungsgutschein für 2011 beantragen? franka ALG II 1 12.12.2010 14:28
Dringend Hilfe gesucht !! Brauche Tips für ein Gegenvorschlag lseidel Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 30.06.2009 13:23
Vermittlungs- und Bildungsgutschein beantragen Paolo_Pinkel Allgemeine Fragen 0 23.03.2009 17:21


Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland