Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2011, 00:41   #1
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Hallo Mitstreiter,
War wegen dieser Maßnahme auf Amt und habe
Fahrkosten beantragt. Diese wurde nicht angenommen, weil angeblich ausschließlich der
Maßnahmeträger dafür zuständig wäre.
Was ist von dieser Aussage zu halten ?
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 07:20   #2
sammy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 296
sammy sammy
Standard AW: Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Seit ein paar Jahren werden die Maßnahmeträger bei Trainingsmaßnahmen verpflichtet, die Fahrtkosten für die Teilnehmer zu berechnen und auszuzahlen. Der Träger rechnet dann einmal alles mit der Agentur oder Jobcenter ab. Zum Teil geht's schneller und ist für die Verwaltung einfacher
sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 21:41   #3
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.781
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Kommt drauf an ob du einen Maßnahmevertrag unterschrieben hast und was dort über Fahrtkosten drinsteht.
Hast du kein Vertrag muss das JC zahlen.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 18:54   #4
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Im Maßnahmevertrag steht solches drin,
ist aber nichts unterschrieben.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 20:03   #5
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.781
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Ich warte auch noch auf die Fahrtkosten des ersten Maßnahmetags.
Danach war wegen Nichtunterschreiben schluss.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 20:13   #6
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Im Maßnahmevertrag steht solches drin,
ist aber nichts unterschrieben.
Wat denn nu............ ?

Du hast nicht unterschrieben, willst von denen aber trotzdem Fahrgeld, oder wie jetzt?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 23:03   #7
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.781
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Mal eine Frage zu Fahrtkosten

Ne vom JC.
Mit dem Maßnahmeträger hab ich doch nix zu tun.
Das JC schickt mich hin und nun wart ich auf den Bescheid meines Antrages.
Sollte meins auch abgelehnt werden, gibts Widerspruch und gegebenenfalls Klage.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fahrtkosten, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Fahrtkosten... kaffeekanne Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 17.07.2011 09:44
Frage zu Fahrtkosten Laguna Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 10 06.07.2011 15:29
Frage zu Fahrtkosten für das Umgangsrecht muc hs Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 4 19.04.2011 19:56
Frage zu Fahrtkosten: Sphyrinx Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 8 18.01.2011 18:52
Allgemeine Frage zu Fahrtkosten kleinerstreuner Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 3 19.10.2010 11:42


Es ist jetzt 23:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland