Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  14
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2011, 11:00   #1
blacktool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 30
blacktool
Standard Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Guten Morgen zusammen,

mir hat man bei meinem letzten Gespräch im JC diese Maßnahme nahegelegt:

http://www.sbb-hamburg.de/fileadmin/...GII_TOP_VZ.pdf

Noch ist es nicht per VA gekommen, aber ich denke das wird bald der Fall sein.
Was haltet Ihre von der Maßnahme. Können die verlangen, das ich daran teilnehme? Ich kann doch nicht mit jedem über meine körperlichen Leiden sprechen (ich habe eine Behinderung von 28%). Psychlogen und was da alles noch kommen soll, keine Ahnung was die mir da einreden wollen.
Meine EGV sagt doch aus das ich Erwerbfähig bin, in der Maßnahme soll aber festgestellt werden in wie weit ich Erwerbsfähig bin.
Kann das nicht nur ein Amtsarzt machen?

Bin echt überfordet grad und weiß nicht was ich davon halten soll.
Wäre super, wenn mach die Maßnahme von vorherein schon abwehren könnte.

Danke für eure Hilfe

gruß blacktool
blacktool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 11:32   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Hallo,

ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht so recht, was dieser "Humbug" soll.

Nach m.M. kann nur ein Amtsarzt über Deine Erwerbsfähigkeit entscheiden.

Hier wird bestimmt nur wieder einer ominösen Gesellschaft (Abzocker) Steuergeld zugeschustert.

Gruß...

(Was hat es mit "28% Behinderung" auf sich? Noch nie gehört.)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 11:37   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Zitat:
Was haltet ihr von dieser Maßnahme?
Nichts - ich fürchte, da bekommt das Jobcenter Infos, die die rein gar nichts angehen - frag lieber deinen Arzt, was du noch arbeiten kannst.

Solltest du hin müssen, dann unterschreib da NICHTS - alles zur Prüfung mitnehmen wollen... dann wird man meist des Hauses verwiesen...lies dich dazu schon mal etwas ein!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 11:55   #4
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Hallo,

nach § 15 SGBII soll eine EGV nur mit einem Erwerbsfähigen abgeschlossen werden.

Da die Erwerbsfähigkeit ja anscheinend nicht abgeklärt ist, ist der Abschluss einer EGV oder ersetzenden VA nicht zulässig.

Man kann Dich zum Amtsarzt schicken, um festzustellen, inwieweit Du erwerbsfähig ist.

Wie @Kiwi schrieb, nichts unterschreiben.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 11:56   #5
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Zitat von blacktool Beitrag anzeigen
Was haltet Ihre von der Maßnahme.
Nichts.
Ich komme nicht mehr aus dem Staunen heraus, mit welch´phantasievollen Kreationen die Erwerbslosenindustrie aufwartet, um Steuergelder abzuschöpfen, die ihre eigene Existenz sichern.
Diesmal werden dazu gesundheitliche Probleme der "werten Kundschaft" bemüht um die sinnlosen Bewerbungskurse neu zu füllen.
Zitat:
Um Ihre Chancen bei der Arbeitsuche zu erhöhen, optimieren Sie auch Ihre Bewerbungsunter-lagen und -strategien.
Schon mal mit ´ner Bewerbungsmappe beim Arzt oder Psychologen gewesen?
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 11:56   #6
Kartoffelzwerg
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Beiträge: 118
Kartoffelzwerg Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Ich finde es immer unberuhigender, was abläuft. Werden immer mehr zu solchen Maßnahmen geschickt, mir wurde letztens auch eine solche vorgeschlagen?

Könnte man hier im Forum einen eigenen Bereich zu diesem Thema eröffnen, mit Sicherheit würde sich da einige Leute anmelden die sich zu diesem Thema schlau machen im Internet.

Ich hänge mit halben Bein in der Geschichte durch ein Gutachten vom Amtsarzt. Sollte eine Maßnhme zur Arbeitserprobung und -findung machen. Konnte es mit geschickter Formulierung verhindern, aber die Zeit rennt bis der nächste Vorschlag kommt.

Der Psychologe meinte sie erstellen auch Gutachten und beurteilen die Leute in der Einrichtung durch Tests. Am Ende wird ein Gutachten erstellt mit deren Einschätzung für was ich tauglich bin.

Solche Beurteilungen können durch die Momentaufnahme im Test in meinen Augen keine Aussage liefern, wie man dann auch im Beruf oder wie in meinem Fall einer Umschulung anstellt.

Solche Beurteilungen durch Gutachten können bis hin zur Feststellung kommen, dass man nur noch geeignet ist im zweiten Arbeitsmarkt Fuss zu fassen, also Behindertenwerkstatt etc.
Kartoffelzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 11:59   #7
blacktool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 30
blacktool
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Hallo,
also der Grad meiner Behinderung beträgt 28%, deshalb soll ich auch zu der Maßnahme.
Ich habe diese Behinderung seid 30 Jahren, habe also keine körperlichen Einschränkungen an die ich mich noch nicht gewöhnt habe :).
Deshalb verstehe ich auch nicht den Grund der Maßnahme. Eine frechheit finde ich schon das irgendein Kasper aus dem JC sowas entscheiden kann.
Aber es kann doch nicht angehen, das ich jedem erzählen muß ob ich im sitzen oder im stehen pipi mache.
blacktool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 12:05   #8
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Nichts für ungut............ ich kenne halt nur den GdB (wenn der gemeint ist) u. der wird in 10er-Stufen festgelegt.

Daher meine Frage.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 12:12   #9
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Zitat von blacktool Beitrag anzeigen
Hallo,
also der Grad meiner Behinderung beträgt 28%, deshalb soll ich auch zu der Maßnahme.
Ich habe diese Behinderung seid 30 Jahren, habe also keine körperlichen Einschränkungen an die ich mich noch nicht gewöhnt habe :).
Deshalb verstehe ich auch nicht den Grund der Maßnahme. Eine frechheit finde ich schon das irgendein Kasper aus dem JC sowas entscheiden kann.
Aber es kann doch nicht angehen, das ich jedem erzählen muß ob ich im sitzen oder im stehen pipi mache.
Lass´den VA kommen. lege Widerspruch ein, und begründe diesen, dass eine EGV (unterschrieben oder VA) nur mit dem erwerbsfähigen Hilfeempfänger abgeschlossen werden darf.

Bei gesundheitlich ungesichertem Status begutachtet und entscheidet der Amtsarzt, und nicht irgendein windiger Maßnahmeträger über den Grad der Arbeitsfähigkeit.

Das würde ich ganz gelassen sehen.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 12:15   #10
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

moin,

ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, nichts unterschreiben, wenn Du dort aufschlägst.
Diese Maßnahme dient (wie nahezu alle Maßnahmen dieser oder anderer Trägermaden) lediglich 2 Zielen:
1. Bereinigung der Elo-Statistik
2. Problemlose Knete für den Träger

Habe etwas gegoogelt, auch dieser Träger "tanzt" alles, von Tango bis Hip-Hop...will heißen, kein Unterschied zu Anderen, die sich an den Erwerbslosen eine goldene Nase verdienen.

"Weiterbildung mit unberwindbaren Hindernissen!" Testbericht fr SSB - Stiftung Berufliche Bildung

SBB Kompetenz gGmbH Hamburg :: ibääh Kleinanzeigen - Diskussionen

Zwar älter, vermutlich aber nach wie vor aktuell,denn manche Dinge ändern sich nie

Halte Dich an kiwis Rat, unterschreibe vor Ort nichts.
Deine Gesundheitsdaten (u.A.) unterliegen dem Sozialdatenschutz und gehen weder Träger, noch SB noch "Mitschüler" etwas an!
Es gibt keine gesetzliche Verpflichtung, diese bei einem der genannten darzulegen.
Wie Ghansafan schrieb, sollte SB Zweifel an Deiner Erwerbsfähigkeit haben muss zur Abklärung der ÄD vorgeschaltet werden.
Erst dann darf eine EGV vereinbart/erlassen werden ->
§ 15 Abs. 1 SGB 2 = mit Erwerbsfähigen!

fG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 12:29   #11
blacktool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 30
blacktool
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Danke allen erstmal...

Ich werde aber weiter hier schreiben um euch auf dem laufenden zu halten.
Sollte ich nächste Woche die Einladung bekommen werde ich hingehen, nichts unterschreiben und alle Unterlagen mitnehmen und hier einstellen.
blacktool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 12:33   #12
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Zitat von blacktool Beitrag anzeigen
Danke allen erstmal...

Ich werde aber weiter hier schreiben um euch auf dem laufenden zu halten.
Sollte ich nächste Woche die Einladung bekommen werde ich hingehen, nichts unterschreiben und alle Unterlagen mitnehmen und hier einstellen.
sehr gut!
Dann warten "wir" mal, was da kommen wird.

fG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 09:31   #13
blacktool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 30
blacktool
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Guten Morgen,

ich komme grad vom Briefkasten und Ihr glaubt es nicht, die waren persönlich bei mir, die Jungs vom JC.
Ich habe Post und die Frechheit ist, die EGV ist von heute und heute soll ich auch zu der von mir oben Benannten Maßnahme.

Wie soll ich das machen, ok der Weg dahin sind nur 4km, aber das ist schon recht spontan. Ich denke ich werd heute noch zum Arzt gehen und eine AU holen.

Kann mir jmd helfen, beim Widerspruch gegen die EGV? Und muß ich nun dahin, ich weiß ja nicht wie lange meine AU bestand hat?

Wäre super, wenn jmd von euch ne Idee dazu hat.

Gruß blacktool

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
jc1.jpg   jc2.jpg   jc3.jpg   jc4.jpg  
blacktool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 10:07   #14
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.138
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Zitat von blacktool Beitrag anzeigen
Ich denke ich werd heute noch zum Arzt gehen und eine AU holen.
Das mache bitte sofort und als Allererstes. Danach auch noch möglichst heute die Krankmeldung entweder gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie dem Jobcenter zustellen, oder aber vorab per Fax (mit dazugehörendem Sendebricht) zufaxen und dann in den nächsten 3 Tagen zustellen.

Da der Wisch (der VA) heute kam und du heute schon dort beim Maßnahmeträger "antanzen" sollst ist das mit dem Arzt und der AU vorrangig.
Alles Weitere kann dann hier in Ruhe vorbereitet werden.
Couchhartzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 10:36   #15
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Bist du sicher dass du gerade heute morgen den Briefkasten geleert hast oder doch nicht gegen Abend ??? ;-)
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 10:47   #16
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.138
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Zitat von blacktool Beitrag anzeigen

Wäre super, wenn jmd von euch ne Idee dazu hat.
l
Vorschlag zum Widerspruch:
Sehr geehrte Damen und Herren.

Gegen Ihren Verwaltungsakt einer Eingliederungvereinbarung, welcher am 06.06.2001 von Ihnen angefertigt wurde und mir nachweislich auch am 06.06.2011 zustellt wurde, lege ich hiermit ausdrücklich Widerspruch ein und beantrage die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung durch diesen eingelegten Widerspruch.

Begründung:
Diese Verwaltungsakt wurde angefertigt, obgleich Ihnen ganz genau bekannt ist, dass meine gesundheitlichen Einschränkungen gem. geltender Rechtsvorgaben, vor dem Erlass einer derartigen Verwaltungsaktes mit einer Maßnahme, gutachterlich abzuklären wären.
Damit ist der Verwaltungsakt von vorneherein rechtswidrig, da die gesundheitlichen Voraussetzungen für irgendwelche Maßnahmen gar nicht abgeklärt sind.

Ebenso erfolgte durch offenbar einer Ihrer Boten die Zustellung des VA am 06.06.2011 (denn es geht kein ordentlicher Postversand aus dem Umschlag oder dem VA hervor).

Gleichzeitig enthält der Verwaltungsakt die Anordnung am heutigen 06.06.2011 beim Maßnahmenträger zwecks Maßnahmeantritt vorstellig zu werden (da ja am 06.06.2011 Maßnahmebeginn sein soll), was mir aufgrund Ihres eigenen Verschuldens der nicht rechtzeitig vorherigen Zustellung gar nicht möglich war, denn aufgrund meines gesundheitsbedingten Arztbesuches und zugehörigen Erledigungen konnte ich erst am fortgeschrittenen Nachmittag von Ihrer heimlichen Zustellung Kenntnis erlangen und somit auch beim Maßnahmeträger nicht mehr rechtzeitig vorstellig werden.
Auch diese Ihre Vorgehensweise des nicht rechtzeitigen und daher zum Vorsprechen beim Maßnahmeträger absolut fristenfeindlichen Zustellungszeitpunkt ist schlichtweg aufgrund Ihres nachweislichen Eigenverschuldens rechtswidrig.

Zudem enthält der Verwaltungsakt einer Eingliederungsvereinbarung schlichtweg unerlaubte und somit unzulässige und unbestimmte Ausführungsklauseln. Auch aus diesem Grund ist der VA insgesamt rechtswidrig und unverzüglich zurückzunehmen.

Ich habe Sie daher ausdrücklich aufzufordern die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung aufgrund dieses Widerspruches unverzüglich zu erlassen und zu bescheiden, dann den Verwaltungsakt zurückzunehmen und diese Rücknahme ebenfalls ordnungs- und Pflichtgemäß mit einem rechtsmittelfähigen Bescheid zu bescheiden.

Gleichzeitig mit diesem Widerspruch werde ich den Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung beim Sozialgericht gegen Sie per EA stellen, denn Ihre Vorgehensweise ist offenkundig mutwillig rechtswidrig und mißachtet jegliche Rechtsvorgaben der vorher von Ihnen einzuhaltenden Verpflichtungen zur Abklärung der gesundheitlichen Eignungen.


Selbstverständlich diesen Widerspruch NACH Zustellung der AU gegen Empfangsquittung dem Jobcenter Zustellen UND möglichts gleichzeitig (am selben Tag wie Einreichung Widerspruch) beim SG unter Vorlage aller relevanten Schriftsätze den Eil-Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung einreichen.
Couchhartzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 10:48   #17
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Ob du aus dieser Maßnahme rauskommst, wissen andere hier genauer. Nur erstmal so viel:

Falls du hin mußt, nichts aber auch gar nichts unterschreiben !
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 10:55   #18
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Hallo,

wie schon geschrieben, erst AU holen, dann Widerspruch einlegen, den musst Du nicht groß begründen. Da reichen 2 Sätze, siehe Post4.

Ich persönlich würde die aufschiebende Wirkung des Widerspruches nach § 86b SGG beim Sozialgericht beantragen.

Dazu findest Du hier einen Vorschlag:
http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-helfen.html

Da hast Du schon mal Anhaltspunkte, auch hier die Priorität auf die Argumente in Post 4 setzen.
Erstattung Bewerbungskosten ist auch nicht konkret definiert im VA.

Solange nicht vom SG oder Widerspruchsstelle Deinem Antrag bzw. Widerspruch entsprochen wird, musst Du den Pflichten aus dem VA nachkommen, sonst riskierst Du eine Sanktion.

Viel Glück
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 11:46   #19
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Zitat von blacktool Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

ich komme grad vom Briefkasten und Ihr glaubt es nicht, die waren persönlich bei mir, die Jungs vom JC.
Ich habe Post und die Frechheit ist, die EGV ist von heute und heute soll ich auch zu der von mir oben Benannten Maßnahme.

Wie soll ich das machen, ok der Weg dahin sind nur 4km, aber das ist schon recht spontan. Ich denke ich werd heute noch zum Arzt gehen und eine AU holen.

Kann mir jmd helfen, beim Widerspruch gegen die EGV? Und muß ich nun dahin, ich weiß ja nicht wie lange meine AU bestand hat?

Wäre super, wenn jmd von euch ne Idee dazu hat.

Gruß blacktool
steht auf den umschlag irgentein datum ?
und würde mir kein kop machen deswegen

der tag ist noch nicht um
also must du heute nicht hin
zu kurzfristig

alles weitere steht im forum beschrieben
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 11:58   #20
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.464
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Was haltet ihr von dieser Maßnahme?

Es hilft der Tip.

Hingehen-wenn möglich aber nix unterswchreiben.
Kann man nicht genug oft wiederholen.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was haltet ihr von so einer Maßnahme ? Werniman Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 42 06.03.2011 22:39
Was haltet Ihr von dieser Bewerbung? Xivender Allgemeine Fragen 10 29.06.2009 09:00
Was haltet Ihr von dieser EGV Coole-Sache U 25 9 18.06.2009 16:57
was haltet ihr von dieser egv genben Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 05.12.2008 23:15
Komme ich aus dieser Maßnahme wieder raus Timm Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 18.11.2008 10:03


Es ist jetzt 17:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland