Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  30
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2011, 14:43   #1
Larina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 83
Larina
Standard Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Da ich ja vorgestern leider abbrechen musste kommt hier der Rest. Ich weiss das es ziemlich lang geworden ist und dafür entschuldige ich mich aber ich wusste nicht wie ich das kürzer hinkriegen sollte :-(

Das unser Dozent einmal Alkoholiker war und heute *trocken ist* spricht sicher für ihn *g*. Damals ging er durch seine Heimatstadt an dem Haus eines Freundes vorbei und dessen Frau putzte gerade die Fenster. Sie rief ihn herein und gab ihm zu essen. Dann gab sie ihm 20-DM und sagte ihm er solle das Geld nicht gleich wieder in Alkohol und Zigaretten umsetzen.
Nachdem er das Haus verlassen hattte ging er in den nächsten Kiosk, kaufte Bier und Kippen, und setzte sich in den Stadtpark auf eine Bank wo er dann eine *Erleuchtung hatte* und von diesem Tag hat er angefangen sein Leben zu ändern.
Er erzählte uns das er sogenannte Rückführungen macht und das er sogar soweit zurückführen kann das man seinen Eltern bei seiner
eigenen Zeugung zusehen kann.
Weil ich seit dem Vorfall mit der Trance an Panikattacken leide habe ich Angst bekommen das ich das auch noch sehen muss und habe diesen Kursus verlassen und den Computerkurs wiederholt.
Irgendwann musste ich dann *Aussenrecherche* machen...das heisst...ich musste, gottlob nicht alleine, durch die Stadt traben und notieren wo welche Stellenangebote eventuell in den Schaufenstern zu sehen waren...Das war ziemlich frustrierend denn es war nichts zu sehen..Diese Aussenrecherche hielt ein paar Tage an...zur Maßnahme fahren, Anwesenheit unterschreiben und Bye....Gottlob war Sommer :-)
In einem Gespräch wurde mir nahegelegt mich doch um einen *Vermittlungsgutschein* zu kümmern. Weil ich echt keine Ahnung hatte fragte ich was sich dann ändert für mich und was ein Vermittlungsgutschein sei. Mir wurde gesagt das ich dann nicht mehr bei dieser Maßnahme antraben muss sondern nur noch alle vierzehn Tage dorthin kommen sollte um im Internet zu recherchieren und so eventuell eine Arbeit zu bekommen. Bei diesem Gespräch war ich gottseidank nicht alleine und als ich hinterher mit der teilnehmerin, die anwesend war, darüber sprach, kam mir fast die Galle hoch. Ich habe mir diesen Gutschein nicht geholt und den Tag herbeigebetet wann dieser Irrsinn ein Ende hat. Die 5 Monate gingen vorbei...es waren so ziemlich die nervenraubendsten 5 Monate meines Lebens.
Wenn man nun denkt es gibt keine Steigerung dieses Wahnsinns dann ist das ein bedauerlicher Irrtum...es kam, für meine Begriffe, noch härter.
Ich unterschrieb eine EV für ein Existenzgründerseminar.
Dieses Seminar sollte, laut EGV, über zwei Tage gehen mit jeweils 7 Stunden. An beiden Tagen musste die Dozentin allerdings um 13.00Uhr den Raum verlassen weil sie Einzelgespräche führen musste und wir waren uns selbst überlassen.
Wir befanden uns zwar in einem Raum mit mehreren Computern aber es funktionierte nicht ein einziger. Auf Nachfrage wurde uns gesagt das ein Techniker bestellt sei. Positiv war, das wir uns nicht den Allerwertesten plattsitzen mussten sondern unseren Krempel packen und nach Hause gehen konnten.
Wenn man nun die tatsächlich dort verbrachten Stunden zusammenrechnet kommt man auf eine Gesamtunterrichtszeit von 10 Stunden.
Als wir, am Ende des zweiten Tages, unsere Teilnahmebescheinigungen bekamen war ich sehr überrscht als ich dort lesen musste das ich 16 Stunden am Unterricht teilgenommen habe. Ich habe gelernt das sieben plus sieben vierzehn ist.
Bei meinem nächsten Besuch bei der ARGE habe ich das dann auch hinterfragt und ich bekam eine hochintelligente Antwort die da lautete (ich zitiere wörtlich) *Tja, das ist nunmal so*
Gut das ich niemals alleine zur ARGE gehe....
Es hat sich also eine Menge bei mir angehäuft. Ich habe versucht Antworten zu bekommen aber es blieb beim Versuch. Dann habe ich in meinem Kinderglauben *g* gedacht daß das Ministerium für Arbeit und Soziales sicher Antwort auf meine Fragen geben kann und ich habe einen ausführlichen Brief dorthin geschrieben mit der Bitte um Stellungnahme. Außer allem was ich hier aufgeschrieben habe war auch eine meiner Fragen ob unbezahlte Probearbeit über 7 Monate die Zustimmung des Ministerium findet da mir das mittlerweile auch eine der Teilnehmerinnen gesagt hat.
Ich bekam einen Anruf der ARGE mit der Bitte um ein Gespräch. Klar bin ich, nicht alleine, dorthin. Zu jedem Punkt in meinem Brief wurde ich gefragt un dich muss sagen daß der Mitarbeiter der ARGE äußerst nett war. Am Ende des Gesprächs versprach man mir eine ausführliche Stellungnahme des Ministeriums. Wochenlang kam....nichts...
Bei Gericht bekam ich einen Beratungsschein :-) und der Anwalt riet mir diese Stellungnahme mit einer 14tägigen Frist anzumahnen. Die bekam ich dann auch und bin vom Hocker gefallen.
Sehr geehrte Frau ....die Stellungnahme des Jobcenters ....... zu Ihrem Schreiben vom 15.12.2011 liegt mir mittlerweile vor, so dass ich Ihnen antworten kann.
Ich bedaure, dass das Angebot der Förderung durch das Bundesprogramm Perspektive 50plus, das Ihnen vom Jobcenter .... und der ....GmbH geboten wird, Ihnen nicht zusagt.
Die angebotenen Maßnahmen des Projekts Perspektive 50plus, die von der ....GmbH durchgeführt werden, sind aus meiner Sicht nicht zu beanstanden.
Ich hoffe, dass Sie mit Ihrem Ansprechpartner im Jobcenter eine weitere Vorgehensweise die Ihnen weiterhilft finden konnten und wünsche Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute
Mit freundlichen Grüßen...

Seit Oktober letzten Jahres krankgeschrieben...6 Monate erwerbsunfähig geschrieben durch den Stadtarzt...aber es gibt nichts zu beanstanden....wo sind wir gelandet
Larina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 14:56   #2
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

klar gibt es nichts zu beanstanden. der träger hat für dich kassiert, du bist aus der arbeitslosenstatistik gefallen, das leben ist doch wunderbar !

was du davon hältst interessiert keine sau !
axo steht ja auch so in deinem tollen antwortbrief vom ministerium für eierschaukeln
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 15:10   #3
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Vielleicht mal in die Medien damit. Monitor oder Hart aber Fair, als zwei Beispiele.

Mir bot man kürzlich auch eine halbjährige Maßnahme an. Sollte ein Umorientierungskurs sein. (Umerziehungslager?)
Ich sagte dem SB, dass ich nur um aus der Statistik zu fallen, mich da nicht ein halbes Jahr hinsetzen würde. Daraufhin meinte er:" Sie wissen ja worum es geht. Naja, dann hat`s auch keinen Zweck"
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 15:33   #4
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Hallo Larina,

danke für die Fortsetzung.
Tscha, was hast Du erwartet ausser einem Textbaustein?
Zensursula v.d.Lüge hat "Besseres" zu tun, als sich mit den Problemen eines "bedauerlichen Einzelfalls" zu beschäftigen.
Da hat aiH schlicht recht.
Mir kommt erneut die hoch, wenn ich das mit der Rückführung lese.
Nochmals, der Typ ist eine Gefahr!
Die Auswirkungen seiner Scharlatanerie spürst Du noch immer, bitte suche um Deinetwillen -und zum Schutz weiterer potentieller Opfer- die Öffentlichkeit.
Verona nannte Dir Möglichkeiten, Report Mainz wäre evtl. auch nicht schlecht.

liebe Grüße und lass es nicht auf sich beruhen, bitte!

Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 17:05   #5
Larina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 83
Larina
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Diesen Brief hat nun der RAE an das Ministerium geschrieben:

Bundesministerium
für Arbeit und Soziales
z.Hd. des Abt.Leiters IIc5-96
Rochusstrasse 1
Bonn


Sehr geehrte Trallala

ich tele Ihnen mit, dass mich Frau........., strasse zur Beratung aufgesucht und mit der weiteren Wahrnehmung ihrer Interessen beauftragt hat.
Meine Mandantin hat mir das von ihr persönlich an das BM gerichtete Schreiben vom 15.12.10, die E-Mail-Erledigungsanfrage von Do. 12.05.11 ,- die E-Mail von Fr. 13.05.11, dem nach telefonischer Reklamation durch meine Mandantin ein Schreiben vom 22.02.11- Verfasserin Frau...., beigefügt war, welchesmeine Mandantin bis dahin nicht zugegangen war, überlassen.
Da meiner Mandantin nach Rücksprache mit dem zuständigen Abteilungsleiter bei der ARGE..... eine eingehende Stellungnahme durch das BM zugesagt worden war, ist meine Mandantin von dem--nichtssagenden-- Inhalt des Schreibens als Antwort auf ihre detaillierte- 5seitige-Stellungnahme bzw. Hinweis auf die nicht zu akzeptierenden Unzuträglichkeiten sehr enttäuscht und kann sich damit nicht zufrieden geben.
Meine Mandantin hat aufgrund der vom Jobcenter angeordneten Pflichtteilnahme an der *Veranstaltung durch das Bundesprogramm Perspektive 50plus geförderte Maßnahme* gesundheitliche Schäden erlitten und musste bzw. muss noch weiter psychiatrische Behandliung in Anspruch nehmen.
Meine Mandantin ist nicht gewillt dies auf sich beruhen zu lassen.

Immerhin könnte die Behandlung der Kursteilnehmer I.V.m den offensichtlich nicht korrekten Abrechnungsmaßnahmen unter strafrechtlich relevanten Gesichtspunkten durchaus die Staatsanwaltschaft - nach entsprechender Anzeige- auf den Plan rufen.
Diese Konsequenz müsste meine Mandantin jedoch erst ziehen, wenn ihr die versprochenen Stellungnahme bzw. Aufklärung der Angelegenheit mitgelteilt wurde.
Angesichts des Umstandes, dass die Angelegenheit bereits seit Mitte Dezember 2010 dem BM bekannt gemacht wurde, wird die entsprechende Stellungneahme bis spätestens zum
20.Juni 2011
erwartet.
Falls das wider Erwarten nicht möglich sein sollte,wird zumindest vorab eine Zwischennachricht unter Mitteilung der voraussichtlichen abschließenden bearbeitung erbeten.
Der Umstand, das meine Mandantin statt der angekündigten Stellungnahme ihr eigenes Schreiben vom 15.12.10 übermittelt wurde, lässt i.V.m. dem *ausführlichen* Schreiben vom 22.02.11, zugeleitet am 13.05.11, gewisse Schlüsse auf den Umfang der angestellten Ermittlungen ziehen.
Mit freundlichen Grüßen
Larina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 17:08   #6
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Ich bin verrückt genug mal sone "Maßnahme" mit so einem Typen mitzumachen, zumindest ich hätte da Unterhaltung pur :-) Solche Leute kann ich echt nicht ab, mit sowas diskutiere ich gerne von A-Z...........


Aber mal zum Thema, dass das unter den Tisch gekehrt wird war ja wohl fast klar, die Presse dürfte sich da eher interessieren, Monitor, SpiegelTV usw.... hätten da bestimmt interesse dran was mit unseresn Steuergelder alles passiert......
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 17:16   #7
Larina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 83
Larina
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Ich bin verrückt genug mal sone "Maßnahme" mit so einem Typen mitzumachen, zumindest ich hätte da Unterhaltung pur :-) Solche Leute kann ich echt nicht ab, mit sowas diskutiere ich gerne von A-Z...........


Aber mal zum Thema, dass das unter den Tisch gekehrt wird war ja wohl fast klar, die Presse dürfte sich da eher interessieren, Monitor, SpiegelTV usw.... hätten da bestimmt interesse dran was mit unseresn Steuergelder alles passiert......
Das habe ich ganz am Anfang versucht. Zwar nicht bei Monitor..aber Spiegelt TV war dabei...es hat sich NICHTS getan. Ich war am letzten Mittwoch beim Mittwochsfrühstück und dort bin ich ein bisserl motiviert worden nicht aufzugeben :-)
Larina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 18:07   #8
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Zitat von Larina Beitrag anzeigen
Das habe ich ganz am Anfang versucht. Zwar nicht bei Monitor..aber Spiegelt TV war dabei...es hat sich NICHTS getan. Ich war am letzten Mittwoch beim Mittwochsfrühstück und dort bin ich ein bisserl motiviert worden nicht aufzugeben :-)
Was kann ich tun, dass die Motivation erhalten bleibt ??

Hi Larina,

nicht übel, was Dein RA da schrieb, sachlich und dennoch mit dem von mir sehr geschätzten "Unterton".
Natürlich wird man sich im BM nun auch wieder Zeit lassen, gar nicht reagieren oder sich winden wie ein Aal.
Wichtig sollte sein, dass nicht nur gekläfft, sondern danach auch zugebissen wird, will heißen, er droht mit Strafantrag, der sollte dann auch gestellt werden.Ich bin mir sicher, dass es keine "lückenlose Aufklärung" geben wird, schätze, im günstigsten Fall wird die Maßnahme eingestampft oder der Dozent freigesetzt.
Dann steigt dieser *****eben bei Tertia oder einer sonstigen Trägermade ein, als Freiberufler (?) für kleines Geld ja kein Thema, und der Sche*ß beginnt unter neuem Namen erneut...

Etwas schräge Motivationsmusik gefällig?
Bitte schön YouTube - ‪Ton Steine Scherben - Macht kaputt was euch kaputt macht‬‏

Und bleibe medial am Ball, SpiegelTV ist nicht unbedingt die erste Wahl...

Nicht jeder hat das Gemüt eines Fleischerhundes.
Ich persönlich fände es toll, wenn an user wie Kaffeesäufer so etwas herangetragen würde.Nein, nicht gehässig gemeint, vielmehr könnte ich mir bei ihm und etlichen Anderen hier vorstellen, dass der Scharlatan, formally known as Dozent, im Anschluss rundläuft
Und es wäre mir dann ein mehr als großes Vergnügen, einen solchen Erlebnisbericht lesen zu dürfen.
Ich komme als Rentnerin ja leider nicht mehr in solch fragwürdige Genußsituationen...

lG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 18:17   #9
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Ja , echt schade , wäre mir ein Spass wert.Hatte schon ein erfolgreiches Gespräch mit den Zeugen Jehovas gehabt, ich lud sie sogar dann auf einen Tee zu mir in die Bude ein,
nachdem sie meine Bude gesehen haben (bin ein wenig GothicFan) waren sie zwar etwas ängstlich, versuchten mich dennoch zu bekehren und wollten mir die Zukunft voraussagen.Naja um es kurz zu machen, ich sagte denen die Zukunft voraus dass es ihnen in den nächsten Stunden ein wenig schlecht ergehen würde, mag auch daran liegen dass da was im Tee war :-) und zack warnse weg :-)

Sowas ähnliches würde ich mit denen auch abziehen, würde mich echt mal reizen, aber wer weiß was die Zukunft bringt :-)
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 09:56   #10
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Moin larina


die Erleuchtung dieses Vogels kam wohl durch zu starken Alkoholkonsum. Ich weiß ja nicht, aber ich habe den Eindruck, dass sich viele Dozenten einfach nur ne flache Story einfallen lassen, damit sie bei ihren Sklaven Gehör finden. Ich kann mich noch an eine Situation Ende der 1990er erinnern, als ich in einer Maßnahme saß. Alles in allem hatten wir damals ein halbes Dutzend Dozenten, von denen lediglich 2 menschlich ok waren. Ein Dozent, der ganz besonders in die Kategorie Abschaum passte, erzählte uns, er sei vor seiner Dozententätigkeit ein bekannter professioneller Leistungssportler gewesen, der damit auch seinen Lebensunterhalt bestritt (Skifahrer). Jahrelang hatte ich die Story im Kopf und auch sein Namen hatte ich nicht vergessen. Als ich mir dann vor 2 Jahren die Mühe machte, nach ihm zu googeln, fand ich - Nichts! Luftpumpe und Klappspaten in Personalunion... Oder man könnte auch sagen gespaltene Persönlichkeit...


MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 11:09   #11
Larina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 83
Larina
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Ich denke eine Erleuchtung würde einigen Menschen beim Jokecenter wirklich gut tun :-)
Was mich allerdings richtig freut ist folgende Tatsache:
Zu einigen der Teilnehmer aus der damaligen Maßnahme habe ich noch Kontakt und so ist es nicht verwunderlich wenn immer wieder neue *sinnvolle * Maßnahmen oder 1Euro Jobs mein Verwundern :-) erwecken.
Das neueste Beispiel:
Eine der damaligen Mitleidenden hat einen 1Euro Job bekommen. Sie geht hin und man sagt was sie tun soll...(Besuchsdienst etc:) Sie hat das gemacht und dann gesagt das sie da hier so sieht das sie einen normalen Arbeitsplatz ersetzen soll.
Sie wurde nicht mehr hingeschickt*g* aber nun bekommt sie jeden Monat ein Tickel....muss einmal in der Woche in das Büro fahren um 30Stunden zu unterschrieben...und ist ansonsten daheim...in Bereitschaft....und das seit mehreren Wochen.

Ich finde wir sind doch alle irgendwie in *Bereitschaft*...logischerweise müssten doch dann alle für 30 Stunden wöchentlich Bereitschaftkohle bekommen :-)) (das letzte war ein Joke..aber traurig ist das alles irgendwie schon
Larina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 11:22   #12
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Hallo

Zitat von Larina Beitrag anzeigen
.
Sie wurde nicht mehr hingeschickt*g* aber nun bekommt sie jeden Monat ein Tickel....muss einmal in der Woche in das Büro fahren um 30Stunden zu unterschrieben...und ist ansonsten daheim...in Bereitschaft....und das seit mehreren Wochen.

wie jetzt sie bekommt die Kohle ohn das sie was tun muss, nur eben Unterschreiben?

Das ist Betrug

Das wird bestimmt die Staatsanwaltschaft interressieren da der MAssnahmeträger ja Geld für sie Einstreicht


Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 20:31   #13
Stroganoff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Hallo Larina,

ich habe deine beiden Threads hier gelesen und bin wirklich fassungslos über diesen Typen, der mal eben in so einer Zwangsmaßnahme Leute in Trance versetzt und sie dadurch mit Verstorbenen in Kontakt bringt oder in frühere Leben zurückführt.

Unabhängig, ob man an sowas glaubt oder nicht, aber das sich da irgendwas was im Unterbewußtsein im Trancezustand abspielt, das in die Hände eines gut ausgebildeten Therapeuten gehört und dem man sich FREIWILLIG unterzieht, sollte klar sein.

Das muss man sich mal vorstellen, da kommt man als "Hartzi" in so eine Zwangsmaßnahme, da steht dann so ein "Dozent" plustert sich auf, staucht die Hartzis zusammen und dann muss man sich von so jemanden, sicher auch aus Angst vor Sanktionen per Trance in seiner Psyche rumfuschen lassen.

Und am Ende gibt es 60 Sekunden Kurzberatung nach der Trance und die Person, die vorher noch in Trance war, braucht Tabletten, um das ganze irgendwie verarbeiten zu können.

Dieser Dozent ist gemeingefährlich. Ihm gehört der Heilpraktiker aberkannt und in der "Hartz4-Industrie" sollte er niemals mehr arbeiten dürfen.

Ich habe hier ja schon viel gesehen, aber das hier muss selbst ich erstmal sacken lassen und verdauen. Wirklich unfassbar das Ganze.
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 20:42   #14
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen

Das ist Betrug

Das wird bestimmt die Staatsanwaltschaft interressieren da der MAssnahmeträger ja Geld für sie Einstreicht
in den NL waren gerade solche gefälligkeiten ggü. schwierigem, jugendlichem klientel, der grund für das einstampfen jedweder bildungsträger, bzw. das ende solcher betreuungsformen
(in den NL wurden nur unter 23jährige auf diese weise von der straße geholt)

fragt man nach kontrolle seitens der betreuten, erntet man im nojob-center kopfschütteln.
beweist man aber den betrug am nojob-center/steuerzahler, wird man hellhörig werden.

klar ist auch, der staatsanwalt muß ermitteln und:

die haben derart dreck am stecken, das dann sowieso schicht ist
machen !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 08:31   #15
Larina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 83
Larina
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Hallo




wie jetzt sie bekommt die Kohle ohn das sie was tun muss, nur eben Unterschreiben?

Das ist Betrug

Das wird bestimmt die Staatsanwaltschaft interressieren da der MAssnahmeträger ja Geld für sie Einstreicht


Gruss Uwe
Ja, es ist Betrug und darum bin ich ja auch so froh das es ein paar Teilnehmerinnen gibt die betroffen sind und hinter mir stehen. :-)
Larina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 20:19   #16
Schreikrampf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 211
Schreikrampf Schreikrampf
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Mir geht es ähnlich wie @stroganoff. Ich bin einfach sprachlos - und auch ich bitte Dich, diese Geschichte mal richtig öffentlich zu machen.
__

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! (Rosa Luxemburg)
Schreikrampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 10:59   #17
Larina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 83
Larina
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Der brief mit der Stellungnahme vom Ministerium ist nun angekommen:

Mit der Eingabe bittet Frau... um Aufklärung und Stellungnahme zu verschiedenen Themenbereichen. Diese beziehen sich auf dieKurse Kochen, gesundheit und Existenzgründung sowie auf die Erstellung eines Lebenslaufes und die Dauer von Probearbeiten.
Die Eingabe ist nicht berechtigt. Diese Sichtweise begründet sich wie folgt:
Die Kundin nahm im dezember 2009 an einem profiling bei der ...GmbH teil. der hiier erstellte Lebenslauf war grundlage für die weitere Zusammenarbeit mit Frau.. Die in der Eingabe geschilderten Veränderungen können weder von dem JObcenter.... als zuständiger Grundsicherungsstelle noch vom Träger nachvollzogen werden.Die Kundin war bei einem Klärungsgespräch am 03.02.2011 nicht in der lage, eine veränderte version des Lebenslaufes vorzulegen. Das Jobcenter ... und die ...GmbH arbeiten weiterhin mit dem ursprünglichen Lebenslauf, in dem Familienzeit und ihre Tätigkeit in der geschäftsführung berücksichtigt sind.
Bei dem von Frau... geschilderten Kochkurs handelt es sich um den Kurs *Kochen mit kleinem Budget* In diesem Workshop wird gemeinsam mit den teilnehmenden ein Kochbuch erarbeitet. Ziel des Kurses ist es, die teamfähigkeit der teilnehmenden zu stärken und dabei verschiedene medien wie wie Kochbücher und das Internet zu nutzen. Zum Abschluss dieses Workshops findet das gemeinsame Kochen eines von den Teilnehmenden ausgewählten menues statt. es handelt sich also keinesfalls um einen Kochkurs, sondern um Anregungen, sich trotz kleinen Budgets gesund zu ernähren.
Im rahmen der Maßnahme bietet der träger ...GmbH Workshops zum Thema gesundheitsprophylaxe an. Unter anderem findet ein Workshop zum Thema Entspannungstechniken statt. Der eingesetzte Trainer führt die Berufsbezeichnung Heilpraktiker Psychotherapie. In diesem Kurs werden folgende Inhalte angeboten: Entwicklungsgeschiichte und Hintergründe unterschiedlicher Entspannungstechniken, z.B. autogenes training in den unterschiedlichen Stufen. In diesem Zusammenhang wird auch die Hypnose dargestellt. Der Trainer hat an einem beispiel, (Jeffrey brown) Ereignisse, die in hypnose auftreten können, verdeutlicht. darüber hinaus werden einfachste, laiengerechte Entspannungsübungen die aus demautogenen Training stammen, durchgeführt. Diese Übungen finden in der gruppe statt,die Teilnahne ist freiwillig. Auf die Freiwilligkeit werden die teilnehmenden ausdrücklich hingewiesen. der Trainer sorgt für eine absolut ruhige Grundstimmung im gruppenraum, bittet die Teilnehmenden, eine entspannte Sitzposition einzunehmen und liest aus einem Buch mit ruhiger Stimme die Übung vor, in der die teilnehmenden gebeten werden, sich gedanklich an einen für sie angenehmen Ort zu begeben. Trancen, wie von der Kundin beschrieben, werden nicht durchgeführt. Der Trainer erinnert sich an den beschriebenen Vorgang (weinenende Teilnehmerin, die ihre toten Verwandten auf einer Wiese stehend gesehen hat) nicht und hat auch kein gespräch mit einer Kundin zu diesem Thema geführt. Die Efahrung des Jobcenters ... zeigt, dass viele teilnehmende den Kurs sehr positiv aufgenommen haben. Die individuellen gründe, warum dies bei Frau .... nicht gegeben war, bedauern das Jobcenter... und die..GmbH sehr. Sowohl die GSS als auch der träger werden künftig bei der Kundenauswahl für oben beschriebene Maßnahmen noch sensibler vorgehen.

:-) Nun trink ich erstmal einen Kaffee bevor ich weiter tippsele...denn der unsinn geht echt noch weiter :-)
Larina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 13:40   #18
Larina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 83
Larina
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Und weiter gehts :-)

Die in der Eingabe beschriebenen Praktika von sieben Monate Laufzeit beziehen sich auf ebenfalls beim Träger....GmbH stattfindenden Umschulungen (z.B. Bürohaufmann/frau) Dieses praktikum ist Bestandteil der Umschulung und Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Derartige Umschulungen stehen in besonderen Einzelfällen auch für teilnehmende des Bundesprogramms zur verfügung. Momentan hat das projekt Perspektive 50plus einen Kunden der eine Umschulung zum Energieelektroniker absolviert. In den regulären Maßnahmen des Projekts liegt die Verweildauer der Teilnehmenden in einem Betrieb hingegen bei maximal 4 Wochen.

Das in der Eingabe geschilderte Gespräch mit dem Mitarbeiter des Jobcenters.... zu den beanstandungen hat während bzw. neben einer Gruppeninformationsveranstaltung stattgefunden. Das gespräch war aufgrund des gegebenen rahmens sehr kurz und der Mitarbeiter sah zu diesem zeitpunkt keinen unmittelbaren handlungsbedarf.
Der von Frau... beanstandete Existenzgründerkurs umfasste 16 Unterrichtsstunden (a`45 Minuten) Diese insgesamt 12 zeitstunden finden innerhalb des gegebenen Rahmens von 8.00Uhr bis 15.00Uhr statt. Die EGV gibt keine Mindeststundenzahl vor, sie spricht lediglich von der teilnahme an beiden Tagen. Ob die teilnehmer aufgrund fehlender EDV früher gehen durften oder die pause nach hinten verlegt wurde, konnte nicht mehr nachvollzogen werden, wobei das Maßnahmeziel (beurteilung des individuellen Existenzgründungsvorhabens) ohne Abstriche erzielt wurde.

Aus Sicht des Jobcenters..... und des Paktkoordinators des NiederRhein-Ruhr-Westafalen-Pakts 50plus bleibt festzustellen, das die angebotenen Maßnahmen des Projektes 50plus sowohl die rechtlichen als auch die inhaltlichen Vorgaben des bundesprogramms erfüllen.
Die Eingabe ist nach alledem nicht begründet
Larina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 17:10   #19
Rebellchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.06.2011
Beiträge: 3
Rebellchen
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

hallo :-) das kommt mir bekannt vor. ich glaub da war ich auch in diesem unsinn
ich kann dich nicht anschreiben aber schreib du mich bitte an denn unsere klasse hat komplet den unterricht verlassen bei dem guru
Rebellchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 12:38   #20
sonnenstrahl12
 
Registriert seit: 17.12.2009
Beiträge: 81
sonnenstrahl12
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

sorry ich hab selten so herzhaft gelacht. deine darstellungen hier sind doch an den haaren herbeigezogen und entsprechen nicht der wahrheit. hast du manchmal probleme in der wahrnehmung. lass dir dringend helfen.
sonnenstrahl12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 16:45   #21
Katzi1962
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.01.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 91
Katzi1962 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

ist ja wohl eine unerhörte Frechheit von Dir, auf diese Weise zu antworten.....
Katzi1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 16:51   #22
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Zitat von sonnenstrahl12 Beitrag anzeigen
sorry ich hab selten so herzhaft gelacht. deine darstellungen hier sind doch an den haaren herbeigezogen und entsprechen nicht der wahrheit. hast du manchmal probleme in der wahrnehmung. lass dir dringend helfen.
Warst Du dabei?
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 17:03   #23
sonnenstrahl12
 
Registriert seit: 17.12.2009
Beiträge: 81
sonnenstrahl12
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

muss ich nicht. ein normaler mensch mit gesundem menschenverstand sieht das doch beim ersten lesen, das die ganze sache an den haaren herbeigezogen ist und nur ausgedacht. sorry, aber hier scheint jemand dringend therapeutische hilfe zu benötigen.
sonnenstrahl12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 17:20   #24
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Zitat von sonnenstrahl12 Beitrag anzeigen
muss ich nicht. ein normaler mensch mit gesundem menschenverstand sieht das doch beim ersten lesen, das die ganze sache an den haaren herbeigezogen ist und nur ausgedacht. sorry, aber hier scheint jemand dringend therapeutische hilfe zu benötigen.
Danke für die aufschlussreiche Antwort.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 17:28   #25
Katzi1962
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.01.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 91
Katzi1962 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lachen, Weinen oder einfach Kotz... teil II

Zitat von sonnenstrahl12 Beitrag anzeigen
muss ich nicht. ein normaler mensch mit gesundem menschenverstand sieht das doch beim ersten lesen, das die ganze sache an den haaren herbeigezogen ist und nur ausgedacht. sorry, aber hier scheint jemand dringend therapeutische hilfe zu benötigen.
....dann bist du vielleicht ein SB????..nur so lässt es sich erklären, ich denke ernsthaft, die therapeutische Hilfe brauchst Du ......
Katzi1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einfach, kotz, lachen, teil, weinen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lachen, Weinen oder einfach nur Kotz.... Larina Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 02.06.2011 13:58
Unterfinanzierung bei Harzt 4,lachen oder eher weinen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.05.2010 06:51
Soll ich lachen oder weinen? BAB abgelehnt Carinaa Allgemeine Fragen 8 08.07.2009 07:55
EGV in der Arge Bonn lachen oder weinen Atlas Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 24.06.2008 20:05
Soll man sich ärgern oder lachen... Hensen ALG II 2 15.11.2006 13:33


Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland