Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bildungsgutschein - Muss Leistungsbeurteilung durch Träger zulassen

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2011, 09:13   #1
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bildungsgutschein - Muss Leistungsbeurteilung durch Träger zulassen

Hallo,

habe einen Bildungsgutschein bekommen.
Unter Punkt 9.2 steht (Zitat):
Ich nehme zur Kenntnis, dass ich als Teilnehmer - auch wenn die Maßnahme beendet ist - verpflichtet bin, der Agentur für Arbeit oder dem Träger der Maßnahme auf Verlangen Auskunft über den Eingliederungserfolg der Maßnahme sowie alle weiteren Auskünfte zu erteilen, die zur Qualitätsprüfung benötigt werden, sowie eine Beurteilung meiner Leistung und meines Verhaltens durch den Träger zuzulassen.

Muss ich wirklich eine solche Beurteilung zulassen?
Gibt es dafür Rechtsgrundlagen?

Ich möchte ungern jetzt im Bildungsgutschein etwas streichen,
schließlich habe ich die Weiterbildung selbst ausgesucht und gewollt.

Könnte ich ggf. später etwas gegen diesen Passus unternehmen?
Oder würde es reichen, wenn ich dem Weiterbildungsträger einfach schriftlich untersage, eine Leistungsbeurteilung an die AfA zu schicken?

Andererseits ... : Die AfA zahlt den Kurs schließlich für mich. Also dürfte wohl schon ein Auskunftsanspruch bestehen ...

Vielleicht bin ich einfach auch nur zu ängstlich in Bezug auf Datenmissbrauch und Weitergabe von unzulässigen Informationen?

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 09:41   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bildungsgutschein - Muss Leistungsbeurteilung durch Träger zulassen

Zitat:
Könnte ich ggf. später etwas gegen diesen Passus unternehmen?
Nicht, wenn du unterschrieben hast.
Zitat:
Oder würde es reichen, wenn ich dem Weiterbildungsträger einfach schriftlich untersage, eine Leistungsbeurteilung an die AfA zu schicken?
Nein
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bildungsgutschein, leistungsbeurteilung, träger, zulassen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prozess wegen Beurteilung durch Ein-Euro-Job-Träger Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 113 09.01.2013 15:10
SG Cottbus: ALG II-Träger muss Unangemessenheit der KDU nachweisen WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.03.2010 19:47
Schuldenübernahme durch den Träger der Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II Martin Behrsing ... Unterkunft 0 09.07.2008 17:04
ALG-II-Träger muss angemessene Miete belegen wolliohne Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 19.09.2007 07:40
GEZ-Gebührenbefreiung / aufgelaufene Kosten durch ALGII Träger wertikuss Allgemeine Fragen 11 01.09.2007 17:04


Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland