Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2011, 21:06   #1
magentarain
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 17
magentarain Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Hallo, bin durch Zufall auf diese Forum gestoßen.
Einmal kurz zu mir. Nach einigen Jahren Hartz4 diversen Vermittlungsmaßnahmen und Berwerbungstrainigs hat mich meine Arge nun zur BIQ geschickt.
Ich habe dafür auch leider eine EGV unterschrieben. Ding ist mein Berater bei der ARGE sagt könne ja mal gucken ob das was für sie ist, zum unterschreiben der EGV musst ich dann ins Nebenzimmer zu einer Kollegin. Im Normalfall hab ich keine Probleme mit meiner Arge den Maßnahmen und den EGVs. Ich unterschreibe die und mache die Maßnahmen. Will möglichst wenig Stress mit den Jungs. Bisher waren auch alle Maßnahmen ok.
Bis jetzt.
Seit Januar bin ich jetzt bei besagter BIQ im Ganzil Projekt oder was auch immer so genau weiß ich das nicht weil in meiner EGV steht nur was von Maßnahme BIQ.
Die Info Veranstaltung war schon der Hammer. Leute kamen bis zu einer 1std. zu spät rein und störten halt. Dann wars oberflächliches Standard Gefasel, wurde dann mal zwischen gefragt gab ausweichende antworte. Aber Kernaussage war: Wir haben Firmen Kontakte, wir machen das schon seit Jahren, Wir kümmern uns intensiv um sie.
Ich dachte ok. Wobei mich 8 Monate und 2 tage die Woche Pflicht Dasein schon etwas annervten. Mein Arge Berater sagte aber die 2 tage kann man bestimmt flexibel gestalten.

Aber Fehlanzeige.
Erster Termin bei der Persönliche Beraterin.
Die Dame zieht ein Gesicht wie 7wochen Dauer Regen, da gegen sieht Angela Merkel aus wie ne Grinsekatze.
Ihre Mimik verrät auch ihre restliche Freundlichkeit im Gespräch.
Ein guten Tag oder Guten Morgen gibts nicht. (so wie die guckt hat sie bestimmt auch nie gute tage oder nen guten morgen). Sie guckte sich dann erstmal das von mir ausgefüllte Profil an. Und dann legte sie los. In einem Ton der jeden Oberst bei der Bundeswehr vor neid erblassen lasen würde. Auf ihre Fragen konnte ich dann nur stottert oder falsch antworten weil ich von diesem Tonfall und dem unterschwelligen Bösartigkeit geschockt war. Wo rauf hin der ton heftiger wurde.und si eimemr wieder sagt: das beantwortet nich meine Frage. Problem war ich wusste nicht was die Dame von mir wollte. Inzwischen weiß ichs, aber in dem Moment war ich unter schock.
Naja dann mägelete sie an mir rum, an meinem Erscheinungsbild, und meiner Einstellung. Dazu muss ich sagen das die Dame mich zu dem Zeitpunkt vielleicht 10min kannte und ich noch nicht mal mehr als 4 Sätze gesagt hatte. Dann ging ihr PC nicht so richtig und sie war am Fluchen, aber so was von das jeder Hafenarbeiter rote Ohren bekommen würde.
Ich saß nur noch total geschockt und verwirrt da und starrt etwas Geistes abwesend aus dem Fenster.
Dann fragte sie endlich nach meinen Unterlagen, Lebenslauf etc. Nach dem sie die kurz durch geblättert hat und noch nicht mal alle gesichtet hat, lass sie kurz den Lebenslauf, gab einige unfreundliche Kommentare ab zu dem wasss sich gemacht habe und was nicht. unmeinte dann, naja is soweit in Ordnung Lebenslauf sieht gut aus.
Nun setzte mein Gehirn fast ganz aus. Erst rummeckernund dann gut finden. ich glaub ich verlange unten Eintritts Geld wieder, der Film in dem ich hier bin ist NICHT gut.
Die EDV streikte weiter rum, sie fluchte weiter rum.

Sie sagte dann ich buche sie mal für ein paar Kurse, irgendwas was sie unbedingt machen wollen? Ich nannte ihr 2-3 dinge. Ihre Antwort. ist erst im März ich bucheee sischon mal.l.l. und ich buihnennennen noch ein paar. 10miaußerersergefluchthtPCsCsPcs haben ein eigenleben und währen sich gMisshandlungdlungBeleidigungigung, mEinschätzungtzung).
Sie reicht mir eine art Stundenplan.
Sie haben jetzt erstmal mehr als nur 2 tage die Woche, weil hat für sich hier ja schon vor 2 Wochen angefangen aber bisher haben sie ja nix gemacht das müssen sie nachholen. und wenn wir der Meinung sind das sie öfter als 2 mal hier sein müssen, müssen sie das halt.
Dann wurde sie etwas freundlicher entschuldigte sich fast für ihr laut werden. aber begründetees gleich wieder damit das es ja an meiner EEinstellungliegt und sie ja auch nich zaubern kann und was ich den eigentlich erwarte. (ich habe ihr nicht gesagt das ich GAR NICHTS erwarte sondern die ARGE) aber ich bin ja gut erzogen und war ruhig. Den wenn man nicht nettes zusagen hat soll man ja den Mund halten. Soweit im groben das erste "Gespräch"
Alles in allem hatte ich das Gefühl ein Teenager zu sein der gerade von meiner Mutter zusammegschissen worden zu sein weil mein Zimmer nicht aufgeräumt ist und ich mein Gemüse ja nich aufgegessen habe, und meine Musik ganz grausam ist und meine Lebenseinstellung ja auch mal gar nicht geht.
Unterschied zu der Dame und meiner Mutter ist meine Mutter kennt mich. Und Mütter schimpfen nun mall is ihr job.
Als ich ging wünschte ich ihr ne schöne woche und noch viel Glück mit der EDV.


Das zweite Gespräch 2 wochen Später verlief ganz anders.
Ich ging rein und wünschte einen Guten Tag. Antwort jetzt noch nicht. Warten sie draussen. Also wartete ich.
Als sie mich dann 5minuten später reingewunken hat sagte sie nichts. Ich setzte mich und wartete. 10Min sagte sie nicht und tippte am pc rum kucket in meine mappe tippte. Dann fragte sie ob wir heute was besonders besprechen wollten, ich verneinte. Sie tipperte. Ich sagte dann das ich noch termien frü März brauche da ich da bishe rnur je weils einen pro woche habe. Sie klickt eund tipperte. Heute spielte die edv mal mit. Sie sagte dann schreiben sie sich mal nen neuen termin auf dann kcueknw ir nach neuen kursen. Dann sind wir heute auch fertig.
Das ganze hat vielicht 15 min gedauert. Juhu. Sie war den tag nicht gut drauf. Wie sie selber sagte. Aber recht freundlich, also von mir aus kann sie immer so sein, schön ruhig.

Eine Woche später hatte ich dann auch meine erste Pflicht Anwesenheit. Eigenarbeit/stellsuche. Was ich genau da sollte keine Ahnung. Ich brauchte erstmal 10min. den PC an und arbeitsfähig zubekommen, den ich fand zum Glück einen zettel an der wand wo Benutzername und pw standen. Und ein Teilnehmer zeigt emir die einschalt knöpfe. Is halt nicht meiner kenn ich nicht mus sich suchen.
So da ja meine unterlagen alle ok waren brauchte ich ja erstmal eine Bewerbung dort schrieben, vor allemmm da ich nicht wusste an wen ich mich wenden muss um meine PDFs nun auf deHausss internStickkk zubekommen. eigensticks wegeVireneGefahrhr verboten.

Also bis zur mittagsause im netze gesurft stellen gesucht Nachrichtenelesen, gelangweilt.
Dann nachmittags Kurs.
Gedächtnis und Konzerntations Training.......
hmm ok bestimmt lustig. vermutlich soll ich her weil ich meine Telefonumerm ausversehn unvollständig eingetragen hatte und dann nachschauen musste( Gedächentation)
Inzwischen habe ich den Kurs fertig und kann sagenAbwechslungechslung, besser PCs vor pc langweilen allemal. aber gebracht hat Kursder KUrs NIX.
Weil Wort assoziations- Spielchen und konzentrations- zettel aufgaben mit Niveau 5-8 klasse fördern mein Gedächtnis nich unbedingt. vielicht mein Sprachzentrum.
Naja aber zumindest paar nette Leute kennengelernt.

Dann einen ganzen Tag Eigenarbeit. JUHU (Achtung ironischild). Als erstes traff ich einem Aus dem Kurs wieder und einen alten bekannten den ich seit 10jahren nicht gesehen habe wieder. Wir 3 und noch 2 Leute saßen zusammen in einer runde klickten am PC rum und quatschten erstmal. Über Arbeit die massanhem und allgemeines.
Zwischen durch sah ich dann auch das es da jemanden gibt der aufpasst und helfen kann.
Eine Dame die aber auch nicht gerade Freundlichkeit auf ihre Fahne geschrieben hat. Zumindest hat sie ein quentchen Humor.
Die Dame erzählte uns zwischen durch dannuch warum auf den Rechnern dort das halbe iInternet nicht geht. Firewall verschärft, Java deaktiviert. Grund: ein Teilnehmer dort hatte wohl illegales runter geladen und verkauft. Und die BIQ nun Klagen am Hals.
Sorry aber meine frage ist nur wat haben dir für schlechte it leute das sowas überhaupt erstmöglich war? Ich habe It pofis im bekanntenkreis und weiß das es möglichkeiten gibt diese zuverhindern ohne gleich potenzielle arbeitgeber seiten mitsperren zu müssen.

Dann hab ich mich mit viel andern dort unterhalten und so mal hingehört und nachgefragt was ander leute die dort sind davon halten.

Fazit: Nette idee ausfürung mangelhaft bis ungenügend.
Weil die kurse zwar ansich gut sind aber einfach in 4 tagen (durchschnitts zeit eines kurses) nichts wriklich vermittelt werden kann, außer Berbungstraings die sollen gut sein. Einige leute sitze dort 2-4 mal die woche in der eigenarbeit von 8.30 bis 15.30 uhr und sollen stellensuche machen und bewerbungen schreiben. Macht aber kaum einer.
viele leute haben ein echtes menschliches Probelem mit ihren Beratern. Hauptproblem freundlichkeit bzw das fehelen der selbigen.und wiedersprüchliche aussagen zum verlauf des ganzen.

Also das soweit meine erfahrung, mich würde interssieren welche rfahrung andere hier gemacht haben mit speziell der BIQ und ganzil. Weil ich werde mir das ganze zwar noch ne weile ankucken aber wohl demnächst meinen Arge berater kontaktieren und ihm sagen das diese massnahme mich unter grantie nicht weiter bringt.




Sorry für tippfehler. Vielicht hat die BIQ ja nen rechtschreib und 10finger tippkurs für mich ;)
magentarain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 01:50   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat:
Sorry für tippfehler. Vielicht hat die BIQ ja nen rechtschreib und 10finger tippkurs für mich ;)
Mal nachfragen, Bildungsgutschein für was SINNVOLLES beantragen, wie lange willst du dich denn noch mit "Maßnahmen" verarsc*en lassen, bis zur Rente

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 12:16   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat:
Will möglichst wenig Stress mit den Jungs
Und darum wirst Du nach dieser Maßnahme auf sicher die nächste bekommen.

Warum sollen die Maßnahmeträger denn gute Arbeit leisten? Gute Mitarbeiter, die Euch schulen, kosten Geld und den Maßnahmeträgern geht es nur um das Geldabgreifen und nicht darum, Euch was sinnvolles beizubringen.
Und die ARGE ist zufrieden, denn so hat man die Leute aus der Statistik draußen. Dass da sinnlos Geld des Steuerzahlers verballert wird, interessiert doch keinen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 13:58   #4
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat von magentarain Beitrag anzeigen
Im Normalfall hab ich keine Probleme mit meiner Arge den Maßnahmen und den EGVs. Ich unterschreibe die und mache die Maßnahmen. Will möglichst wenig Stress mit den Jungs.
Ich finde, solche sinnfreien Maßnahmen sind aber ganz schön Streß. Auch der Umgang mit Psychos, die dort arbeiten.

Da setze ich lieber meine Rechte durch.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 17:55   #5
magentarain
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 17
magentarain Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Hallo,
also, nun bin ich ja schon paar tage mehr dort. hatte das 3. Gespräch mit meiner "arbeitsvermittlerin". Si emacht zwar imme rnoch ein Gesicht wie 30jahre dauer regen. Aber in den letzen beiden Gesprächen war sie realtiv ruhig, im zweiten so ruhig das sie vn 15min die ich da war 5 gredet hat die andern 10 schweigen. Heute auch etwa 15min. Normaler umgangston. also normal für die dame. Habe ihr auch diesmal am ende beim rausgehen noch eine schöne woche gewünscht und sie wünschte mir auch eine in einem abnsolut super freundlichem ton.
Mein Gedanke "geht doch madame"
Ich werde weiter hin nett und freundlich beleiben und meine vrebleibenden 6,5 monate absitzen es ei den ich finde vorher natürlich arbeit.

Was ich zu den Kursen da sagen muss gibt wohl gute und schlechte. HAbe gerade einen Kurs bewerbungstrainig intensiv und ehrlich gesagt der ist gut, teilweise langwierig weil viel diskutiert wird aber ich habe neu und gute ansätze gehört meine Berwerbung zu "pimpen".
Das aber bisher auch das einzig Postive.
Ich habe immer wieder von andern Teilnehmern gehört die masive Probleme haben mit ihren Beratern.
Teilweise genzt es schon an mobbing und ausnutzung einer machtpostition, und er wird die arge mit hineingezogen und gegen den Teilnehmer aufgebracht.
Ein Teilnehmer der ein wirklich netter Mensch ist. Ok er mag vieleicht auch fehler gemacht haben, aber das machen wir alle und das ist kein Grund jemanden so dermassen fertig zumachen.

Wir sind keine Sklaven.
Die würde des Menschen ist immer noch unantastbar, aber ich glaube das habend ort einige Vermittler und dozenten Vergessen. Und beschweren sich dann wenn Teilnhemer sie zurück beschimpfen.

"Wie man in den Wald ruft, so schallt es herraus"


und was die egv angeht so habe ich nun gelernt.
Maßnahmen mit mir erstmal nicht mehr. Nur mit den berühmten 10pferden oder so
magentarain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2011, 13:40   #6
Rotzkocherin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 4
Rotzkocherin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Hallo,

an Alle ehemaligen BIQ Teilnehmer in Hamurg. Heute ist mein vorletzter Tag. Am 1.11. Einzel- und Abschlußgespräch mit meiner Personalberaterin (In meinen Augen unsympathisch).

Ich bin froh, dass ich damit durch durch bin. Habe in den letzten Monaten sehr viel Bewerbungen geschrieben, es hat aber nichts gebracht. Ich zitiere mal meine SB bei der ARGE: "Die BIQ hat eine hohe Vermittlungsquote." Tja, dass war wohl nichts.

Das einzig Gute daran war der Kurs Berufsprofil/Lebenslauf und Initiativbewerbung bei Frau K. ( Kann aus Datenschutzgründen den Namen nicht ausschreiben.) So konnte ich meine Bewerbungsunterlagen aufpimpen.

Ich kann nur noch schreiben, dass meine 1-Euro-Jobs besser waren, als diese Maßnahme. 8 Monate sind lang, gehen aber schnell rum, wenn man bei der BIQ Kurse belegt. Nur Eigenarbeit/Stellensuche ist etwas langweilig.

LG Rotzkocherin
Rotzkocherin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2011, 15:07   #7
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.468
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Hast du vorgelegte Verträge unterschrieben in der Maßnahme ?
Nur interessehalber die Frage,denn der Mist ist ja nun durch.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 14:04   #8
argehass->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2012
Beiträge: 1
argehass
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte


Meine Erfahrungen mit BIQ Ende 2011:

Viele Sachen bei der BIQ erinnern mich an die schlechte Behandlung bei der ARGE ( trifft nicht auf alle mitarbeiter zu).


1.) Fahrgelderstattung ist quälend !!!!
Man muss jeden einzelnen Fahrschein auslegen ( als Hartz4- Empfänger wirkliche klasse ) und muss die gesammelten Fahrscheine alle 2-3 Wochen einreichen. Da steht man in einer Schlange von 20 mtr., und jeder einzelne wird im 2 bis 8 Minutentakt abgefertigt. ( Warum nicht jeder im voraus eine Monatskarte ??)

2.) Von drei Fahrstühlen im Haus darf nur einer von BIQ- Insassen benutzt werden ( natürlich der langsame Lastenaufzug).
Da fühlt man sich sogleich als Mensch 3. Klasse).

3.) 2 Security- Mitarbeiter sorgen dafür, dass keiner aufmuckt.

4.) Es gibt keine Zertifikate für irgendeinen besuchten Kurs.

5.)Keinerlei Kontakte zu potentiellen AG's.

6.) Jeder Dozent, der was auf dem Kasten hat, ist hier innerhalb von 2 Monaten weg.

7.)Der Tonfall ist abwertend, und man wird wie ein dummes, faules Kind behandelt.

Fazit: Das einzig Gute waren die kostenlosen Passbilder und der anfängliche Bewerberkurs ( Allerdings ist der Dozent auch nur 2 Monate geblieben)
argehass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 12:23   #9
Fazialpalme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat von magentarain Beitrag anzeigen
Hallo,
also, nun bin ich ja schon paar tage mehr dort. hatte das 3. Gespräch mit meiner "arbeitsvermittlerin". Si emacht zwar imme rnoch ein Gesicht wie 30jahre dauer regen. Aber in den letzen beiden Gesprächen war sie realtiv ruhig, im zweiten so ruhig das sie vn 15min die ich da war 5 gredet hat die andern 10 schweigen. Heute auch etwa 15min. Normaler umgangston. also normal für die dame. Habe ihr auch diesmal am ende beim rausgehen noch eine schöne woche gewünscht und sie wünschte mir auch eine in einem abnsolut super freundlichem ton.
Mein Gedanke "geht doch madame"
Klar. Das ist Phase 2 ihrer psychologisch ausgefeilten Taktik. Erst komplett einschüchtern, was bei dir, der du "keinen Ärger willst", ja auch wunderbar funktionierst. Und als Phase zwei dann den guten Cop spielen, wodurch du dann sogar noch hochmotiviert machst, was sie will. Ja, ihr sogar eine schöne Woche wünschst!

Muss wohl so eine Art Stockholmsyndrom sein.

Diese Taktik wenden ganz erfolgreich viele Fallmanager und anderes manipulatives Gesindel zur Kontrolle von Menschen an. Und leider funktionierts.

Also wehr dich und lass dich nicht verarschen!

Wie kannst du so einem arschigen Menschen so schnell verzeihen? Die hat dich total unmenschlich und Exkremente behandelt, da solltest du dich nicht selbst erniedrigen und dann so ohne weiteres darüber hinwegsehen. Sonst wirst du immer wieder so manipuliert!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:29   #10
Quälgeist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 2
Quälgeist
Daumen hoch AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Hallo liebe Leser des Forums

Ich, hier nenne ich mich Quälgeist, was auch meine wahre Natur entspricht, werde mein Projekt 'Ganzil' bei BIQ in Hamburg-Hammerbrook im April 2013 beenden, somit sind die ganzen 8 Monate um.

Ich habe die Beiträge hier im Forum sorgfältig gelesen und möchte nun auch Stellung beziehen.
Vorab noch ein kleiner Rückblick, wieso ich bei BIQ gelandet bin.

2013 im Juli war meine AGH (1€-Job) beendet und vorab wurden Möglichkeiten einer Fortbildung über den Sozialen Dienst beim Träger erörtert und angegangen.
Zu Beginn sah alles noch recht vorteilhaft für mich aus, dass ich meine Fortbildung bekomme. So wartete ich auf die Einladung zum psychologischen Dienst des Jobcenters,
das einer Fortbildung vorgeschaltet ist und es könnte in Hand umdrehen losgehen, sowie es mir von meiner damaligen Sachbearbeitung im Jobcenter gesagt wurde.

Denkste!

Das Schreiben, was mich erreichte war ernüchternd. - Kein Termin zum psychologischen Dienst, nein, eine Absage und die Wiedereinladung zur Sachbearbeitung, die dann BIQ (Ganzil) mir auf's Auge gedrückt hat.

So dann ...


Seit Ende August 2012 bin ich nun bei BIQ Hammerbrook im Ganzil-Projekt und hier nun meine Erfahrungswerte.

(1) Zum Start war alles Neu und ich hatte so einen dicken Hals, könnt und solltet ihr mir glauben, denn ich fühlte mich verarscht und abgeschoben.

(2) Mit der Zeit arrangierte ich mich mit meinem Schicksal, was nicht heissen soll, das ich es akzeptierte. - Es ist nun mal so ...

(3) Das vorgeschaltete Modul des Bewerbungszentrums kann ich nur empfehlen, da dort wirklich Hilfestellungen gewährt worden, wie der Lebenslauf und ein korrekt formuliertes Anschreiben auszusehen hat. -
Es werden Vorschläge von erfahrenen Dozenten zur Formulierungen und Gliederungen gemacht, die es anzunehmen gilt.

(4) Der Fotograf ist ein Guter, die Bilder haben Qualität

(5) Die Personalberater, die sich dort so nennen dürfen, sind von TOP bis absoluter menschlicher Müll einzustufen. - Ich habe (hatte) das Glück eine der wirklich sympatischen und Guten zu erwischen.

(6) Eigenarbeit oder Kurse
Wer sich dort eingefunden hat, die Rahmenbedingungen wahrgenommen, wird sich so wie ich, für die Alternative Kurse statt Eigenarbeit entschieden haben, auch wenn es dort keine Zertifikate gab.
Die Qualität der Dozenten ist hoch, habe die Kurse sehr genossen und was das Informationsgehalt anging, waren dort viele Inhalte die es im Sozailleben (HARTZ IV) usw. zu berücksichtigen gilt.

FAZIT:

Steuergeldverschwendung und Zeitverschwendung nur, wenn der Einzelne keine Nutzen aus der Maßnahme zieht.

Netzwerkaufbau und Netzwerkpflege: Es sind dort die verschiedensten Schichten an Menschen und ihren Qualifikationen und Lebenserfahrungen vorhanden, die es zu nutzen gilt.
Quälgeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 15:13   #11
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

@ quälgeist, stammt die idee dich extra in foren anzumelden und den bildungsträger anzupreisen von dir oder haben die dich zum missionieren losgeschickt?
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 15:22   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Gerade weil ich von dem Laden ganz andere Dinge gehört habe. Schön das man für so einen Schrott Zeit hat. Die Zeit sollte man lieber investieren und vernünftige Arbeit zu machen. Aber dann bleiben ja nicht mehr soviel Steuerzahlergelder über.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 15:26   #13
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.374
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
@ quälgeist, stammt die idee dich extra in foren anzumelden und den bildungsträger anzupreisen von dir oder haben die dich zum missionieren losgeschickt?
Vieleicht Teil der Massnahme?
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 17:08   #14
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.405
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat von Quälgeist Beitrag anzeigen
[...]
Oh-oh-oooh, da müssen wir aber nochmal in ein schönes Modul.

Der Konjunktiv hat in der Dialektik von Hesse und Schrader nichts zu suchen, da er einschränkt. Wir aber möchten uns dem potentiellen Arbeitgeber als die engergiegeladene Arbeitnehmervariante eines AKWs präsentieren, deren hochenergetische Dynamik sich durch nichts einschränken lässt und die auch nicht vor Einschränkungen stehen bleibt.
Weiterhin ist die Phrase "der/die/das es zu *Verb* gilt" überdeutlich überstrapaziert. Wir lassen gleich noch einige Floskeln herumgehen, die es abwechselnd zu verwenden gilt, um auch mal eine Ansicht in den Rang einer Anweisung zu erheben.
"Menschlicher Müll": Eine Werbung ist auch immer eine Bewerbung Und eine Bewerbung ist ein wenig wie ein Flirt und da sollte man die real existierenden negativen Seiten von wem und was auch immer, also auch von gelangweilten, prekär beschäftigten Dozenten, unbedingt unerwähnt bleiben lassen.

Neugierig macht mich die Empfehlung des Bewerbungszentrums: Wie kann man hier von allen Leuten die Qualität der Bewerbungsunterlagen erkennen? Oder steckt dahinter die Überlegung, dass Arbeitslose, eben weil sie Arbeitslose sind, ganz schlechte... ?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2013, 09:19   #15
Quälgeist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 2
Quälgeist
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Vielen Dank für die schnellen Antworten

Möchte hier klarstellen, dass ich weder auf Rechtschreibung und Grammatik im Allgemeinen geachtet habe, dennoch danke ich für die Kritik.

Bin weder von BIQ beauftragt oder Mitarbeiter, der Post, mein Kommentar ist von mir persönlich und frei erstellt worden.

Ich hoffe doch, dass ich nicht wirklich der Einzige bin, der positiv denkt und dieses auch so formulieren kann.

Lg
Quälgeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2013, 09:53   #16
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.913
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat von Quälgeist Beitrag anzeigen


(2) Mit der Zeit arrangierte ich mich mit meinem Schicksal, was nicht heissen soll, das ich es akzeptierte. - Es ist nun mal so ...

Der lupenreine deutsche Michel; wie sagte Napoleon einst ? Ach lassen wir das ...
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2013, 15:24   #17
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.405
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2013, 17:41   #18
magentarain
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 17
magentarain Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Nach alnger abwesenheit melde ich mich nochmals dazu. rückblickend und vergleichen mit andern massnamen und was mein Lebengefährt gerade an massnahem hat war die BIQ gar nicht so übel.
Klar gabs jede menge zu bem,ängel, die eigenarbeit ist das schlimsmte weil eh keiner das tut was er soll. Die bewerbungs trainigs waren sehr gut. Auch ein kurz kursus zur einführung in die Buchaltung hat spass gemacht. Der dozent dort fragte mich beim 2. termin sie haben aber erfahrung damit oder? als ich mehrmals verneinte glaubt er das kaum. und meinte ich solle das ruhig mal weiter ausbauen ich hätte talent dafür. Muss wohl genitisch sein da mein Vater Buchhalter war.
Auch sonst waren die kurs oft recht unterhaltsam. Ich sehs inzwischen so, man hat was getan sas snich gelangweilt zuhause und lernte nette leute kenne. Beurlfich hat mich das natürlich nicht weiter gebracht.

Nochmals zu dem Drachen von Beraterin. Natürlich wünschte ich ihr immer einen schönen Tag. Das hat nix mit psyche zu tun, das ist mein grundhöflichkeit. Bin so erzogen. Ich mach das auch wenn ich bei der Arge war und miese Gespräch war. Ich wünsche immer einen schönen Tag. Manchmal ehrlich manchmal aus gehässigkeit. Weil ich wünsche nie jemandem etwas schlechtes (nicht laut), hat was mit anstand und repekt zu tun. Auch wenn jemand für sein Job fehl besezt ist oder sonst was, kann ja privat ein guter Mensch sein. Ich sag mir ich bin nett hab gute karma und deren unfreundlichkeit wird sich schon noch rächen.

Wie gesagt die Dame war oft unfreundlich und tat nich das was sie tun sollte. deswegen schreib ich meinen Arge bearter an und bat um ein Gespräch. Bei diesem Gespräch sah ich den heren zum erstenmal weil vorher imemr vertettungen. Aufjedenfall war es einer der wenigne netten JC mitarbeiter, leider nun in rente, und dem schildert ich mein Problem mit der dame und dem ganzen verin. Er notierte sich alles.
Ich hatte eine woche keine termine mehr und als ich in die BIQ zurück kam erfuhr ich das der Drache seit einer woche nicht mehr dort arbeitet.
Ich bekamm Breif on der Arge die mir mtiteilte das ich dort nun bei einem neuen vermtiller bin.
Die sagte man mir dann auch bei der BIQ.
Der neue Vermittler wollte nune rstmal wissen warum und wieso ich mich beschwert habe und arbeitet dann erstmal mein akte auf.
Da die dame vorher wohl NICHTS in den pc eingetrgaen hatte, keine fehjlzeiten abgehakt etc. dauert das erste gespräch danna uch gleich mal 1,5 std. Ansonsten war der mitarbeitr sehr nett und auch der rest der ZEit bei der BIQ mit diesem Herrne sehr angenehm.

Gebracht und vermittelt hat man mich trotz allem nicht.
Aber wenn ich so höre und über lege was in andern MAssnahemn ablief muss ich sagen ist BIQ nich das beste aber es geht weit aus schlimmer.
Meine erfahrung ist halt wenn der dortig BErater nicht mit euch klar komtm oder andersrum, zur LEitung gehn und beschweren oder an die arge wenden.
Mein arge mitarbeiter sagte damls nur: Auch wenn sie hartz 4bekommen und so sind sie imem rnoch ein MEnsch und sollten auch so behaldet werden. Die mitarbeiterin dort kennt sie ja nicht undkann am lebeslauf auch nicht beurteilenw arum sie jezt dort sind. nicht nach 5min.

Zu den Dozent kann ich nur sagen gibt gute und schlechte. Aber die meisten sind gut auf ihrem gebiet und man kann auch in den Pausen die meisten was fragen und sie helfen auch gerne.

Zu den kostenlosen Bewerbungsfotos mus sich allerdings sagen, die sind nich so pralle. Sehn erstmal gut aus, aber ich als Mediengestalterin hab beim aushändigne der bilder sofort eine schlecht nachbearbeitung erkannt und werde mich mit den Bildern nicht um arbeit in meinem BEreich bewerben. Nachher gleuben die noch ich bearbeite bilder so mies.

Nachtrag:
irgendwer schrieb hier was von man dürfe nur einen fahrstuhl von 3 benutzen. Ich war dort und wir kontnen fahrstuhl nutzen welchenw ir wollten, nur waren oft mehr kaputt.
magentarain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2013, 18:01   #19
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Zitat:
Gebracht und vermittelt hat man mich trotz allem nicht.
also hast du nur teilgenommen weil du sonst langeweile gehabt hättest?
denn eigentlich liest sich das ganze wie eine gebrauchsanweisung zum zeit totschlagen.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2013, 19:49   #20
pepe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.06.2013
Beiträge: 100
pepe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

@ margentarain

nachdem ich Deinen Text mehr schlecht als recht durchgelesen habe, will ich Dir gerne glauben, daß das "Buchhalterische" vererbt ist, also Du magst mit Zahlen umgehen können, mit Buchstaben definitiv nicht.

Daher meine Schlußfolgerung: BIQ hat Deine Rechtschreibung nicht verbessern können. Wenn Deine Bewerbungen heute so aussehen, wundert mich nichts.....

Nichts für ungut.....
Lg
pepe
__

Der eine wartet, daß die Zeit sich wandelt, der andere packt kräftig an und handelt (Dante)
pepe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2013, 20:07   #21
magentarain
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 17
magentarain Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

@pepeSorry für die vielen rechtschreibfehler. Ich tippe immer sehr schnell weil ich schnell alles los werden will bevor ich im kopf den faden verliere, nur sind die fingerchen leider nicht so schnell wieder kopf.

Mehrfach anfragen bei der arge wegen evtuell weiterbildung zwecks Madchineschreiben hieß immer jaja wir kümmern uns sie kriegen dann bescheid. das spielchen spielenw ir nun seit 2 jahren.

und nein meine Bewerbungen sehen nicht so aus. Da nehm ich mir ja ganz viel zeit für. wobei das inzwischen auch nicht mehr geht weil ich derzeit 8 bewerbungen die woche schreiben soll. Bin da aber schon dran das das wieder runter gesetzt wird.

Und beim ersten eintrag muss ich sagen seh ich wort eund dinge di ich so nicht geschrieben habe, doppel wörter etc. z.b. 10miaußerersergefluchthtPCsCsPcs
das wurd von mir so nie geschrieben. das kann ja nichmal ich entziffern. und normalerweise habe ich zwar viel tippfehler ( buchstaben drehe falsch plazierte lerrzeichen) abe rnich son mist.
also sorry für irgendwelches kauderwelsch im ersten beitrag keine ahnung wo das herkommt.

@piccolo ja wat ander tut man da auch kaum. Für mich persönlich hat es nicht viel gebracht. andern mag es vielicht was bringen. aber fü rmich gabs dort nichts wo ich mich wirklich für meine berufsspart hätte weiterbilden können.

und teilgenommen ahbe ich wegen einer egv. weil ich erst später erfahren habe das man egv nicht machen sollte muss etc. Anfangs dachte ich auch noch könnt was bringen. bin hallt gerne etwas naiv. und glaub nicht immer gleich an das schlechte überall, gibt sosnt sonne dauer meise gundhaltung zumleben und das is ganz schlecht fürs karma, für die hautp und fürs herz.. will ja nich mit 50 in frührente müssen wegen herz prolemen und magengeschwüren
magentarain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2013, 20:34   #22
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Lies Dir den Text nach dem Du Ihn geschrieben hast immer durch. Dann sinkt die Fehlerquote.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2013, 21:30   #23
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: BIQ Ganzil oder was soll das den? Erfahrungssberichte

Wie und was Du schreibst @bluaroterregen ist eine Zumutung. Du schreibst, dass Du geren zu den Maßnahmen gehst, sinngemäß und dann willst Du hier Deinen Scheixx loswerden ellenlang ohne Rücksicht auf Verluste. Fehler, Absätze usw. interessiert Dich genauso wenig wie das was Dir geantwortet wir.

Mach doch einfach Deine Maßnahmen und belästige uns hier nicht bzw. such Dir ein Forum in dem Du ablabern kannst. Wir versuchen hier verzweifelten Menschen zu helfen. Du gehörst offenbar nicht dazu.

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
biq ganzil, erfahrungssberichte, ganzil

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
'Ganzil - Die Unternehmerfabrik' - Top oder Flop? waslos Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 22.02.2011 15:14
Erster Termin bei GANZIL - Was ist GANZIL Basso Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 28 22.02.2011 07:35
GANZIL ? was soll das? Immerlicht Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 05.02.2010 10:57
Zwickauer Maßnahmen, oder was soll das? Moki Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 05.08.2009 19:59
Das hat doch Methode! (Soll ich oder soll ich nicht ...) Catsy ALG II 3 08.10.2008 18:28


Es ist jetzt 04:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland