Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2011, 13:37   #1
Stroganoff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Hallo,

ich sitze gerade in einer Maßnahme und lerne für den "europäischen Wirtschaftsführerschein" . Die Maßnahme ist Freitag vorbei und die Prüfung für diesen Führerschein findet in 2 Wochen statt.

Da der Prüfungsort über 20 Kilometer von meiner Wohnung entfernt liegt, muss ich mit dem Bus dort hinfahren.

Ist die Arge verpflichtet mir diese Fahrtkosten zu zahlen, da die Prüfung ja zu der Maßnahme gehört oder zählt das dann zu den "Kann-Leistungen"?

Wenn ich die Fahrtkosten beantrage, was schreibe ich dann am besten?
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 14:00   #2
Wolfsdream->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 460
Wolfsdream Wolfsdream
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Hallo,

im Normalfall wird dies zum Maßnahmebeginn schriftlich festgelegt und durch den Maßnahmeträger vorort durch die Bereitstellung von Fahrtickets geregelt.

Bon chance

Wolfsdream
Wolfsdream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 14:07   #3
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Zitat von Wolfsdream Beitrag anzeigen
Hallo,

im Normalfall wird dies zum Maßnahmebeginn schriftlich festgelegt und durch den Maßnahmeträger vorort durch die Bereitstellung von Fahrtickets geregelt.

Bon chance

Wolfsdream
Hm, mein Maßnahmeträger kommt für die Fahrtkosten nicht auf. Die Fahrtkosten zur Maßnahme werden ja schließlich auch von der Arge übernommen.

Am Anfang der Maßnahme hatte ich nämlich noch etwas Stress mit den Fahrtkosten, weil es ein paar Wochen gedauert hat bis die Arge sie endlich auf mein Konto überwies.

Auf die Frage, ob er als Maßnahmeträger für die Fahrtkosten aufkommt, meinte er nur: "Damit haben wir nichts zu tun."
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 18:36   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Laß dir von deiner Arge einen Antrag aus demVermittlungsbudget dafür geben...die Fahrtkosten sollten Sie im Voraus zusagen - sonst kannst du leider nicht hinfahren!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 16:22   #5
Wolfsdream->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 460
Wolfsdream Wolfsdream
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Hallo,

ist so nicht ganz richtig, denn dies kann man der EGV entnehmen, entweder Kostenübernahme durch den Träger, oder eigenverantwortliche Kostenübernahme durch Kostenverzicht der ARGE.

Vorab klären !

Bon chance

Wolfsdream



Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Hm, mein Maßnahmeträger kommt für die Fahrtkosten nicht auf. Die Fahrtkosten zur Maßnahme werden ja schließlich auch von der Arge übernommen.

Am Anfang der Maßnahme hatte ich nämlich noch etwas Stress mit den Fahrtkosten, weil es ein paar Wochen gedauert hat bis die Arge sie endlich auf mein Konto überwies.

Auf die Frage, ob er als Maßnahmeträger für die Fahrtkosten aufkommt, meinte er nur: "Damit haben wir nichts zu tun."
Wolfsdream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 08:03   #6
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Zitat von Wolfsdream Beitrag anzeigen
Hallo,

ist so nicht ganz richtig, denn dies kann man der EGV entnehmen, entweder Kostenübernahme durch den Träger, oder eigenverantwortliche Kostenübernahme durch Kostenverzicht der ARGE.

Vorab klären !

Bon chance

Wolfsdream
Es gibt keine EGV zu dieser Maßnahme. Ich habe nur einen Bildungsgutschein unterschrieben, eine EGV zu dieser Maßnahme hat meine Sachbearbeiterin mir seltsamerweise nichtmal vorgelegt

Naja, normalerweise sollte es kein großes Problem sein, dass ich die Fahrtkosten erstattet bekomme. Sei es von der Arge oder vom Maßnahmeträger.

Gestern habe ich meinen Maßnahmeträger darauf angesprochen und er meinte, er wüsste auch nicht, wie das jetzt geregelt wird und er würde sich da nochmal erkundigen. Normalerweise muss aber die Arge zahlen.

Bislang habe ich aber noch nichtmal einen genauen Termin, wann die Prüfung in der Handwerkskammer stattfindet und morgen ist der letzte Maßnahmetag.
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 12:48   #7
Wolfsdream->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 460
Wolfsdream Wolfsdream
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Hallo,

gehe bedauerlicherweise davon aus, dass der MT sich um nichts mehr kümmern wird, also Dein Job mit Vehemenz und Begleitung bei der ARGE !

Bon chance

Wolfsdream



Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Es gibt keine EGV zu dieser Maßnahme. Ich habe nur einen Bildungsgutschein unterschrieben, eine EGV zu dieser Maßnahme hat meine Sachbearbeiterin mir seltsamerweise nichtmal vorgelegt

Naja, normalerweise sollte es kein großes Problem sein, dass ich die Fahrtkosten erstattet bekomme. Sei es von der Arge oder vom Maßnahmeträger.

Gestern habe ich meinen Maßnahmeträger darauf angesprochen und er meinte, er wüsste auch nicht, wie das jetzt geregelt wird und er würde sich da nochmal erkundigen. Normalerweise muss aber die Arge zahlen.

Bislang habe ich aber noch nichtmal einen genauen Termin, wann die Prüfung in der Handwerkskammer stattfindet und morgen ist der letzte Maßnahmetag.
Wolfsdream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 13:23   #8
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Zitat von Wolfsdream Beitrag anzeigen
Hallo,

gehe bedauerlicherweise davon aus, dass der MT sich um nichts mehr kümmern wird, also Dein Job mit Vehemenz und Begleitung bei der ARGE !

Bon chance

Wolfsdream
Ja, davon gehe ich auch aus, zumal der für mich zuständige Maßnahmemensch heute und wahrscheinlich auch morgen gar nicht da sein wird.

Wie es aussieht muss ich dann die Fahrtkosten mal wieder vorschießen und dann auf Geld von der Arge hoffen.

Naja, den "Vorstellungstermin" bei der Maßnahme hat die Arge damals ja auch bezahlt, also wird sie sich diesmal nicht zieren. Falls doch, dann habe ich halt ein weiteres Argument, warum ich eine kommende EGV leider, leider nicht unterschreiben kann.

Vorhin ist hier in der Maßnahme übrigens jemand eingenickt.

Ich habe auch nicht mehr wirklich was zu tun, bin ja mit allem durch. Zum Glück kann man hier im Internet umhersurfen, ohne das jemand meckert.
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 13:44   #9
Wolfsdream->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 460
Wolfsdream Wolfsdream
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

Hallo,

es macht Sinn die Dinge zu trennen, denn eine nicht unterschriebene EGV hat nichts mit der Kostenerstattung zu tun, denn die solltest Du ohnehin nicht signieren !

Interessant wäre jedoch ein solches Gespräch mit einem bezeugenden Beistand zu führen hinsichtlich der Kostenrüchkführung, oder die wenn , dann Frage in Gegenwart der Begleitperson !

Unterschreiben nie !

Bon chance

Wolfsdream




Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Ja, davon gehe ich auch aus, zumal der für mich zuständige Maßnahmemensch heute und wahrscheinlich auch morgen gar nicht da sein wird.

Wie es aussieht muss ich dann die Fahrtkosten mal wieder vorschießen und dann auf Geld von der Arge hoffen.

Naja, den "Vorstellungstermin" bei der Maßnahme hat die Arge damals ja auch bezahlt, also wird sie sich diesmal nicht zieren. Falls doch, dann habe ich halt ein weiteres Argument, warum ich eine kommende EGV leider, leider nicht unterschreiben kann.

Vorhin ist hier in der Maßnahme übrigens jemand eingenickt.

Ich habe auch nicht mehr wirklich was zu tun, bin ja mit allem durch. Zum Glück kann man hier im Internet umhersurfen, ohne das jemand meckert.
Wolfsdream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 08:37   #10
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfung nach Maßnahmeende - Kommt die Arge für die Fahrtkosten auf?

So, habe es gerade nochmal mit dem Maßnahmeträger geklärt und er kommt für die Fahrtkosten nicht auf.

Eigentlich eine Frechheit, da bekommen die in den 16 Wochen, an denen ich hier war fast 4000 Euro für mich und rücken noch nichtmal 8,80 Euro für die Fahrtkarte zur Prüfung raus.

Außerdem lag ich dem für mich zuständigen Maßnahmemensch seit 6 Wochen damit in den Ohren, dass er doch endlich einen Prüfungstermin für mich vereinbaren soll, damit ich die Prüfung auch innerhalb der Maßnahmezeit absolvieren kann, dann wäre das mit den Fahrtkosten kein Thema gewesen.

Aber nein, die Schnarchnase hat erst am Dienstag bei der Handwerkskammer angerufen und einen Termin für mich klargemacht.

Zudem ist hier noch nichts fertig. Ich bekomme ja eigentlich noch ein paar Zertifikate für das, was ich hier gemacht habe.

Der Maßnahmemensch, der eigentlich für mich zuständig ist, der hat gestern und heute frei, ohne mir da vorher was von zu sagen und seiner Vertretung hat er natürlich nicht Bescheid gegeben und die sitzt jetzt da und weiss von nichts.

Sorry, musste mal kurz abkotzen. Ich haue hier in 3 Stunden sowieso ab und wenn es bis dahin keine Zertifikate gibt, dann halt nicht.

Hätte gut Lust nicht zu dieser Prüfung zu gehen. Die bringt mir sowieso nichts.
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, fahrtkosten, maßnahmeende, prüfung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV zur Prüfung mitnehmen wurde untersagt. Was kommt nun? Holler2008 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 86 19.06.2010 16:05
wann kommt mein geld, nach einer sperre vom arge patrick87 U 25 1 09.04.2009 21:28
Löschung privater Daten nach Maßnahmeende ? Judith13 Ein Euro Job / Mini Job 2 24.09.2008 10:30
Nach Umzug Neuantrag - ARGE kommt nicht in die Gänge NiGHtOwL Anträge 22 26.07.2008 21:53
Fortlaufende Prüfung der Vermögensverhältnisse nach Ende des ALG II-Bezuges? mara964 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 31.10.2007 13:36


Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland