Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  11
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2011, 17:39   #1
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Frage Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Hallo Mitleidende,

ich brauche euere Hilfe!

Nach 14 Monate Arbeit und die darauffolgende Kündigung, habe ich mich zum 15 August 2010 arbeitssuchend gemeldet. Es war nicht leicht meinen Anspruch zu begründen, da ich blöderweise angemerkt habe, dass ich Student bin- also musste ich erstmal beweisen, dass ich mehr als 15 Stunden dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe. Dies ist mir gelungen, so dass ich die Bewilligung für 180 Tage bekommen habe, also sechs Monate.

Ende Oktober habe ich eine Einladung von meiner Betreuerin bekommen- ich sollte vorbeikommen und nachweisen wo ich mich beworben habe, das tat ich auch. Sie war der Meinug, dass ich an einer Maßnahme teilnehmen soll (angeblich nur ein Paar Stunden in der Woche, wo man sich intensievst mit mir beschäftigt) und drückte mir GANZIL für 6 Monate in der Hand.

Damals habe ich nicht darauf geachtet, dass die Maßnahme länger läuft- bis 07.04.11- als ich Arbeitslosengeld- bis 14.02.11- bekomme. Ich dachte jetzt zum 14.02.11, wenn ich keine Leistungen mehr von der AA beziehe (ich möchte auf keinen Fall HARTZ IV beantragen, ich habe einen 400 € Studentenjob im Sicht), dass ich nicht mehr meine Zeit da werschwenden muss. Pustekuchen- die Sekräterin von GANZIL sagte mir, sie hat mit meiner Betreuerin gesprochen und ich muss weiterhin anwesend sein, es sei den ich gehe einer sozialpfl. Beschäftigung nach.

Kann das sein? Ich meine wenn ich nichts mehr von der AA bekomme, kein Geld, keine Versicherungen- nichts, wie können sie mich dazu zwingen?

Es wäre schön, wenn ihr mir sagt wie ich mich verhalten soll!

Danke
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 17:51   #2
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von gggrrr Beitrag anzeigen
Pustekuchen- die Sekräterin von GANZIL sagte mir, sie hat mit meiner Betreuerin gesprochen und ich muss weiterhin anwesend sein, es sei den ich gehe einer sozialpfl. Beschäftigung nach.

Kann das sein? Ich meine wenn ich nichts mehr von der AA bekomme, kein Geld, keine Versicherungen- nichts, wie können sie mich dazu zwingen?
So eine ganz schlaue Sekretärin.

Wenn Du keine Leistungen mehr beziehst und auch nicht arbeitssuchend gemeldet bist, kann Dir das Ämtchen den Buckel runterrutschen. Ganzil erst recht.

Aber noch eine Frage, hast Du bei Ganzil irgendwas unterschrieben und wenn ja, was genau?
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 17:55   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Wäre gut zu wissen, nicht dass die Dir wegen Abbruch noch Kosten aufdrücken wollen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 20:20   #4
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Das geht aber schnell mit den Antworten- cool.

JA ich habe ein Paar Sachen an meinem ersten Tag unterschrieben, die üblichen Sachen eben habe ich mir gedacht- eine Kopie davon habe ich nicht bekommen und ehrlich gesagt, weiß ich nich so ganz genau, ob ich mich verpflichtet habe bis zum Schluß der Maßnahme mitzumachen?! Das ist ja blöd oder.

Ich habe der Sekretärin gesagt, dass ich morgen vorbeikomme, um die Situation zu klären.

Kann es sein, dass ich etwas unterschrieben habe, was mich jetzt zu der Sch.... zwingt? Soll ich das morgen ganz offen ansprechen?
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 20:28   #5
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Jetzt wenn ich darüber nachdenke, das Amt wird mir weniger Probleme machen als der Maßnahmenträger: ich habe vor ein Paar Wochen bei der Agentur einen Antrag auf Ortsabwesenheit gestellt. Die sagten von uns aus können sie, der Maßnahmenträger muss nur einverstanden sein. Laut Sekretärin auch unmöglich- GANZIL darf mir dies nicht gewähren, da sie ansonsten Schwierigkeiten bekommen.
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 20:50   #6
Foederalist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 235
Foederalist
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Natürlich wenn Du Dich nach ALG1-Ende abmeldest, musst Du die Maßnahme nicht weiter besuchen. Aber offensichtlich wolltest und willst Du auch als "Nichtleistungsempfänger" weiterhin arbeitslos gemeldet sein (niemand zwingt Dich dazu). Die Konsequenz ist: Auch wenn Du kein ALG mehr bekommst, ändert das nichts an Deinen Verpflichtungen bei Arbeitslosigkeit und Du musst GANZIL weiterhin besuchen.
Foederalist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 20:57   #7
Hans Müller
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 8
Hans Müller
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von Foederalist Beitrag anzeigen
Natürlich wenn Du Dich nach ALG1-Ende abmeldest, musst Du die Maßnahme nicht weiter besuchen. Aber offensichtlich wolltest und willst Du auch als "Nichtleistungsempfänger" weiterhin arbeitslos gemeldet sein (niemand zwingt Dich dazu). Die Konsequenz ist: Auch wenn Du kein ALG mehr bekommst, ändert das nichts an Deinen Verpflichtungen bei Arbeitslosigkeit und Du musst GANZIL weiterhin besuchen.
Ich weiß zwar nicht wo du das her hast, kannste sichlich belegen, oder ?
Was passiert wenn er nun einfach nicht mehr daran teilnimmt?
Hast du da auch eine Antwort drauf?
Hans Müller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 21:08   #8
Foederalist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 235
Foederalist
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Ja, Hansi Müller, Du Scherzkeks, ich habe eine Antwort drauf. Wenn er einfach nicht mehr daran teilnimmt, dann wird er wohl mit einer Vermittlungssperre abgemeldet. Das bedeutet, kurz gesagt, er kann sich in 3 Monaten erst wieder arbeitslos melden (was evtl. sowieso nicht gewünscht ist), allerdings werden die Anrechnungszeiten für die Zeit und auch danach nicht der Rentenversicherung gemeldet (außer er weist seine Eigenbemühungen akribisch gegenüber der RV nach).
Foederalist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 21:12   #9
Proxima
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 186
Proxima
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Nun Du wirst wohl auch einNachbetreuungsvertrag unterschrieben haben...

eine Zielvereinbarung
und natürlich bei der Firma MiKRo Partner oder bei Tertia
noch eine Einwilligungserklärung
und dort steht drin...

Ich bin bereit, nach Abschluß eines Arbeitsvertrages eine Arbeitsbestätigung an die MIKRO PARTNER SERVICE GMBH weiterzuleuten ...

dies bedeutet auch wenn DU selber eine Arbeitsstelle gefunden hast ...wollen die bei der ARGE
( Provision ) kassieren...Ganzil. „... Das große Geschäft...
Proxima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 21:23   #10
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Ich bin euch so dankbar, dass ihr so schnell reagiert

Zitat von Foederalist Beitrag anzeigen
Natürlich wenn Du Dich nach ALG1-Ende abmeldest, musst Du die Maßnahme nicht weiter besuchen. Aber offensichtlich wolltest und willst Du auch als "Nichtleistungsempfänger" weiterhin arbeitslos gemeldet sein (niemand zwingt Dich dazu). Die Konsequenz ist: Auch wenn Du kein ALG mehr bekommst, ändert das nichts an Deinen Verpflichtungen bei Arbeitslosigkeit und Du musst GANZIL weiterhin besuchen.
Kann ich mich irgendwie "arbeitslos" abmelden und wie (ich will nicht weiterhin als arbeitslos geführt werden!)? Was ist wenn ich den schon erwähnten Studentenjob bekomme für 400€?

Zitat von Foederalist Beitrag anzeigen
Das bedeutet, kurz gesagt, er kann sich in 3 Monaten erst wieder arbeitslos melden (was evtl. sowieso nicht gewünscht ist), allerdings werden die Anrechnungszeiten für die Zeit und auch danach nicht der Rentenversicherung gemeldet (außer er weist seine Eigenbemühungen akribisch gegenüber der RV nach).
Wenn die erste Frage nicht funktioniert: Ich habe micht vor mich in nächster zeit arbeitslos zu melden, also sind sie 3 Monate egal. Aber was bedeutet das mit den Rechnungszeiten: für die 6 Monate, die ich arbeitslos gemeldet war werden sie nicht zählen und weiter was noch, was heißt auch danach?! Übrigens wir reden hier um 442€ Arbeitslosengeld.

Danke
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 21:28   #11
sammy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 296
sammy sammy
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von Foederalist Beitrag anzeigen
Ja, Hansi Müller, Du Scherzkeks, ich habe eine Antwort drauf. Wenn er einfach nicht mehr daran teilnimmt, dann wird er wohl mit einer Vermittlungssperre abgemeldet. Das bedeutet, kurz gesagt, er kann sich in 3 Monaten erst wieder arbeitslos melden (was evtl. sowieso nicht gewünscht ist), allerdings werden die Anrechnungszeiten für die Zeit und auch danach nicht der Rentenversicherung gemeldet (außer er weist seine Eigenbemühungen akribisch gegenüber der RV nach).
Bei Nichtleistungsempfängern braucht es auch vor der Vermittlungssperre eine Rechtsfolgenbelehrung. Veränderungsmitteilung reinsenden, bin an Vermittlung ab Tag x nicht mehr interessiert. Gut is, einer weniger in der Statistik.
sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 21:34   #12
sammy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 296
sammy sammy
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von gggrrr Beitrag anzeigen
Ich bin euch so dankbar, dass ihr so schnell reagiert

Kann ich mich irgendwie "arbeitslos" abmelden und wie (ich will nicht weiterhin als arbeitslos geführt werden!)? Was ist wenn ich den schon erwähnten Studentenjob bekomme für 400€?
Bei Arbeitslos ohne Leistungen unterliegst du dem gleichen Pflichtenkatalog wie mit Leistungen. Du kriegst dafür Ausfallzeiten für deine Rentenversicherung bestätigt.
Nachdem du einen 400€-Job haben wirst, kannst du freiwillig die Rentenbeiträge aufstocken und erhältst dafür Beitragszeiten bestätigt. Und gegenüber dem Rententräger gilt das als erwerbstätig. Nähere unter minijobzentrale.de
sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 22:09   #13
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Verstehe ich das richtig:

wenn ich zum Ende der Bewilligungsbescheid, d.h. zum 14.02.11 dem Arbeitsamt einen Änderungsbescheid zuschicke in dem steht, dass ich mich arbeitslos abmelde (einen Studentenminijob nachgehe und mich von z.B. Ehemann/frau ansonsten unterhalten lasse) und an der Maßnahme nicht mehr teilnehmen möchte, kann ich einfach nicht mehr da erscheinen, ohne dass es Konsequenzen für mich gibt?!
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 22:11   #14
Proxima
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 186
Proxima
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Wenn eine Arbeitslosungmeldung existiert, dann hat man der Vermittlung zur Verfügung zu stehen. Das ist unabhängig vom Leistungsbezug
Wenn man keine Leistung mehr bezieht ...abmeldung -hat man auch keine
Pflichten mehr ...
Aber manche Leute wollen ja trotzdem als Arbeitslos ohne Leistungen geführt werden, weil sich das positiv auf die 'spätere Rente auswirken kann.
Proxima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 22:15   #15
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Bevor jetzt alles zerredet wird:

Der TE hat ganz klar gesagt, dass er nach Ablauf des ALG I nichts mit Hartz IV zu schaffen haben will. Insofern braucht er auch nicht arbeitslos gemeldet zu sein. Was hätte er denn auch davon? Er müsste sich den Schikanen der Arge aussetzen und bringen würde es absolut nichts.

Die Ausfallzeiten bei der Rentenversicherung sind nun wirklich kein Argument. Was die (vieleicht) in vielen Jahren einmal bringen, ist so marginal, dass es sich nicht lohnt darüber nachzudenken. Und beim Thema "Vermittlungssperre" kann ich nur lachen. Seit wann vermittelt das arge Gesindel denn sinnvolle Arbeitsverhältnisse?

Zitat von gggrrr Beitrag anzeigen
Kann ich mich irgendwie "arbeitslos" abmelden und wie (ich will nicht weiterhin als arbeitslos geführt werden!)?
Also mein TIipp: Nach dem Auslaufen des ALG I einfach keinen Antrag auf ALG II stellen. Damit bist Du automatisch raus aus der Ämtergeschichte. Du brauchst Dich weder irgendwo abzumelden noch etwas begründen.

Die einzige (mögliche) Problematik ist also die Sache mit dem Maßnahmeträger von Ganzil. Also gehe dort hin und verlange Einsicht in die Schriftstücke (und Kopien davon), die Du unterschrieben hast. Lass Dich nicht abwimmeln, Du hast ein Recht auf Einsicht in die Akten, die Dich betreffen.

Wenn Du die Kopien hast, melde Dich hier wieder, dann können wir zusammen schaun, ob es wirklich ein echtes rechtliches Problem mit einem Ausstieg aus der Maßnahme gibt.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 22:29   #16
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Ich habe mir auch gedacht- kein Arbeitslosengeld, keine Versichrungen- also können sie mich nicht zwingen zu der Maßnahme zu gehen.

Ich versuche morgen alles sanft mit der GANZIL zu beschprechen und wenn ich merke, dass sie kein Verständnis haben werde ich meine Akte zur Einsicht bzw. Kopie davon verlangen.

Ich schreibe euch dann wieder morgen, wie es ausgegangen ist.

Man, man , man ich hatte heute um 16 Uhr einen Vorstellungsgespräch und morgen um 10 noch einen (Studentenjobs)- und muss mich mit dieser Sch... noch auseinandersetzen
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 22:47   #17
Proxima
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 186
Proxima
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zuweisung
um 10 :uhr ein Stundenjob?


wann willst du mit denen dann reden??

...und keine Akte sondern die Formulare die du bei ihnen unterschrieben hast - verlangen als kopie!!
Proxima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 23:49   #18
Foederalist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 235
Foederalist
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Bevor jetzt alles zerredet wird:

Der TE hat ganz klar gesagt, dass er nach Ablauf des ALG I nichts mit Hartz IV zu schaffen haben will. Insofern braucht er auch nicht arbeitslos gemeldet zu sein. Was hätte er denn auch davon? Er müsste sich den Schikanen der Arge aussetzen und bringen würde es absolut nichts.

Die Ausfallzeiten bei der Rentenversicherung sind nun wirklich kein Argument. Was die (vieleicht) in vielen Jahren einmal bringen, ist so marginal, dass es sich nicht lohnt darüber nachzudenken. Und beim Thema "Vermittlungssperre" kann ich nur lachen. Seit wann vermittelt das arge Gesindel denn sinnvolle Arbeitsverhältnisse?


Also mein TIipp: Nach dem Auslaufen des ALG I einfach keinen Antrag auf ALG II stellen. Damit bist Du automatisch raus aus der Ämtergeschichte. Du brauchst Dich weder irgendwo abzumelden noch etwas begründen.

Die einzige (mögliche) Problematik ist also die Sache mit dem Maßnahmeträger von Ganzil. Also gehe dort hin und verlange Einsicht in die Schriftstücke (und Kopien davon), die Du unterschrieben hast. Lass Dich nicht abwimmeln, Du hast ein Recht auf Einsicht in die Akten, die Dich betreffen.

Wenn Du die Kopien hast, melde Dich hier wieder, dann können wir zusammen schaun, ob es wirklich ein echtes rechtliches Problem mit einem Ausstieg aus der Maßnahme gibt.

Wieso ARGE? Wenn jemand nach ALG1-Ende weiter gemeldet ist (und auch solange kein ALG2 beantragt), dann doch weiterhin bei der Agentur für Arbeit!

Richtig ist, wenn man noch jung ist und noch eine lange Erwerbsbiographie vor sich hat, dann sind die Rentenanrechnungszeiten noch nicht so entscheidend. Aber z. B. mit Berufsunfähigkeitsrente könnte es z. B. Probleme geben, wenn man im Versicherungsverlauf Lücken hat. Ich stimme jedoch zu, dass Aufwand (also die Verpflichtungen bei Arbeitslosigkeit) und Ertrag (die Anrechnungszeiten) in keinem Verhältnis zueinander stehen und eine Abmeldung sinnvoll ist.

Der "Tipp", wenn man nach ALG1 keinen ALG2-Antrag stellt, man somit automatisch raus ist aus der Ämtergeschichte ist Unsinn. Man muss schon die Abmeldung (z. B. durch die schriftliche Veränderungsmitteilung) ausdrücklich mitteilen. Sonst wird richtigerweise automatisch unterstellt, dass man weiter gemeldet sein will. Normalerweise wird vor ALG1-Ende ein Termin vereinbart, wo dies erfragt wird (und auch eine EGV für Nichtleistungsempfänger vereinbart wird).

Und noch was zur Scarred Surrfaces Kommentar: Eine "Problematik" mit dem Maßnahmeträger gibt es nicht und wird es auch nicht geben (wieso auch?). Den ganzen Zirkus, sich dort irgendwelche Formulare zeigen zu lassen und zu kopieren kann man sich sparen.
Foederalist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 00:10   #19
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von Foederalist Beitrag anzeigen
Wieso ARGE? Wenn jemand nach ALG1-Ende weiter gemeldet ist (und auch solange kein ALG2 beantragt), dann doch weiterhin bei der Agentur für Arbeit!
Das macht in dem Fall absolut keinen Unterschied.



Zitat:
Der "Tipp", wenn man nach ALG1 keinen ALG2-Antrag stellt, man somit automatisch raus ist aus der Ämtergeschichte ist Unsinn. Man muss schon die Abmeldung (z. B. durch die schriftliche Veränderungsmitteilung) ausdrücklich mitteilen. Sonst wird richtigerweise automatisch unterstellt, dass man weiter gemeldet sein will. Normalerweise wird vor ALG1-Ende ein Termin vereinbart, wo dies erfragt wird (und auch eine EGV für Nichtleistungsempfänger vereinbart wird).
Man muss gar nichts mitteilen. Was unterstellt wird oder nicht, spielt keine Rolle. Wenn man Meldeterminen oder sonstigen Aufforderungen des Amtes einfach nicht nachkommt, kommt irgendwann die ausgesprochen traurige Mitteilung, dass man nun leider nicht mehr als arbeitslos geführt wird. Man kann sich den bürokratischen Quatsch mit der Abmeldung also getrost sparen.


Zitat:
Eine "Problematik" mit dem Maßnahmeträger gibt es nicht und wird es auch nicht geben (wieso auch?). Den ganzen Zirkus, sich dort irgendwelche Formulare zeigen zu lassen und zu kopieren kann man sich sparen.
Sag mal, willst Du den TE in eine mögliche Kostenfalle laufen lassen?

Die Maßnahmeträger legen den Teilnehmern oft eine Vielzahl von selbstproduzierten Schriftstücken zur Unterschrift vor. Das geht von einfachen Hausordnungen, Datenschutzerklärungen bis zu vertraglichen Verpflichtungen zum Schadenersatz bei Unbotmäßigkeit oder Abbruch einer Maßnahme. Das abzuklären ist ein MUSS, da der TE nach eigenem Bekunden nicht genau weiss, was er unterschrieben hat.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 08:24   #20
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Ja, ich bin Student und da ich versicherungsbplichtig als Bürokraft gearbeitet habe, durfte ich Arbeitslosengeld beantragen. Da ich mich in letzter Zeit nur als angehender Ingenieuer beworben habe- kommt eine Tätigkeit als studentische Hilfskraft in Frage- ich wollte nicht mehr als Bürokraft arbeiten und GNAZIL hat mich auch bei meinem Vorhaben unterstützt.

Also meine Befürchtung ist genau die, dass ich etwas unterschrieben habe bei GANZIL was mich fertigmachen könnte!

Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen und bin heute krank aufgestanden. Ich fahre trotzdem zum Bewerbungsgespräch, aber nicht zum GANZIL wegen der Unterlagen. Ich danke euch und schreibe wenn ich die Unterlagen habe!
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 08:32   #21
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Was ist das denn überhaupt für eine Unsitte, unterschriebene Vereinbarungen nicht als Kopie auszuhändigen?

Daran sieht man doch auf den ersten Blick, wie unseriös dieses Gesindel hantiert.

Allerdings muss ich auch sagen (und ich musste diese Lektion beim ALGII auch neu lernen, obwohl ich zuvor schon recht lebenstüchtig war), dass man schon lesen sollte, was man unterschreibt.

Es wäre einem doch vor ALGII auch nie in den Sinn gekommen, Arbeitsverträge oder Vereinbarungen oder Praktikumsverträge (was auch immer) nicht mal durchzulesen und dem GEgenüber einfach mal eben blind zu vertrauen.

Über diese Aussetzer des gesunden Menschenverstandes unter HIV kann ich mich nur immer wieder wundern....

Ich drück dir, Gggrrr sehr die Daumen, dass du da ungeschoren rauskommst. Nimm am besten jemanden oder gleich zwei Personen deines Vertrauens mit.
Virginie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 12:12   #22
Foederalist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 235
Foederalist
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Sag mal, willst Du den TE in eine mögliche Kostenfalle laufen lassen?

Die Maßnahmeträger legen den Teilnehmern oft eine Vielzahl von selbstproduzierten Schriftstücken zur Unterschrift vor. Das geht von einfachen Hausordnungen, Datenschutzerklärungen bis zu vertraglichen Verpflichtungen zum Schadenersatz bei Unbotmäßigkeit oder Abbruch einer Maßnahme. Das abzuklären ist ein MUSS, da der TE nach eigenem Bekunden nicht genau weiss, was er unterschrieben hat.
Diese Regelungen zu Schadensersatz z. B. bei Maßnahmeabbruch gibt es in ALG1 nicht! (und bei GANZIL schon dreimal nicht)
Foederalist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 12:41   #23
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von Foederalist Beitrag anzeigen
Diese Regelungen zu Schadensersatz z. B. bei Maßnahmeabbruch gibt es in ALG1 nicht!
Bist Du so begriffsstutzig oder steckt System hinter Deinem Nichtverstehenwollen?

Es geht nicht um ALG I oder II, sondern um das, was die sogenannten Bildungsträger, völlig unabhängig vom Amt, den Maßnahmeteilnehmern an Schriftstücken zur Unterschrift vorlegen.


Zitat:
(und bei GANZIL schon dreimal nicht)
Falls es Dir nicht bekannt sein sollte, Ganzil ist kein "Produkt" einer bestimmten Firma, sondern ein Konzept, das bundesweit von einer Vielzahl halbseidener und fragwürdiger Maßnahmeträger der Armutsindustrie angewandt wird.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 15:01   #24
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
völlig unabhängig vom Amt,
Die sind doch aber nicht völlig unabhängig vom Amt

Ein Vermieter kann zB Mietverträge nach Gutdünken gestalten (Kleintierhaltung verbieten), aber so ein Maßnahmeträger hängt doch jederzeit am Amtstropf, da er über das Amt finanziert wird. Oder liege ich da jetzt total daneben?
Und selbst ein Vermieter kann sein "Hausrecht" nicht nach Lust und Laune gestalten, der hat sich an bestimmte Gesetze/Rahmenbedingngen zu halten. Sonst könnte er anfangen zu verbieten, dass in der Wohnung geraucht wird oder nach 22 Uhr Besuch empfangen wird. Wäre sittenwidrig, würde ich spontan sagen, und er käme vor einem Gericht nie damit durch.

Davon abgesehen, kann nicht jeder mal eben willkürlich irgendwelche Schadenersatzansprüche aufsetzen...
Virginie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 15:36   #25
gggrrr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 10
gggrrr
Standard AW: Kann ich die Maßnahme unterbrechen

Wie ich euch geschrieben habe, glaube ich, dass AA und Maßnahmenträger sich immer den Ball so zuspielen, dass keiner allein bzw. die komlete Verantwortung hat. Der einer erlaubt es dir, der andere kann die Aussage nich treffen und umgekehrt. So werde Unmengen an Steuergelder verschwendet und qualifizierte Peronen stehen ohne Job da, da gerade keine neue Stellen ausgeschrieben werden- nur noch traurig....
Zitat von gggrrr Beitrag anzeigen
Jetzt wenn ich darüber nachdenke, das Amt wird mir weniger Probleme machen als der Maßnahmenträger: ich habe vor ein Paar Wochen bei der Agentur einen Antrag auf OrtsAbwesenheit gestellt. Die sagten von uns aus können sie, der Maßnahmenträger muss nur einverstanden sein. Laut Sekretärin auch unmöglich- GANZIL darf mir dies nicht gewähren, da sie ansonsten Schwierigkeiten bekommen.
gggrrr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maßnahme, unterbrechen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich mich gegen eine sinnlose Maßnahme wehren? Blume2010 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 35 14.09.2013 03:30
Kann meine Freundin die 1-Euro-Maßnahme irgendwie beenden? SebastianJu Ein Euro Job / Mini Job 11 02.07.2010 17:28
kann ich mich gegen eine maßnahme für frauen wehren Bigdad36 Allgemeine Fragen 27 25.09.2009 19:18
Kann 401.-€ Job Teilnahme an Maßnahme verhindern? sauberwisch1 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 12.11.2008 15:11
ALG 1 Zahlung unterbrechen cumbre ALG I 4 27.06.2006 20:34


Es ist jetzt 01:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland