Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahme, gewünscht, aber bereits vor Antragsabgabe abgelehnt!

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2011, 02:25   #1
Waryouwant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 3
Waryouwant
Standard Maßnahme, gewünscht, aber bereits vor Antragsabgabe abgelehnt!

Ich spar mir jetzt mal die ganze Vorgeschichte, füge die aber gerne bei.
Wichtig wäre, denke ich, das ich aufgrund meiner Arbeitslosigkeit (ALG I) eine depressive Erkrankung hatte (Habe). Was von meinem bisheringen Sachbearbeiter auch so anerkannt wurde und so im Vermittlungsvermerk entsprechend behandelt wurde (schwer vermittelbar)
Seit ca Januar habe ich eine deutliche Verbesserung festgestellt und habe mich auf Initativbewerbungen/Stellenausschreibungen im Internet beworben. Richtung Wachgewerbe, Werkschutz, wo ich die letzen 20 Jahre mit wenigen und sehr kurzen Unterbrechungen tätig war.
Auf einer dieser Bewerbungen (Sicherheitsmitarbeiter im Raum Köln/Bonn) erhielt ich eine Rückantwort, die meine Vermutung bestätigte, das es sich bei derausgeschriebenen Stelle um einen Areitsplatz im Sicherheitsdienst am Flughafen Köln/Bonn handelte. Da es die entsprechende Gesetze notwendig machen, das im Sicherheitsbereich eiens Flughafens nur qualifizierte und ausgebildete Fachkräfte-Sicherheit, genauer: HK geprüften Fachkraft für Schutz und Sicherheit, zur IHK geprüften Sicherheitsfachkraft oder zur Luftsicherheitskontrollkraft / zum Luftsicherheitsassistenten.

Zitat

"Als gem. § 84 SGB III/§§ 7, 8 AZWV anerkannter Weiterbildungsträger der Bundesagentur für Arbeit hat die Akademie für Sicherheit und Wirtschaft die Berechtigung bundesweit mit öffentlichen Geldern geförderte Qualifizierungsmaßnahmen durchzuführen."

Diese Akademie lud mich für den 24, 1, zu einem Infornationsgespräch ein, bei dem letze Fragen geklärt wurden (Erste Fragen waren bereits telefonisch abgeklärt). Dabei wurde UA gesagt, das ein erfolgreicher Abschluß de Facto eien Jobgarantie sein, da eseine ständig steigen bedarf an entsprechend ausgebildeten Personal besteht, was auch meinem Kenntnisstand entspricht. Due Auslidung selbst isnt kompakt, umfangreich, und mit ernstlichen Prüfungen durch die IHK und das Luftfahrtbundesamt verbunden. Laut Beraterin schwer, und mit Durchfallqote, also ohne Garantie, die Prüfung zu schaffen. Was durchaus berechtigt und fair ist, eine Ausbildung ist ja keine ABM, und bei der Schulung handlet es sich durchaus um eine Ausbildung!

Im Vorgeld hatte ich eine Reiskostenabrechnung beantragt, undzusammen damit eine Termin am 25.1. erhalten.
Dabei stlelte ich fest, das mein Ansprechpartner gewechselt hatte, und mein bisheriger Ansprechpartner offenbar keine Informatione, insbesodnere meiner Depression und der damit enhergehende eingeshränkten Vermitlungsfähigkeit an die neue Sachbearbeiterin weitergegeben hatte.

Am Vortag hate ich um Vershiebung des Termins gebeten, da ich auf Unterlagen des Akademie waten wollte, um den Antrag auf Förderung einreichen zu könne. Dasd war aber, aufgrund des kurzen Zeitraumes und der behördlichen SChwerfälligkeit, nicht möglich. Dabei gab ich selbstredend an, worum es sich bei dem Termin gehandelt hatte.

Bei dem Gespräch bei der ARGE am 25 lete ich zunächst meine Reiskostenabrechnung (in DREIFACHER Asufertigung, womit ich aber nicht Neues erzähle) vor. Daraufhin wurd ich gefragt, warum ich dort vorstellign geworden bin. Ich erklärte das wie oben beschrieben: Vorstellung auf Internetanzeige, Rückruf und Einladung durch Akademie...

OHNE dies als Antrag oder so zu betrachten oder formulieren!


Worauf mir meine "Verwalterin" lapidar mitteilten, dass sie diese Maßnahme nicht unterstützen würden. Sie hätten "shlechte Erfahrungen" mitdem Träger gemacht, und es würden zuviele Teilnehmer bei den Prüfungen durchfallen und wären dann "in dem Kreislauf gefangen" . Was auch immer da sein soll.


Wie immer, wenns um unsere "Freunde" geht, relativ langwierig und kompliziert.



So.

Ich werde jetzt die offiziellen Unterlagen der "Akademie" abwarten, und einen gut begründeten, schriftlichen Antrag auf Leistungsübernahme stellen, ohne auf das am 25. erfolgte Gespräch einzugehen.
Frage!!! Jetzt kommts endlich: RICHTIG?
Geplant ist, meine LEbenslauf bei der ARGE einzureichen, mitdem ich nachweise, das ich über umfassend Vorkenntnisse verfüge, um diese Maßnahme erfolgreich abzuschließen.
Notwendig?

Vermutlich 2 Mal ja....


Soll ich auf meine Depression eingehen? Welche Argumente, wewn überhaupt, sollte ich anführen, das diese Maßnahme für mich wichtig ist. (Ich würde diese Arbeit gerne Machen, und es bedeutet eine ERHEBLICHE Verbesserung meines Einkommens, nach erfolgreichem Abschluß der Weiterbildung um 25%! Langfristig wären sogar 50% zu meinem letzen Einkommen (je STunde) möglich!)

Worauf muss ich achten?

Ich rechne natürlich mit einer Ablehnung, der ich aber dann aufgrund der Vorankündigung und weiter Punkte (WElcher??) Wiedersprechen werde....


Mir ist klar das ich keine Chance habe, aber diese möchte ich nutzen, und brauche eure Hilfe.

Ich möchte diese Weiterbildung und den damit verbunden Job wirklich genre machen.


(Wieso wird eigentlich Eigeninitative verlangt, wenn sie dann "bestraft" wird???)

Rhetohrisch...
Hab den Ganze Tag damit verbracht, Entprechendes nachzuforschen, und alles ist noch viel SChlimmer.

Aber Bangemachen gilt nicht
Waryouwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:16   #2
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme, gewünscht, aber bereits vor Antragsabgabe abgelehnt!

Hallo,
wie Du schon geschrieben hast, Weiterbildung schriftlich beantragen,Empfang quittieren lassen.

Deine langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich in den Antrag mit einfließen lassen. Deine Motivation, dein Interesse. Deine Depressionen weglassen, das geht die nichts an. Lebenslauf auch nicht beifügen, interessiert die Bande eh nicht.

Versuch doch, von dem AG eine Einstellungszusage zu bekommen.Voraussetzung ist diese Weiterbildung. Dann hast Du sehr gute Karten.

Der AG ist nicht an die Einstellungszusage gebunden, sag ihm das. Hauptsache, Du hast diese.

Viel Glück !
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:22   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Maßnahme, gewünscht, aber bereits vor Antragsabgabe abgelehnt!

Zitat:
Der AG ist nicht an die Einstellungszusage gebunden, sag ihm das.
Hab ich mich auch mal sehr drüber gewundert.

Aber es ist logisch, denn: In der Probezeit kann jederzeit gekündigt werden...man könnte ihn also bei Einstellung und sofortiger Kündigung nicht haftbar machen - deshalb kümmert sich das Amt gar nicht drum, wenn eine Zusage nicht eingehalten wird.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, antragsabgabe, bereits, gewünscht, massnahme, maßnahme, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahme mündlich abgelehnt... Turbo63815 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 26.01.2011 02:37
Quali-Maßnahme, 1. Termin bereits Antritt? Eilt, Beginn am Montag! nicole05 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 27.02.2010 15:07
Bewerbungstraining-War aber noch nicht mal zur Antragsabgabe!? naddin Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 21.01.2010 16:15
Antrag auf ALG2 abgelehnt aber Darlehen angeboten WeyounBN Anträge 3 28.05.2009 19:23
Weiterbildung gewünscht aber Fallmanager lehnt ab Torsten68 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 21.12.2007 12:22


Es ist jetzt 14:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland