Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Infos Teilhabe am Arbeitsleben...

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2011, 20:00   #1
Micke76->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2011
Beiträge: 2
Micke76
Ausrufezeichen Infos Teilhabe am Arbeitsleben...

Hallo,

erstmals ein liebes Hallo an alle.Ich bin neu und sollte ein paar Infos haben.
Ich hoffe sehr das mir jemand meine fragen beantworten kann.
Über mich:
Ich habe die bewilligung zur Teilhabe am Arbeitsleben über die Rentenkasse bewilligt bekommen.
Ich komme aus Ravensburg Baden-Württemberg.
Ich habe auch einen Platz in der Berufsschule.
Techniker Maschinenbau Fachrichtung Konstruktion 2 Jahre Vollzeit.

Meine Fragen:

1. Ich verdiene Momentan Brutto 2600 €, Netto 1650 €bis ich die Schule Anfange.Danach gehe ich nur zur Schule.
Wie hoch wird mein Übergangsgeld ausfallen wen ich ein Kind habe + Eigentumswohnung noch bezahlen muß und noch ein paar schulden habe.

2. Wie pünktlich Überweist die Rentenkasse?
Habe gehört sehr unpünktlich und oft viel später.
Muß aber unbedingt meine Verpflichtungen einhalten.

3.Muß ich das Übergangsgeld extra beantragen ?

Ich würde mich sehr über ein paar gute Antworten freuen.


Danke im voraus

Euer neuer Forum-Kumpel
Micke76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 20:02   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Infos Teilhabe am Arbeitsleben...

bergangsgeld - Soziales & Recht - betanet
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 22:43   #3
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Infos Teilhabe am Arbeitsleben...

Zitat von Micke76 Beitrag anzeigen
Hallo,

erstmals ein liebes Hallo an alle.Ich bin neu und sollte ein paar Infos haben.
Ich hoffe sehr das mir jemand meine fragen beantworten kann.
Über mich:
Ich habe die bewilligung zur Teilhabe am Arbeitsleben über die Rentenkasse bewilligt bekommen.
Ich komme aus Ravensburg Baden-Württemberg.
Ich habe auch einen Platz in der Berufsschule.
Techniker Maschinenbau Fachrichtung Konstruktion 2 Jahre Vollzeit.

Meine Fragen:

1. Ich verdiene Momentan Brutto 2600 €, Netto 1650 €bis ich die Schule Anfange.Danach gehe ich nur zur Schule.
Wie hoch wird mein Übergangsgeld ausfallen wen ich ein Kind habe + Eigentumswohnung noch bezahlen muß und noch ein paar schulden habe.

2. Wie pünktlich Überweist die Rentenkasse?
Habe gehört sehr unpünktlich und oft viel später.
Muß aber unbedingt meine Verpflichtungen einhalten.

3.Muß ich das Übergangsgeld extra beantragen ?

Ich würde mich sehr über ein paar gute Antworten freuen.


Danke im voraus

Euer neuer Forum-Kumpel
Für dein Kind wird mitbezahlt, deine Schulden sind deine Privatangelegenheit und interessieren sonst Keinen.
Wenn Zahlungen mal angelaufen sind dann laufen sie pünktlich, da vom Computer überwiesen.
3. Ja
Frage.
Wie um alles in der Welt hast Du das genehmigt bekommen?
Habe vor vielen Jahren mal den Techniker Elektrotechnik gemacht, musste ich alles selbst finanzieren und das noch neben der normalen Arbeit.
hemmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 16:57   #4
Micke76->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2011
Beiträge: 2
Micke76
Standard AW: Infos Teilhabe am Arbeitsleben...

Hallo Hemmi,

erstmals vielen Dank für Deine Antworten.

Genehmigung war sehr einfach.....Hab denen jeden Tag Angerufen und genervt , nachgeforscht und über die rechtsschutzversicherung meinen Anwalt die Umschulung beantragen lassen.
Ging ungefähr 8 Wochen bis ich die Zusage hatte.

Gruß vom Bodensee
Micke76 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsleben, infos, teilhabe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilhabe am Arbeitsleben ? Supi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 19.01.2011 17:55
Teilhabe am Arbeitsleben Pinta 12 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 01.12.2010 22:05
GdB / Teilhabe am Arbeitsleben kleine Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 12.09.2009 19:10
Teilhabe am Arbeitsleben Balkonia Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 03.08.2009 16:10
Teilhabe am Arbeitsleben Ronado ALG II 2 01.04.2009 11:08


Es ist jetzt 17:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland