Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2010, 12:15   #1
Hajo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 3
Hajo
Standard Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Hallo, ich habe soweit alles durchsucht,aber nichts gefunden.

Ich bin Betonbauermeister von Beruf. Früher habe ich als Bauleiter gearbeitet, aber jetzt komme ich da nícht mehr rein. Sinnvolle Qualifizierungsmaßnahmen werden abgelehnt. Jetzt bin ich in einer Maßnahme, bei der ich in eine Helferstelle vermittelt werden soll. Am 03.01.2011 soll ich jetz eine 4 Wöchige Qualifizierungsmaßnahme in einem Baumarkt anfangen. Beim Vorstellungsgespräch habe ich dem Marktleiter gefragt, ob ich nach der Maßnahme übernommen werden könnte. Antwort: Ich bin total voll. Vielleicht in 2-3 Jahren. Stellenangebote gibt es in diesem Beruf keine. Ich habe dann meinen Joncoach darauf angesprochen. er meinte, dass er es schon erlebt hätte, dass nach einer solchen Qualifizierungsmaßnahme jemand übernommen worden ist, obwohl man vorher gesagt hat, dass keine Stelle frei ist.

Kann ich diese Qualifizierungsmaßnahme ablehnen, ohne Sanktionen befürchten zu müssen.
Hajo ist offline  
Alt 30.12.2010, 13:04   #2
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Da braucht es ein paar mehr Informationen:

  • Beziehst Du ALG oder ALG 2?
  • Hast Du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben, in der diese Maßnahme erwähnt wird?
Zitat:
Jetzt bin ich in einer Maßnahme, bei der ich in eine Helferstelle vermittelt werden soll. Am 03.01.2011 soll ich jetz eine 4 Wöchige Qualifizierungsmaßnahme in einem Baumarkt anfangen.
Ist das ab dem 03.01. ein völlig andere Maßnahme, oder nur Teil der schon angetretenen Maßnahme? (Für mich hört sich das aufgrund Deiner Schilderung mehr nach einem Praktikum an, als nach einer eigenständigen Maßnahme.)

Soll die Tätigkeit im Baumarkt vergütet/bezahlt werden?
Scarred Surface ist offline  
Alt 01.01.2011, 13:02   #3
Hajo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 3
Hajo
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Ich beziehe ALG2. Ich habe eine Eingliedrungsvereinbarung unterschrieben, nach der ich zur Maßnahme "Flex" der Tertia muss. Da sitzt man eigentlich nur den ganzen Tag vorm Computer und sucht nach Stellenangeboten. Ich habs zum Glück durchgesetzt, dass ich nur 4 Std./Tag da hin muss.
Für die´Qualifizierungsmaßnahme wurde ein Kooperationsvertrag aufgesetzt der zwischen Bauhaus, mir und der Tertia als Maßnahmeträger besteht. Diesen habe ich aber noch nicht unterschrieben. Beim Vorstellungsgespräch mit dem Geschäftsführer sagte er mir, dass er keine Stelle frei hat. Vielleicht in 2-3 Jahren. Bei anderen Baumärkten ist auch nichts frei.
Ich würde zwar gerne wieder arbeiten gehen, aber ich suche nicht nur eine Beschäftigung.
Hajo ist offline  
Alt 01.01.2011, 23:46   #4
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Zitat von Hajo Beitrag anzeigen
Ich habe eine Eingliedrungsvereinbarung unterschrieben, nach der ich zur Maßnahme "Flex" der Tertia muss. Da sitzt man eigentlich nur den ganzen Tag vorm Computer und sucht nach Stellenangeboten.
Das ist schlecht. Tertia & Co. sind für solche hirnrissigen Maßnahmen bekannt. Durch Deine Unterschrift hast Du Dich leider zur Teilnahme verpflichtet.

Zitat:
Für die´Qualifizierungsmaßnahme wurde ein Kooperationsvertrag aufgesetzt der zwischen Bauhaus, mir und der Tertia als Maßnahmeträger besteht.
Damit ist klar, dass es sich - wie ich dachte - nicht um eine neue Maßnahme handelt, sondern nur um einen Teil der Tertia-Maßnahme, zu der Dich die Eingliederungsvereinbarung verpflichtet. (Andernfalls hätte die Arge Dich neu zuweisen müssen.) Es sieht also schlecht aus.

Aber:

Zitat:
Diesen habe ich aber noch nicht unterschrieben.
Du bist nicht verpflichtet diesen "Kooperationsvertrag" zu unterschreiben. Ich rate Dir dringend, dies auch nicht zu tun. Deine einzige Chance aus der Sache ohne Sanktion herauszukommen ist, die Unterschrift zu verweigern. Mit etwas Glück kommt dann diese Baumarkttätigkeit nicht zustande ... ohne dass man Dir dafür ans Bein pinkeln kann.
Scarred Surface ist offline  
Alt 02.01.2011, 22:19   #5
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.199
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Ist schon traurig, so ein beruflicher Abstieg.

Aber ich fürchte, dass, wenn man das Praktikum nicht machen will, als maßnahmewidriges Verhalten ausgelegt wird und dass das Amt knallhart sanktioniert, da ja die EGV unterschrieben wurde.

Helga
Helga40 ist offline  
Alt 02.01.2011, 22:44   #6
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.199
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Wie jetzt? Nur weil du eine EGV nicht unterschrieben hast? Nee, da gibt es keine Sanktion. Da bekommst du das Ganze als sogenannten "Verwaltungsakt". Da kannst du dann in Widerspruch gehen.

Helga
Helga40 ist offline  
Alt 02.01.2011, 22:54   #7
Hajo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 3
Hajo
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Danke für eure Antworten. Ich hab mir schon gedacht, dass ich da nichts machen kann. Morgen werde ich erst mal den Geschäftsführer fragen, was man denn in diesem Beruf so verdient, und dann sehn wir weiter. Es ärgert mich nur, dass meine Fallmanagerin sich weigert einen Antrag auf Einstiegsgeld auch nur prüfen zu lassen. Ich soll mir lieber eine Helferstelle suchen und wenn dass dann nicht klappt, könnte ich ja meine Vorschläge einbringen.
Hajo ist offline  
Alt 03.01.2011, 10:09   #8
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Zitat von Hajo Beitrag anzeigen
Für die´Qualifizierungsmaßnahme wurde ein Kooperationsvertrag aufgesetzt der zwischen Bauhaus, mir und der Tertia als Maßnahmeträger besteht. Diesen habe ich aber noch nicht unterschrieben.
Diesen "Kooperationsvertrag" auf keinen Fall unterschreiben!
zumindest nicht ungeprüft

kannst den "Kooperationsvertrag" hier mal hochladen (anonymisiert), dann könnte man sich den mal durchlesen

Nach meiner Erfahrung stehen in den Verträgen mit den Maßnahmeträgern oft Dinge drin, mit denen man gar nicht einverstanden sein kann.
In Deutschland gibt es immer noch ein Vertragsrecht!

Eventuell können wir Dir helfen, zu argumentieren, warum Du den Vertrag nicht unterzeichnen kannst.
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 03.01.2011, 16:21   #9
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Aber ich fürchte, dass, wenn man das Praktikum nicht machen will, als maßnahmewidriges Verhalten ausgelegt wird und dass das Amt knallhart sanktioniert, da ja die EGV unterschrieben wurde.
Das darf er selbstverständlich so nicht sagen. Er muss sagen "ich bin bereit das Praktikum zu machen, aber ich unterschreibe nichts".

Damit dürfte sich das Praktikum ohnehin erledigt haben und er kann eben nicht wegen maßnahmewidrigem Verhalten sanktioniert werden. Das Gesetz sieht keine Verpflichtung zu einer Unterschrift vor, also ist eine Verweigerung auch nicht maßnahmewidrig oder sanktionierbar.
Scarred Surface ist offline  
Alt 03.01.2011, 16:30   #10
sapere aude
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Zitat von Hajo Beitrag anzeigen

Kann ich diese Qualifizierungsmaßnahme ablehnen, ohne Sanktionen befürchten zu müssen.
Das nicht unbedingt, aber vielleicht könntest Du plötzlich und unerwartet mit AU erkranken...

Oft wollen die Maßnahmeträger dass dann nicht weiter fortführen...
 
Alt 03.01.2011, 23:21   #11
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Hat man mit mir auch mal versucht.
Bin Elektrotechniker und Informationselektroniker, der Maßnahmeträger wollte mich daraufhin als Löter qualifizieren, natürlich in der eigenen Firma. Hab ihn gefragt ob er noch alle Tassen im Schrank hat.
hemmi ist offline  
Alt 25.07.2012, 06:47   #12
Klaus Heck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 9
Klaus Heck
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Kann bitte jemand Hajo direkt anschreiben? Ich darf das noch nicht (zu wenig Beiträge hier). Unsere (Joycenter.net) Bitte wäre, dass er sich mit uns in Verbindung setzt. Wir recherchieren derzeit in Sachen Tertia/Flex und benötigen weitere Erfahrungsberichte. Selbstverständlich garantieren wir Quellenschutz. LG Klaus Heck Klaus.Heck@joycenter.net
Klaus Heck ist offline  
Alt 25.07.2012, 07:22   #13
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Qualifizierungsmaßnahme ablehnen

Moin Klaus,

ich hab ihn mal angefunkt. Allerdings war er schon über ein halbes Jahr nicht mehr hier.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ablehnen, qualifizierungsmaßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unnütze Qualifizierungsmaßnahme liebetante0815 ALG II 10 03.01.2011 02:36
Einladung zur Qualifizierungsmaßnahme aus Rache? nicole05 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 26 22.06.2009 12:54
Qualifizierungsmaßnahme ablehnen ? Jordi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 21.01.2009 17:24
Fahrkostenerstattung bei Qualifizierungsmaßnahme abgelehnt - Ist das rechtens? Kuttenlecker Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 30.09.2008 23:24
Qualifizierungsmaßnahme 0€ Judith13 Ein Euro Job / Mini Job 14 23.02.2008 22:22


Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland