Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  1
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2010, 15:22   #1
Zuulu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 32
Zuulu
Standard Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Hallo,



ich möchte unbedingt eine Weiterbildung machen und würde mich über Tips und Anregungen bekommen, wie ich sie genehmigt bekommen könnte.

Ich bin mehrere Jahre aus meinem Beruf raus, war auch lange krank, jetzt komme ich nicht mehr in meinen ursprünglichen Beruf zurück und ich gehöre wohl auch einer "Gruppe" an, die schwer zu vermitteln ist...

Das, was ich anstrebe, basiert quasi auf meinem ursprünglichen Beruf. Die Arbeitschancen hinterher sind wirklich gut - dieser Bereich ist hier noch arg unterbesetzt, ich würde mich selbständig machen wollen (geht am Anfang gut quasi ohne EK), der Bedarf ist da und ich "fit" dafür.

Das Problem: WAS trägt die ARGE als Weiterbildung...? Der Kurs ist als Kompaktkurs über 2 Jahre angelegt, jeweils 2 Wochen pro Jahr vor Ort, hat die Zulassung als staatlich anerkanntes Fernstudium. Wird aber in keinem "Katalog" zu finden sein.

Die SB sagte beim letzten Mal, eine Weiterbildung müsse ich auf jeden Fall bekommen, damit ich wieder ins Berufsleben einsteigen könne. Man müsse sehen, inwieweit meine gewünschte Ausbildung zu finanzieren sei - und ich müsse ein psychologisches Gutachten erstellen lassen müssen, um zu sehen, ob die geplante Maßnahme die richtige für mich wäre.

Im Prinzip nicht verkehrt - nur dauert es doch sehr lange, bis ein solches Gutachten erstellt ist, oder? Der Kurs beginnt im Juni nächsten Jahres, und die Mühlen der ARGE mahlen doch langsam...

Wäre es eine Alternative, stattdessen die Ausbildungskosten als Darlehen zu beantragen, oder einen Teil davon - ich könnte evtl. über meine Eltern einen Teil GEBORGT bekommen. Oder würde ich damit keinen Anspruch haben auf Erstattung von Fahrt- und Unterkunftskosten?

Ich möchte diesen Kurs unbedingt - ich gehöre mit 41 noch lange nicht zum "alten Eisen", ich möchte endlich wieder etwas tun, und da ich meinen Beruf sehr liebe und (wenn auch unter anderen Voraussetzungen) wieder in ihm tätig werden kann, kann das doch nur richtig sein... Besser als Trainingsmaßnahme X, Bewerbertraining Y, und hinterher wieder endlos Bewerbungen schreiben müssen ohne Option auf Festanstellung...


Viele Grüße, Zuulu
Zuulu ist offline  
Alt 16.12.2010, 16:05   #2
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Für ab 2011 denkbar schlecht. Die sparen dann zusammen, wo es nur geht. Und 2 Jahre...Das kannst fast vergessen. Das kommt einer Umschulung gleich.

Ich sage es mal so...Versuche Deine SB von Deinem Vorhaben zu überzeugen. Bis Ende 2010 konnten die SB noch in Eigenregie Weiter - und Fortbildungen genehmigen. Ab 2011 müssen sie den Teamleiter der Argen befragen (mit ins Boot holen). Wird also schwer.

Ich würde es denoch versuchen...
lupe ist offline  
Alt 16.12.2010, 16:32   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.574
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Hallo, du schreibst das du lange krank warst und in deinen ursprünglichen Beruf nicht
zurück kannst!
Habe ich das richtig gelesen?
Wenn ja musst du hier ansetzen! Mein Gedanke, bestimmt warst du in der Reha??
Umschulung: Voraussetzungen, Finanzierung - ArbeitsRatgeber
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 16.12.2010, 16:37   #4
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

@ Seepferdchen,

das nützt ihm nichts, wenn die Arge das nicht finanziert...Habe ich doch geschrieben
lupe ist offline  
Alt 16.12.2010, 16:49   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.574
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

@ Lupe
nein, teile deine Meinung nicht, nicht umsonst meine Frage, habe diesen Fall
gerade im Bekanntenkreis durch, mit Erfolg!!
Ausgang kann seinen Beruf nicht mehr ausüben!
Die ARGE und RV...
Man sollte nie, nie sagen! Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:10   #6
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Du mußst meine Meinung auch nicht teilen...Das ist Dein Bier!

Habe zwei Fortbildungen bekommen und gerade eine im Nov 2010. Da mich meine SB nach dieser Fortbildung darüber informiert hatte (siehe unten meinen Post), denke ich, ich weiß, was ich hier ablasse

Die finanzieren keine Fortbildungen mehr, die über 2011 hinausgehen. Das liegt...

1. Am Sparpaket
2. An der Unsicherheit, welche Kommune optiert...

Das weiß ich definitiv auch von einem Projektleiter meiner letzten Maßnahme, die bis ende Sept. 2010 ging. Und der Projektleiter hatte/hat Kontakt zur Arge
lupe ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:12   #7
Zuulu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 32
Zuulu
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Nein, in der Reha war ich nicht, habe aber anderweitige umfangreiche Therapiewege hinter mir. (Kann ich Dich bei Bedarf mal per PN befragen..?)

Ich habe nach meiner Ausbildung immer nur in einem bestimmten Bereich gearbeitet - und der Fortschritt in der Medizin war ja auch erheblich, so dass ein Wiedereinstieg in meinen Beruf, so wie er war, im Prinzip außer dem, was ich in der Berufstätigkeit gemacht habe, eine komplette "Auffrischung" benötigen würde. Und im Humanbereich wird da im Moment am Markt vorbei gebildet - freie Stellen sind schwer zu finden.

Aber der Link ist nicht schlecht - ich muss mal durcharbeiten, wie ich das alles begründe, das wird ein langes Wochenende - aber ich bleibe da dran...

Am Montag habe ich einen Termin im JC, leider schon ganz früh, so sind die Möglichkeiten begrenzt, auf die Schnelle noch entsprechende Stellen zu finden, die bescheinigen würden, Interesse an mir als Fachkraft zu haben, wenn ich fertig ausgebildet (umgeschult...?) bin... Ich muss ja nicht unbedingt auf eine Selbständigkeit drängen (würde ja wieder finanziellen Aufwand für die Arge bedeuten), ich denk´, es ist wichtig zu vermitteln, dass der Bedarf da ist, in welchem Verhältnis ich später auch immer arbeiten würde...

Ist eine Unterschriftenliste von potenziellen Patienten"besitzern" als Interessenbekundung sehr unüblich? Das fiele mir grade noch ein. Aber wenn es am Montag nicht klappt und ich die Beantragung mit ins neue Jahr nehmen muss, es ist ja alles sehr knapp, dann kann ich das in Angriff nehmen.

Ich werd auf jeden Fall dafür kämpfen, auch wenn es dann im nächsten Jahr sehr schwer werden wird (*mist*).

Viele Grüße, Zuulu
Zuulu ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:18   #8
Zuulu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 32
Zuulu
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Achso, es gibt in der Ausbildungsstätte noch andere Arten als diesen Kurs, der bis April 2012 geht (sind ja eigentlich keine 2 Jahre, nur liegen beide Praxisblocks so, dass je Kalenderjahr nur 2 Wochen vor Ort verbracht werden) - da müsste ich schauen, welcher zeitlich günstiger liegen könnte - bzw. ich lege der SB alle drei vor, die Inhalte sind dieselben, nur dass der Kurs, der auf meinem Berufsbild aufbaut, im Januar schon beginnt (Dauer 5 Monate).
Zuulu ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:24   #9
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Zitat:
Am Montag habe ich einen Termin im JC, leider schon ganz früh, so sind die Möglichkeiten begrenzt, auf die Schnelle noch entsprechende Stellen zu finden, die bescheinigen würden,
Normalerweise vergeben die Argen nur Fort -und Weiterbildungen, wenn man ein Jobangebot hat. Ich habe zwei bekommen, obwohl das bei mir nicht der Fall war. Ich sagte doch, das hing bislang von/vom SB ab. Welches Verhältnis etc...

Ab 2011 wird es schwieriger, sicher aber nicht aussichtlos
lupe ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:26   #10
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Zitat:
Achso, es gibt in der Ausbildungsstätte noch andere Arten als diesen Kurs, der bis April 2012 geht (sind ja eigentlich keine 2 Jahre, nur liegen beide Praxisblocks so, dass je Kalenderjahr nur 2 Wochen vor Ort verbracht werden) - da müsste ich schauen, welcher zeitlich günstiger liegen könnte - bzw. ich lege der SB alle drei vor, die Inhalte sind dieselben, nur dass der Kurs, der auf meinem Berufsbild aufbaut, im Januar schon beginnt (Dauer 5 Monate).
Mein Rat... lege das günstigste Angebot, was aber auch Dir was bringt, vor!!!! Wenn Deine SB sieht, das sich die Kosten im Rahmen halten, und nicht ausufern, wird Dein Gesuch sicher eher Erfolg haben...
lupe ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:30   #11
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.574
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

@ Lupe,
sorry, ich wollte dir weder persönlich zu nachetreten oder sonstiges und Bier mag
ich nicht!Nimm doch ein Widerspruch nicht gleich sooo persönlich, wirklich nicht!

Ich weiß das die Weiterbildungen ab 2011 mehr als mies aussehen, aber es auch noch
versucht wird Gelder zu verteilen, scheint von BL zu BL jeweils anders gehändelt zu werden.
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:34   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.574
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

@ Zuulu, melde dich wie das Gespräch gelaufen ist! Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:34   #13
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

@ seepferdchen,

Zitat:
sorry, ich wollte dir weder persönlich zu nachetreten oder sonstiges und Bier mag
ich nicht!Nimm doch ein Widerspruch nicht gleich sooo persönlich, wirklich nicht!
Nö, habe ich nicht persönlich genommen . No Problem...
lupe ist offline  
Alt 16.12.2010, 17:45   #14
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.574
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

okay, lass uns tapfer weiter machen und jeder Erfolg jemanden geholfen zu haben ist
doch auch viel Wert!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 16.12.2010, 23:24   #15
klausgerhard->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 93
klausgerhard
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

Zitat von Zuulu Beitrag anzeigen
Wiedereinstieg in meinen Beruf, so wie er war, im Prinzip außer dem, was ich in der Berufstätigkeit gemacht habe, eine komplette "Auffrischung" benötigen würde.
Ich muss ja nicht unbedingt auf eine Selbständigkeit drängen
hallo, Zuulu,
aus meiner Sicht muss ich dir den Wind aus den Segeln nehmen.
Wenn du nicht JETZT einen AG hast, der dich definitiv anstellt, (wenns nur 410€ sind) und freistellt zur Weiterbildung, dann mach dir weniger positive Illusionen.
Ein Tip: Ein verschwiegenes Gasthörerstudium nebenbei kostet 100€, bringt bei durchgehender Anwesenheit Nachweisscheine "teilgenommen" und evtl. Interesse vom Prof. Alg2 läuft -ohne Kenntnis- weiter. Das hab ich gemacht und: Keine einzige Einladung zum Bew-Gespräch.
Sei SEHR vorsichtig mit der EGV und denke bei Selbständigkeit an die Krankenkassen-Zwangsbeiträge 350€pMONAT. Nimm keinen Kredit auf.
klausgerhard ist offline  
Alt 17.12.2010, 00:14   #16
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Wie Weiterbildung genehmigt bekommen?

1. werde Dir klar, welcher Kurs Dir nützen könnte.
2. Gucke bei Kursnet (gehört zur Jobbörse der BA, ob es dort einen passenden Kurs gibt, und nach dessen Maßnahmenummer.
3. Such Dir ein, zwei weitere Kurse daraus aus, falls Du welche findest. Schreibe auch davon die Maßnahmenummern auf.
4. Schreibe Deinem pAp,- daß Du gerne einen dieser Kurse hättest, für sinnvoll erachtest und auch brav besuchen wirst. Füge die Maßnahmenummern bei, denn nur mit denen findet Dein pAp die Kurse und kann sich angucken, was die machen.
5. Bitte Deinen pAp, einen der Kurse zu genehmigen und um einen schriftlichen Bescheid.
.
6.Dann ist Dein pAp am Zug, kann entscheiden,- oder seinen Chef entscheiden lassen.

Viel Erfolg!
Rounddancer ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
genehmigt, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie am Besten einen Umzug genehmigt bekommen? Jesse KDU - Umzüge... 3 30.08.2010 19:45
Weiterbildung genehmigt - nun Aufforderung für weitere Maßnahme?! introdu Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 08.06.2009 12:06
Umzug wird nur gegen ärztliches attest genehmigt aber wo bekommen? samuelkameo KDU - Umzüge... 11 02.02.2009 11:24
kann ich nochmal einen Weiterbildung bekommen akascha Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 29.10.2007 17:12
Fahrtkosten für Weiterbildung noch nicht genehmigt Wernersen Anträge 11 01.07.2006 10:18


Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland