Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2010, 20:21   #1
Mojo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.10.2010
Ort: Nördliches Berlin Land Brandenburg
Beiträge: 34
Mojo
Standard Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Hallo,
der Titel sagt schon alles, also ich wollte eine Weiterbildung zum Bussfahrer machen und die wurde abgelehnt, weil ich einen LKW-Schein besitze und es angeblich genug freie Stellen in meinem Umkreis gibt. Leider besitze ich den LKW-Schein erst 1j und habe somit kaum Erfahrung.
Jetzt habe ich eine förmliche Zustellung bekommen, wo ich für die sognannte Bürgerarbeit vorgesehen bin. :(
Ich soll dann noch mitbringen : eine Aufstellung meiner Vermittlungsziele, Bewerbungsbemühungen, der letzten 3 Monate und eine aktuelle Bewerbungsmappe.
Der Knaller ist vor allem, das ich jetzt einen neuen Fallmanager bekommen habe und die Bewerbungsmappe, die letzten Bewerbungsbemühungen hat mein alter Fallmanager schon per Mail bekommen, muss ich dann trotzdem alles mitbringen ?

Ich habe zZ. einen Minijob (400€) als Kraftfahrer, was würden diemir dann kürzen, wenn ich mich weigere, bekomme keine Miete usw. da ich bei meiner Mutter im Haus wohne, also nur die 119€ ?
Mojo ist offline  
Alt 03.10.2010, 20:58   #2
LG 54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 210
LG 54
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Für 119,- würde ich mich nicht von denen bevormunden und schikanieren lassen.
Melde dich ab und suche dir noch einen 400,- Job, wenn Du keinen Vollzeitjob findest.
LG 54 ist offline  
Alt 03.10.2010, 21:05   #3
Mojo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.10.2010
Ort: Nördliches Berlin Land Brandenburg
Beiträge: 34
Mojo
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Zitat von LG 54 Beitrag anzeigen
Für 119,- würde ich mich nicht von denen bevormunden und schikanieren lassen.
Melde dich ab und suche dir noch einen 400,- Job, wenn Du keinen Vollzeitjob findest.

Danke für die Antwort, bekomme aber noch bis Jahresende das sogenannte Übergangsgeld, also die 160€.
Mojo ist offline  
Alt 03.10.2010, 21:16   #4
minzee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 269
minzee
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Zitat von Mojo Beitrag anzeigen
Danke für die Antwort, bekomme aber noch bis Jahresende das sogenannte Übergangsgeld, also die 160€.
Du bekommst Übergangsgeld für einen 400 Euro-Job??

Da ist wahrscheinlich Deinem neuen Fallmanager aufgefallen, dass Dein voriger Sachbearbeiter da einen argen Fehler gemacht hat ...
minzee ist offline  
Alt 03.10.2010, 21:26   #5
Mojo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.10.2010
Ort: Nördliches Berlin Land Brandenburg
Beiträge: 34
Mojo
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

nein,

das ist der Zuschlag nach Bezug von Arbeitslosengeld, die 160€.
Mojo ist offline  
Alt 04.10.2010, 11:07   #6
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Zitat von Mojo Beitrag anzeigen
nein,

das ist der Zuschlag nach Bezug von Arbeitslosengeld, die 160€.
Hallo,

und genau der würde dann auch wegfallen.
Dann die 30% der Regelleistung, wie Du richtig erkannt hast.
Wäre evtl. eine Teilselbstständigkeit als selbstfahrender Unternehmer eine Option? Manche Speditionen bieten für Sonderfahrten, nicht Linie, Unternehmern ihre LKW's an, die sonst, ausserhalb der Linie als totes Kapital auf dem Betriebshof stehen.
Nur so eine Idee, allerdings basierend auf älterem Kenntnissstand, den vor der Krise.
Da wir aber doch sooo tollen Aufschwung haben, könnte es noch immer eine Möglichkeit sein.Bin schon zu lang weg vom "fahrenden Volk", daher bitte ich, meinen Vorschlag unter Spekulation zu verbuchen
Zur Bürgerarbeit/Abwehr äußern sich hoffentlich noch andere user, da bin ich noch zu "unbeleckt".

ciao
Christine
 
Alt 04.10.2010, 15:27   #7
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.042
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Geht diese fragwürdige Bürgerarbeit vor einem 400€-Job?
Den müsstest du ja aufgeben.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline  
Alt 04.10.2010, 18:10   #8
Mojo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.10.2010
Ort: Nördliches Berlin Land Brandenburg
Beiträge: 34
Mojo
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Ja diese fragwürdige Bürgerarbeit und sogar die Aktivierungsphase geht vor einem 400€ Minijob, nach heutiger Aussage meiner SB.

Also auf deutsch, es ist wichtiger die Aktivierungsphase mit 359€ zu bezahlen, als mir jetzt nur 119€ zu geben, weil ja mein Einkommen gegengerechnet wird.
Mojo ist offline  
Alt 04.10.2010, 19:05   #9
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Allein mir fehlt der Glaube...

Es kann nicht sein, der Job müßte vorgehen schließlich wird doch sogar anteilmässig abgezogen, oder?
Auch bist Du aktiviert!
Und bezüglich Weiterbildung motiviert.
Hast Du die Ablehnung der Weiterbildung widerspruchslos hin genommen?
FerAlNo ist offline  
Alt 04.10.2010, 19:11   #10
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

die hiesige arge sucht für 700 (noch zu schaffende) bürgerarbeitsplätze 3000 leute, die alle in die aktivierungsphase kommen.
nun darf mal gerechnet und überlegt werden: 700 leute kriegen so einen arbeitsplatz, der rest - 2300 - wurde zwar (irgendwie) aktiviert, guckt aber in die röhre.
wer von diesen dann dafür seinen 400 euro-job geschmissen hat, dem kann man wirklich nur "beglückwünschen".
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 04.10.2010, 19:26   #11
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Lass Dir von Deiner SB schriftlich geben, dass Du Deinen 400€ Job kündigen müsstest, um an dieser Massnahme teilzunehmen.
Normalerweise wird ja sanktioniert, wenn man seine Hilfsbedürftigkeit durch eine Eigenkündigung erhöht.
Damit wärst Du zumindest diesen schwarzen Peter los.
Ich denke es wäre sicher auch erwähnenswert, dass Du mit diesem Minijob Deine Fahrpraxis verbesserst, also Dein Chancen auf ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis erhöhst. Oder sehe ich das falsch?
Schreibe den Sachverhalt doch einfach dem Kundenreaktionsmanagement in Nürnberg.
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline  
Alt 04.10.2010, 20:08   #12
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: Erst eine Weiterbildung abgelehnt nun Bürgerarbeit

Kundenreaktionsmanagement - www.arbeitsagentur.de
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abgelehnt, bürgerarbeit, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich der Bürgerarbeit entgehen, ohne eine Sperre zu bekommen? Celeste Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 13 02.09.2010 23:35
Weiterbildung abgelehnt Neumann Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 12.01.2009 11:50
Weiterbildung abgelehnt zweifler85 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 20.12.2008 11:07
Hebt eine Weiterbildung eine Umschulung auf? Nico26 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 26.12.2007 23:19
Weiterbildung abgelehnt! Bienchen ALG II 3 25.11.2007 23:12


Es ist jetzt 21:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland