QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umschulung abbrechen oder wechseln! Möglich?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen

Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Umschulung abbrechen oder wechseln! Möglich?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2010, 18:54   #1
MeMyselfandi
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MeMyselfandi
 
Registriert seit: 12.09.2010
Beiträge: 1
MeMyselfandi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Umschulung abbrechen oder wechseln! Möglich?

Hallo zusammen,

ich befinde mich seit 01.07.2010 in einer Umschulung zur IT-Systemkauffrau. Ich habe mir diese freiwillig erkämpft, leider ist der Bildungsträger eine Katastrophe, so dass ich überlege die Umschulung abzubrechen. Die Zustände dort sind für mich keineswegs tragbar. Es beginnt bei der technischen Ausstattung über das "Lehrpersonal" bis hin zur "Anstaltsleitung" :-)

Meine Fragen sind nun folgende: Die Umschulung wird von der ARGE getragen und über die DAA in unserer Stadt gemacht. Habe ich mit Entschädigungskosten zu rechnen wenn ich die Umschulung während der Probezeit beende??? Meine Probezeit dauert noch ca 3 Wochen.

Die zweite Frage wäre, ob ich den Bildungsträger wecheln könnte. Das wäre mir noch lieber als ein kompletter Abbruch. Aus familiären Gründen würde ich am liebsten umziehen in eine andere Stadt, ca. 400 km von hier, in der ich mich nebenbei um ein pflegebedürftiges Familienmitglied kümmern könnte. Weiss jemand, ob dies während einer Umschulung möglich ist und ob ich mir einen Bildungsträger in dieser Stadt suchen könnte um meine Umschulung dort weiterzuführen? Also mal von dem familiären Hintergrund abgesehen, meine ich. Oder bin ich jetzt auf Gedeih und Verderb dieser DAA-Höllehier ausgeliefert wenn ich mich nicht überwinden kann, abzubrechen?

Ich wäre über eure hilfe sehr froh.
MeMyselfandi ist offline  
Alt 12.09.2010, 22:14   #2
DeKoelscheJong
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DeKoelscheJong
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Linksrheinisch
Beiträge: 133
DeKoelscheJong Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umschulung abbrechen oder wechseln! Möglich?

Hallo und guten Abend!
Das umswitchen eines BGS ist zwar generell möglich, bedarf aber der Zustimmung der ARGE und auch der bisherige Bildungsanbieter muß sein OK gebe, da ihm die Einnahmen entgehen.

Wenn die aufnehmende ARGE ihr ok gibt, Glück gehabt.
DeKoelscheJong ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
abbrechen, umschulung, wechseln

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine 2. Ausbildung oder Umschulung bei der ARGE möglich ? Diktator U 25 11 12.05.2010 09:02
Umschulungberuf während der Umschulung wechseln - Nur wie!? DasBinWohlIch Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 01.04.2010 17:56
Umschulung abbrechen Davie7 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 08.07.2009 21:16
Umschulung oder Weiterbildung möglich, wie? mietzi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 13.02.2009 15:36
Wie Umschulung (Bürokauffrau)abbrechen Inkognito_20 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 08.01.2009 13:21


Es ist jetzt 09:39 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland