Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  32
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2010, 12:33   #1
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen und mit Rat etwas zur Seite stehen, habe mich zwar etwas durch das Forum gelesen aber die Fülle an Gesetzen, Urteilen usw. überfordert mich etwas.
Ich habe im November 2009 im Rahmen einer Infoveranstaltung die EGV ausgehändigt bekommen, in der vermerkt war, dass ich an einer Maßnahme teilnehmen soll.
Da ich nicht vorhabe, so einen Schwachsinn nocheinmal mitzumachen, fragte ich die anwesende SB, wie ich mich verhalten soll, wenn ich mit einem Punkt der EGV nicht einverstanden bin oder Einwände habe.
Sie sagte mir, ich solle erst mal unterschreiben, da ich zu der Maßnahme gesondert eingeladen werde (stand auch so in der EGV) – ich vermutete gesonderte Einladung zum Vermittler.
Da ich keine Ahnung hatte, habe ich unterschrieben ..jaa, jetzt würde mir das nicht mehr passieren, könnte mich in den A... beißen!
Im Dez. war ich dann 2 Wochen krankgeschrieben und danach bekam ich die Einladung zur Einweisung beim Bildungsträger in die Maßnahme.
Dort war ich und hörte mir den Unsinn an.
Ich schrieb eine email an die ARGE, dass ich aus wichtigen persönlichen und gesundheitlichen Gründen um Aufschub der Maßnahme bitte, betonte auch, dass ich mich nicht weigere sondern ebend nur um Aufschub bitte und teilte Ihnen mit, dass eine rasche Genesung noch nicht abzusehen ist.
Gleichzeitig beantragte ich schriftlich eine Änderung meiner EGV, auf die ich bis heute keine Antwort erhielt.
Von Ende Dez. bis Mitte Jan. war ich wieder krankgeschrieben. Maßnahmebeginn war Anfang Januar.
Kaum war ich gesund, bekam ich die Einladung zu meiner neuen ?? (wie nennt man die eigentlich) Beraterin? Vermittlerin?
An Unfreundlichkeit kaum zu überbieten, wurde nicht mal ansatzweise versucht, das Problem zu klären – die Maßnahme gehe nicht zu verschieben..(bei einer Bekannten ging es komischerweise, die hat aber einen anderen Vermittler) – zu meiner gesundheitlichen Situation erklärte ich ihr, dass ich leider erst im Mai einen Facharzttermin habe und mir erst dann richtig geholfen werden kann und deswegen mit öfteren Krankschreibungen zu rechnen ist.
Interessierte die alles überhaupt nicht, hämisch blaffte sie mich an :“wenn Sie kein Geld mehr von uns wollen, müssen sie das nur sagen“, mir wurde mit Sanktionen gedroht „wenn sie die Maßnahme nicht antreten, gibt es Sanktionen und danach kommt die nächste Maßnahme“
Ich bin 41 und habe mich dort wie ein kleines Kind gefühlt, was gemaßregelt wird!
Ich habe ihr dann noch mal ein Schreiben zukommen lassen, in der ich bat, dass sie mich ohne Sanktionen aus der Maßnahme nimmt, da Sanktionen nicht unbedingt zu meiner Genesung beitragen und meine Situation nur verschlimmern würde, was ja nicht im Interesse der ARGE sein kann. Mein oberstes Ziel sei es momentan , wieder gesund zu werden, um dem Arbeitsmarkt wieder uneingeschränkt zur Verfügung zu stehen.
Wenn nun eine Sanktion kommt, wie verhalte ich mich dann? Wie hoch kann die im Höchstfall sein?
Wenn ich Widerspruch einlege, kann mir dann eigentlich sofort wieder der nächste Unsinn zugewiesen werden?
Sollte ich mir einen Anwalt nehmen?
(sorry, ist etwas lang geworden)
Verzweifelte Grüße
Corax
Corax ist offline  
Alt 01.02.2010, 12:43   #2
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Eine Pflichtverletzung aus einer unterschriebenen EGV bringt dir eine Sanktion in Höhe von 30% der Regelleistung. Einzige Möglichkeit wird wohl sein dich bis zum Facharzttermin weiter krank schreiben zu lassen, bis dahin dürfte das Gültigkeitsdatum der EGV fast schon abgelaufen sein und die nächste nicht unterschreiben. Wirst aber wahrscheinlich von der Arge dann zum Amtsarzt geschickt werden.
Demim ist offline  
Alt 01.02.2010, 14:25   #3
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

30% für drei Monate, oder? Wenn ich Widerspruch einlege, kann mir dann im Sanktionszeitraum schon wieder eine neue Maßnahme angedreht werden?
In der EGV steht ja nur die eine drin, die schon läuft.
Sind Amtsärzte Fachärzte? Wenn nicht, kann er ja auch nicht mehr feststellen, als wie mein Hausarzt?
Corax ist offline  
Alt 01.02.2010, 14:36   #4
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Hast Du schon versucht, mit dem Teamleiter der entsprechenden SB zu sprechen?

Es gab Fälle, in denen die dann "zurückgepfiffen" wurden!

Wenn man krank ist, dann ist man eben krank u. kann nicht arbeiten. Das sollte auch einer ARGE-SB klar sein...
 
Alt 01.02.2010, 15:06   #5
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Zitat von Unvermittelt Beitrag anzeigen
Hast Du schon versucht, mit dem Teamleiter der entsprechenden SB zu sprechen?

Es gab Fälle, in denen die dann "zurückgepfiffen" wurden!

Wenn man krank ist, dann ist man eben krank u. kann nicht arbeiten. Das sollte auch einer ARGE-SB klar sein...
Im Moment bin ich ja nicht krankgeschrieben, meine Krankheit verläuft phasenweise.
Wo erfährt man denn, wer Teamleiter ist? Die nette SB rufe ich deswegen nicht an, von der hab ich Albträume.
Wenn man nicht schon vorher krank ist, die ARGE schafft es..
Corax ist offline  
Alt 01.02.2010, 15:50   #6
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Hier im JC steht die Position an den Türschildern unter dem Namen.
 
Alt 01.02.2010, 16:08   #7
aadvandam
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 29
aadvandam Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Hallo,

geh zu einem Facharzt, schilder ihm die Situation und bitte ihn ein Schreiben aufzusetzen, das Dich vorübergehend als nicht arbeitsfähig einstuft.
Sollte das nicht gehen, wird Dir (so ist zumindest die Praxis) nichts anderes übrigbleiben, als Dich Woche für Woche krankschreiben zu lassen.
Meiner Meinung wird Dir ein Besuch beim Teamleiter nicht viel einbringen....

LG
aadvandam ist offline  
Alt 01.02.2010, 17:36   #8
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Zitat von aadvandam Beitrag anzeigen
Hallo,

geh zu einem Facharzt, schilder ihm die Situation und bitte ihn ein Schreiben aufzusetzen, das Dich vorübergehend als nicht arbeitsfähig einstuft.
Sollte das nicht gehen, wird Dir (so ist zumindest die Praxis) nichts anderes übrigbleiben, als Dich Woche für Woche krankschreiben zu lassen.
Meiner Meinung wird Dir ein Besuch beim Teamleiter nicht viel einbringen....

LG
Beim Facharzt habe ich ja erst Anfang Mai einen Termin bekommen, hier muß man solange warten - wieder zum Hausarzt ist mir zwar etwas zu blöd aber werde da wohl nicht drumherumkommen..
Corax ist offline  
Alt 02.02.2010, 00:47   #9
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Relativ problemlos aus einer Maßnahme kommt man m.M. nach auch nur durch ein Attest. Hab das schon durch.

Gesundheitliche Gründe ziehen eigentlich immer.
 
Alt 02.02.2010, 01:10   #10
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

und zu dem argen volk gehst du nur noch mit beistand. gell


dann hätte sie sich solche übergriffe wohl kaum getraut.


und nie mehr direkt und sofort etwas unterschreiben!!!


stell alles hier rein

alles Gute und baldige Genesung
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline  
Alt 02.02.2010, 10:27   #11
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Vielen Dank an Euch ersteinmal für Eure Antworten - ich hatte bisher immer das Glück, nette SB zu haben (waren alles Männer) aber nun gehe ich nicht mehr allein dorthin, das Erlebnis hat mir gereicht.
Früher war man echt zu blöd und hat sich alles gefallen lassen, damit ist bei mir nun auch Schluß.
Diese dämlichen Maßnahmen können die sich sonstwohin stecken - man soll in der Maßnahme umsonst irgendwo arbeiten, die nennen das "Praktikum", ich "moderne Sklaverei" , Stellensuche im Internet mache ich jede Woche am heimischen PC und in der Gruppe Napfkuchen backen steigert meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt nun nicht wirklich... Für wie dumm halten die uns eigentlich??
Corax ist offline  
Alt 03.02.2010, 23:41   #12
Anael
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Kann das vielleicht sein, dass diese Maßnahme aus psychischen Gründen für deine Gesundheit einen großen Nachteil hat? Das kann doch so ein Arzt ganz sicher attestieren. Und wenn etwas für deine Gesundheit nicht gut ist, kann dir dies keiner aufdrängen.
 
Alt 04.02.2010, 03:29   #13
Heidenreich
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 120
Heidenreich
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Vielleicht hilft doch ein Anwalt? Ein Anwalt könnte mit einigen Argumenten die SB in Erklärungsnot bringen.
Heidenreich ist offline  
Alt 04.02.2010, 03:47   #14
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Dann muss es aber ein guter Anwalt sein.
- Tipp aus derm Forum oder
- bei der örtlichen Erwerbslosen-Beratungsstelle oder
- andere Arbeitslose vor Ort fragen,
mit welchem Fachanwalt für Sozialrecht sie gute Erfahrungen gemacht haben.

Gerade bei Krankheiten kann es nie schaden, einen guten Fachanwalt zu kennen.
Erolena ist offline  
Alt 04.02.2010, 03:56   #15
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 886
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

eine EGV sollte nur mit `Erwerbsfähigen´abgeschlossen werden - wenn Du also durch irgendwelchen Krankheiten belastet sein solltest, muss dies, Deine Erwerbsfähigkeit, vor Abschluss einer EGV festgestellt werden - durch Amtsarzt - Gutachten - Attest o.ä.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 04.02.2010, 10:16   #16
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Morgen,
als ich die EGV unterschrieben habe, war ich noch gesund - die läuft im Mai aus, nur Mist das ich erst im Mai den Termin beim Neurologen habe. Momentan bekomme ich Antidepressiva und nehme eine Anti-Raucherpille - die Nebenwirkungen und meine psychische Verfassung machen es mir natürlich unmöglich, daran teilzunehmen (wären mit Busfahrt 10Std am Tag!)
Jetzt warte ich erstmal ab, irgendwann müßte ja die Sanktion im Briefkasten sein..gucke da schon mit Grauen rein, die grauen Briefe lösen bei mir eh immer ne Krise aus..
Bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben!!
Corax ist offline  
Alt 04.02.2010, 19:43   #17
karpfen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: berlin
Beiträge: 321
karpfen karpfen
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

hallo,

vor dem sanktionsbescheid muß ersteinmal ein anhörungsschreiben kommen, in dem du aufgefordert wirst, dich schriftlich zum sachverhalt (hier: nichtantritt einer maßnahme) zu äußern.
ich schlage vor, sobald dieses schreiben da ist, meldest du dich hier einfach wieder und wir alle überlegen gemeinsam, was du da am besten reinschreibst, damit dir deine/dein sb keinen strick draus drehen kann.
ohne anhörung ist eine sanktion eh unrechtmäßig und mit hilfe des sozialgerichtes ganz schnell wieder zurückgenommen.

bezüglich deiner egv: diese ist meiner meinung nach unrechtmäßig, da dem amt ja mit sicherheit bekannt ist, daß du dich aufgrund deiner krankengeschichte in ärztlicher behandlung befindest und deshalb arbeitsmäßig nicht/nicht voll einsetzbar bist. andersrum gesagt: eigentlich hättest du ersteinmal zum amtsarzt geschickt werden müssen bevor dir überhaupt eine egv vorgelegt wird.
__

ich bin, wie ich bin. und keiner kann mich ändern oder etwas dagegen tun. denn ändern kann ich mich nur selber.

"generalstreik - ein leben lang!" zitat: gregor gog (1891 - 1945)

lg karpfen


keiner/keine muß allein zum amt! - siehe: sgb X § 13 abs. 4
karpfen ist offline  
Alt 04.02.2010, 19:49   #18
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Zitat:
bezüglich deiner egv: diese ist meiner meinung nach unrechtmäßig, da dem amt ja mit sicherheit bekannt ist, daß du dich aufgrund deiner krankengeschichte in ärztlicher behandlung befindest und deshalb arbeitsmäßig nicht/nicht voll einsetzbar bist. andersrum gesagt: eigentlich hättest du ersteinmal zum amtsarzt geschickt werden müssen bevor dir überhaupt eine egv vorgelegt wird.
richitg, vor dem abschluß eienr EGV hätte man ein profiling erstellen müssen, ist das nicht geschähen ist die EGV rechtswidrig, ist eins gemacht wurden taugt die EGV nur für den papierkorb, denn dann hätte die sehen müssen das du eine behinderung/krankheit hast etc.

ergo bei sanktionen sofort widerspruch einlegen und EA beim SG stellen.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 04.02.2010, 20:48   #19
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

nee, da habt Ihr was falsch verstanden, also die EGV hab ich im Nov. unterschrieben, da ging es mir noch gut..
Um was es sich bei meinen gesundheitlichen Problemen handelt, wissen sie nun, da ich in meinem letzten Schreiben erklärte, daß ich durch einen Nikotin-Entzug unter Depressionen, Aggressionen, Suchtverschiebung u.a. leide..
Vielleicht hat es die ja abgeschreckt und sie lassen mich in Ruhe?
Wenn was kommt, melde ich mich auf alle Fälle, hier steht man wenigstens nicht alleine da, das hilft ungemein! DANKE!!
Corax ist offline  
Alt 04.02.2010, 22:18   #20
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Zitat von Corax Beitrag anzeigen
Morgen,
als ich die EGV unterschrieben habe, war ich noch gesund - die läuft im Mai aus, nur Mist das ich erst im Mai den Termin beim Neurologen habe. Momentan bekomme ich Antidepressiva und nehme eine Anti-Raucherpille - die Nebenwirkungen und meine psychische Verfassung machen es mir natürlich unmöglich, daran teilzunehmen (wären mit Busfahrt 10Std am Tag!)
Jetzt warte ich erstmal ab, irgendwann müßte ja die Sanktion im Briefkasten sein..gucke da schon mit Grauen rein, die grauen Briefe lösen bei mir eh immer ne Krise aus..
Bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben!!

du brauchst keinerlei bedenken zu haben,

wir/ich stehen dir bei
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline  
Alt 05.02.2010, 00:49   #21
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Zitat von Corax Beitrag anzeigen
nee, da habt Ihr was falsch verstanden, also die EGV hab ich im Nov. unterschrieben, da ging es mir noch gut..
Um was es sich bei meinen gesundheitlichen Problemen handelt, wissen sie nun, da ich in meinem letzten Schreiben erklärte, daß ich durch einen Nikotin-Entzug unter Depressionen, Aggressionen, Suchtverschiebung u.a. leide..
Vielleicht hat es die ja abgeschreckt und sie lassen mich in Ruhe?
Wenn was kommt, melde ich mich auf alle Fälle, hier steht man wenigstens nicht alleine da, das hilft ungemein! DANKE!!
Ohne Medizinstudium etc. pp.:

Wenn das Dein einziges "Leiden" ist (Nikotinentzug + Folgen), dann hast Du schlechte Karten...
 
Alt 05.02.2010, 10:39   #22
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Probleme wie leichte Depression, Suchtprobleme u.a hatte ich schon vorher, durch den Entzug ist aus der leichten eine schwere Depri geworden und es kann noch eine Weile dauern, bis das alles im Gehirn wieder so funktioniert, wie es sein soll.
Die Maßnahme hätte ich aber auch nicht mitgemacht, wenn ich mich bester Gesundheit erfreuen würde.. Aber so habe ich wenigstens ansatzweise Gründe, diesen Mist abzuwehren und irgendwie heil aus der Sache herauszukommen..
Corax ist offline  
Alt 05.05.2010, 10:10   #23
Corax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 71
Corax
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Hallo zusammen,
wollte Euch mal informieren, wie es weiterging.
Nach dem letzten Brief an meine SB kam nix mehr - keíne Sanktion, kein Schreiben - nichts! Und irgendwann habe ich dann angefangen aufzuatmen, da ich dachte sie hat mich nun wirklich aus der Maßnahme genommen.
Jetzt der nächste Schock: ich wollte mich für 2 Wochen abmelden und rief auf dem Amt an (Abmeldung ging jedesmal telefonisch)
Dieses mal sagte mir die Dame, es ginge nicht und sie müßte erst meine SB anrufen (mir wurde gleich schlecht, hab mittlerweile richtig Angst und Panik) - nach einer Weile meldete sie sich wieder und teilte mir mit, daß ich momentan ja in einer Maßnahme sei und keine Zustimmung zur Ortsabwesenheit bekomme!!
Ja hat die SB denn die 3 Monate ernsthaft geglaubt, ich sitze brav in der Maßnahme, weil sie mich eingeschüchtert hat??
Haben die keine Rückmeldung vom Maßnahmeträger?? Hätte ich das eher gewußt, hätte ich nie angerufen und wäre einfach weggefahren - brauche ja dann keine Zustimmung wenn ich eh in der Maßnahme bin (in der ich nicht einen Tag war)
Da ich nun schlafende Hunde geweckt habe, habe ich schriftlich um Zustimmung zur Ortsabwesenheit gebeten - ob ich die bekomme oder nicht - ich verreise so oder so.
Da ich es ja angemeldet habe, kann mir, wenn keine Zustimmung erfolgt, für die 2 Wochen die Kohle gesperrt werden, oder??
Lohnt sich Widerspruch, wenn die mir die Zustimmung nicht erteilt, weil ich offiziell in der Maßnahme bin (ich war nie dort)??
Ach ist das alles kompliziert.. :-(

LG Corax
Corax ist offline  
Alt 05.05.2010, 11:43   #24
Zaro->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 132
Zaro
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Zitat von Corax Beitrag anzeigen
... Da ich nun schlafende Hunde geweckt habe, ...
Da die Hunde wahrscheinlich" nun bellen werden, solltest du zur ARGE/SB, um den Sachverhalt zu klären! Ansonsten wird/könnte es Ärger geben. Und außerdem hast du dann deine Ruhe!

Du kannst auch einfach die Füße still halten, vielleicht läuft das alles so weiter etc. und die meinen, du warst bei dieser Maßnahme. Aber wäre m.E. ein heikles Spiel!




Gruß
Zaro ist offline  
Alt 05.05.2010, 11:50   #25
badluck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 184
badluck
Standard AW: Maßnahme nicht angetreten, weiß nicht weiter..

Zitat von Corax Beitrag anzeigen
...Da ich nun schlafende Hunde geweckt habe, habe ich schriftlich um Zustimmung zur OrtsAbwesenheit gebeten - ob ich die bekomme oder nicht - ich verreise so oder so.
..

Wenn du dann in dieser Zeit einen Termin bekommst u. nicht wahrnehmen kannst, weil du ohne Genehmigung ortsabwesend warst, wirst du wohl eine Sperre bekommen.

Mir ist nicht klar, ob dun nun vom Beginn an der Maßnahme durchgehend AU warst und das auch dem Amt bekannt war... .

Es gib Maßnahmen, da muss man dann nach Ablauf der AU wieder teilnehmen. Oder du hast ein Schreiben, dass du dich nach der AU sofort !!wieder beim Amt melden musst... .
badluck ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
angetreten, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiß nicht wie es weiter geht... Daddy04 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 29.10.2009 21:58
ich weiß nicht weiter steff41 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 20 04.10.2008 13:19
Maßnahme nicht angetreten, keine Kürzung ? kalle ALG II 27 05.08.2008 09:16
weiß nicht weiter Seeteufelin80 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 17 12.10.2007 21:51
Hab ich jetzt die Arge betrogen oder nicht ? Weiß nicht weiter ratloser2008 KDU - Miete / Untermiete 2 15.05.2007 20:06


Es ist jetzt 19:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland