Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kurs genehmigt, Fahrkosten Erstattung, 9 Monate Bewerbungstraining

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2010, 16:13   #1
sarias->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 3
sarias
Standard Kurs genehmigt, Fahrkosten Erstattung, 9 Monate Bewerbungstraining

Hallo,

bin ganz neu hier und möchte erstmal sagen, dass ich es toll finde das es so ein Forum gibt.

Meine Frage und ich hoffe, ich bekomme ein paar Antworten.

Ich stehe momentan in Bezug bei Hartz4. Hatte bis letzten Mai eine Tätigkeit, die ich leider nicht mehr ausüben konnte, da der Firmeninhaber zwei Monate verschwunden war.! Da mein Bruttolohn sehr niedrig war, bin ich nun bei Hartz 4 gelandet.

Nachdem ich dort einen Termin hatte, schaltete man die Bezirksozialarbeit mit ein. Ich wollte dies nicht musste das aber unterschreiben. Ich fragte höflich nach einen Kurs an, der mir auch genehmigt wurde nachdem ich mich bereit erklärte, ein vom Arbeitsamt psychologisches Gutachten durchführen zu lassen. Um diesen Kurs überhaupt zu erhalten, bedurfte es einen Anruf einer Anwältin. Nun gut, Kursbeginn war der 21. September. Am 02.10.09 absolvierte ich das Gutachten und ich durfte weiterhin den Kurs besuchen. Leider wurde ich sehr krank, dies ist mit den ärztlichen Attesten untermauert und ich bot der Arge an, dass ich auch zu einem Amtsarzt gehen würde. Ich bat, einen weiteren, späteren Kurs besuchen zu dürfen, da ich den Lernstoff nicht aufholen könnte. Dies besprach ich mit dem Schulleiter und der Arge. Dies habe ich auch schriftlich per Einschreiben gemacht. Im Dezember (ich war immer noch krank geschrieben) rief mich der Direktor von der Schule an und teilte mir mit, er werde mich rückwirkend von dem Kurs ausschliessen. Nun bekam ich daraufhin ein Schreiben, dass ich die Fahrkosten zurück zu erstatten hätte, da ich niemals die Schule besucht habe. Ich nahm schriftlich Stellung dazu, dass ich die Schule sehr wohl besucht habe, ich sogar während meiner Krankheit dort gewesen bin. Die Sekretärin meinte, das würde man nicht festhalten, ich solle erstmals schauen wie es mir gesundheitlich geht.

Daraufhin rief mich ein neuer Sachbearbeiter an. Ich ging zu diesem Termin, er meinte, einen Kurs würde er mir nicht mehr genehmigen. Ich soll ein Bewerbungstraining absolvieren. Dies würde ca. vier Wochen dauern. In der Eingliederungsvereinbarung stand wieder die Zusammenarbeit mit der Bezirkssozialhilfe drin. Ich wollte das nicht unterschreiben aber er meinte ich müsste.! Heute habe ich den Brief erhalten, der Kurs dauert 9 Monate.! und auf der Internet Seite steht, dass ich vorweg Menschen mit psychischen Problemen betrifft.! Ehrlich, ich persönlich empfinde das als Frechheit.

Nun meine Fragen:

Was für Möglichkeiten habe ich
1. Das Fahrgeld nicht zurück bezahlen zu müssen, denn ich war im Krankenstand und habe immer wieder diese Schule besucht.

2. Muss ich diesen Kurs des Bewerbungstraining besuchen.?

3. Habe ich keinen "Anspruch" auf eine Wiederholung des anderen Kurses.?

Vielen Dank im voraus,
Sarias
sarias ist offline  
Alt 16.01.2010, 16:29   #2
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: Kurs genehmigt, Fahrkosten Erstattung, 9 Monate Bewerbungstraining

Fahrtkosten wirst du wohl nur für die Tage behalten können an denen du teilgenommen hast. Diese musst du aber nicht zurückzahlen wenn die dich von sich aus rückwirkend wegen Krankheit ausschließen. Wenn du trotz AU dort warst und das nicht mit Anwesenheitslisten dokumentiert wurde, wirds aber schwierig zu belegen, dass du an den Tagen dort warst.

Zitat:
Daraufhin rief mich ein neuer Sachbearbeiter an."
Nummer löschen lassen, nur schriftlich kommunizieren oder mit Beistand zum Amt.

Zitat:
Heute habe ich den Brief erhalten, der Kurs dauert 9 Monate.
Was für einen Brief? Information, Zuweisung, Eingliederungsvereinbarung als Verwaltungsakt?
Demim ist offline  
Alt 16.01.2010, 16:30   #3
Nico1980->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 8
Nico1980
Standard AW: Kurs genehmigt, Fahrkosten Erstattung, 9 Monate Bewerbungstraining

Hallo.

Also vorweg mal ich habe auch nicht so viel Ahnung und bin auch neu hier

Ich glaube wenn Du Krankgeschieben warst und trotzdem dort hingegangen bist stehen Dir die Fahrkosten nicht zu.
Krankgeschieben bedeutet ja das Du dort eigentlich nicht hingehen kannst/sollst wegen Deiner Gesundheit.
Nico1980 ist offline  
Alt 16.01.2010, 16:37   #4
sarias->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 3
sarias
Standard AW: Kurs genehmigt, Fahrkosten Erstattung, 9 Monate Bewerbungstraining

Vielen Dank für die prompte Antwort.

1. Wegen dem Fahrgeld:
Es ist ein Aufhebungs- und Erstattungsbescheid. Begründung: es wären keine Fahrkosten angefallen, da ich (überhaupt) gar nicht an der Massnahme teilgenommen hätte. Das ist faktisch falsch.
Mir wurde lt. Schreiben das Fahrgeld zu Unrecht gezahlt.!

2. Das ist ein Brief von dem neuen Kursträger. Ich muss kommenden Donnerstag dort erscheinen und für ein Vorab Gespräch anwesend sein. Der Kurs dauert neun Monate...

3. In der Eingliederungsvereinbarung steht folgendes:
Ich muss ab dem ersten Tag einer Krankheit ein Attest einreichen.
Mir wird eine Coachingmaßnahme zugewiesen für die Erstellung geeigneter Bewerbungsunterlagen und Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche. (unterstützend)
Ich muss Folge leisten und die Termine regelmäßig wahrnehmen.
Ich muss die Arbeitsvermittlung schriftlich dokumentieren und 10 Bewerbungsbemühungen vorlegen.
Ich muss jeden Termin der Arbeitsvermittlung, Leistungssachbearbeitung sowie der Bezirkssozialarbeit wahrnehmen.

Danke wieder im voraus,
Sarias
sarias ist offline  
Alt 16.01.2010, 16:39   #5
sarias->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 3
sarias
Standard AW: Kurs genehmigt, Fahrkosten Erstattung, 9 Monate Bewerbungstraining

Zitat von Nico1980 Beitrag anzeigen
Hallo.

Also vorweg mal ich habe auch nicht so viel Ahnung und bin auch neu hier

Ich glaube wenn Du Krankgeschieben warst und trotzdem dort hingegangen bist stehen Dir die Fahrkosten nicht zu.
Krankgeschieben bedeutet ja das Du dort eigentlich nicht hingehen kannst/sollst wegen Deiner Gesundheit.
Danke für die Antwort:-)

ABER: ich habe per Einschreiben an die Schule die Attest gesendet und per Kopie, per Einschreiben an die Arge alles geleitet. Hätte man mir nicht vorher sagen können, dass ich keinen Anspruch auf die Fahrkosten habe.?
Ich meine, ich habe alles erdenkliche getan, ich verstehe grade die Welt nicht mehr:-(
sarias ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bewerbungstraining, erstattung, fahrkosten, genehmigt, kurs, monate

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kontoauszüge letzten 3 Monate Erstattung der Beschaffungskosten GlobalPlayer Anträge 8 16.09.2009 22:20
Bewerbungstraining für 6 Monate HANSOL Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 11.08.2009 08:23
Fahrkosten Erstattung bei Einladung,AA weigert sich martman ALG I 11 07.02.2009 13:20
Umzug genehmigt, Kdu für 2 Monate zu hoch, keine Unterstützung? Daniela1212 KDU - Umzüge... 25 10.10.2008 15:37
Bewerbungstraining für uns Ralsom Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 12.12.2007 18:00


Es ist jetzt 07:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland