Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!!

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2009, 21:35   #1
Anwender->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 3
Anwender
Standard 6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!!

Hallo zusammen,

da ich neu bin, kurz zu meiner Person: Männlich, 29 Jahre und aus Niedersachsen, sieben Monate erwerbslos. Soll reichen.

Nun mein Problem:
Bin auf Bildungsgutschein für (max.) sechs Monate in einer sogenannten flexiblen Qualifizierungsmaßnahme bei einem Bildungswerk. Fahre täglich 10,2km mit dem pkw zur Bildungsstätte (eine Tour! Also ca. 20,4km jeden Tag!). Antrag auf Fahrtkostenerstattung für die Arge zusammen mit Bildungsgutschein am ersten Tag der Maßnahme abgegeben bzw. zusammen mit "personal coach" in der Bildungsstätte ausgefüllt, nach den Worten der freundlichen Dame hat sie den Fahrtkostenantrag am selben Tag zur Arge geschickt.

Heute hab ich die sechste Woche dort begonnen, habe bis jetzt weder Bescheid noch Überweisung oder sonstiges von der Arge erhalten. Letzte Woche Montag im Büro der Bildungsstätte ("personal coach") die Problematik erklärt, mit dem Hinweis darauf, das ich langsam wirklich ins Schleudern komme, finanziell. Die Dame machte große Augen, sagte irgendsowas wie "was?! immer noch kein geld bekommen?!! ich kümmer mich darum, kein Problem!!!"

Heut ist ne Woche vergangen, nichts ist passiert. Meine Sachbearbeiterin bei der Arge (pAp) war den ganzen Tag nicht erreichbar, nachmittags hab ich ihr aufs Band gequatscht - was ehrlich gesagt, meiner Meinung nach, nicht sehr vielversprechend ist. Das Band war auf ne ganz andere Tel. Nr. geschaltet, keine Ahnung wer in diesem Laden morgen oder wann auch immer diesen Text abhört. Da bringts wohl auch nischt korrekte Angaben zu Kundennummer usw. zu machen...

Hat jemand nen Tip? Ich werd langsam stinksauer. Muss Geld ausgeben was ganz anders verplant war, richtig mies sag ich euch. Möchte da jetzt nicht genauer drauf eingehen. Ist jedenfalls echt ernst, langsam.

Rechte und Pflichten? Fördern und Fordern? Wenn ich irgendwo nicht nach komme gibts gleich Sanktionen?!!! Und die können so eine schei*se mit einem abziehen? Leute, wie gern würd ich euch den Namen meiner Stadt verraten. Bin so dermaßen sauer.

Über hilfreiche Tips, oder wenigstens einen, wär ich euch sehr dankbar!

Grüße!

Anwender
Anwender ist offline  
Alt 21.12.2009, 21:41   #2
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!

Zitat von Anwender Beitrag anzeigen
nach den Worten der freundlichen Dame hat sie den Fahrtkostenantrag am selben Tag zur Arge geschickt.

Aha. Und warum glaubst Du ihr? Hat sie eine Bestätigung? Besser bei so etwas alles selbst persönlich mit Bestätigung abzuholen, um sicher zu gehen, dass es wirklich angekommen ist.
stummelbeinchen ist offline  
Alt 21.12.2009, 22:56   #3
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: 6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!

Sicherheitshalber den Antrag noch einmal formlos stellen, in diesem Schreiben aber auf den bereits eingereichten Antrag vom [Datum] hinweisen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 21.12.2009, 23:17   #4
Anwender->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 3
Anwender
Standard AW: 6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!

Oh mann, das wär' natürlich der Hammer. Eigentlich handhabe ich das ja auch immer so, bzw. schicke immer alles nur als Einschreiben weil die immer so einen riesen Hermann aus den "Schrieb erhalten"- Stempel machen, da muss man dann erst wieder an der Anmeldung eine Nr. ziehen, da ist Einschreiben unproblematischer.

Diesmal hab ich echt gepennt. Die arge Sachbearbeiterin hatte mir aber auch schon Wochen vor Maßnahmenbeginn eingebläut, ich solle bloß den Bildungsgutschein UND den Fahrtkostenantrag am ersten Tag mit nehmen... weil der gleich abgeschickt werden müsse, Bearbeitungsdauer etwa zwei bis drei Wochen, so in etwa der Wortlaut.

Mit anderen Worten, ich bin jetzt also am *****...

Formloser Antrag hinterher schicken zur Sicherheit. Okay, kein Problem.

danke.

gruß!

Ist doch echt nicht zu fassen.
Anwender ist offline  
Alt 22.12.2009, 10:50   #5
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!

Die Teilnahme an der Maßnahme über einen so langen Zeitraum hinweg, ohne entsprechenden Druck auf die Argen bzgl. der Kostenübernahme auszuüben, signalisiert den Argen Liquidität. Zeit arbeitet prinzipiell für die Argen.
 
Alt 22.12.2009, 13:13   #6
Anwender->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 3
Anwender
Standard AW: 6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!

Es sollte viel mehr guten Willen signalisieren, zumal mir seitens Arge und Bildungsträger fehlende Motivation unterstellt wurde, nachdem ich die Aufnahme der Qualifikationsschose erstmal einige Tage überdenken musste, abzuwägen meinen persönlichen Nutzen, damit verbundene Pflichten usw.

Die haben mich tatsächlich am ersten Tag in der Bildungsstätte gefragt ob ich jetzt Schwierigkeiten hätte, die Bildungsstätte zu erreichen, finanziell. Weil wohl kurz davor jemand ERST das Fahrgeld gefordet hatte, mit der Begründung, er könne sonst nicht kommen. Weil die Bearbeitungsdauer zwei bis drei Wochen betragen würde, es wäre zwar nicht üblich, aber naja.
Ich war so dumm und hab angegeben daß ich zwei bis drei Wochen klar kommen würde. Wohl gemerkt, die ganze Aktion beim Bildungsträger am ersten Tag. Da ist man eh ein wenig aufgeregt und sagt mal schnell irgendwas, ohne vorher genau nachzudenken.

Lasst es euch eine Lehre sein.

Bringt nichts, wenn ihr hinterher am ***** seid. So wie ich jetzt.

Grad endlich meine Sachbearbeiterin erreicht.

Angeblich soll ich morgen mein Fahrgeld auf dem Konto haben. Alternative wäre cash, nach 15.30 wenn ich in der Bildungsstätte Feierabend hab. das hieße dann wieder knappe 30km extra- Tour fahren. Mal abgesehen vom Zeitaufwand, also Überweisung.

Begründet hat sie die Verzögerung nicht. Interne Überlastung hat sie anklingen lassen. So eine Verarschung mit denen.

Aber wehe man kommt selber nicht jeder Pflicht peinlich genau nach - dann gibts gleich Sanktionen.

grüße!
Anwender ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erstattet, fahrtkosten, maßnahme, woche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosten im Widerspruchsverfahren werden auf Antrag erstattet neuling08 Allgemeine Fragen 6 27.01.2010 16:52
wann werden mir die kosten erstattet?? andre85 ALG I 4 03.07.2009 09:11
Immer noch keine September Zahlung erhalten Jessy75 ALG II 5 28.09.2008 21:51
ARGE bearbeitet immer noch ALG II-Antrag - noch keine Zahlung nach 4,5 Monaten! sven_thomas ALG II 9 14.08.2008 21:26
Welche Kosten werden mir als Untermieter erstattet? kamikazeboy KDU - Miete / Untermiete 2 19.10.2005 16:36


Es ist jetzt 17:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland