Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahme der Arge

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  6
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2009, 00:15   #1
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard Maßnahme der Arge

Hallo zusammen,ich habe folgendes Problem. Ich beziehe zusätzlich zu meinem ALG 1 noch Hartz 4 als Aufstockung und habe nun von der Arge eine Maßnahnme auf's Auge gedrückt bekommen die sich " Start " nennt. Mein Sachbearbeiter bei der Arge hat es mir angeboten und mich anschliessend zu einem anderen Gebäude geschickt wo ich mir einen Zettel abholen sollte wo diese Maßnahme stattfindet. Ein paar Tage später bekam ich dann von dem Institut wo das ganze stattfinden soll einen Brief in dem stand wann und wo genau dieser Kurs stattfindet.

Als ich einem Bekannten davon erzählte meinte er er hätte auch schon daran teilgenommen und es wäre der größte Schwachsinn überhaupt. Man sitzt da 8 Stunden rum und wartet quasi darauf das die Zeit vergeht. In dem Brief stand auch das ich dort absagen soll wenn ich zwischenzeitlich dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehe oder aus anderen wichtigen Gründen nicht daran teilnehmen kann. Da beides nicht zutrifft muss ich dort jetzt wohl oder übel hin,oder?

Eine Eingliederungsmaßnahme habe ich auch bekommen,jedoch nicht unterschrieben,weil ich das nicht brauchte. Wenn ich dort am Montag nicht erscheine wird das der Arge gemeldet. Habe ich gegebenenfalls mit Konsequenzen zu rechnen?

Vielen dank für Eure Antworten

LG SusiSunshine36
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 00:18   #2
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge



Eine
Zitat von SusiSunshine36 Beitrag anzeigen
Eingliederungsmaßnahme

Sorry,es sollte Eingliederungsvereinbarung heißen
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 01:02   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Maßnahme der Arge

Wenn Du die Massnahme nicht antrittst können Sanktionen ausgesprochen werden, auch wenn Du nur Aufstocker bist, leider
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 10.12.2009, 01:22   #4
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Hallo Arania,erstmal dankeschön für Deine Antwort. Du magst Recht haben,aber ich habe ja nichts unterschrieben das ich daran teilnehmen will oder werde. Oder ist das irrelevant?
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 02:41   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme der Arge

Zitat:
wo ich mir einen Zettel abholen sollte wo diese Maßnahme stattfindet
Hast Du eine Zuweisung von der ARGE zu dieser Maßnahme bekommen? Und stand da eine Rechtsfolgenbelehrung drauf?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 10.12.2009, 02:47   #6
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Eine Zuweisung bekam ich nicht,mein Berater erzählte mir nur von der Maßnahme und schickte mich anschliesend zu besagter Stelle,wo ich dann einen Zettel bekam. Auf diesem Zettel stand nichts weiter drauf als der Ort und die Zeit der Maßnahme
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 03:06   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme der Arge

Dann darfst Du auch nicht sanktioniert werden, wenn Du da nicht hingehst.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 10.12.2009, 03:22   #8
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Dann hoffe ich mal das Du Recht hast

Allerdings fiel mir grade ein,das ich zwar die Eingliederungsvereinbarung nicht unterschriueben habe,also die die ich hier zuhause habe,aber ich weiss jetzt nicht ob mein SB noch ein unterschriebenes Exemplar bei sich liegen hat. Wenn dem so ist,habe ich schlechte Karten,oder?

Wobei ich noch nie eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben musste,jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern. Und auf der steht ja auch, das wenn ich nicht an Maßnahmen oder sonstigem teilnehme, mit 30 % Abzug rechnen muss. Ohmann wieso ist das alles so schwer?
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 03:38   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme der Arge

Zitat:
Allerdings fiel mir grade ein,das ich zwar die Eingliederungsvereinbarung nicht unterschriueben habe,also die die ich hier zuhause habe,aber ich weiss jetzt nicht ob mein SB noch ein unterschriebenes Exemplar bei sich liegen hat
Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn Du nicht unterschrieben hast, wie soll Deine SB, denn ein unterschriebenes Exemplar haben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 10.12.2009, 03:41   #10
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Naja es kann ja sein das ich es bei ihm unterschrieben habe und er mir noch ein Exemplar mitgegeben hat für mich zuhause zum durchlesen welches ich nicht unterschreiben musste
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 08:38   #11
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Standard AW: Maßnahme der Arge

Du wirst doch wohl wissen, ob und was Du unterschrieben hast ?
hergau ist offline  
Alt 10.12.2009, 14:03   #12
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Ich weiß es leider nicht mehr,ob ich das unterschrieben habe. Ich habe hier zuhause ein Exemplar liegen,welches nicht unterschrieben ist,aber ich weiss nicht ob im Amt noch ein unterschriebenes liegt
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 14:51   #13
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Maßnahme der Arge

Zitat von SusiSunshine36 Beitrag anzeigen
Ich weiß es leider nicht mehr,ob ich das unterschrieben habe. Ich habe hier zuhause ein Exemplar liegen,welches nicht unterschrieben ist,aber ich weiss nicht ob im Amt noch ein unterschriebenes liegt
Wie soll man Dir da weiterhelfen, wenn Du selbst noch nicht mal weißt, ob Du was unterschrieben hast und vor allem, was das war?

Da wirds wohl sinnvoller sein, daß Du eben in den sauren Apfel beisst und zur Maßnahme hingehst.

Nimms sportlich und siehe es als "Lehrgeld". Manchmal wird man erst aus Schaden klüger.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 10.12.2009, 15:23   #14
plaxo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 9
plaxo
Standard AW: Maßnahme der Arge

Also Ich kann dir jetzt nicht sagen ob du mit Sanktion oder ähnliches zu rechnen hast oder so ABER ich kann hier mal nen Erfahrungsbericht zur Maßnahme abgeben :

Träger war die FAA

Es fing eig gaanz gut an Es wurden die verschiedenen Bereiche genannt (friseur, Technick etc) Dann konnte man sich eine aussuchen und joa da hatte man dann seinen "Betreuer" Nunja
Ich war in der Technik ....
Wir hatten am Tag nix zu tun rein gaaar nix -.- Rumsitzten und nix tun... Und wenn jugendlichen langweilig ist dann passieren schlimme dinge ;) .... Und joa eigentlich wurden in der Maßnahme nur Sachen geklaut kaputt gemacht drogen genommen und sonst nix ...
Man hat dann dafür Geld bekommen und war Beruflich 0,00 % weiter gekommen !
Dann haste noch so eine/n Sachbearbeiter der Infos an die Arge weiter gibt ... Bei mir war es ne Frau die einfach nur ätzend war und an die Arge immer wieder nur negative sachen gesendet hat... Nunja war wohl bei jedem so...
Ich wollte die Maßnahme schon x mal abbrechen, da wurde ich (wie viele andere) "gekündigt".. War zwar ne Erfharung aber hätte nicht sein müssen ! War langweilig ! Hat mich fast zur Erneuten Drogen sucht gebracht und ne einfach Ätzend !

Sry für so eine negative Erfahrung... Hast bestimmt jetzt shcon kein Bock mehr darauf ... aber vll sieht es bei deinem Träger ja ganz anders aus....

Ich wünsche auf jedenfall Viel Glück !
plaxo ist offline  
Alt 10.12.2009, 15:26   #15
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Im Prinzip hast Du Recht,aber diese Eingliederunsvereinbarung bekomme ich jedesmal wenn ich den Antrag auf Aufstockung stelle und nun kommen sie halt dieses Jahr mit dieser Maßnahme. Die EGV hat aber nicht direkt was mit der Maßnahme zu tun,darin steht nur,ich zitiere : Sie sind verpflichtet.........Ihre Hilfebedürttigkeit zu beenden und aktiv an allen Maßnahmen mitzuwirken,die dieses Ziel unterstützen.

Grundpflichten:
Eine Verletzung Ihrer Grundpflichten liegt vor, wenn :

Sie sich weigern einezumutbare Arbeit..........ein zumutbares Sofortangebot oder sonstige in der EGV festgelegte Maßnahme aufzunehmen oder fortzuführen,oder sie eine zumutbare Maßnahme zur Eingliederung abbrechen oder Anlass für den Abbruch geben.

Nun ist die Maßnahme die ich antreten soll aber nicht hier festgelegt,es war lediglich ein mündliches Angebot meines SB und er schicktte mich dann zur IEB um mir dort witere Info's zu dieser Maßnahme zu holen. Später bekam ich dann einen Brief per Post von dem Institut wo die Maßnahme stattfindet. Dort steht drin : Sie wurden vom Zentrum für Arbeitsvermittlung und Grundsicherung für eine Weiterbildungsmaßnahme angemeldet. Von einer Anmeldung wusste ich allerdings nichts,bzw. war mir nicht klar das ich da gleich angemeldet werde,wenn ich mir den Zettel abhole wo draufsteht wo es stattfindet.
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 15:39   #16
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Ups,jetzt habe ich grade die EGV nochmal überflogen und dort steht doch was von der Maßnahme. Allerdings ist dieses Exemplar von der EGV NICHT von mir unterschrieben und folglich auch nicht wieder bei meinem SB gelandet. Wie ist es denn bei Euch wenn ihr eine EGV bekommt,gibt es da immer 2 Ausführungen von denen eine beim SB bleibt? Denn wenn nicht,können die mir doch nichts ,oder?
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 16:54   #17
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Kann mir niemand weiterhelfen?
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 17:04   #18
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Maßnahme der Arge

Meine liebe Susi,

von einer EGV gibt es immer zwei identische(!) Exemplare: eins für Dich, eins für die ARGE.
In beiden steht dasselbe drin, natürlich auch dann diese Maßnahme, die Du antreten sollst. Das Du Dein Exemplar nicht unterschrieben hast, tut nichts zur Sache.

Also geh dahin, oder kassiere alternativ eben die Sanktion. Liegt ganz bei Dir, was für Dich "grausamer" wäre.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 10.12.2009, 17:49   #19
Falke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Standard AW: Maßnahme der Arge

Zitat von SusiSunshine36 Beitrag anzeigen
Ich weiß es leider nicht mehr,ob ich das unterschrieben habe.
Ich habe hier zuhause ein Exemplar liegen,welches nicht unterschrieben ist,aber ich weiss nicht ob im Amt noch ein unterschriebenes liegt
Solange Du selbst nicht weisst was da abging, bzw. unterschrieben wurde, wer sollte oder könnte Dir hier helfen????
Nicht böse gemeint, sondern nur eine Feststellung meinerseits, zu Deiner bisherigen Konversation hier

Gruss
Falke
Falke ist offline  
Alt 10.12.2009, 19:17   #20
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Also eine Sanktion wäre für mich nicht soooo schlimm,da ich bei der Arge ja nur eine Aufstockung bekomme. An meinem Arbeitslosengeld ändert sich ja nichts,da die AfA damit ja nichts zu tun hat,oder? Also ich habe in der Vergangenheit immer so zwischen 100 und 105 Euro Aufstockung bekommen. Wenn ich nun also nicht zur Maßnahme erscheine und eine Sanktion von 30 % bekomme,wieviel macht das dann aus? Sorry aber im Rechnen bin ich eher schlecht. Oder bekomme ich weniger als 30 % Abzug?
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 19:43   #21
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Maßnahme der Arge

Sanktioniert wird immer von dem Dir zustehenden Regelsatz (359 € für einen alleinstehenden Hilfeempfänger) und NICHT nur von dem geringeren Aufstockerbetrag, den Du im Moment von der ARGE kriegst.

Das ergibt also folgende Rechnung:

30% von 359 Euro = 107,20 Euro Sanktionsbetrag

Deine gesamte Aufstockung wäre also weg.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 10.12.2009, 20:12   #22
SusiSunshine36->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 20
SusiSunshine36
Standard AW: Maßnahme der Arge

Aber ich bekomme doch gar nicht die 359 Euro sondern nur 100 bzw. 105 Euro zusätzlich zu meinem ALG 1. Die können doch nicht von einer Summe die ich gar nicht bekomme 30 % abziehen sondern nur von dem Geld was ich tatsächlich von der Arge bekomme,sprich 100 bzw. 105 Euro
SusiSunshine36 ist offline  
Alt 10.12.2009, 20:22   #23
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Maßnahme der Arge

Doch, sie können.

So stehts im SGB II:

Zitat:
§ 31 Absenkung und Wegfall des Arbeitslosengeldes II und des befristeten Zuschlages

(1) Das Arbeitslosengeld II wird unter Wegfall des Zuschlags nach § 24 in einer ersten Stufe um 30 vom Hundert der für den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen nach § 20 maßgebenden Regelleistung abgesenkt, wenn1.der erwerbsfähige Hilfebedürftige sich trotz Belehrung über die Rechtsfolgen weigert,
a)eine ihm angebotene Eingliederungsvereinbarung abzuschließen,
b)in der Eingliederungsvereinbarung festgelegte Pflichten zu erfüllen, insbesondere in ausreichendem Umfang Eigenbemühungen nachzuweisen,
c)eine zumutbare Arbeit, Ausbildung, Arbeitsgelegenheit, eine mit einem Beschäftigungszuschuss nach § 16a geförderte Arbeit, ein zumutbares Angebot nach § 15a oder eine sonstige in der Eingliederungsvereinbarung vereinbarte Maßnahme aufzunehmen oder fortzuführen, oder
d)zumutbare Arbeit nach § 16 Abs. 3 Satz 2 auszuführen,
Von der nach § 20 maßgebenden Regelleistung steht da und nicht "vom geringeren Betrag, den man von der ARGE bekommt".
Und die maßgebende Regelleistung wäre bei Dir 359 €.

Da kannst Du Dich drehen und wenden wie Du willst und das als ungerecht bezeichnen, aber das IST gesetzlich. Aus und fertig.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 10.12.2009, 20:26   #24
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Standard AW: Maßnahme der Arge

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Sanktioniert wird immer von dem Dir zustehenden Regelsatz (359 € für einen alleinstehenden Hilfeempfänger) und NICHT nur von dem geringeren Aufstockerbetrag, den Du im Moment von der ARGE kriegst.

Das ergibt also folgende Rechnung:

30% von 359 Euro = 107,20 Euro Sanktionsbetrag

Deine gesamte Aufstockung wäre also weg.
Das wundert mich jetzt schon.
Ich hätte auch gedacht, das 30% vom tatsächlich erhaltenem geld sanktioniert werden.

In diesem Falle bedeutet ja eine 30%Sanktion gleich 100%.
Bin doch sehr verwundert.
hergau ist offline  
Alt 10.12.2009, 20:33   #25
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Maßnahme der Arge

Das wissen die meisten nicht. Das böse Erwachen kommt dann mit der Sanktion.
Dann wird zum Gericht gerannt und der Prozess natürlich versemmelt, weil die Sachlage ganz klar im SGB II geregelt ist.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nötigung durch ARGE Maßnahme??? zoro2010 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 43 11.01.2010 20:02
Sozialstunden oder Arge Maßnahme Frankl20 ALG II 14 26.10.2009 19:13
Arge Taxi bei der Maßnahme!? Logan Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 18.04.2008 13:38
Arge Maßnahme Fartkostenerstattung devillian ALG II 1 08.11.2006 13:22
Maßnahme der Arge mit unbekannter Dauer scheckelde ALG II 1 22.06.2006 10:27


Es ist jetzt 05:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland