Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....


Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur6Danke


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 10.08.2009, 21:43   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Tertia - Datenschutz

Hallo,-
ich bin hier neu im Forum und habe (natürlich) eine Frage an die etwas erfahreneren Menschen in diesem Forum.

Die Ausgangssituation:

Seit zwei Wochen beziehe ich ALG. II.
Aufgrund meiner Biographie war der mir zugewiesene Sachbearbeiter der ARGE etwas planlos und das Ergebnis ist nun, dass ich im Rahmen der Eingliederungsvereinbarung für ein paar Monate an einer Maßnahme teilnehmen darf. Durchgeführt von dem Träger "Tertia".

Eingang:

Die Eingliederungsvereinbarung unterschrieben, nichts Böses dabei gedacht,- erster Termin.
Papierkram,- Unterschriften sind erforderlich.
- Kopien der vorgelegten Schriftstücke erhalte ich nur auf ausdrückliche Nachfrage.
- Am Ende soll ich ein Schriftstück, in dem ich die Kenntnisnahme aller Schriftstücke bestätigen soll unterschreiben.
Darunter ist auch die s.g. "Anlage der Datenschutzerklärung".
Lag mir nicht vor,- die Mitarbeiterin von Tertia ist genervt und läuft wieder los.

Die Frage:
Kann ich dem folgenden mir vorgelegtem Schriftstück, welches ich unterschrieben habe problemlos widersprechen bzw. meine Einwilligung zurück ziehen?

Das Schriftstück:

Datenschutzerklärung/ Belehrung


- Ich möchte meine Vermittlungschancen zum beruflichen (Wieder-) Einstieg erhöhen. Zu diesem Zweck gestatte und unterstütze ich die Erhebung und Speicherung der insoweit erforderlichen personenbezogenen Daten beim Beauftragten Dritten, namentlich der Firma Tertia Vermittlungsagentur GmbH.

- Ferner gestatte ich der Firma Tertia Vermittlungsagentur GmbH im Falle einer Vermittlung in ein Arbeitsverhältnis, meinen Verbleib bei diesem Arbeitgeber nach 3 Monaten und nach 6 Monaten nach Vermittlung zu hinterfragen und den Fortbestand des Arbeitsverhältnisses an die Bundesanstalt für Arbeit/ARGE zu melden.

Hinweis: Die Firma Tertia Vermittlungsagentur GmbH ist gemäß § 61 SGB II verpflichtet, dem Auftraggeber Auskunft über Leistung und Verhalten der Teilnehmer/innen einer Eingliederungsmaßnahme zu erteilen.

Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

Vorstehende Erklärung habe ich vollständig gelesen und in ihrer Bedeutung erfasst:

Ort, Datum Unterschrift


Datenschutzbeauftragter: XX sowie eine E-Mail Adresse.


Das Problem:

Die hier geforderte Unterschrift hat bei einem überwiegendem Teil der Teilnehmer dieser Maßnahme Empörung ausgelöst und diese wurde deshalb mehrfach thematisiert.
Die Mitarbeiter von Tertia begründen den kritisierten zweiten Punkt als "in der Verdingungsordnung" festgelegten Rahmen seitens der ARGE,- somit nicht veränderlich.
Desweiteren sei das als Fürsorge den Teilnehmern der Maßnahme gegenüber zu verstehen. Man wolle wissen, ob der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag etc. einhalte.

Die Teilnehmer der Maßnahme meinen hingegen, dass derartige Rückrufe unüblich sind, auch von der ARGE nicht durchgeführt werden und somit eine Ungleichbehandlung erfolgt.
Die Teilnehmer der Maßnahme fragen sich, warum man sie nach 3 bzw. 6 Monaten nicht anspricht, sondern statt dessen den Arbeitgeber kontaktiert.
Die Teilnehmer der Maßnahme fühlen sich entwürdigt und behandelt wie ...
na ja,- Ihr könnt es Euch denken.

Was ist Eure Meinung dazu?

Geändert von Selbstbestimmt (10.08.2009 um 22:15 Uhr)
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 11:57   #2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6,744
physicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Tertia - Datenschutz

hi, was mich immer wieder verwundert ist, wieviele leute zur zeit in deutschland so einfach ihre todesurteiole unterschreiben, der ausdruck ist etwas hart aber wenn man sich betrachtet was dir passieren kann unter h4 ist das eigentlich genau das was dir blühen kann.
ich denke da nur an sanktionen bis zu 100%....


Zitat:
Die hier geforderte Unterschrift hat bei einem überwiegendem Teil der Teilnehmer dieser Maßnahme Empörung ausgelöst und diese wurde deshalb mehrfach thematisiert.
warum ist das wohl so?

Zitat:
Die Mitarbeiter von Tertia begründen den kritisierten zweiten Punkt als "in der Verdingungsordnung" festgelegten Rahmen seitens der ARGE,- somit nicht veränderlich.
wenn sie das meinen so ist da ihr gutes recht, dein gutes recht ist dann aber den mist nicht zu unterschrieben, fertig, ende, aus!

Zitat:
Desweiteren sei das als Fürsorge den Teilnehmern der Maßnahme gegenüber zu verstehen. Man wolle wissen, ob der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag etc. einhalte.
das ist völliger käse, denn wenn er den nicht einhält, dann rennst du zum arbeitsgericht und sicher nicht die ARGE oder die tertia oder sonst wer...

dieser ganze datenschutzquark den man euch dort unterschreiben lässt, dient einzig und allein eurer entmündigung!

Zitat:
Kann ich dem folgenden mir vorgelegtem Schriftstück, welches ich unterschrieben habe problemlos widersprechen bzw. meine Einwilligung zurück ziehen?
mit welcher begründung denn?
du hast den kram gelesen und warst damit einverstanden, das ist das problem vieler die hier hilfe suchen, sie erscheinen hier erst wenn die lage völlig "versaut" ist, sorry aber wie sollte man das sonst nennen?
eine ausrede wie "ich habe es nicht besser gewusst" kann man da kaum gelten lassen, denn wenn man etwas nicht besser weis fragt man vorher nach und unterschreibt dann oder lässt es eben.


Zitat:
Aufgrund meiner Biographie war der mir zugewiesene Sachbearbeiter der ARGE etwas planlos und das Ergebnis ist nun, dass ich im Rahmen der Eingliederungsvereinbarung für ein paar Monate an einer Maßnahme teilnehmen darf. Durchgeführt von dem Träger "Tertia".


also wenn sie planlos war, ist die maßnahme auch völliger murks, denn die sollte auf ein gescheites profling hin folgen, wenn man aber wie sie, offensichtlich null ahnung hat von dir, dann muss man sich schon fragen was die maßnahme bringen soll.
sicher nichts für dich was dich weiterbringt, hier wird die arbeitslosenstatistik vor der wahl geschönt weiter nichts!

so, was wir hier nun brauchen von dir, um diese maßnahme viell. noch abzuwehren, wäre die EGV sowie die zuweisung zu dieser maßnahme.
einfach anonymisiert hier einstellen, vorher wird dir wohl keiner etwas sagen können, im bezug auf ablehnung dieser spielerei....

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 13:13   #3
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV der BRD aka. SGB II
Beiträge: 12,759
Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.Paolo_Pinkel genießt höchstes Ansehen.
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hi,

ergänzend zu den Ausführungen von Physicus möchte ich noch anmerken, dass es bei unterschriebenen Datenschutzerklärungen auch die Möglichkeit gibt diese zu widerrufen. Am besten nachweislich und per Schriftform. Die Tertia bezieht sich auf das Bundesdatenschutzgesetz. Dieses ist hier zu finden:BDSG - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Auf die Mölichkeit eines Widerrufs wurde in der Erklärung der Tertia auch nicht hingewiesen. Dies ist aber vorgesehen. Warst du alleine mit der Mitarbeiterin als du diese Erklärung unterzeichnet hast?

In Zunkunft solltest du von deinem Recht auf informationelle Selbstbestmmung gem. Art. 2 Abs. 1 GG in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 GG Gebrauch machen. Siehe auch hier:Informationelle Selbstbestimmung – Wikipedia

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Moi -

Kein Herz für Jobcenter-Mitarbeiter ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 18:31   #4
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hallo,-

zunächst einmal vielen Dank für Eure Antworten.

Mir ist natürlich mehr als bewusst, dass ich mich überrumpeln ließ und dass ich nicht genügend vorbereitet war ist mir auch ziemlich schnell klar geworden.
Das Gespräch bei der Arge mit dem FM dauerte ca. 45 Minuten. Seine Irritation liegt wohl darin begründet, dass ich ein Studium mit vielen Unterbrechungen zu Ende geführt habe und dadurch keine "durchgehende" und belegbare Erwerbsbiographie vorweisen kann. Somit kam dann von Ihm der Vorschlag mit der Tertia,- da wäre ich eigentlich auch falsch aufgehoben, mit meiner Qualifikation könne ich mich ja eigentlich auch bei der ARGE als FM bewerben. (Na ja,- tolle Idee.)
Der FM meinte, dass er zwar auch nicht genau wüsste, was die bei Tertia machen, aber schliesslich sei es das Ziel, zu einer Eingliederungsvereinbarung zu kommen und immerhin könnte ich da ja kompetente Ansprechpartner finden, die mir behilflich sind, eine Bewerbungsmappe zu erstellen. Ich fragte dann genauer nach und erhielt die Information, dass die Veranstaltung ein mal die Woche stattfinden würde.
Die Eingliederungsvereinbarung kam dann per Post,- ich habe sie unterschrieben zurück geschickt.

Die Realität:
Ich muss 3 mal die Woche bei Tertia erscheinen. Die dortige Mitarbeiterin ist wohl ziemlich genervt von mir. Nachdem ich ihr sagte, dass ich gar nicht genau weiss, ob ich aus vorherigen Beschäftigungsverhältnissen Zeugnisse habe deutete Sie etwas von Verweigerung meinerseits, damit die Unmöglichkeit der Zusammenarbeit etc. an. Desweiteren seien Bewerbungen ohne Zeugnisse sinnlos und spätestens in einem halben Jahr werde man mich wohl nur noch in einen Job als Lagerarbeiter oder Produktionshelfer o.ä. vermitteln. Das war in einem Einzelgespräch.
Meine Weigerung, Ihr meine Eingliederungsvereinbarung auszuhändigen begründete ich mit dem Hinweis, dass die Vereinbarung zwischen dem FM der Arge und mir geschlossen worden ist, da steht nicht drin, dass ich die irgend jemandem auszuhändigen habe. Das fand Sie nicht gut und will das mit meinem FM telefonisch klären. Bis jetzt habe ich nichts
wieder davon gehört.

Ich habe mir nun täglich Notizen gemacht, kann also darstellen, wie die Tage bei Tertia verlaufen. Und es gehört nicht viel Phantasie dazu sich vorzustellen, wie sie zukünftig verlaufen werden.
Mir ist jedenfalls klar, dass ich da nichts, absolut nichts lernen werde, was ich nicht schon weiss. Das ist jetzt bitte nicht als Überheblichkeit meinerseits zu verstehen. Auch den anderen Teilnehmer ist bekannt, dass man pünktlich zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen sollte. Möglicherweise auch vorab mal den Stadtplan bemüht und gegebenenfalls etwas Zeit als Reserve für die Hinfahrt einplant etc. etc. etc.

Die EGV habe ich nur als Schriftstück, leider aber keinen Scanner. Die Kernaussagen der EGV werde ich aber nachher hier noch benennen.
Eine "Zuweisung" als gesondertes Schriftstück habe ich nicht erhalten.

Eine Konsequenz für mich ist, dass ich zukünftige Termine mit dem FM der Arge nicht ohne Zeugen wahrnehmen werde.
Weiterhin werde ich die von mir unterschriebene Datenschutzerklärung widerrufen und mir die Abgabe des Widerrufs schriftlich bestätigen lassen,- vielen Dank für die Links.

Ich hoffe, dass ich erstmal alle Fragen beantwortet habe,- wenn nicht bitte nachfragen.
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 19:07   #5
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6,744
physicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Zitat:
Der FM meinte, dass er zwar auch nicht genau wüsste, was die bei Tertia machen, aber schliesslich sei es das Ziel, zu einer Eingliederungsvereinbarung zu kommen und immerhin könnte ich da ja kompetente Ansprechpartner finden, die mir behilflich sind, eine Bewerbungsmappe zu erstellen.
...und das ist eben das ding, die haben null ahnung, sind völlig inkompetent und meinen dann noch du könntest mit deinem bildungsstand keine bewerbungsmappe erstellen.

Zitat:
Desweiteren seien Bewerbungen ohne Zeugnisse sinnlos und spätestens in einem halben Jahr werde man mich wohl nur noch in einen Job als Lagerarbeiter oder Produktionshelfer o.ä. vermitteln. Das war in einem Einzelgespräch.
dann hätte ich ihr bei soviel freschheit auch gesagt, wo sie mich gerne mal lecken könnte, wenn sie nicht so hesslich wäre....

Zitat:
Meine Weigerung, Ihr meine Eingliederungsvereinbarung auszuhändigen begründete ich mit dem Hinweis, dass die Vereinbarung zwischen dem FM der Arge und mir geschlossen worden ist, da steht nicht drin, dass ich die irgend jemandem auszuhändigen habe. Das fand Sie nicht gut und will das mit meinem FM telefonisch klären. Bis jetzt habe ich nichts wieder davon gehört.
und genau so sieht das auch aus, der "vertrag" welcher sich hier EGV nennt geht die einen dreck an.

Zitat:
Ich habe mir nun täglich Notizen gemacht, kann also darstellen, wie die Tage bei Tertia verlaufen. Und es gehört nicht viel Phantasie dazu sich vorzustellen, wie sie zukünftig verlaufen werden.
Mir ist jedenfalls klar, dass ich da nichts, absolut nichts lernen werde, was ich nicht schon weiss. Das ist jetzt bitte nicht als Überheblichkeit meinerseits zu verstehen. Auch den anderen Teilnehmer ist bekannt, dass man pünktlich zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen sollte. Möglicherweise auch vorab mal den Stadtplan bemüht und gegebenenfalls etwas Zeit als Reserve für die Hinfahrt einplant etc. etc. etc.
das wissen eigentlich alle, die hier zu gange sind ;)

das soll dich auch nicht weiter bringen, sondern soll, wie anfangs schon erwähnt, die arbeitslosenstatistik schönen.
in der zeit wo du dort sinnlos vor dich hingammelst, erscheinst du in keiner statistik als erwerbsloser!
genau deshalb sind auch alle statistiken dazu die reinsten fakes...

das du dir über den sinnlosverein notizen machst ist recht gut, so kannst du zumindest andere vor dem mist warnen und informativ tätig werden.

Zitat:
Eine Konsequenz für mich ist, dass ich zukünftige Termine mit dem FM der Arge nicht ohne Zeugen wahrnehmen werde.
ja, nimm bitte das nächste mal einen beistand nach § 13 SGB X mit und bennene den auch mit beistand, denn zeugen können abgelehnt werden, beistände nur nach schriftlicher begründung, das heist, lehnt man dir den beistand ab, dann kannst du einen neuen termin verlangen, weil du diesen sofort beenden wirst.

konsequenzen hättest du dadurch keine zu befürchten, denn dir wurde dein recht auf beistand verwehrt, aus einem beistand kann selbstverständlich später ein zeuge werden. ;)

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 20:17   #6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 884
Holler2008 wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Zitat von Selbstbestimmt Beitrag anzeigen
Meine Weigerung, Ihr meine Eingliederungsvereinbarung auszuhändigen begründete ich mit dem Hinweis, dass die Vereinbarung zwischen dem FM der Arge und mir geschlossen worden ist, da steht nicht drin, dass ich die irgend jemandem auszuhändigen habe. Das fand Sie nicht gut und will das mit meinem FM telefonisch klären. Bis jetzt habe ich nichts
wieder davon gehört.
Genau so war es bei meiner Maßnahme auch, allerdings bei einem anderen Maßnahmeträger. Meine Vermutung ist, die Arge hat die EGV einfach gefaxt.
Könnte man das irgendwie rausbekommen?

Was mir jetzt auffällt, alles negative, was ich hier in verschiedenen Threads über Tertia lese, ist auch bei mir vorgefallen. Wirklich alles. Auch das in diesem Thred.
Nur dass eben mein Träger anders heißt.
Haben die Zweigstellen mit anderem Namen oder treiben die einfach alle das gleiche Schindluder?
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 20:23   #7
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hallo,-

na ja,- mir ist schon klar, dass die Teilnehmer bei Tertia und anderen s.g. Weiterbildungsträgern nur geparkt werden. Nicht nur aus statistischen Gründen,- es sind ja auch noch andere sehr naheliegend...

Zitat:
Zitat:
Ich habe mir nun täglich Notizen gemacht, kann also darstellen, wie die Tage bei Tertia verlaufen. Und es gehört nicht viel Phantasie dazu sich vorzustellen, wie sie zukünftig verlaufen werden.
Mir ist jedenfalls klar, dass ich da nichts, absolut nichts lernen werde, was ich nicht schon weiss. Das ist jetzt bitte nicht als Überheblichkeit meinerseits zu verstehen. Auch den anderen Teilnehmer ist bekannt, dass man pünktlich zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen sollte. Möglicherweise auch vorab mal den Stadtplan bemüht und gegebenenfalls etwas Zeit als Reserve für die Hinfahrt einplant etc. etc. etc.

das wissen eigentlich alle, die hier zu gange sind ;)
Schon klar,- es sollte nur als Beispiel für die Qualität der von Tertia durchgeführten Maßnahme dienen. Ich hätte da noch einige mehr...,-
z.B. die Teilnehmerin, die noch nie mit einem PC zu tun hatte und im Rahmen von "Eigenbemühungen" im PC Raum eine Bewerbung erstellen soll.
Acht Stunden lang.

Zitat:
ja, nimm bitte das nächste mal einen beistand nach § 13 SGB X mit und bennene den auch mit beistand, denn zeugen können abgelehnt werden, beistände nur nach schriftlicher begründung, das heist, lehnt man dir den beistand ab, dann kannst du einen neuen termin verlangen, weil du diesen sofort beenden wirst.
Für diesen hilfreichen Hinweis vielen Dank an Dich physikus. Das war mir bisher nicht bekannt. Da passiert mir dann kein Fehler.

Grüsse
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 20:32   #8
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hallo Holler,-

google mal ein wenig.
Du kommst dann schnell auf deren Homepage. Das ist nichts anderes als ein Franchiseunternehmen. Die Ware, mit der gehandelt wird nennt man "Mensch".

Bei mir war es so, dass die wohl eine Kopie meiner EGV zu den Akten nehmen wollte und meine Weigerung sinngemäß dahingehend kommentierte es sei da ja nun wirklich nichts geheimnisvolles niedergelegt.
Eben.
Aber warum wollte sie die dann haben? Wirklich nur um meine Akte vollständig zu haben? Mit Sachen die sie nichts angeht?
Ich weiss es nicht.

Grüsse
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 20:54   #9
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6,744
physicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Zitat:
Aber warum wollte sie die dann haben? Wirklich nur um meine Akte vollständig zu haben? Mit Sachen die sie nichts angeht?
nun viell. verkaufen sie dort ja auch unsere adressen an dubiose läden, welche dich dann anrufen um dir versicherungen zeitungen etc auf zu drehen?

also vorstellbar wäre so eine machart schon, die firmen welche callcenter betreiben, zahlen megasummen für ganze adressdatenbanken, hier würde man sie billiger und leichter bekommen!
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 20:59   #10
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hallo,-

Zitat:
nun viell. verkaufen sie dort ja auch unsere adressen an dubiose läden, welche dich dann anrufen um dir versicherungen zeitungen etc auf zu drehen?
Das wäre in meinem Fall eine Fehlinvestition.
Weder die Arge noch Tertia können telefonisch oder per e-mail mit mir kommunizieren.

Grüsse
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 22:32   #11
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1,031
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Ach, wird immer noch Steuergeld verschwendet mit solchen Schwachsinnsmassnahmen ? Fühlt man sich ja wie "zu Hause" - habe nun ca. 8 Mon. gearbeitet, war vorher auch in H4 und habe ähnl. Quatsch auch mitgemacht. Man trifft aber manchmal ein paar ganz interesante Leute bei so Kursen, damit sind nicht die Dozenten o. sog. Betreuer gemeint

Was sich da die letzten Jahre fuer eine Abzocke von Geldern entwickelt hat, ist schon krass. Arbeitslosenindustrie ja manchmal genannt.
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 22:38   #12
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6,744
physicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Zitat:
Das wäre in meinem Fall eine Fehlinvestition.
Weder die Arge noch Tertia können telefonisch oder per e-mail mit mir kommunizieren.
dann müllen sie dir den briefkasten zu oder schicken dir irgend welche drückerkolonnen an die wohnungstüre ;)

sei doch mal etwas phantasiereicher....

aber selbst wenn du oder mit dir viell. 10-20% der erwerbslosen dort nicht drunter fallen würden, die mehrzahl der leute hat eben doch entweder mail oder tele nummer angegeben :)
man liest es ja täglich, wenn leute fragen wie sie ihre nummern wieder löschen können.

bleibt ein lukratives geschäft der handel mit daten.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 22:44   #13
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hallo,-

natürlich trifft man da ganz interessante Leute unter den Teilnehmern.
Nur der Treffpunkt ist falsch!
Die Dozenten stören irgendwie,- insbesondere wenn sie sich ständig Notizen machen, sobald ein Teilnehmer über seine persönliche Situation spricht und dabei vergisst, wo er sich gerade befindet. Und warum.

Grüsse
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 22:57   #14
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hallo,-

Drückerkolonnen? Och, hab da keine grosse Bange.
Ich bin phantasievoll...
Werbemüll wird eh immer konsequent zurückgeschickt. Hält man so etwas konsequent durch ebbt das irgendwann ab.
Käufer von Daten mögen es nicht sonderlich, wertlose Adressen zu erhalten,- und ja, Du hast recht,- relativ viel Geld dafür zu zahlen.

Grüsse
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 23:27   #15
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1,031
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Klingt wie Stasi
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 23:33   #16
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6,744
physicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz seinphysicus kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Zitat:
Klingt wie Stasi
klingt nicht nur so sondern ist es auch, einziger unterschied ist hier, das diese stasi aus dem "westen" kommt.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2009, 21:01   #17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 13
Selbstbestimmt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Hallo,-

so, dieser Tag war mal wieder ein voller Erfolg und hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie hilfreich diese Massnahme ist.
Heute waren mal wieder s.g. "Eigenbemühungen" auf dem Plan.
Rund 20 Menschen sitzen in einem Raum, jeder vor seinem Rechner und darf sich bemühen. Netto 8 Stunden. Keine Klimaanlage,- dafür geöffnete Fenster zu einer Hauptstrasse hin geöffnet, die direkt in das Zentrum einer Großstadt führt. Also beste voraussetzungen für konzentriertes und effektives arbeiten.
Ich stelle fest:
  • Mehrere Teilnehmer haben noch nie mit einem PC gearbeitet.
  • Mehrere Teilnehmer mit Migrationshintergrund haben sprachliche Probleme.
  • Mehrere Teilnehmer mit Migrationshintergrund haben sprachliche Probleme und noch nie am PC gearbeitet.
Gelegentlich schaut eine Mitarbeiterin in den Raum und nimmt sich die Zeit, Ergebnisse zu überprüfen und um Korrekturen an Entwürfen von Bewerbungsschreiben etc. vorzunehmen.
Das ist jedoch wenig effektiv. Jeder weiss, wie schnell sich die Formatierung eines Schriftstückes zerlegt,- ohne grundlegende Kenntnisse über das verwendetes Schreibprogramm...

Ich überlege gerade, ob ich nicht täglich hier in einem gesondertem Thread, Titel: "Tertia,- die tägliche Schote" eben diese beschreiben sollte.
Soll ich?

Grüsse
Selbstbestimmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 00:37   #18
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1,690
nightangel wird schon bald berühmt werdennightangel wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Zum Thema Tertia könnte ich auch noch einen halben Roman beisteuern. War bis 05.05.'09, insg. zwei Monate bei dem Verein. Incl. zwei Wochen Praktikum am Schluss.
Was dabei raus kam? Naja da ich ja ab und an auch ein Selbst denkender Mensch bin haben die eine wunderschöne Beurteilung an meine Arge SB geschickt, wovon ich aber erst vor kurzem erfuhr. Habe mir die auch ausdrucken lassen und direkt eine fast drei Seitige Gegendarstellung für meine SB dazu geschrieben. Diese Beurteilung ist eigentlich eine bodenlose Frechheit und sowas lasse ich nicht auf mir sitzen. Jedenfalls versucht mich meine SB nun aufgrund dieser Beurteilung zu schikanieren.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 19:33   #19
Elo-User/in
 
Benutzerbild von The Rat
 
Registriert seit: 28.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 19
The Rat Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Zitat von Selbstbestimmt Beitrag anzeigen
Das Schriftstück:

Datenschutzerklärung/ Belehrung


- Ich möchte meine Vermittlungschancen zum beruflichen (Wieder-) Einstieg erhöhen. Zu diesem Zweck gestatte und unterstütze ich die Erhebung und Speicherung der insoweit erforderlichen personenbezogenen Daten beim Beauftragten Dritten, namentlich der Firma Tertia Vermittlungsagentur GmbH.

- Ferner gestatte ich der Firma Tertia Vermittlungsagentur GmbH im Falle einer Vermittlung in ein Arbeitsverhältnis, meinen Verbleib bei diesem Arbeitgeber nach 3 Monaten und nach 6 Monaten nach Vermittlung zu hinterfragen und den Fortbestand des Arbeitsverhältnisses an die Bundesanstalt für Arbeit/ARGE zu melden.

Hinweis: Die Firma Tertia Vermittlungsagentur GmbH ist gemäß § 61 SGB II verpflichtet, dem Auftraggeber Auskunft über Leistung und Verhalten der Teilnehmer/innen einer Eingliederungsmaßnahme zu erteilen.

Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

Vorstehende Erklärung habe ich vollständig gelesen und in ihrer Bedeutung erfasst:

Ort, Datum Unterschrift


Datenschutzbeauftragter: XX sowie eine E-Mail Adresse.

Quote an:

Sozialgesetzbuch Zweites Buch
Grundsicherung für Arbeitsuchende


In der Fassung des Gesetzes zur Intensivierung der Bekämpfung der Schwarzarbeit und damit zusammenhängender Steuerhinterziehung vom 23. Juli 2004 (BGBl. I S. 1842)
§ 61
Auskunftspflichten bei Leistungen zur Eingliederung in Arbeit


Text ab 01.01.2005
(1) Träger, die eine Leistung zur Eingliederung in Arbeit erbracht haben oder erbringen, haben der Agentur für Arbeit unverzüglich Auskünfte über Tatsachen zu erteilen, die Aufschluss darüber geben, ob und inwieweit Leistungen zu Recht erbracht worden sind oder werden. Sie haben Änderungen, die für die Leistungen erheblich sind, unverzüglich der Agentur für Arbeit mitzuteilen.
(2) Die Teilnehmer an Maßnahmen zur Eingliederung sind verpflichtet,
1. der Agentur für Arbeit auf Verlangen Auskunft über den Eingliederungserfolg der Maßnahme sowie alle weiteren Auskünfte zu erteilen, die zur Qualitätsprüfung benötigt werden, und
2. eine Beurteilung ihrer Leistung und ihres Verhaltens durch den Maßnahmeträger zuzulassen.
Die Maßnahmeträger sind verpflichtet, ihre Beurteilungen des Teilnehmers unverzüglich der Agentur für Arbeit zu übermitteln.


Quote aus.


Nix von wegen Nachfragen beim Arbeitgeber.
Für Euch ist Abs.2 wichtig.

2.1 Ja, Ihr könnt den Träger beurteilen.
2.2 Da kommt Ihr nicht herum.


Tip von mir:



Zeugnisse und Beurteilungen immer in Kopie fordern, am besten "vertraglich" festhalten, auf jeden Fall in schriftform.


The Rat
The Rat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 06:28   #20
Elo-User/in
 
Benutzerbild von The Rat
 
Registriert seit: 28.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 19
The Rat Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tertia - Datenschutz

Das hab ich gestern leider vergessen...

Das "üben" von Bewerbungen dient dazu den Abs 1 zu erfüllen.
"Ohne unsere Hilfe hätte er/sie die Stelle nicht bekommen."
The Rat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
datenschutz, tertia

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/weiterbildung-umschulung-sinnlose-massnahmen/43491-tertia-datenschutz.html

Erstellt von Für Typ Datum
Tertia - Datenschutz - Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) dieses Thema Refback 11.08.2009 19:11

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues zu TERTIA - GFA Vie trama417 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 56 03.11.2009 15:26
Ganzil (Tertia-Dortmund) heiko010872 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 21.04.2009 18:03
Tertia paveltmike Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 03.04.2009 10:16
Projekt GANZIL TERTIA tbhardt Erfolgreiche Gegenwehr 0 31.03.2009 20:45
Tertia Ganzil Datenschutzerklärung Eremit Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 16.02.2009 18:22


Es ist jetzt 17:35 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland
Webutation
ELO-Forum - Web of Trust