Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrtkostenänderung ?!

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2009, 11:24   #1
Kay->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.04.2008
Beiträge: 6
Kay
Standard Fahrtkostenänderung ?!

Also,kurz meine Lage :

Ich belege seit dem 04.12.2008 einen Umschulungsplatz in meiner Stadt.
Mein Fahrtkostenantrag hatte noch keine Moeglichkeit,Bus-verbindungen einzutragen um die ksoten voll erstattet zu bekommen (Umschulung ist Vollzeit).

Meine Bewilligung : 12,60 € im Monat.Brauchen tu ich 40,50€ für ein Monatsticket.

Nuunja,jetzzt hat meine Freundin dieselbe Umschulung,dieselbe Entfernung,vom selben haus,mit den selben Busverbindungen,konnte die aber in ihrem Antrag eintragen .
Schulungsbeginn war der 01.06.2009.

Sie kriegt die vollen 40,50€.

Ich hab angerufen,und mir wurde gesagt,das ich "pech" gehabt,haette,weil meine Umschulung halt schon 2008 begonnen hat,und das Datum wohl für die Berechnung auch weiterhin gilt.

Ganz klar gesagt : Ich bin nicht die Bank,und kann mir die knapp 30€ nicht aus den Rippen ziehen,noch dazu wo ich reelle Mehrkosten von 50-60€ habe,die auch nicht aufgefangen werden,die ich aber für lehrmittel im Monat ausgebe,damit ich die Prüfung vor der IHK später unter reellen Chancen überhaupt bestehe.

Die Mitarbeiterin die mir das "Pech" beschei9nigte meinte auch,ich sollte es bei meiner Sachbearbeiterin für passive leistung mal versuchen,"vielleicht gibt es ja da was".

Erhm...gibt es da was ?
Ich mein,reelle bleiben mir nach Abzug der Heikosten und Stromkosten knapp 500€ zusammen mit meiner Freundin zum Leben,wovon noch Telefon/Internet (brauche ich für die Umschulung übrigens daheim auch),Konto-ausgleich (da die Bank sonst Konto kündigt) und lehrmittel halt und Fabhrtkosten runtergehen,da bleiben uns zusammen maximal 300 für den ganzen Monat.Bitte beachten ,für zwei Personen!

Hat jemand einen Tip/Rat ?
Ich will ja gar nicht in Luxus leben,und mir alles leisten.Ich will meine Umschulung vernuenftig auf die Reihe kriegen mit meiner Freundin zsammen,und dann jdw in die Unabhaengikeit durch Selbststaendigkeit.

:-/ Bin etwas verzweifelt grad

MfG
Kay
Kay ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland