Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> etwas zu Trainingsmaßnahmen von der BA Ein kleiner Tatsachenbericht

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2007, 17:52   #1
primax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.12.2007
Beiträge: 5
primax
Ausrufezeichen etwas zu Trainingsmaßnahmen von der BA Ein kleiner Tatsachenbericht

Vor einigen Tagen erhielt ich vom Jobcenter ein Angebot zu einer Maßnahme der Eignungsfeststellung/Trainigsmaßnahme nach § 16 Abs.1 Sozialgesetzbuch Zweites Buch
(Sgb 2)i.V.m.§§ 48ff. Sgb3, so wie einige mir kurios vorkommende Unterlagen dazu.
Nach der Durchsicht der Unterlagen, die ich noch im Original da habe, entstand bei mir ein böser Verdacht.
An Hand von Quellen Hinweisen , so wie auszugsweisen Texten des Jobcenters und meinen Bemerkungen dazu , können Sie meinen Verdacht sicherlich nachvollziehen,
Also :
Einladung // Was müssen Sie beachten Seite 2 Abschnitt 2
Text Jobcenter:
Hat Ihr Träger der Grundsicherung in die Teilnahme an einer Maßnahme im Einzelfall eingewilligt und treten Sie diese Maßnahme
nicht an, müssen Sie bereits erstattete Lehrgangskosten in voller Höhe zurückzahlen. Brechen Sie eine entsprechende Maßnahme
ohne wichtigen Grund ab, müssen Sie die Lehrgangskosten, die für den Zeitraum nach Abbruch bis Maßnehmende erstattet wurden, Zurückzahlen .
mein Kommentar:
Habe nichts beantragt,
Soll damit für kosten die dritte Verursacht haben, im Falle wenn, Haftbar gemacht werden

Erklärungsbogen mit Fahrtkostenerstattung Seite 2 Abschnitt 8
Text Jobcenter:
Abtretungserklärung (entfällt bei betrieblichen Maßnahmen im Einzelfall)
Ansprüche auf Übernahme der Maßnahme kosten nach § 50 SGB 111für die Teilnahme an der o.a. Maßnahme der Eignungsfeststellung/ Trainings-maßnahme trete ich an den Träger der Maßnahme ab.
meine Kommentar:
Die Kosten, die dritte verursacht haben, soll ich nun auch noch abtreten.
Komisch, soll da irgendwas Vertuscht werden ??
Fahrtkostenerstattung nur zum Antäuschen , damit ja alle unterschreiben ??
Seite 2 Abschnitt 9
Text Jobcenter Die Hinweise zur Teilnahme an Maßnahmen der Eignungsfeststellung/ Trainingsmaßnahmen habe ich erhalten und von ihrem Inhalt
Kenntnis genommen.
mein Kommentar
Mir liegt nichts Schriftliches vor
Text Jobcenter:
Mir ist bekannt, dass Zeugnisse/ Beurteilungen und für die Arbeitsvermittlung oder die Gewährung von Leistungen notwendige Mitteilungen vom Träger der Maßnahme oder dem Praktikumsbetrieb im
erforderlichen Umfang an den Träger der Grundsicherung weitergeleitet werden und dass mir ein Recht auf Einsicht in Zeugnisse/ Beurteilungen zusteht.
mein Kommentar:
Und was ist mit dem Datenschutz

Text Jobcenter:
Im Übrigen habe ich die Hinweise zum Datenschutz im Merkblatt .Grundsicherung für Arbeitssuchende (Arbeitslosengeld 11/Sozialgeld)"
zur Kenntnis genommen.
mein Kommentar
Ein solches Merkblatt habe ich bisher noch nicht erhalten


Ein ähnliches Schreiben habe ich dem Träger der Maßnahme
zu beginn des 1 Maßnahmetages mit dem Vermerk :
“ Da diese Angelegenheiten nicht geklärt wurden, sehe ich mich gezwungen im Zuge meiner Mitwirkungspflicht anwesend zu sein
Auf meine Mitarbeit müssen sie unter Berücksichtigung der gegebenen Voraussetzungen leider verzichten“ übergeben
Resultat
Ein Stempel des Trägers samt handschriftlichem Vermerk
Teilnehmer Erschienen, Maßnahme bereits voll Datum Unterschrif
primax ist offline  
Alt 16.12.2007, 10:43   #2
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Standard super gemacht, primax

Zitat von primax Beitrag anzeigen
Ein ähnliches Schreiben habe ich dem Träger der Maßnahme
zu beginn des 1 Maßnahmetages mit dem Vermerk :
“ Da diese Angelegenheiten nicht geklärt wurden, sehe ich mich gezwungen im Zuge meiner Mitwirkungspflicht anwesend zu sein
Auf meine Mitarbeit müssen sie unter Berücksichtigung der gegebenen Voraussetzungen leider verzichten“ übergeben
Resultat
Ein Stempel des Trägers samt handschriftlichem Vermerk
Teilnehmer Erschienen, Maßnahme bereits voll Datum Unterschrif
Das war genau die richtige Reaktion! Das ist sicher nachahmenswert.
Ich wünschte, ich hätte das damals auch so gemacht.
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
etwas, kleiner, tatsachenbericht, trainingsmassnahmen, trainingsmaßnahmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ein kleiner anfang (sven bekommt wieder leistungen) lysia AfA /Jobcenter / Optionskommunen 2 29.06.2007 21:38
EJJ + kleiner Minijob na Ein Euro Job / Mini Job 2 25.04.2007 22:16
Ein-Euro-Job und kleiner Arbeitsunfall Grobi Ein Euro Job / Mini Job 5 07.07.2006 07:03


Es ist jetzt 15:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland