Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> dringender rat gesucht!!

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2007, 15:56   #1
fischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 5
fischer
Standard dringender rat gesucht!!

schade, daß bisher noch keine konkreten ratschläge vorlagen, denn ich hatte heute den termin bei meinem fm.
nachdem ich mir beim letzten termin bereits meinen mund fusselig geredet hatte und dem pap alle erforderlichen unterlagen überreicht hatte, damit er den esf bei seinem vorgesetzten vorstellen kann, erhielt ich heute die lapidare antwort, daß der esf nur sgb3 fördert und nur von der ba vermittelt werden kann und nicht vom jobcenter bzw. arge!!!!
ich halte dies für eine lüge, da mir schriftstücke vorliegen von dem esf, in dem geschrieben steht, daß sie ausdrücklich sgb2 fördern.
jetzt ist mein zuständiges jobcenter nicht bereit in meinem namen einen antrag an den esf zu stellen, obwohl sie das nicht einen cent kosten würde, und sagt mir ich könne ja versuchen sebst einen antrag auf übernahme der lehrgangskosten bei der esf einzureichen.
nun weiß ich wirklich nicht weiter, da ich weder weiß wie ich an die anträge komme, da sie für gewöhnlich der ba bzw. argen liegen.
außerdem kamen sie erneut mit der forderung nach einer einstellungszusage. ich kann mir nicht vorstellen, daß der esf die förderung davon abhängig macht, jedenfalls habe ich darüber nichts finden können.
ich bin davon ausgegangen, daß das nur für vom amt geleistete weiterbildungskurse gilt, wenn überhaupt rechtens.
kann mich mal jemand aufklären und aufzeigen, wo solche weisungen verankert sind und erklären wie ich am geschicktesten weiter vorgehen könnte. so langsam verzweifle ich.....
natürlich sprach er mich auch auf den mir seit einer woche ausgehändigten eingliederungsvertrag an und ich antwortete ihm, daß ich noch an der überarbeitung säße.
soll ich meine lehrgangswünsche eintragen und riskieren daß er abgelehnt wird und den weg des widerspruchs einschlagen?
er klärte mich schon darüber auf, daß dann der verwaltungsakt folgen würde, was bedeutet das im konkreten für mich?????
wer kennt sich mit dem esf aus??? kursnet ist wohl eine plattform über die man eingekaufte kurse der ba einsehen kann, lt. meines fm gilt sie nicht für argen und jobcenter, stimmt dies, er behauptet sie hätten andere kurslisten. auf meine frage welche antwortete er mir sie seien nicht öffentlich, da keine notwendigkeit bestünde, ja wie soll ich mir den etwas aussuchen, was die im angebot haben, wenn ich keinen zugang bekomme?
ich halte dies alles für lug und (be)trug!!!!!!
ich weiß nicht mehr weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
fischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2007, 16:53   #2
Majori->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 7
Majori
Standard @fischer

hi,
Also mal grundsätzlich: allles kann nichts muss. Bekannter(30) mit ALG II bekam 2 jährig. Umschulung genehmigt und flog nach 1 Jahr raus und 1 Jahr später neue 2 jährig. Umschulung genehmigt beim gleichen Bildungsträger.
Hast du denn schon esf kontaktiert deswegen bzw. den Bildungsträger, die sind in der Regel auch hilfsbereit bzw. ein Anruf von denen beim Amt kann auch schon was bewirken. Du solltest außerdem versuchen, selber für gute Argumente zu sorgen (z.B. bei entsprechend. Bildungsträger oder einem anderen mit gleicher Fachkompetenz einfachmal kleinen Eignungstest machen und bescheinigen lassen, oder irgendwo 1-2Wochen Kurse zu belegen mit Schlüssel- bzw. TeilQualifikationen für die gewünschte Weiterbildung,kurze Praktika mit guten Bewertungen).
Mit diesen guten Argumenten kannst du dann deinem schriftl. Antrag beim A-Amt auf Übernahme aller Weiterbildungskosten,
mehr Ausdruck verleihen. Und für den Sachbearbeiter des Antrags wäre die Genehmigung schon eher logische Konsequenz. Und bei Gesprächsterminen bezüglich dieser Thematik (Ich hatte 10 Gespräche in 4 Monaten bis zum gewünschten Erfolg),älteren Mitbürger mitnehmen als Zeuge(habe damit gute Erfahrung gemacht).
Mir ist nicht ganz klar was du mit esf meinst Europäischer SozialfondS? oder so, dann Antrag beim A-Amt auf Antragstellung bei esf (aber dann erst nach absprache mit esf).
Majori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2007, 19:14   #3
fischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 5
fischer
Standard

also erstmal danke für die erste reaktion auf meinen hilferuf!!!
bin seit etwa 3 monaten dabei diesen lehrgang duchzubekommen.
der bildungsträger nennt sich akad.de. es handelt sich um ein fernstudium zum staatlich geprüften übersetzer für spanisch. bin sebst halb spanier halb deutscher, jedoch in frankfurt geboren.
habe mich beim akad einer zulassungsprüfung unterzogen, die 2 stunden dauerte und umfangreiche deutsch- als auch spanisch kenntinisse voraussetzt, da es schon tief in die materie geht, sprich um wechselseitige übersetzungen und grammatikalische feinheiten ging und habe als jahresbester in meiner region abgeschlossen.
mit diesem prüfungsergebnis und den entsperechenden unterlagen zum von dir richtig erkannten europäischem sozial fond und dem dazu gehörigen merkblatt der ba, bin ich dann zu meinem pap.
da er sich angeblich damit nicht auskannte, hielt er rücksprache mit seinem vorgesetzten und unterrichtete mich heute über das ergebnis,
laut dem teamleiter, gilt esf nur für sgb3 und akad würde ihm auch nichts sagen, obwohl akad kurse im kursnet bei der ba hält. jetzt sagt mir mein pap die arge hätte eine eigene liste, die nicht öffentlich ist, richtig?
und ich möchte mich direkt an esf wenden, da mein jobcenter mich nicht an selbigen vermitteln möchte, meinem bildungsträger ist es im grunde genommen egal, wer die kosten übernimmt.
was soll ich tun, wenn mir der esf sagt, es geht nur über die zuständiege arge und die arge sagt, nein und noch zusätzlich eine einstellungszusage von mir verlangt? wo steht dies geschrieben?
soll sich der esf mal mit meinem pap kurzschließen? oder kann ich den antrag auch unabhängig von meinem jobcenter stellen????
mir läuft die zeit davon!!!!!
fischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2007, 19:41   #4
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Zitat:
was soll ich tun, wenn mir der esf sagt, es geht nur über die zuständiege arge und die arge sagt, nein und noch zusätzlich eine einstellungszusage von mir verlangt? wo steht dies geschrieben?
Such mal nach Bildungsgutschein. In der Regel wird vor Vergabe durch die Arge die Einstellungszusicherung eines potenziellen Arbeitgebers verlangt.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 10:44   #5
fischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 5
fischer
Standard

das mit der einstellungszusage ist so eine sache, erstens ist es mir nach zahlreichen versuchen unmöglich gewesen eine solche einzuholen und zum zweiten würde mich brennend interessieren ob das verlangen derselbigen überhaupt rechtens ist und wo dies geschrieben steht!!!!
fischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 10:51   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von fischer Beitrag anzeigen
das mit der einstellungszusage ist so eine sache, erstens ist es mir nach zahlreichen versuchen unmöglich gewesen eine solche einzuholen und zum zweiten würde mich brennend interessieren ob das verlangen derselbigen überhaupt rechtens ist und wo dies geschrieben steht!!!!
Bei solchen Sachen rate ich dir auch, dass Du unverzüglich die bundestagsabgeordneten deinens Wahlkreises um Hilfe bittest. Ich habe es schon erlebt, dass selbst Bosbach fast unmögliches durchgesetzt hat, so dass eine sehr teuere WeiterBildung zur psychologischen Psychotherapeutin von der ARGE bezahlt wird das für 2 Jahre.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 11:10   #7
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard Nicht an ESF klammern

Es kann schon sein, daß der ESF in Deinem Bundesland Subjektförderung (also Förderung einzelner Teilnehmer) nur für SGB IIIer macht.
Aber Objektförderung (=Förderung einzelner Kurse) macht ESF da, wo das jeweilige Bundesland mitmacht, auch für Kurse von AlgIern und ALG IIern,-

ich bin hier in einem knapp ein Jahr dauernden Kurs, mit Objektförderung durch ESF und Bundesland,- und addierender Subjektförderung per Bildungsgutschein durch AA, bzw. Argen. Und wir sind hier knapp die Hälfte in ALG II.

Allerdings haben die Jobcenter die Leute gerne auf einem Haufen zusammen, was ja beim Fernkurs nicht wirklich geht.
Da würde ich an Deiner Stelle fragen, ob nicht im Katalog der BA ein Anbieter ist, der als Präsenzunterricht Dein Spanisch-Übersetzer-Kursziel hat,-
Sprachkurse gehen da öfter über den Bildungsbereich der DEKRA. Dann reichte nämlich auch u.U. der Bildungsgutschein, ganz ohne ESF...

An Deiner Stelle würde ich zu den Trägern gehen, und die Fragen, ob die schon solche Fälle hatten, und wie die gelöst wurden, ob da vielleicht noch Kontakte bestehen, etc.

Heinz
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 11:25   #8
fischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 5
fischer
Standard

hallo roundancer, erstamal danke für deine antwort,
du hast vollkommen recht damit daß der esf keine einzelpersonen fördert, habe heute morgen mit dem esf telefoniert.
so nun habe ich im kursnet der ba gestöbert und entsprechende kurse gefunden, unter anderem auch von dem mir gewünschten bidungsträger.
nun sagte mir jedoch mein pap, daß die kursnet liste ausschließlich der ba zugehört und keine auswahl für alg2ler darstellt.
das jobcenter hätte eigene listen, die jedoch öffentlich nicht zugänglich seien. offensichtlich seien das 2 paar schuhe!!!!
ich bin nun etwas verwirrt und weiß nicht was ich machen und glauben soll....
fischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 15:14   #9
Majori->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 7
Majori
Reden @fischer

Also das Wort -Fernstudium- ist so ne Sache, das klingt schon mal nicht gut in den Ohren eines Sachbearbeiters vom A-Amt.
und Fern schon gar nicht. Die habens am liebsten mit Vollzeit von 8h in Bildungseinrichtung. Also der Form wegen, nenne das lieber - Weiterbildungslehrgang - oder - Qualfizierungsmaßnahme - .
Ansonsten, den Antrag schriftlich zusenden (Einschreiben oder beim Empfang gegen Bestätigung) mit allen Guten Argumenten.
So hast du die Chance das du die Möglichkeit bekommst deinen Sachbearbeiter zu umgehen und kannst dein Anliegen vielleicht an höhere Stelle vorbringen bzw. formlosen Widerspruch einlegen, welcher ebenfalls meist zu einem GesprächsEinladung führt.
Andererseits, da es sich ja um ein Fernstudium handelt, kannst du es auch mal bei " meister-bafoeg ", die übernehmen die Kosten evtl., vorausgesetzt du hast schon einen Berufsabschluss und das Studium ist dazu fachbezogen. Schreib denen doch einfach mal ne Mail mit der Bitte um Beratungstermin.
Sich auf dem A-Amt auf irgendwelche §§ zu beziehen bringt meist nicht viel, das ist nur was für den Schriftverkehr oder für den Anwalt.
Viel Glück und Gruss Majori
Majori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2008, 16:48   #10
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard @fischer

Zitat von fischer
hallo ludwigsburg,
bin eben in genau dieser situation, daß ich im februar eine tätigkeit beginne mein gehalt aber erst mitte ende märz bekomme. habe ich ende februar anspruch auf alg2, welcher § oder ist das eine kann leistung, ist das ein zuschuß oder ein darlehen??? bitte um aufklärung.
gruß, fischer
Setz ein Schreiben an deinen Fallmanager auf, indem du deine Situation schulderst. Geb es persönlich ab, laß dir auf einer Kopie den Empfng bestätigen.

Schreib rein, daß du den Job nur annehmen kannst, wenn man dir für März noch das ALG II zahlt, weil du deinen ersten Lohn erst Ende März bekommst.

Du bist also noch hilfebedürftig, auch wenn du im März schon arbeitest.

Als Anlage solltest du etwas beifügen, aus dem ersichtlich ist, wann du dein erstes Geld bekommst.

Kannst auch mal mit deinem neuen Arbeitgeber sprechen: wenn er dir den ersten Lohn erst Anfang April überweist, brauchst du das ALG II für März nicht (man könnte Ratenzahlung vereinbaren) zurück zahlen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dringender, rat, gesucht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dringender Hilferuf-Bedarfsgemeinschaft HartzIV u. Altersrente wg Erwerbsunfähigkeit Zaniah ALG II 0 10.06.2008 15:47
egv, termin, dringender rat gesucht fischer ALG II 1 22.11.2007 17:12
Dringender Spendenaufruf - Es geht um unsere Meinungsfreiheit im Forum Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 59 17.11.2007 13:46
Erfahrungsberichte gesucht susanne11 Allgemeine Fragen 1 23.04.2007 10:22


Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland