Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nach Ende der Maßnahme dennoch Kontakt zur MT-Frau aufnehmen oder lieber nicht ?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2017, 18:32   #1
Tatjana91
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.07.2017
Beiträge: 8
Tatjana91
Standard Nach Ende der Maßnahme dennoch Kontakt zur MT-Frau aufnehmen oder lieber nicht ?

Hallo
und zwar hätte ich eine Frage.
Kurz zu mir: Ich bin 26 jahre alt und seit 6 Monaten arbeitslos und habe eine zusage zu einer zweiten Ausbildung.
Das Arbeitsamt hat mich trotzdem zum Bewerbungstraining geschickt, das ganze geht vom 01.06 bis 31.07 (16 Stunden insgesamt).
Am Anfang ging man auf mich ein, doch nach 2 Wochen wurde auf mich eingeredet, das ich in meinen alten Job soll, obwohl ich dies nicht wollte. Auf jeden fall hatten wir kein Erfolg.Das Problem ist das die Frau von der Maßnahme mich JEDEN freien Tag anruft, das am nächsten Tag sofort kommen soll, wir sollten noch weitere 10 Bewerbungen schreiben oder am besten sofort kommen, ich meine Termine verschieben soll.
Nun hatte ich am 24.07 meinen letzten Tag und ich habe mich von ihr verabschiedet mit den Worten, das wenn ich Probleme habe mich bei ihr melde.

Heute ruft sich seit 8:30 Uhr (ca 8 Anrufe) an und hat mir eine SMS geschrieben das ich so viele Bewerbungen laufen habe, dass ich mich melden soll bei ihr privat Zuhause. Ich sehe das wirklich nicht ein.
Ich habe nächste Woche noch ein Vorstellungsgespräch und denke das ich die Stelle auch bekommen werden, aber muss ich mich wirklich bei ihr melden ?
Kann ich eine Sperre bekommen ?
Vielen Dank!

Geändert von Texter50 (27.07.2017 um 20:29 Uhr) Grund: Ein paar Absätze eingefügt, damit man das besser lesen kann!
Tatjana91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 19:12   #2
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.591
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kontakt aufnehmen oder lieber nicht ?

Da du dir schon den Nasenring hast anlegen lassen, ist nur noch Hardcore-Reaktion möglich.

Setze ein Schreiben ab, mit der Aufforderung, sämtliche Daten zu löschen, deren Preisgabe freiwillig erfolgt ist und den vom Gesetzgeber gesteckten Rahmen sprengt.
Du wirst noch auf die Text-Vorlage stoßen.

Desweiteren verlangst du, daß nur noch schriftlich kommuniziert wird, deine Telefonnummer/n Emailadresse/n seien unverzüglich zu löschen.
Weitergabe und Verwertung deiner personenbezogenen Daten an Dritte verbietest du im selben Zug.

Das setzt du SCHRIFTLICH und nachweisbar ab.
Die Methode "doppelt gemoppelt" hat sich bei solchen Scharmützeln als wirkungsvoll erwiesen.

Im selben Faden findest du gar nützliche Vorlagen.
Arbeite sie auf deinen Fall um.

Bei DEM Stalking würde ich mir glatt geben, wenn die noch mal anruft - sie gar nicht erst zu Wort kommen lassen - DEINE Ansage mit Verbots-Text absondern, ihr noch an den Kopf ballern, daß SIE doch wissen sollte, daß nur Schriftliches nachweisbar sei.
Das wäre dir viel lieber.
Dann könntest du auch in RUHE prüfen, ob die Forderungen an dich rechtmäßig sind.

Wichtig: Laß sie nicht zu Wort kommen!
Rede über sie drüber.
Frage wie eine Schallplatte mit Sprung: Habe ich mich klar ausgedrückt?

Mit "Guten Tag" schließen und aufhängen.
Wenn die noch Mal anruft, abheben und fragen, ob du jetzt ne Anzeige machen mußt, damit sie den Postweg beschreitet?
Und wieder aufhängen.

Kommt sie dir mit Erpressungen - weil du es nicht geschafft hast, sie mundtot zu halten:
"Machen Sie auch DAS schriftlich. Damit ich es von meinem Rechtsbeistand prüfen lassen kann.

Deren Methoden sind mit denen von Zeitungs-Drückern durchaus vergleichbar.
Das merkst du an der dubiosen Kommunikationstechnik.

Da DU darauf gefaßt bist, was du tun wirst wenns klingelt, hast du den Überraschungseffekt auf deiner Seite.
Keine Diskussion - kein Kommentar - keine Manipulation.
Das rate ich auch nur, damit das Gebimmel aufhören möge - wenn es auf die Schnelle keine andere Möglichkeit gibt.

Bei meinem Router kann ich Rufnummernsperren - und Weiterleitungen - einrichten.
Die jungen Leutz - mit den schmarten Telefonen - geht das bei deinem nicht?

Als Abendlektüre lies mal, was Anon Nemo über das Verhalten gegenüber Maßnahmenträgern (MT) zu berichten weiß.
Dann gleichst du das neu Gelernte mit dem Vertrag ab, den du beim Träger unterschrieben hast.
Such raus, was du denen alles erlaubt und eingeräumt hast.
Widerrufe unverzüglich was davon freiwillig war.

Ganz nach dem Motto:
Wissen ist Macht - und Nicht-Wissen macht für HE DOCH was.

Hier ein Faden des Users "Simor", der sich dem Thema sehr gewitzt stellte.
Der Bericht könnte dir vielleicht auch Aufschluß geben, wie sich gegen Träger zur Wehr zu setzen ist, wenn man denen bereits auf den Leim gekrochen ist.
Einer seiner smart-ass-Schachzüge:
SOFORT sämtliche FREIWILLIG erteilten "Einverständniserklärungen" bezüglich seiner Datenverwurstung zurückzunehmen. (Widerruf)

Nachtrag:
Ach ja - bei deinen nächsten Beiträgen machst du dir bitte die Mühe und fügst Absätze ein.
Deiner liest sich nämlich grauenhaft.
Normalerweise überspringe ich strukturlose Buchstabensuppen.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)

Geändert von Pixelschieberin (27.07.2017 um 19:25 Uhr) Grund: Nachtrag
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 17:11   #3
Tatjana91
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2017
Beiträge: 8
Tatjana91
Standard AW: Nach Ende der Maßnahme dennoch Kontakt zur MT-Frau aufnehmen oder lieber nicht ?

Danke für Ihr Nachricht
ich habe mit der Frau vom Bewerbungstraining kurz gesprochen und es hat mal nichts gebracht. Da ich sie privat angerufen habe, war sie sehr beschäftigt, meinte das ich ihr eine E-mail schreiben soll. Dies habe ich auch gemach, als antwortet habe ich wieder mal das selbe bekomme, ich soll mich beeilen. Das die Stellenanzeigen sehr schnell weg sind usw. auf mein Wunsch ist sie gar nicht eingegangen, das ich entweder die Ausbildung oder eine Arbeitsstelle beginnen möchte. Später habe ich gemeint, das sie mich nicht mehr telefonisch anrufen soll...sie begann zu meckern wie das ganze laufen soll..wenn mein zukünftiger Arbeitgeber anrufen möchte. Auf jedenfall meinte sie, das es für sie etwas umständlich ist per Email zu schreiben und ich sie wieder Zuhause anrufen soll. Dies habe ich nicht mehr gemacht und werde dies auch nicht mehr tun. Den der Vertrag vom Bewerbungstraining ist heute um Mitternacht zu Ende Das sie meine Daten alle löschen muss,habe ich ihr schriftlich geschickt. Trotzdem Danke für deine Nachticht
Tatjana91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 10:50   #4
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nach Ende der Maßnahme dennoch Kontakt zur MT-Frau aufnehmen oder lieber nicht ?

wenn die anruft einfach wegdrücken

ruf die auf Festnetz an im Router die Nummer sperren
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 14:35   #5
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.756
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard AW: Nach Ende der Maßnahme dennoch Kontakt zur MT-Frau aufnehmen oder lieber nicht ?

Hey Tatjana91, verspätetes "Hartz"lich im Forum.

Zitat:
Da ich sie privat angerufen habe
Da liegt wohl der Fehler begraben, seit wann kommt der Knochen zum Hund. Unbedingt den Faden lesen, verstehen und konsequent umsetzen, dann wäre dir das nicht passiert bez. hättest du dort nicht angerufen, trotz gegenteiligen Rates.

Für das nächste Mal bist du jetzt gewappnet.

Zitat:
sie begann zu meckern wie das ganze laufen soll
Schriftlich Punkt

Zitat:
Auf jedenfall meinte sie, das es für sie etwas umständlich ist per Email zu schreiben und ich sie wieder Zuhause anrufen soll.
Die Gute wollte dich falsch verstehen. Zum einen tangiert dich nicht, ob dein Dienstleister (und das ist er) etwas umständlich findet zum anderen war mit schriftlich, postalisch gemeint. Die gute alte Post. Denn mehr als die schriftliche Wohnadresse sollte der Träger ab Dato gar nicht mehr von dir haben.

Du wirst sicherlich auch Verträge unterzeichnet haben damals. Für das nächste Mal lieber hier alles vorab einstellen, damit man drüber schauen kann. Stellenangebote darf ein Träger zwar unterbreiten, daß war es aber auch schon. Man nimmt diese zur Kenntnis oder halt nicht.

Dazu von 0zymandias: Maßnahmenträger keine Sanktions-Filiale / Gehorsam nicht durch Sanktionsdrohung
__

DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungstraining

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Ende ALG1-Bezug ohne ALG2-arbeitssuchend oder nicht?/Urlaubsbuchung steinfisch Allgemeine Fragen 19 20.02.2017 13:05
Maßnahme oder Arbeitsunfähigkeit ? Ich soll Kontakt mit dem MT aufnehmen. Cyntia Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 29.06.2016 11:50
Soll Kontakt mit Firma aufnehmen Hartznase ALG II 18 27.09.2012 23:09
Kein Kontakt zu Eltern, dennoch werden Einkommenserklärungen gefordert Valenzetti U 25 11 09.06.2008 18:14


Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland