Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bearbeitungsdauer für einer Fortbildung

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2017, 07:18   #1
harmlos777
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.05.2017
Beiträge: 26
harmlos777
Standard Bearbeitungsdauer für einer Fortbildung

Hallo zusammen,

ich habe einen formlosen Antrag auf eine kaufmännische Fortbildung beim JC schriftlich beantragt.
Wie lange dauert die Bearbeitung bzw. die Antwort des JC ?
Sind das 3 oder 6 Monate?

Vielen Dank für eine INFO
harmlos777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 13:01   #2
BerndB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.08.2016
Beiträge: 273
BerndB BerndB
Standard AW: Bearbeitungsdauer für einer Fortbildung

Hallo harmlos777,
bin im SGB II nicht zuhause. Im SGB III gibt es keine Frist. Allerdings soll eine Weiterbildung dazu führen, dass Arbeitslosigkeit (bald) beendet wird. Deshalb würde ich eine Bearbeitungsdauer von max. 3-6 Wochen sehen.

Ich bin mir relativ sicher, dass sich der SB bei Eingang des Antrages nach wenigen Minuten sicher ist, ja oder nein zu sagen. Dann geht es nur noch um die Begründung der Ablehnung oder Konkretisierung der Bewilligung (in welche Richtung soll die Qualifizierung gehen).

Die Frist hätte eingegrenzt werden können, wenn man gleich eine Maßnahme mit konkretem Beginntermin genannt hätte. Allerdings muss man auch wissen, dass der kaufm. Bereich in vielen Gegenden überlaufen ist. Da wird man sehr genau formulieren und belegen müssen, welche Kenntnisse konkret fehlen, um auf die ausgeschriebenen Stellen zu passen.
__

Meine Beiträge stellen nur meine Meinung zu in der Regel unvollständig geschilderten Sachverhalten dar. Rechtssichere Antworten kann nur ein Anwalt oder die AfA geben. Außerdem gibt es immer zwei Meinungen.
BerndB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 23:29   #3
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.382
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Standard AW: Bearbeitungsdauer für einer Fortbildung

Zitat von harmlos777 Beitrag anzeigen
Wie lange dauert die Bearbeitung bzw. die Antwort des JC ? Sind das 3 oder 6 Monate?
Meines Erachtens läßt sich aus dem § 88 SGG eine Bearbeitungsfrist von max. 6 Monaten ableiten.
Zitat von § 88 SGG
(1) Ist ein Antrag auf Vornahme eines Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht beschieden worden,
so ist die Klage nicht vor Ablauf von sechs Monaten seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts zulässig.
Der Verwaltungsakt (§ 31 SGB X) wäre in Deinem Fall ein Antragsbescheid.
Kommt nach Ablauf von 6 Monaten kein Bescheid, besteht die Möglichkeit einer Untätigkeitsklage.
Ausgenommen für den Bescheid eines Widerspruch ist die Bearbeitungsfrist auf max. 3 Monate beschränkt.
Zeitkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 12:46   #4
Nervensache
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.06.2017
Beiträge: 7
Nervensache
Standard AW: Bearbeitungsdauer für einer Fortbildung

Ich habe dazu die Weisung, allerdings für SGB III, im Anhang angefügt, da steht etwas von 7 - 14 Tagen?

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Weisung_egov-content450359.pdf (69,1 KB, 15x aufgerufen)
Nervensache ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 17:01   #5
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.382
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Standard AW: Bearbeitungsdauer für einer Fortbildung

Zitat von Nervensache Beitrag anzeigen
Ich habe dazu die Weisung, allerdings für SGB III, im Anhang angefügt, da steht etwas von 7 - 14 Tagen?
Der TE ist Leistungsempfänger von ALG 2.
Auf der ersten Seite der Weisung steht deutlich: SGB II - nicht betroffen.
Zeitkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 16:11   #6
armwieinekirchenmaus
Elo-User/in
 
Benutzerbild von armwieinekirchenmaus
 
Registriert seit: 09.04.2016
Beiträge: 288
armwieinekirchenmaus armwieinekirchenmaus armwieinekirchenmaus
Standard AW: Bearbeitungsdauer für einer Fortbildung

Hallo harmlos,
Ich habe immer alle Anträge unter Fristsetzung von 2 Wochen und der Bitte um einen rechtsmittelfähigen Bescheid eingereicht.

Vor der Frist kamen die Bescheide immer bei mir an.
armwieinekirchenmaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ablehnung einer beantragten Weiter/Fortbildung - Widerspruch?! PeterMM Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 07.11.2016 10:25
Erneute Zuweisungsmaßnahme (Nichtleistungsbezug) u. Ablehnung einer Fortbildung simone106 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 09.01.2016 12:09
Ablehnung einer selbst gesuchten Fortbildung durch das JC Graf Habenichts Allgemeine Fragen 1 02.01.2014 13:50
Abbruch einer Fortbildung wg. Jobaufnahme. Wer zahlt die Kosten? Lavender Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 13.09.2011 20:53
Konsequenzen bei Abbruch einer Bildungsgutschein Fortbildung? Minuette Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 02.12.2009 19:18


Es ist jetzt 15:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland