Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 1. Umschulung abgebrochen. 2. Wird ab gelehnt.

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2017, 16:24   #1
Caro84
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 3
Caro84
Standard 1. Umschulung abgebrochen. 2. Wird ab gelehnt.

Hallo...
Am 01.02.2017 begann meine erste Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit.
Ab Mitte März, fing der Chef an rum zu spinnen. Er zahlte weder unsere Arbeitsvergütung noch Arbeitsmaterialien.lies sich nur 1x die Woche blicken (nur er durfte Unterschrift geben) weil er mit seinen anderen Gewerben zu Gange war.
Er fing an uns und die Ausbilder hinterrücks zu beleidigen.egal zu wem er kam, hat er über die abwesende Person her gezogen.
Mitte mai hat es uns gereicht,meine Kollegen, sowie Ausbilder und meine Wenigkeit haben beschlossen,ab zu brechen/auf zu hören. Denn wir lassen uns nicht beleidigen/bedrohen und unsere Familie mit rein ziehen.
Das habe ich dem JC so geschildert und waren mit dem Abruch ein verstanden.
Ich habe mich natürlich nach einer anderen Umschulung um gesehen und bin fündig geworden.
Ab 01.08.2017 könnte ich eine neue beginnen, wo mir meine knapp 4 Monate von der anderen Umschulung an gerechnet wird und ich nur noch 20 Monate hab.
Ich muss dazu sagen, bin eine Alleinerziehende Mutter von 2 Kindern(4,14) und kann keine Wochenendarbeiten sowie schichtdienst übernehmen.
Der neuen überbetrieblichen Umschulung ist das egal. Sie fördern gerne Alleinerziehende Mütter und bekam eine Festeinstellungszusage von denen, mit geregelten Arbeitszeiten von 8-16 uhr.
Ich soll von denen aus auch den ADAR Schein Stufe 4 Meisterprüfung absolvieren, damit ich ausbilden darf.
Das JC bzw mein PAP lehnt die Umschulung dennoch ab, trotz Festeinstellungszusage.
Ich muss mich bei Firmen bewerben in meinem Umfeld, wo ich darauf sagte,mach ich nicht,ich kenne die Firma und da ist schichtarbeit und we Arbeit. Er hat sich dann bei der vorgeschlagenen Firma erkundigt und war dem entsprechend sauer weil ich Recht hatte.
Die erste Aussage von ihm: Ich soll einen anderen berufswunsch angeben, der ist nicht machbar.
Es ging dann hin und her. Man wurde sich nicht einig.
Zweite Aussage: wir fördern den 34a Schein dann können sie in Teilzeit was an nehmen.

Ich könnte austicken.ich blieb aber die Ruhe selbst.
Meine Kollegen aus anderen Landkreisen haben es genehmigt bekommen,warum ich nicht?
Ablehnung der Umschulung bekomme ich die Woche mit der Post.
Festeinstellung habe ich in Kopie.

Sry für den langen Text,lieber ausführlicher als zu kurz.

Was wäre der nächste Schritt?
Rechtsanwalt?,Sozialgericht?
Oder doch was anderes....
Ich danke schon mal fürs lesen und eure Antworten.
LG Caro
Caro84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 20:04   #2
BerndB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.08.2016
Beiträge: 273
BerndB BerndB
Standard AW: 1. Umschulung abgebrochen. 2. Wird ab gelehnt.

Hallo,
meine Meinung:
Zitat von Caro84 Beitrag anzeigen
Am 01.02.2017 begann meine erste Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit. ... Ich muss dazu sagen, bin eine Alleinerziehende Mutter von 2 Kindern(4,14) und kann keine Wochenendarbeiten sowie schichtdienst übernehmen.
Es darf nie eine Ausbildung/Umschulung gefördert werden, bei der von vornherein bekannt ist, dass auf 80-90% der Arbeitsplätze nicht gearbeitet werden kann!! Also komplett falscher Ausbildungsgang.
Zitat von Caro84 Beitrag anzeigen
Der neuen überbetrieblichen Umschulung ist das egal.
Logisch. Es geht um die Einnahmen für den Bildungsträger. Ausb.-Gänge sind meist auf 12-16 Plätze ausgelegt. Wie viel Teilnehmer waren es im letzten Lehrgang?
Zitat von Caro84 Beitrag anzeigen
Sie fördern gerne Alleinerziehende Mütter und bekam eine Festeinstellungszusage von denen, mit geregelten Arbeitszeiten von 8-16 uhr.
Halte ich für ein Gerücht. Wie viele Beschäftigte in der Sicherheitsbranche gibt es mit dieser Arbeitszeit? Der Bildungsträger lernt dich während der Ausbildung kennen. Also kann er dir bereits jetzt einen schriftlichen Arbeitsvertrag mit Festeinstellung ohne Probezeit geben. Einzige Bedingung: Du musst bestehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das machen wird. Oder macht es und kündigt dann nach einem Monat. Dann rechnet es sich für ihn immer noch.

Ich weiß, das ist jetzt drastisch. Aber dieser Beruf mit deinen durchaus begründeten Einschränkung geht nicht. Du würdest deinen Umschulungsanspruch verpulvern. Such in Kursnet der Arbeitsagentur nach einer Umschulung bei einem Träger. Schau evtl. in die Bildungszielplanung deines JC, was die so planen.
__

Meine Beiträge stellen nur meine Meinung zu in der Regel unvollständig geschilderten Sachverhalten dar. Rechtssichere Antworten kann nur ein Anwalt oder die AfA geben. Außerdem gibt es immer zwei Meinungen.
BerndB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 21:15   #3
Caro84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 3
Caro84
Standard AW: 1. Umschulung abgebrochen. 2. Wird ab gelehnt.

Es ist vorerst Schule.
Und dann nach der Meisterprüfung, selbst Ausbilder. Wo die Arbeitszeit von 8-16 Uhr ist.
Ich kenne den neuen Chef sehr gut. Er war vorher mein Ausbilder und er will mich unbedingt weiter ausbilden. Ich habe viel Potenzial für den Beruf als Ausbilder sagte er.
Ja ich bin zwar alleinerziehend, das ist für mich noch lange keinen Grund.wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Meine Family steht hinter mir und unterstützen mich, das ich mein Ziel erreichen kann.
Was ich nicht verstehe ist "warum bekommen meine anderen Kolleginnen (Auch Alleinerziehende) eine 2. Chance und mir werden Steine in den Weg gelegt?

Ich danke für eure Mühen.
Caro84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 00:23   #4
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.382
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Standard AW: 1. Umschulung abgebrochen. 2. Wird ab gelehnt.

Zunächst einmal, herzlich willkommen im Forum.
Zitat von Caro84 Beitrag anzeigen
Ablehnung der Umschulung bekomme ich die Woche mit der Post. Festeinstellung habe ich in Kopie. Was wäre der nächste Schritt?
Wenn Du schriftlich einen Antrag gestellt hast, solltest Du darauf einen rechtsmittelfähigen Bescheid zugestellt bekommen.
Ist dieser ablehnend, kannst Du Widerspruch einlegen, denn bei diesem Sachstand
Zitat von Caro84 Beitrag anzeigen
Das JC bzw mein PAP lehnt die Umschulung dennoch ab, trotz Festeinstellungszusage.
läge meines Erachtens fehlerhafte Ermessensausübung vor. Dennoch kommt es auf die formulierte Begründung einer Ablehnung an.
Solange diese noch nicht bekannt ist, können keine zielgerichteten Ratschläge gegeben werden.
Die Einwürfe von @BerndB halte ich übrigens für berechtigt.
Zeitkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 06:01   #5
Caro84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 3
Caro84
Standard AW: 1. Umschulung abgebrochen. 2. Wird ab gelehnt.

Dankeschön für deine Antwort...
Okay dann melde ich mich nochmal sobald die Ablehnung da ist.
Caro84 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kann Umschulung vom Jobcenter abgebrochen werden wenn wir kein Alg2 mehr bekommen? cheesy354 ALG II 5 12.03.2013 13:35
kann Umschulung vom Jobcenter abgebrochen werden wenn wir kein Alg2 mehr bekommen? cheesy354 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 11.03.2013 20:52
Umschulung -nie hingegangen zum 1.Schultag ...trotzdem abgebrochen ? matrixxx Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 15.05.2012 19:36
Maßnahme/Umschulung abgebrochen wegen krank-Op-Reha nadia1983 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 02.06.2010 05:26
Umschulung abgebrochen weil ich nicht mehr konnte Cartun Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 10.09.2008 15:02


Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland