Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2017, 09:59   #1
traumhexe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 4
traumhexe
Standard aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

es gab probleme im 1 euro job und zuletzt wurde ich gemobbt. nun soll ich die maßnahme abbrechen und am montag nehmen die kontakt mit meiner fm auf um das zu klären.
ich bin am freitag zum personalrat gegangen da die doch tatsächlich möchten, daß ich ohne daß mir der vertrag ordentlich gekündigt wird die maßnahme beende.
ich habe dem personalrat gesagt, daß ich ohne eine kündigung bekommen zu haben nicht gehen werde und
die dann halt von ihrem hausrecht gebrauch machen müssen und mich von der polizei abführen lassen müssen.
was meint ihr dazu ?
traumhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 10:21   #2
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

traumhexe, kann man überhaupt Ein-Euro-Jobs kündigen? Schließlich handelt es sich bei Arbeitsgelegenheiten (Ein-Euro-Jobs) nicht um normale Arbeitsverhältnisse.

Oder steht in Deinem Vertrag über den Ein-Euro-Job, den Du wahrscheinlich vor oder bei Antritt des Ein-Euro-Jobs erhalten hast, etwas drin bezüglich schriftlicher Kündigungen?

Was ist denn in Deinem Ein-Euro-Job passiert, dass man Dich loswerden will?

Du selber solltest nicht den Ein-Euro-Job abbrechen, jedenfalls nicht ohne einen so genannten wichtigen Grund (der vom Jobcenter akzeptiert werden würde), weil ansonsten bekommst Du eine Sanktion vom Jobcenter.

Wenn der Träger den Ein-Euro-Job abbricht, dann kannst Du auch eine Sanktion kriegen, und zwar dann, wenn Du dem Träger zu Folge Anlass zum Abbruch gegeben hast. Hat der Träger so was in der Art (dass Du Anlass zum Abbruch der Tätigkeit gegeben hast) zu Dir gesagt?
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 11:19   #3
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Mich würde zudem interessieren, was konkret du dort bei dem 1€ Job zu machen hast. Die genaue Tätigkeit(en) und gerne noch die Zuweisung bzw. EGV dazu.

Warum frage ich danach ?

Es kann gut sein, dass bereits die Zuweisung der 1€ Maßnahme rechtswidrig ist, so dass die Chancen, diese abzubrechen, durchaus gegeben wären.

Ein 1€ Job muss "zusätzlich", "vom öffentlichen Interesse" und "wettbewerbsneutral" sein. Zudem - so gesetzlich geregelt - ist eine 1€ Maßnahme nur letztes Mittel... Wurden zuvor irgendwelche anderen Maßnahmen angeboten ? Weiterbildungen, Umschulungen usw ?

Wie sieht die Ermessensgrundlage und das Eingliederungskonzept bei dir aus ? Wie wurde begründet, dass genau diese 1€ Maßnahme dich aus deiner Arbeitslosigkeit herausholt ? Dazu bedarf es einer schriftlichen nachvollziehbaren Begründung.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 12:19   #4
traumhexe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 4
traumhexe
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

tja,was ist geschehen ... .
jetzt sitz ich ne stunde rum und weiß nicht wo ich anfangen soll oder wo ich aufpassen muß da es aussage gegen aussage ist. ich muß das ganze erst sacken lassen und am montag wird es sich ja zeigen ... diese arbeit ist eh sehr belastend. diesmal hab ich viele schreckliche bilder von obduktionen gesehen und hab sogar schon davon geträumt. klar könnte ich das als grund nehmen aber es ist ja nicht der grund warum ich aufhören soll. deutlich hab ich gesagt, daß ich nicht aufhören möchte. akten entklammern und neu verpacken im landesarchiv. ist sowas überhaupt ein 1 euro job ? man sitzt am schreibtisch, entfernt metall und geht seite für seite durch. akten werden neu verpackt.
ob man einen 1 euro job kündigen kann ? wo ein vertrag ist muß der vertrag doch gekündigt werden ...
traumhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 12:36   #5
traumhexe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 4
traumhexe
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

hallo hartzverdient, ich unterschreibe keine egv sondern bekomme nur ne va. jetzt hab ich so lange gegrübelt daß ich nicht mitbekommen habe, daß noch ne antwort kam. ich verpacke akten neu. ich hätte weiter gemacht, doch ich soll gehen weil unruhe in der gruppe ist. ich habe keine probleme gemacht wegen dienstanweisungen sondern hab mich nur gewehrt als ich angebäfft wurde wegen kinkerlitz. gerade auch den jalousien. es kam halt ein aber von mir und ich versteh nicht wie sich das so aufbauschen kann daß ich gehen muß.
ich muß noch dazu sagen, daß erst die übliche einladung kam, es war also erst mündlich, ich war einverstanden wieder da hin zu gehen und dann hat sie erst den vorschlag ausdrucken lassen. abbrechen möchte ich ja garnicht, der oberste möchte mir keine chance geben in einer anderen abteilung zu arbeiten.
keine ermessensgrundlage, kein grund daß es mich weiterbringen soll sondern nur das übliche rausgeschuppse aus der statistik... da lernt man nichts sondern macht nur die akten die grad vom gericht/staatsanwaltschaft kommen.

Geändert von traumhexe (04.03.2017 um 12:53 Uhr) Grund: vergesslichkeit
traumhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 13:35   #6
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Verzeihung wenn ich etwas beharrlich wirke!

Bleibe bitte sachlich bei deiner Erklärung. Wir kennen den Leidensweg vieler Bedürftiger und ALG2 Bezieher... Allerdings helfen uns subjektive Ansichten nicht weiter.

Wir brauchen folgendes von dir:

1) Das Schreiben (anonymisiert), wo man dich dieser Maßnahme zugewiesen hat.
2) Wir brauchen die genaue Tätigkeitsbeschreibung, die man dir schriftlich mitgegeben hat.
3) Wir brauchen die exakte Arbeitszeit, die in diesem Schreiben steht.
4) Wir brauchen eine exakte Zahl, in welcher Höhe du eine Mehraufwandsentschädigung erhältst.
5) Die tägliche Fahrtzeit zum An- und Abreiseort (Arbeitsort).
6) Wir müssten auf diese Dokumente (anonymisiert) zumindest mal einen Blick werfen dürfen. Erst dann können wir dir mitteilen, ob diese AGH mit MAE überhaupt rechtskonform ist oder eben nicht.

Gegenwärtig sieht es nach deinen Erklärungen nach einer "zusätzlichen Tätigkeit" im Landesarchiv aus, da diese Akten auch für weitere 10 Jahre hätten nicht angetastet werden müssen.

Mir würde jetzt die Erklärung deines Jobcenters interessieren, wie das Jobcenter erklärt, dass genau diese "Tätigkeit" wieder in den allgemeinen ersten Arbeitsmarkt bringt... (Ermessensgrundlage).

Von Mensch zu Mensch:
Mir ist klar, dass hier sicherlich deine Arbeitskraft für Dreckarbeit missbraucht wird. Missgunst, Mobbing usw. ist auch bekannt... Das du dort den Bodensatz an Arbeiten machst, da meint dann jeder dort, dich herumschubsen zu dürfen... Das ist nunmal so, wenn man für Arbeit keine Bezahlung bekommt... Verstehen wir hier alle!

Nur können wir hier nur mit "rechtlichen" Dingen weiterhelfen (als Meinung, da wir keine Rechtsberatung machen dürfen). Wir können halt anhand der dir ausgehändigten Dokumente erkennen, ob hier von Amts wegen rechtswidrig zugewiesen wurde oder halt nicht. Wir können nur auf Fakten reagieren...
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 15:13   #7
traumhexe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 4
traumhexe
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

okay,ich versuch diesmal besser zu antworten. vor allem möchte ich keine rechtsberatung sondern nur eure meinung dazu. zu nr.1 kann ich nur sagen, daß ich das nicht aufgehoben habe.
nr.2 es gab keine extra beschreibung und in dem va steht "teilnahme an einer arbeitsgelegenheit gemäß § 16 sgb 2 für zusätzlicheund im öffentlichen interesse liegende arbeiten, tätigkeit : schutz und sicherung von archivgut.
nr.3 im vertrag mit dem archiv steht 80 std. im monat - von montag bis freitag max. 4stunden
nr.4 mehraufwandsentschädigung inklusive fahrtkosten 160,-- euro monatlich/2 euro pro stunde
nr.5 fahrtzeit ist gering. 15 min mit dem bus, 1 zone für 52,30 (umweltticket)
monatskarte
nr.6 momentan hab ich keine möglichkeit die papiere ins netz zu bringen
diese maßnahme hab ich akzeptiert wegen der 160,-- euro und würde gerne weiter das machen.
eine rechtsberatung erwarte ich nicht von euch sondern nur eure meinung aufgrund eurer erfahrungen dazu. ihr seid ja auch keine anwälte sondern auch betroffene.
im vertrag (vereinbarung zum berufspraktischen einsatz) steht : maßnahme nr.1137 agh stufe 1 hinweis: die qualifizierungs- und/oder betreuungselemente sind bestandteile der arbeitsgelegenheit.
es ist eine leichte tätigkeit und lernen tut man da garnichts. mir ging es nur um die 160,-- euro extra für eine arbeit die ich ohne körperliche probleme machen kann. arbeitsanweisung ist kein problem schikane, mich anbäffen - geht garnicht. ich bin dort nicht wie dreck behandelt worden. im grunde geht es um eine person und der chef glaubt ihm alles. sagst du einmal deine meinung und eckst an beim chef dann bist du ein leichtes opfer für mobbing denn dann gibt man dir für alles die schuld.
im grunde möcht ich nur drüber reden. kämpfen tu ich immer alleine. ich mach halt immer alles schriftlich und laß mir ne eingangsbestätigung geben.

Geändert von traumhexe (04.03.2017 um 15:21 Uhr) Grund: vergesslichkeit
traumhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 16:46   #8
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 722
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Zitat von traumhexe
hab ich keine möglichkeit die papiere ins netz zu bringen
Kannst auch Fotos mit dem Handy machen und diese dann mit Paint anonymisieren und hier einstellen. Auch wenn Du dir sehr viel Mühe gibst alles zu beschreiben es ist leider nicht das selbe und auch nicht ausführlich genug.

Es geht darum einschätzen zu können wie zumutbar in Bezug auf Bestimmtheit die MAE für Dich ist, und/oder sie sogar offensichtlich rechtswidrig zu sein scheint.

Zitat von traumhexe
im grunde möcht ich nur drüber reden
Ein reiner Smalltalk über Deine MAE wird dich nicht weiter bringen, weil hier keiner abschätzen kann in wie fern man Dir Hilfe vorschlagen könnte.

Zitat von traumhexe
kämpfen tu ich immer alleine
Aber Du bekommst ja auch mit, wie schnell man sich ganz alleine in Not begibt. Wie jetzt wo du augefordert wirst die Maßnahme abzubrechen, solltest Du dem Folge leisten wird vermutlich als nächstes eine Anhörung zur Sanktion in Deinem Postkasten liegen.

Zitat von traumhexe
immer alles schriftlich und laß mir ne eingangsbestätigung geben
Dies machst Du richtig so
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 17:36   #9
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.280
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Zitat von traumhexe Beitrag anzeigen
es ist eine leichte tätigkeit und lernen tut man da garnichts. mir ging es nur um die 160,-- euro extra für eine arbeit die ich ohne körperliche probleme machen kann.
Hy, eine AGH ist eine Zuweisung und ist Ultima Ratio. Hier solltst du wieder an ein geregelten Tagesablauf gewöhnt werden. Die geleistete Arbeit spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Sprich, die reine Anwesenheit deiner Person ist hier wichtig. Du kannst auch den ganzen Tag darum sitzen und nichts tun. Wichtig ist dabei nur das du nicht sagst, ich will die Arbeit nicht machen, sondern ich kann diese Arbeit nicht machen.

Ein Ende der Maßnahme kann erfolgen, dafür musst du aber schon Sprachlich und oder Gewalttätig geworden sein und oder Gesundheitlich nicht geeignet sen.

Hierzu mal:

https://www.elo-forum.org/attachment...gen-sgb-ii.pdf

Achtung alte Version!!!!!

Weil die AGH eine Zuweisung ist, hat der Maßmahmeträger keinen Einfluss darauf welche Person da kommt und kann diese auch nicht Kündigen.

Sprich nur dein JC hier der FM kann dich von der Maßnahme entbinden, das solltest du Schriftlich von dem FM verlangen, daher auch die Kontaktaufnahme zum FM.

Sollten der Maßnahmeträger oder und der FM die Anwesenheit deiner Person an der Maßnahme nicht mehr wünschen kann dich nur der FM aus der Maßmahme nehmen.

Sprich sollte dich der Maßnahmeträger ohne Einverständnis des FM`s nach Hause schicken, den FM informieren.

Die Zeiten wo nur der Maßnahmeträger dich nach Hause schickt gibt es den Stundenlohn für dich weiter.
----------------

So --- da du einen Va gekommen hast, hast du auch keinen Rechtsanspuch auf diese Maßnahme, wenn FM dich da abzieht sollte mit einer guten Begründung die Maßnahme für dich vorbei sein.

Anders wäre es wenn du eine EGV dazu unterschrieben hättest, dieser wäre ein öffentlich rechtlicher Vertrag und der wäre bindent und du würdest deine Kohle bis Maßnahmeende weiter bekommen.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 18:24   #10
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Hy, eine AGH ist eine Zuweisung und ist Ultima Ratio. Hier solltst du wieder an ein geregelten Tagesablauf gewöhnt werden. Die geleistete Arbeit spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Sprich, die reine Anwesenheit deiner Person ist hier wichtig. Du kannst auch den ganzen Tag darum sitzen und nichts tun. Wichtig ist dabei nur das du nicht sagst, ich will die Arbeit nicht machen, sondern ich kann diese Arbeit nicht machen.
Zum fett Hervorgehobenen: Beleg?

Zitat von gizmo
Weil die AGH eine Zuweisung ist, hat der Maßmahmeträger keinen Einfluss darauf welche Person da kommt und kann diese auch nicht Kündigen.
Wenn der Träger der AGH zum Ergebnis kommt, dass der AGH-Teilnehmer Anlass zum Abbruch der Maßnahme gegeben hat, beendet das Jobcenter die AGH-Maßnahme und sanktioniert den Ein-Euro-Jobber.

Zitat von gizmo
Die Zeiten wo nur der Maßnahmeträger dich nach Hause schickt gibt es den Stundenlohn für dich weiter.
Beleg?

Gegenhinweis: Urlaub und Krankheitstage des Ein-Euro-Jobbers werden nicht vergütet, siehe die Fachlichen Hinweise zum § 16d SGB II:

Zitat:
Bemessungsgrundlage der MAE [Mehraufwandsentschädigung; Anm. von schlaraffenland] (16d.2.8)

...

Die MAE wird nur für tatsächlich geleistete Teilnahmezeiten während des Zuweisungszeitraums gezahlt (d. h. nicht für Krankheitszeiten, Urlaubstage oder andere Fehlzeiten).
https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...22DSTBAI626717

Zitat von gizmo
So --- da du einen Va gekommen hast, hast du auch keinen Rechtsanspuch auf diese Maßnahme, wenn FM dich da abzieht sollte mit einer guten Begründung die Maßnahme für dich vorbei sein.

Anders wäre es wenn du eine EGV dazu unterschrieben hättest, dieser wäre ein öffentlich rechtlicher Vertrag und der wäre bindent und du würdest deine Kohle bis Maßnahmeende weiter bekommen.
Beleg?

Zum fett Hervorgehobenen: Das glaube ich nicht.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 20:18   #11
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.280
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Hy, machstes einem nicht leicht.

Zitat:
Zitat von gizmo https://www.elo-forum.org/images/buttons/viewpost.gif
Hy, eine AGH ist eine Zuweisung und ist Ultima Ratio. Hier solltst du wieder an ein geregelten Tagesablauf gewöhnt werden. Die geleistete Arbeit spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Sprich, die reine Anwesenheit deiner Person ist hier wichtig. Du kannst auch den ganzen Tag darum sitzen und nichts tun. Wichtig ist dabei nur das du nicht sagst, ich will die Arbeit nicht machen, sondern ich kann diese Arbeit nicht machen.
Hierzu mal der Link, den wollte ich Urprünklich auch:

https://www.elo-forum.org/attachment...en-16d-sgb.pdf

Zitat Seite3:

"Im Vordergrund steht die individuelle Förderung der Teilnehmer/innen und erst an zweiter Stelle das Ergebnis der durchgeführten Arbeiten. Entsprechend diesem Grundsatz sollten Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung inhaltlich so ausgestaltet werden, dass die Teilnehmer/innen über die Bereitstellung ihrer Arbeitskraft hinaus auch in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung gefördert werden"

Sollte also jemand nicht in der Lage sein, die durchzufuhrenden Arbeiten nicht ausführen zu können, ist er soweit zu Fördern das er es wenn möglich nach 6 Monaten kann. Wenn nicht erfolgt eine Beändigung der Maßnahme ohne Sanktion.

------- Hier nicht der Fall -------
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 21:08   #12
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.280
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Zitat:
Zitat von gizmo
Weil die AGH eine Zuweisung ist, hat der Maßmahmeträger keinen Einfluss darauf welche Person da kommt und kann diese auch nicht Kündigen.
Denke sind uns einig das es eine Zuweisung ist?

Denke auch wir sind uns darüber einig das der Maßnahmeträge kein Recht auf Zuweisung explizierte Personen hat, nur auf den Personenkreis der zur Förderung der Maßnahme im Antrag steht?

z.B:

http://www.ggfa.de/algII/integration...rAGHExtern.pdf

"Auf Grund dieses öffentlich rechtlichen Vertrages ist der Maßnahmegeber verpfichtes den AGH rer zu beschäftigen, er darf ihn nicht einfach nach Hause schicken"
------ ohne den FM vorher zu informieren ------
-------------

Genau das ist der Knackpunkt, Maßnahmegeber und FM werden sich absprechen und AGH rer wird Schuld bekommen.

Hat der Maßgabeträger Schuld, wird dieser kein Geld mehr für den AGHrer bekommen und die Stelle wird bis zum Auslauf der AGH nicht mehr besetzt.

Sollte das JC, hier FM, daran Schuld sein wird der Maßnahmegeber weiter bezahlt.

In beiden Fällen besteht eine Weiterzahlung des AGH rers(nur mit EGV, da öffentlich rechtlicher Vertrag.

Seite 7:
"Jede Form der Wiederbesetzung von vorübergehend oder dauerhaft frei werdenden Arbeitsplätzen durch AGH MAE-Kräfte ist unzulässig. Dies gilt auch für Vertretungen aller Art (z.B. Mutterschutz, Urlaubs- oder Krankheitsvertretungen, Streiks)."
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 21:14   #13
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.280
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Zitat:
Zitat: Bemessungsgrundlage der MAE [Mehraufwandsentschädigung; Anm. von schlaraffenland] (16d.2.8)

...

Die MAE wird nur für tatsächlich geleistete Teilnahmezeiten während des Zuweisungszeitraums gezahlt (d. h. nicht für Krankheitszeiten, Urlaubstage oder andere Fehlzeiten).
https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...22DSTBAI626717

In diese Richtung wollte ich nicht, ist IO.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 21:24   #14
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.280
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: aus 1 euro job rausgeschmissen ohne kündigung ?

Zitat:
Zitat von gizmo
So --- da du einen Va gekommen hast, hast du auch keinen Rechtsanspuch auf diese Maßnahme, wenn FM dich da abzieht sollte mit einer guten Begründung die Maßnahme für dich vorbei sein.

Anders wäre es wenn du eine EGV dazu unterschrieben hättest, dieser wäre ein öffentlich rechtlicher Vertrag und der wäre bindent und du würdest deine Kohle bis Maßnahmeende weiter bekommen.
Na ja, in einer EGV steht drin das man sich verpflichtet zur AGH zu gehen, wenn der Maßnahmegeber einen nicht aufs Grundstück lässt, was kann AGH rer dafür? Muss man halt Durchboxen die 1,30€. RA mal fragen.

Vielleicht meldet sich ja noch ein anderer Elo dazu.
-----------------

Wir sind aber doch einig, in all disen Fällen wird der FM und der Maßnahmeträger dem AGH rer Schuld geben und es eine Sanktion geben. Das ist ja der Sinn, der AGH rer soll Angst haben.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Euro Job im Anflug - jetzt auch bei mir (ohne EGV/ ohne VA) hartzerkaese Ein Euro Job / Mini Job 13 10.03.2015 19:23
rausgeschmissen worden ! dat Thomas ALG II 7 12.06.2013 09:32
Von Eltern rausgeschmissen Krizzo U 25 26 28.04.2012 15:57
Hilfe,bin von zu Hause rausgeschmissen worden Benedikt Allgemeine Fragen 16 15.07.2010 08:13
Schule rausgeschmissen, was passiert jetzt? Sepline ALG II 22 24.05.2010 13:23


Es ist jetzt 09:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland