Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gleiche Maßnahme zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten - wie umgehen?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2017, 14:11   #1
sternchen21784
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.06.2015
Beiträge: 15
sternchen21784 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Gleiche Maßnahme zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten - wie umgehen?

Hallo, mal wieder ein Problem mit einer ach so tollen Maßnahme.

Ich habe im Dezember 2016 eine Maßnahme beginnen müssen, die insgesamt 7 Monate gehen sollte. Durch Arbeitsaufnahme, die allerdings nur bis diesen Freitag befristet ist, war die Maßnahme eigentlich für mich beendet. So, nun habe ich von meiner Sachbearbeiterin einen neuen Bildungsgutschein für genau die gleiche Maßnahme bekommen, mit dem ich dann nächste Woche wieder zum MT soll. Eine neue EGV habe ich dazu auch noch bekommen.

Wie kann ich denn jetzt vorgehen? Kann ich mit schriftlicher Begründung beim JobCenter diese Maßnahme abwenden oder evtl. was für mich sinnvolles beantragen? Der Inhalt dieser Maßnahme besteht eigentlich nur darin, das man "Zertifikate" für Excel, Word und PowerPoint bekommen kann. Da habe ich nun allerdings alles in meiner Ausbildung gelernt und auch danach einige Jahre in meinem damaligen Job benutzt, also für mich völlig zwecklos...

Von der EGV habe ich Fotos angehängt. Ich hoffe, jemand kann mir helfen

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
20170214_140324.jpg   20170214_140212.jpg   20170214_140025.jpg   20170214_140041.jpg  

Geändert von sternchen21784 (14.02.2017 um 14:27 Uhr)
sternchen21784 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 13:59   #2
Theobalduin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2009
Beiträge: 129
Theobalduin
Standard AW: Gleiche Maßnahme zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten - wie umgehen?

Hallo,

1. Gilt die alte EGV noch ?
(Bei noch bestehender, geltender EGV ist eine neue EGV unwirksam)
2. Grundsätzlich niemals eine EGV unterschreiben !
3. Du hast lediglich einen Bildungsgutschein bekommen ?
Ohne Zuweisung in eine Maßnahme besteht kein Grund, sich beim Träger melden zu müssen.
Theobalduin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 14:31   #3
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.723
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard AW: Gleiche Maßnahme zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten - wie umgehen?

War so ein Bildungsgutschein nicht eine Kann Leistung. Muß ein Bildungsgutschein überhaupt eingelöst werden? *in die Runde frag*

Wie hast du die EGV erhalten, vielleicht via Post? Das wäre sehr günstig.

Wie sieht es mit den Fahrtkosten wegen der Maßnahme aus. Wurden diese bereits zugesagt oder unterm Teppich gekehrt?
__

DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 12:49   #4
sternchen21784
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2015
Beiträge: 15
sternchen21784 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gleiche Maßnahme zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten - wie umgehen?

Eine alte EGV habe ich noch, die ist bis zum 13.03.2017 gültig.

Die neue EGV sowie den Bildungsgutschein habe ich per Post bekommen. Fahrtkosten stehen bei mir sowieso nicht zur Debatte, da der MT nur 1 Kilometer von mir entfernt ist, da würde es also eh nichts geben
sternchen21784 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 13:13   #5
Theobalduin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2009
Beiträge: 129
Theobalduin
Standard AW: Gleiche Maßnahme zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten - wie umgehen?

Zitat von sternchen21784 Beitrag anzeigen
Eine alte EGV habe ich noch, die ist bis zum 13.03.2017 gültig.
Damit ist die neue EGV schon mal rechtlich ungültig.
Die kannst Du getrost ignorieren.
Eine neue EGV ist frühestens ab 14.03.2017 abschließbar.
Die allerdings solltest Du nicht unterschreiben, konkrete Infos dazu findest Du jede Menge hier im Forum.

Zitat von sternchen21784 Beitrag anzeigen
Die neue EGV sowie den Bildungsgutschein habe ich per Post bekommen. Fahrtkosten stehen bei mir sowieso nicht zur Debatte, da der MT nur 1 Kilometer von mir entfernt ist, da würde es also eh nichts geben
1. Ein Bildungsgutschein als solcher verpflichtet Dich zu rein gar nichts.Den kannst Du nutzen - oder eben auch nicht.
2. Gehst Du den 1 Kilometer zu Fuß oder nimmst das Fahrrad ?
Theobalduin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 10:10   #6
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.723
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard AW: Gleiche Maßnahme zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten - wie umgehen?

Zitat:
Die neue EGV sowie den Bildungsgutschein habe ich per Post bekommen

Schade, daß noch eine alte EGV gültig ist. Die Neue ist nicht nur aus dem Grund nichtig, weil es noch eine bestehenden EGV gibt, sondern weil diese EGV mit der Post versandt worden ist. Jede EGV ist ein Vertrag. Jeder Vertrag muß individuell gestaltet werden. Am Ende der EGV steht immer geschrieben, die EGV wurde mit mir erstellt, durchgegangen, besprochen etc. und das ist mit der Unterschrift zu bestätigen. Via Post ist das schwerlich machbar.

Du bist also erstmal fein raus. Bildungsgutschein muß nicht eingelöst werden und verpflichten kann man dich mit der neuen EGV damit auch nicht, da die alte noch Gültigkeit hat. Das bedeutet aber nicht, daß das Amt dies anders sieht und reagiert.
__

DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleiche Maßnahme nochmal wie vor 9 Monaten Bones62 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 22 23.07.2012 22:18
Innerhalb von 2 Wochen einen zweiten VA erhalten Johnny2009 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 40 22.11.2011 13:42
Zwei gleiche Mahnbescheide aus 1992 joseff Schulden 6 06.08.2011 20:52
Neue EGV innerhalb von 2 Monaten?! franzi Allgemeine Fragen 1 21.04.2010 08:14
Überbrückungsgeld zum zweiten Mal erst nach zwei Jahren vagabund ... Allgemeine Entscheidungen 0 26.07.2006 16:31


Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland