Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2017, 20:50   #1
Liathegreatest
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.01.2017
Beiträge: 3
Liathegreatest
Standard Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Hi, ich schildere mal kurz meine Lage..
Im September hab ich eine Weiterbildungsmaßnahme zur Mobilen Hauswirtschafterin begonnen ..(Ohne vergütung)
im Oktober hab ich mich von meinem Freund getrennt er arbeitet für 800 Netto und gehört zur BG von mir und unserer gemeinsamen Tochter (4)
Wir einigten uns darauf erst mal wie in einer WG zusammen zu wohnen. (ich war davon von Anfang an nicht sehr begeistert)
nun wir haben uns schon vorher nicht mehr wirklich verstanden und seit kurzem bin ich nun mit meinem besten Freund zusammen..dieser verdient 2500 Netto und würde mich gern zu sich in die Wohnung holen. Er arbeitet seit kurzem in Wiesbaden ich sitze in Leipzig. Ich würde gerne sofort zu ihm ziehen dann bin ich auch nicht mehr vom Amt abhängig und kann mir bei ihm was suchen. (gelernte Einzelhandelskauffrau)
Nun meine Frage..
Wie stell ichs an? kann ich die Maßnahme einfach abbrechen und mich vom Amt abmelden? womit muss ich rechnen?
Liathegreatest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 21:04   #2
bärlin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

https://www.elo-forum.org/kdu-umzueg...und-umzug.html

Steht man im Arbeitslosengeld II Bezug und möchte umziehen, müssen wichtige Gründe vorliegen. Zu den wichtigen Gründen laut SGB II gehören:

Schimmelbefall in der Wohnung (der Vermieter wird trotz Anmahnung nicht tätig)
gesundheitliche Einschränkungen (Treppensteigen nicht mehr möglich)
Arbeitsaufnahme in einer anderen Stadt

Wäre ein Grund, und Arbeit geht vor Maßnahme, such dir in der Stadt wo dein neuer Freund wohnt einen Job. Da kann dir dann keiner vom Jobcenter was.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 21:12   #3
Liathegreatest
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2017
Beiträge: 3
Liathegreatest
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Naja mal angenommen ich lass die Maßnahme einfach so "versauern" und melde mich vom arbeitsamt ab dann bin ich doch eigentlich keinem mehr Rechenschaft schuldig oder nicht?
Liathegreatest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 21:23   #4
Hartzmeister
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 32
Hartzmeister
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Soweit ich weiß müssen wichtige Gründe für einen Umzug nur vorliegen, wenn du Umzugskostenhilfe beim Jobcenter beantragen willst.

Sich bei deinem aktuell zuständigen Jobcenter vom Leistungsbezug abzumelden, umzuziehen, und dann am neuen Wohnort erneut ALG II zu beantragen, sollte problemlos möglich sein, wenn dort ein anderes Jobcenter zuständig ist.
Hartzmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 21:24   #5
bärlin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Hallo, wegen Arbeitsamt nehm ich an Alg1? da kann ich leider nicht wirklich mitreden, aber abmelden und erstmal von deinem Freund leben geht, irgendwie muss dann aber mit der Krankenversicherung es selbst bezahlt werden(irgendwo was gelesen, sry kein Experte).
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 21:30   #6
Liathegreatest
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2017
Beiträge: 3
Liathegreatest
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Ich kann meine genaue Lage nicht direkt beschreiben aber mit meinem Ex gibt es diverse Probleme weswegen ich aus Sicherheitsgründen von ihm weg muss so schnell es geht.
deswegen war mein Gedanke einfach mich da abzumelden, Die Maßnahme sausen zu lassen und zu meinem jetzigen Freund ziehen. Ich habe nicht vor mich da arbeitslos zu melden und die Krankenversicherung ich glaube 130 euro würde er erstmal übernehmen.
Ich hatte nur bedenken ob das theoretisch so möglich ist oder sich das Amt dann quer stellt?
Liathegreatest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 22:03   #7
bärlin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Wenn du dir sicher bist das dein neuer Freund für dich komplett einsteht(Geld für alles), dann kannst du tun und lassen was du möchtest.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 22:09   #8
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 747
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Ist es eure gemeinsame Wohnung oder ist es Deine, wenn es deine ist schmeiß ihn schriftlich raus, am besten nicht alleine. Macht er Ärger ruf die Polizei zur Hilfe.

Kannst du alleine mit Kind die Wohnung halten, bzw. wird die volle Miete vom JC übernommen?
__

Profilinhaber Ortsabwesend

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 00:36   #9
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.508
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Wenn du dir Sorgen um deine Sicherheit machen mußt, würde ich im nächsten Frauenhaus vorbei schauen.
Die Sozialarbeiter dürften dein Problem kennen und könnten Lösungen parat haben, wie das JC zu bearbeiten ist, um deinen Fall zu lösen.
Vielleicht gibt es da auch "Netzwerke", die dir nützlich sein können.

Betrachtet man den wirtschaftlichen Aspekt, sollte dem lokalen JC daran gelegen sein, den umzugswilligen HE so schnell wegzuloben wie es sich bewerkstelligen läßt..
Aber was ist dort schon normal.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 01:12   #10
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiert
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Zitat von Liathegreatest
seit kurzem bin ich nun mit meinem besten Freund zusammen..dieser verdient 2500 Netto und würde mich gern zu sich in die Wohnung holen. Er arbeitet seit kurzem in Wiesbaden ich sitze in Leipzig. Ich würde gerne sofort zu ihm ziehen dann bin ich auch nicht mehr vom Amt abhängig und kann mir bei ihm was suchen.
na dann man tau - wie die *Nordlichter* sagen.

zu deinem Beitrag # 6: mach das so, meld dich vom Amt ab, und lass deinen "neuen Männe" deine KK finanzieren. Du bist da niemandem Rechenschaft schuldig.

Mittel- und langfristig würde ich dir und deiner Tochter allerdings empfehlen, mal "ein paar Sachen" aufzuarbeiten.. evtl. mit Hilfe von "Profis"... und natürlich Kontakte knüpfen, neue Freunde finden - das geht schnell - vor allem mit dem Kind - wenn du das willst.

Und stell dich so schnell wie möglich auf eigene Füsse - wer weiss, wie lange der "2.500,- netto-Mann" noch flüssig oder verfügbar ist ;)
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 15:15   #11
Jaskolki77
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jaskolki77
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 1.018
Jaskolki77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme abbrechen ohne Konsequenzen?

Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
Mittel- und langfristig würde ich dir und deiner Tochter allerdings empfehlen, ...
Und stell dich so schnell wie möglich auf eigene Füsse - wer weiss, wie lange ...
Sicherheit geht vor Maßnahme.

Und Sicherheit geht auch vor Therapie.

In dem Fall würde ich Dir, TE, auch raten: Wende Dich ans Frauenhaus oder vergleichbare Stellen.
Jaskolki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, maßnahme, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann man eine Maßnahme vor Beginn bzw. ohne Starttermin Abbrechen? Matze1988 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 25.10.2016 13:32
Sinnlose Maßnahme abbrechen ohne Sanktion möglich? UngDung Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 20 09.04.2016 15:37
Sinnlose Maßnahme nach unterschreiben einer EGV abbrechen ohne sanktioniert zu werden Jince Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 25.02.2015 09:19
Maßnahme abbrechen ohne Sanktion? steve2 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 49 27.10.2014 16:41
Maßnahme abbrechen sockesocke Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 62 15.09.2010 08:53


Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland