Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?


Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2016, 11:41   #1
EvaSch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 309
EvaSch
Standard Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Hallo

Ich möchte gerne eine Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin machen.
Seitens der SB wurde mir gesagt, Erzieherinnen würden nicht mehr gesucht werden. Und ich wäre ja nach Ausbildungsende viel zu alt (je nachdem eben 35 oder 38).
Ich weiß aber, dass händeringend Erzieherinnen gesucht werden.
Muss ich diese Umschulung schriftlich beantragen, damit ich sie genehmigt oder eben abgelehnt bekomme?

Gruß, Eva
EvaSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2016, 11:52   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Bringst du denn die voraussetzungen für eine 2 jährige Umschulung mit?

Grundsätzlich würde ich immer schriftlich nachweislich beantragen, um eine schriftliche Ablehnung zu bekommen. Nun gegen eine solche kann man dann auch vorgehen.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2016, 12:07   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Zitat:
Muss ich diese Umschulung schriftlich beantragen, damit ich sie genehmigt oder eben abgelehnt bekomme?
Und dazu bzw. als Ergänzung zu @ZynHH Beitrag legst du in Liste/Auszug die Stellenangebote für Erzieherinnen bei, als unterstreichung der Nachfrage!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2016, 12:35   #4
EvaSch
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 309
EvaSch
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Welche Voraussetzungen brauche ich?
Ich habe mit Unterbrechung (Mini Jobs) seit 12 Jahren nicht mehr gearbeitet, war den Großteil davon in Elternzeit.
Ich habe eine Ausbildung gemacht und abgeschlossen, da ich aber seit 12 Jahren draußen bin, habe ich keine Chance mehr, dadrin weiter zu arbeiten. Davon ab, will ich da nicht mehr drin arbeiten.
Seit Ende September bin ich jetzt endgültig aus Elternzeit, bin 32 Jahre alt geworden.
Was brauch ich für eine Umschulung?
Umschulung zum Altenpfleger hätte sie mir sofort genehmigt.
EvaSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2016, 13:06   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Hier mal ein Hinweis zu den voraussetzungen:
Zugangsvoraussetzungen - Ausbildung - erzieherin-online

Ist aber von Bundesland und sogar von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.
Aber, wie du im linken nachlesen kannst, gibt es bestimmte voraussetzungen, die bundesweit gefordert werden.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 12:35   #6
EvaSch
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 309
EvaSch
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Ich habe bei der Ausbildungsstätte nachgelesen, die hier geforderten Voraussetzungen erfülle ich ganz.
Aber darum geht es mir gar nicht. Darf die Arbeitsvermittlerin mir einfach so die Umschulung untersagen, weil ihrer Meinung nach keine Arbeitnehmer in diesem Bereich mehr gesucht werden?
Hier bei uns und sicherlich auch andernorts sind pro KiGa bis zu 2 Stellen unbesetzt und es gibt einfach keine Fachkräfte mehr.
EvaSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 14:23   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Zitat:
Hier bei uns und sicherlich auch andernorts sind pro KiGa bis zu 2 Stellen unbesetzt und es gibt einfach keine Fachkräfte mehr.
Und in zwei Jahren? Das Problem ist doch, es nutzt wenig, nachzuweisen, wieviele Stellen JETZT unbesetzt sind, da man nicht weiß, wieviele sich schon in einer Umschulung befinden und du stehst ja auch frühestens in 2 Jahren zur Verfügung....gibt's bis dahin überhaupt noch Kinder?
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 15:19   #8
obi68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1.508
obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Ist die Ausbildung denn unbezahlt?

Eine Bekannte hat die Ausbildung zur Erzieherin vor ein paar Jahren auch gemacht (Bundesland: Rheinland-Pfalz) und die hat damit auch Geld verdient.
obi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 16:02   #9
Wutbuerger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 4.817
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Auf die Überschrift : gemäß dem Grundsatz das man wenig bis gar nichts mit denen mündlich ausmacht kann die Antwort nur " JA " sein .
die schulen um bzw suchen im Bereich Altenpflege, mWn auch für Erzieher. Es gibt genug Gemeinden die die gesetzliche Pflicht für Plätze für Kleinkinder nicht erfüllen. Da man ja auch noch einen Nachweis eingeführt hat um Kinder betreuen zu dürfen kann das Angebot an Betreuern nicht gestiegen sein.
http://aktuell.nationalatlas.de/wp-c...rbetreuung.pdf
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 16:24   #10
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.140
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

ich kenne eine Dame in Hessen, die
die Umschulung als Erzieherin genehmigt bekam.
Als Aufstockerin. Sie bekommt etwas bezahlt und es wird aufgestockt.
Sie ist über 40 und fünffache Mutter.
Gaestin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 18:11   #11
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

1. Anträge immer schriftlich und mit Nachweis.

2. Erzieherinnen werden gesucht , auch in 2 und 20 Jahren. Lediglich
die konkrete Nachfrage varriert. In Grossstädten ist sie grundsätzlich
hoch. Auf dem Land kann es deutlich enger werden.

Hast du denn schon die Schulen ausgesucht, die das anbieten, auch für jemand mit 32? Und kennst du die Aufnahmebedingungen und Termine?
Existenzminimum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 19:29   #12
EvaSch
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 309
EvaSch
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Schule ist raus gesucht, Aufnahmevoraussetzungen erfülle ich. Die Termine kenne ich.
Klar weiß ich nicht, ob in 2 Jahren noch Leute gesucht werden.
Während der normalen Ausbildung MUSS man aber bereits eine Stelle haben, sonst kann man die Ausbildung knicken, ist ja Blockunterricht. Teilweise Schule, teilweise Betrieb. Und ohne Betrieb passiert da gar nix.
"Mein" KiGa würde mich auch sofort einstellen.
EvaSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 19:34   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Zitat:
"Mein" KiGa würde mich auch sofort einstellen.
Und würde die KiGa das dir ggf. schriftlich geben, wenn ja hast du ein "Trumpf in der Hand" bzw. sehr gute Aussichten doch zu deiner Umschulung zu kommen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 19:35   #14
Wutbuerger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 4.817
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

mit den Voraussetzungen würde ich meinem Arbeitsvermittler Förderung aus dem Vermittlungsbudget abfordern.
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 19:37   #15
EvaSch
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 309
EvaSch
Standard AW: Muss ich Umschulung/Ausbildung zur Erzieherin schriftlich beantragen?

Ich möchte theoretisch gar nicht in "meinem" KiGa arbeiten.
Aber wenns so sein soll, ist mir das auch einerlei.
Vorerst stelle ich aber erstmal schriftlich einen Antrag auf Umschulung oder was muss ich da machen?
EvaSch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ortsabwesenheit schriftlich beantragen kate ALG II 46 07.08.2015 16:37
ALG 2 schriftlich beantragen Tialina ALG II 13 09.04.2015 18:26
Umschulung nicht genehmigt, keine Chance auf Erzieherin ??? :( Naushika Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 09.03.2015 02:59
Will Umschulung Erzieherin machen - Fallmanager stellt sich quer!!! sabine32 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 01.02.2011 20:41
Ausbildung zur Erzieherin wer bezahlt bjobe Allgemeine Fragen 6 08.05.2010 11:23


Es ist jetzt 07:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland