Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2016, 00:29   #1
logro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 64
logro
Standard MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Hallo liebe Forumsgemeinde :-)

Ich habe leider eine EGV unterschrieben, in der ich mich verpflichtete, eine MAG mitzumachen, weil ich anfangs dachte:
"AH.. probierste mal"

Ich weiss..ein Fehler, wie ich hier im Forum bezügl. Unterschriften auf EGVs gelesen habe...

Es geht um die Teilnahme an dieser Maßnahme! Ob sie überhaupt geeignet und sinnvoll im Bezug auf meine Einschränkungen ist.

Vorab Info:
Einige Monate vor der EGV wurde ein Gutachten eines Amtsarztes gemacht, da ich schon mal Depressionen hatte und es mir seit längerer Zeit psychisch / emotional aufgrund verschiedener Problematiken nicht gut geht.

Da es nur ein Allgemeinmediziner war, hat er keine erneute Depression festgestellt (hat nur 5min mit mir geredet und mich sonst körperlich untersucht).

Ein Psychologe wäre sicherlich zu einer anderen Einschätzung gelangt.

Nun:
In diesem sozialmed. Gutachten steht folgendes:

Psychische Funktionseinschränkungen mit Belastungssituationen

Negatives Leistungsbild:
Zeitdruck
Schichtarbeit
Nachtschicht
Hohe Anforderungen an das Konzentrations- und Reaktionsvermögen
Hohe Anforderungen an das Umstellungs- und Anpassungsvermögen

Ergo, dass soll vermieden werden.

Nun ist der Job im Call Center ja ein Job, wo im Grunde alles das, was bei mir vermieden werden soll, gefordert ist.

Heisst, aktuell bin ich garnicht in der Lage einen solchen CC Job auszuführen.

Ist es da überhaupt sinnvoll gewesen, dass der FM mir überhaupt so einen Kurs "anbietet" (in Kenntnis des Gutachtens)??
Vollschichtig arbeiten wäre laut Gutachten okay, da psycholog. Hilfen auch nebenher in Anspruch genommen werden könnten (jaja)

Der 4 wöchige Kurs soll das Ziel haben, festzustellen, ob man fürs CC geeignet ist oder nicht.
Ergänzend bei Eignung eine Vermittlung in einen CC Job. Alternativ bei Eignung eine "Ausbildung" (6Monate) mit IHK Zert.

Ich weiss jetzt schon, dass mir das viel zu stressig sein dürfte (psychisch)!
Es ist nicht so, dass ich nichts machen will !!! Nur das CC halte ich nicht für sinvoll...

Ja.. wie gehe ich da nun vor?
Hatte Freitag (nach 5 Tagen Kurs) das erste Einzelgespräch, wo die "Dozentin" meinte, sie könne sich das mit mir im CC gut vorstellen!!!
In den 5 Tagen wurde kaum was gemacht..
Nur ein bisl EDV und Plaudereien.
Noch keine prakt. Telefonübungen oder so.
Daher schon sehr seltsam,
dass sie mich jetzt schon für geeignet hält (jaja) und gesagt habe ich auch kaum was.
Glaube, da ist wohl jeder geeignet!!
(Quasi ab der 1 min.) ...

Nur kann ich mir das aber nicht vorstellen.

Wie gehe ich da jetzt nur vor?
logro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 00:57   #2
Sebi1988
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.03.2015
Beiträge: 988
Sebi1988 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

mh ... da du die EGV unterschrieben hast und bestimmt auch alle unterlagen beim maßnahmenträger brav ausgefüllt und unterschrieben hast, sehe ich da wenig chancen ...
Sebi1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 01:05   #3
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.280
Fabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola Enagagiert
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Zitat von Sebi1988 Beitrag anzeigen
mh ... da du die EGV unterschrieben hast und bestimmt auch alle unterlagen beim maßnahmenträger brav ausgefüllt und unterschrieben hast, sehe ich da wenig chancen ...
Eine Chance dürfte sein, dass, wenn die Belastung zu hoch wird, den Arzt mit einzubeziehen, der einen dann krank schreibt, weils krankheitsbedingt kontraproduktiv ist.
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 01:06   #4
logro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 64
logro
Standard

Hi Sebi!
Beim Maßnahmeträger habe ich nichts unterschrieben.
Es gab nur eine Hausordnung, die ausgehändigt wurde.
logro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 01:30   #5
Sebi1988
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.03.2015
Beiträge: 988
Sebi1988 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Hi Sebi!
Beim Maßnahmeträger habe ich nichts unterschrieben.
Es gab nur eine Hausordnung, die ausgehändigt wurde.
mh ... könnte auch gut sein, dass da noch was kommt ... das dann bitte alles zur prüfung mit nach hause nehmen und nix an ort und stelle unterschreiben. egal was die sagen!

ich fürchte da kannste dir jetzt wirklich nur noch mit krankschreibungen helfen und versuchen die zeit so, irgendwie rum zu bekommen ... denn du hast durch deine unterschrift leider eingewilligt.

fürs nächste mal: lass dich zu nichts drängen, bestehe bei allen dokumenten die dir ausgehändigt werden drauf, dass du sie in ruhe zuhause prüfen darfst.
in behörden existiert nichts was soooo dermaßen dringend ist, dass es sofort an ort und stelle unterschrieben werden müsste - gar nix! und auch nicht bei maßnahmenträgern.
Sebi1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 03:50   #6
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Ist die EGV nicht nichtig im Sinne des § 58 SGB X? Denn die gesundheitliche Eignung für diese MAG liegt bei logro laut Amtsarzt nicht vor.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 06:05   #7
logro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 64
logro
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

@Sebi:
Das wird mir so schnell auch nicht mehr passieren :-) Man lernt daraus!

Die wollten bisher einen Lebenslauf haben.
Den habe ich bisher mit Ausreden zurück behalten, da ich keine Lust habe, dass die mich dann in Zeitbuden etc vermitteln.

Ist nur die Frage, wenn ich den bis Ende zurück behalte, ob die mir daraus dann einen Strick drehen können..
Wegen Weigerung..

@Schlaraffenland:
Das war auch ein Gedanke von mir!
Daher meinte ich, ob der FM mir sowas überhaupt "anbieten" (aufdrängen) durfte.

Was mir aber mehr Kopfzerbrechen macht, ist die Aussage der Dozentin!!
Das sie mich nach 5 Tagen schon für geeignet hält, was mir spanisch vorkommt.
Wie kann man das ohne die praktischen Übungen schon wissen!!
Wie ich im Eingangsstat. meinte:
Bei denen ist wohl jeder ab der 1. Min geeignet.

Liegt vllt auch am Eigeninteresse des Trägers!! Der ist zugleich Vermittler im CC Bereich (auch Mitglied in so einem CC e.V.) und Kursanbieter des nachfolgenden IHK Kurses, wenn man da auch zugewiesen werden sollte

Und das macht mir Kopfzerbrechen, weil Sie das ja sicherlich dem FM mitteilt.

UND dann ahne ich jetzt schon, was mir danach blüht!! Vermittlung in eine CC Stelle oder dieser IHK Kurs Dialogmarketing...

Die Maßnahme ist schon blöde... aber die daraus folgenden Möglichkeiten, mich dann ins CC zu bekommen machen mir mehr sorgen, auch wenn die Maßnahme selbst schon bedenklich ist.

So..muss los zur Maßnahme..
Schönen Tag euch :-)
logro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2016, 16:43   #8
Ronon Dex
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ronon Dex
 
Registriert seit: 06.06.2016
Beiträge: 37
Ronon Dex
Frage AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Es geht um die Teilnahme an dieser Maßnahme! Ob sie überhaupt geeignet und sinnvoll im Bezug auf meine Einschränkungen ist.
...

Ergo, dass soll vermieden werden.
Zwei Fragen hätte ich zu Deinem Thema:

1) Du schreibst etwas von einem "Gutachten eines Amtsarztes". War das ein Gutachten des Ärztlichen Dienstes der Agentur für Arbeit bzw. bist von der AfA zu diesem "Amtsarzt" hingeschickt worden?

2) Hattest Du einen Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation oder zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt bzw. wurdest von Deinem SB darauf hingewisen? Dazu auch 145 SGB III

----------------------------------
Bitte die Vollzitate vermeiden!
Anregungen zum richtigen Zitieren finden sich hier:
https://www.elo-forum.org/technische...ml#post2017189
Danke: Texter50
Ronon Dex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2016, 07:52   #9
logro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 64
logro
Standard

Zitat von Ronon Dex Beitrag anzeigen
Zwei Fragen hätte ich zu Deinem Thema:

1) Du schreibst etwas von einem "Gutachten eines Amtsarztes". War das ein Gutachten des Ärztlichen Dienstes der Agentur für Arbeit bzw. bist von der AfA zu diesem "Amtsarzt" hingeschickt worden?

2) Hattest Du einen Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation oder zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt bzw. wurdest von Deinem SB darauf hingewisen? Dazu auch 145 SGB III
Hi Ronon Dex!

Zu 1:
Für dieses Gutachten beauftragte das JC diese Ärztin für Allgemein- und Suchtmedizin. Diese war in den Räumlichkeiten eines anderen JC, wo das kurze Gespräch und die körperl. Untersuchen statt fand. Gesamtdauer: knapp 10 min.
Die Ärztin wollte auch nicht viel darüber sprechen.

Es war also kein psychologisches Gutachten, welches ein Psychologe erstellt hätte.

Schon vor dem Gutachten meinte ich zu meinem FM, ob es nicht zielführender wäre, ein psychologisches Gutachten zu erstellen, da ich psychische Probleme habe (und keine körperlichen)!

Der FM war aber der Meinung, dass es bei der Ärztin ausreichen würde und sie sowas auch beurteilen könne.

Das Ergbnis mit den Einschränkungen postete ich ja.
Nach dem Gutachten bin ich vollschichtig arbeitsfähig (über 6 Stunden)

Daher kam die Call Center Geschichte vom FM.

Zu 2:
Davon sagte er nichts!
Auch kenne ich mich damit nicht aus!

Er sagte nur vor dem Gutachten, dass er sehen will, ob mir weiterhin SGBII Leistungen zustehen oder nicht mehr.
logro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2016, 15:30   #10
Ronon Dex
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ronon Dex
 
Registriert seit: 06.06.2016
Beiträge: 37
Ronon Dex
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Was steht denn in der EGV drinne die Du unterschrieben hast? Steht da auch was von drinne das Dein gesundheitlicher Zustand bzw. erst einmal Deine Leistungsfähigkeit überprüft werden soll? Falls ja und die Leistungsfähigkeit wurde noch nicht abschließend beurteilt, sehe ich persönlich einen guten Grund da auch wieder wegen Überlastung raus zu kommen.

Fakt dürfte sein das Deinem SB eine Leistungsmindesrung bekannt ist, ob er/Ihr diese Leistungsminderung nun schon abgeschlosse habt weiss ich nicht. Und ob es reicht das Dich Dein/e SB zu einer "Ärztin für Allgemein- und Suchtmedizin" schickt und deren Ergebnisse als Abschlussbeurteilung akzeptiert und/oder Du dagegen vorgehen hättest können oder noch können, vermag ich nicht zu beurteilen. Hattest Du denn schon mal mit Dein/e SB über den Abbruch wegen Überforderung gesprochen? Falls ja, was hat der/die SB dazu gesagt?

Ich weiss jetzt nicht ob es Sinn macht die EGV hier anonymisiert reinzustellen aber zumindest könnte man erkennen ob der/die SB auf diese Einschränkungen eingegangen ist. Wie lange geht diese EGV noch?

Ansonsten sehe ich es wie Fabiola:

Zitat von Fabiola Beitrag anzeigen
Eine Chance dürfte sein, dass, wenn die Belastung zu hoch wird, den Arzt mit einzubeziehen, der einen dann krank schreibt, weils krankheitsbedingt kontraproduktiv ist.
Wenn's halt gesundheitlich nicht geht, geht's halt nicht. Spreche darüber mit Deinem SB bzw. mache da etwas schriftliches fertig, gebe es ab und lasse es quittieren und bitte um schriftliche Stellungnahme.
Ronon Dex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2016, 17:40   #11
logro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 64
logro
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

@Neudenkender:
Danke für die Infos per PM!
Kann dir per PM irgendwie nicht antworten (Beschränkung für neue User)

@Ronnon Dex:
Ich weiss leider nicht, wie ich per Smartphone hier was hochlade! Finde das irgendwie nicht...

Von daher tippe ich die Bestandteile ohne Belehrung ab!

Vorab:
Auf meine Einschränkungen ging er weder im Gespräch noch in der EGV ein.
Meine Leistungfähigkeit wollte er nicht prüfen. Den Kurs soll ich machen, um festzustellen, ob ich fürs CC geeignet bin.
Und wenn ja, ob ich direkt in einen Job laut Träger vermittelt werden kann oder vorher diesen IHK Kurs machen muss (6 Monate)

Die Dozentin meinte ja bereits nach ein paar Tagen (ohne praktische Übungen - ohne meinen Lebenslauf zu kennen), dass Sie mich für sehr geeignet halten würde.
Daher meinte ich: Die halten wohl aus Eigeninteresse jeden ab der 1.min für geeignet (Quasi: einmal da und zack am Haken)

Bisher konnte ich mich noch drücken, meinen Lebenslauf vorzulegen!! ...
Weiss nur nicht, ob man mir das später vorwerfen kann, wenn ich den nicht bei denen aufm PC speichere (wegen der EGV).

Und dieser Umstand (ich wäre geeignet) macht mir mittlerweile viel mehr Sorgen, als die Maßnahme gerade!!
Wenn die Dozentin das dem FM im Abschlussbericht (6 Seiten sollen das pro Teilnehmer sein) mitteilt, dann kann man 1 und 1 zusammen zählen und weiss, was mir dann blüht!!
Entweder der IHK Kurs oder sofort auf CC Stellen bewerben müssen (oder die Vermittlung durch den Träger)

Alleine der Gedanke, ich müsste bald im CC sitzen und mit Druck, Stress irgend ne "schei*se" verkaufen zu müssen macht mich jetzt schon Kirre !!
Gerade weil man da im Kurs fast nur so ein Outbound Gedöns an die Backe gequatscht bekommt.

So..zur EGV:
(Nochmal unterschreibe ich keine!!)

------

Aufnahme einer Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt:

Hierzu soll insbesondere folgendes Teilziel verfolgt werden:

1. Durchführung einer Aktivierungsmaßnahme zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen, soll erreicht werden bis zum 24.06.2016

Aufgaben des Beraters:
Angebot einer Maßnahne zur Aktivierung
Das Jobcenter bietet Ihnen die Teilnahme an einer Maßnahme 'MAT 45 - Zukunftsperspektive Dialogmarketing 122/15' als Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung an.
Die Maßnahme soll ihre berufliche Eingliederung unterstützen.

Das Jobcenter verpflichtet sich zur Übernahme der angemessenen Kosten für die Teilnahme, soweit dies für die berufliche Eingliederung notwendig ist.

Von Herrn Logro übernommene Aufgaben sind:
Teilnahme an einer Maßnahme zur Aktivierung

Sie nehmen an der Maßnahmr MAT 45 Zukunftsperspektive Dialogmarketing 122/15 beim Träger XY als Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung Teil.
Die Maßnahme soll Ihre berufliche Eingliederung unterstützen.

Die Teilnahme an der Maßnahme wird für die Zeit vom 30.05.2016 bis zum 24.06.2016 vereinbart.
Zu Ihren Mitwirkungspflichten zählen:
- Einhaltung der mit dem Träger vereinbarten Termine
- Aktive Mitarbeit bei Bemühungen, Ihr Potenzial in Bezug auf die Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu nutzen
- Aktive Mitwirkung bei allen auf die berufliche Eingliederung abzielenden Leistungen. Hierzu gehört auch die Aufnahme von Arbeitsangeboten durch Dritten. Der Dritte ist verpflichtet, dem Bewerber nur zumutbare Angebote zu unterbreiten.
- Aktive Mitwirkung bis zum Ende der Zuweisung

Sollte es zu einem Abbruch der Maßnahme aus einem von Ihnen zu vertretenen Grund kommen, so wird geprüft ob eine Pflichtverletzung vorliegt und gegebenenfalls die Leistung nach 31 Abs. 1 & 4 des SGB II gekürzt wird.

-----

Dann kommen 2 Seiten Rechtsfolgenbelehrung

Sorry, dass es so lang wurde.

Die EGV läuft noch bis zum 04.10.2016
Der Kurs endet am 24.06.2016.

Wenn dann eine neue EGV vom FM mit dem IHK Kurs kommen sollte, werde ich diese dann nicht mehr unterschreiben und diese EGV per VA abwarten.

Und dann muss ich mir irgendwie Gesanken machen, wie ich dann gegen diese EGV per VA vorgehen kann, wenn Sie kommt.

Ich weiss: bisher noch ein ungelegtes Ei!
Aber das es wohl so kommt, liegt wegen der Dozentin wohl nahe...
Und daher muss ich jetzt schon vorab schauen, was ich dann dagegen machen kann.
Mache mir jetzt schon jeden Tag Gedanken deswegen ...

Und wichtig wäre noch, was ratsam wäre,
wenn die Dozentin keine Ruhe wegen des Lebenslaufes geben sollte!??
Ich will nicht, dass die den dann an Leihbuden etc senden.

(Mir brennt der Kopf)

LG
logro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2016, 17:57   #12
Ronon Dex
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ronon Dex
 
Registriert seit: 06.06.2016
Beiträge: 37
Ronon Dex
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Naja, Kurse und Übungen sind dann doch nochmal was anderes als das dann beruflich an forderste Front zu erledigen. Hattest Du denn bei Deinem SGB II Antrag ( sorry bin zuerst von einem SGB III Antrag ausgegangen ) keinen Gesundheitsbogen ( habe noch nie einen ausfüllen müssen )? Problemematisch dürfte es nun sein das Du das Teil ( EGV ) unterschrieben hast. Solltest Du aber während dieser Maßnahme gesundheitlich Probleme haben und diese evtl. abbrechen müssen ( vorher auf jeden Fall vorsichtshalber mit dem SB reden ) dann ist das eben so, daraus sollte man Dir sicherlich keinen Strick drehen können. Den SB würde ich auch dann nochmals darauf aufmerksam machen das Du gesundheitliche Probleme hast und diese durch den ärztlichen Dienst abgeklärt haben möchtest. Sorry, mehr fällt mir jetzt erstmal leider nicht ein.
Ronon Dex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 09:57   #13
logro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 64
logro
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Hi Ronnon!

Beim Erstantrag gab es keinen Gesundheitsbogen.

Da hast du absolut recht, dass Kurse und an der Leihbudenverkaufsfront im CC zu sitzen zwei Paar Schuhe sind und das auch absolut nichts für mich ist.

In der Tat war es ein riesen Fehler von mir, dass ich diese EGV unterschrieben habe! Ich weiss auch, dass ich dadurch in gewisser Hinsicht selber Schuld bin und mir diesen Schuh auch anziehen muss..
(Quasi: "Lehrgeld")

Mittlerweile macht mir der Kurs ja weniger Sorgen, sondern eher das, was mich danach erwarten könnte!!
Die zwei Wochen sitze ich jetzt noch irgendwie ab (notfalls gehe ich zum Doc) und versuche meinen Lebenslauf zurück zu halten.
Auf deren PC werde ich den definitiv nicht abspeichern!!

Also:
Wichtig wäre für mich jetzt eine vernünftige Strategie, wie ich es nach dem Kurs verhindern kann, dass der FM mich selber oder über den Träger ins CC presst oder mir den IHK Kurs aufdrückt. (Auch wenn es noch ein ungelegtes Ei ist - ich will einfach vorbereitet sein und nicht wieder Fehler machen)

Vermutlich wird er wieder mit einer neuen EGV kommen, die ich dann nicht unterschreiben werde und er dann so eine EGV per VA erstellen wird.

Werde dem FM nach diesem Kurs auch sagen, dass das Cc nichts für mich ist und meine Einschränkungen dagegen sprechen.
Ob er sich darauf einlässt, wird sich zeigen. (Ich vermute aber eher nein)

Vllt hat ja noch jemand einen Ansatz, wie ich vorgehen könnte um eine Vermittlung oder diesen 6 Monats Kurs verhindern kann.

Und falls dann eine EGV per VA kommen sollte, was dann zu beachten ist und was man vllt dann machen könnte.

Nochmal vielen Dank für eure Hilfe hier :-)
logro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 17:02   #14
Ronon Dex
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ronon Dex
 
Registriert seit: 06.06.2016
Beiträge: 37
Ronon Dex
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Ich kann Dir nur mitteilen wie ich vorgehen würde. Dies also nur als mögliche Hilfe oder Gedankenserweiterung nehmen.

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Beim Erstantrag gab es keinen Gesundheitsbogen.
Ich habe noch kein ALG II Antrag ausgefüllt, weiss es deshalb nicht, sorry. Dann würde ich dem SB mitteilen das ich für diesen Job gesundheitliche Probleme sehe, natürlich ohne ihm namentlich Diese zu nennen, denn er ist kein Arzt und kann ( auch rechtlich ) mit diesen Informationen eh nichts anfangen. Ich würde ihn auffordern mir einen Termin bei dem Ärztlichen-Dienst zu besorgen oder ihn fragen ob auch ein Gutachten meines Arztes ausreicht um meine gesundheitliche Eignung für diesen Job zu belegen - natürlich nicht ohne vorheriger Kostentragungsfragen geklärt zu haben . Ferne würde ich ihn nach einem Erwerbsminderungsantrag fragen und wie da die Vorgehensweise ist um diesen zu bekommen und zu beantragen <--- macht natürlich nur Sinn wenn man entsprechende gesundheitliche Probleme hat.

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Da hast du absolut recht, dass Kurse und an der Leihbudenverkaufsfront im CC zu sitzen zwei Paar Schuhe sind und das auch absolut nichts für mich ist.
Hätte ich bezüglich Ausübung dieses Jobs gesundheitliche Bedenken und Probleme, würde ich dies unbedingt meinem SB mittteilen wollen, je früher desto besser. Natürlich auch schriftlich mit Nachweis, inkl. Aufforderung einer gesundheitlichen Prüfung über das JC, damit ich diese Aufforderung ggf. auch beweisen kannst.

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Mittlerweile macht mir der Kurs ja weniger Sorgen, sondern eher das, was mich danach erwarten könnte!!
Ohne Gespräch mit dem SB wird sich da eher nichts ändern und Du wirst nach erfolgreicher Maßnahme vermutlich in einen CC Job vermittelt werden können.

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Die zwei Wochen sitze ich jetzt noch irgendwie ab (notfalls gehe ich zum Doc) ...
Dennoch würde ich schon jetzt auf Tuchfühlung zum SB gehen, je früher desto besser, ihn a) im Gespräch auf die gesundheitlichen Probleme für diesen Job aufmerksam machen und ihm b) dieses auch noch schriftlich mit Nachweis zusenden. Dann kann der SB auch nicht sagen das er von nichts wußte im Ernstfall und muss dann ja irgendwie zusehen wie er den gesundheitlichen Zustand von Dir feststellen lässt, um Dich erfolgreich vermitteln zu können.

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Auf deren PC werde ich den definitiv nicht abspeichern!!
Musst Du aus bekannten Gründen auch nicht, Du kannst Psydodaten nehmen ( Datenschutz ). Statt Thomas Müller nimmt man dann eben Michael Schmidt oder Andreas Maier.

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Also:
Wichtig wäre für mich jetzt eine vernünftige Strategie, wie ich es nach dem Kurs verhindern kann, dass der FM mich selber oder über den Träger ins CC presst oder mir den IHK Kurs aufdrückt.
Nun, die Strategie wäre dem SB Deine gesundheitlichen Bedenken für diesen Job mitzuteilen ( ohne ihm konkrete Fakten zu nennen, versteht er eh nicht ) auf eine gesundheitliche Prüfung zu bestehen ggf. auch einen Erwerbsminderungsantrag ins Spiel zu bringen. Das alles natürlich aus Beweisgründen auch schriftlich mit Nachweis, damit er später nicht sagen kann er wußte nichts und Du ggf. Beweise für Klagen bei Sanktionen in der Hand hast. Und wenn er mich fragen würde was ich denn überhaupt für Jobs machen könnte, würde ich sagen, das ich das erst nach einer Gesundheitsprüfung beantworten kann. Wenn ihm das alles nicht einleuchtet und er mich trotzdem in eine 6 Monatsmaßnahme für CC Arbeit stecken würde, würde ich mich am kundenreaktionsmanagement im jobcenter wenden und nach deren Meinung fragen, was sie denn von solchen Steuerverschwendungen halten, wenn ich ohne Gesundheitsprüfung nicht sagen kann ob ich diesen Job mittel- bis langfristig überhaupt ausüben kann. wenn es dann Hart auf Hart kommt und Du krank wirst, ist das eben so.

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Vermutlich wird er wieder mit einer neuen EGV kommen, die ich dann nicht unterschreiben werde und er dann so eine EGV per VA erstellen wird.
Diese EGV sofort und unüberlegt sowie ungeprüft vor Ort zu unterschreiben, dazu kann er Dich nicht zwingen. Natürlich wirst Du Dich auch nicht weigern eine EGV mit dem SB auszuhandeln, dafür benötigt Du aber Zeit, denn ein Vertrag muss wohl überlegt und abgewogen werden. Möglicherweise wird er Dir auch mit irgendwelchen Drohungen kommen, z.B. mit Sanktionen wenn Du nicht sofort vor Ort unterschreibst - so what - sollte er deshalb sanktionieren, Widerspruch und einstweilige Anordnung auf Aufschub und Klage beim Sozialgericht einreichen. Sollte in einem solchen Fall auch problemlos durchgehen. Sollte der SB die Weigerung der sofortigen Unterschrift vor Ort als generelle Weigerung eine EGV abzuschließen sehen und Dir sofort einen EGV-VA auf's Auge drücken, gilt das Selbe wie eben beschrieben. Sobald Du dann die EGV hast, nimmst Du die zur Prüfung mit nach Hause, stellst die hier anonymisiert rein und die Profis können sich diese ansehen. Ich traue mir das derzeit noch nicht zu, eine EGV oder VA auseinanderzupflücken

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Werde dem FM nach diesem Kurs auch sagen, dass das Cc nichts für mich ist und meine Einschränkungen dagegen sprechen.
Genau und Deine Gründe auch schriftlich mit Nachweis, als Beweis, ans JC senden. Allerdings würde ich ihm jetzt nicht unbedingt sagen das dieser Job für mich nichts wäre.


Zitat von logro Beitrag anzeigen
Ob er sich darauf einlässt, wird sich zeigen. (Ich vermute aber eher nein)
Was sollte er sonst machen? Soll er sagen "nur weils irgendwo juckt und hier und da zieht, das vergeht schon"? Sollte er sich wirklich weigern Deine Einwände und Vorschläge (...) anzunehmen, dann würde ICH weiterhin zu dieser Maßnahme gehen. Allerdings würde ich dann möglicherweise plötzlich vom Hocker fallen, die Augen ein oder zwei Minuten zulassen ( als Hardcorer vielleicht noch ein bissl rumzappeln ) und mich mit der Feuerwehr oder einem Notarzt ins nächste Krankenhaus fahren lassen. Das der SB dann natürlich von mir eine Anzeige wegen vorsätzlicher, hilfsweise grob fahrlässiger Körperverletzung bekommen würde, ist selbstredend und vielleicht trifft man sich dann dort im JC, weil auch er auf einen Termin wartet

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Vllt hat ja noch jemand einen Ansatz, wie ich vorgehen könnte um eine Vermittlung oder diesen 6 Monats Kurs verhindern kann.
Ich habe Dir nun geschrieben wie Ich unter den von Dir genannten Umständen vorgehen würde. Es werden vielleicht noch weitere "Fahrpläne" von anderen geben. Nimm was Du für Dich am besten als geeignet einstufst oder kombiniere mehrer Tipps miteinander.


Zitat von logro Beitrag anzeigen
Und falls dann eine EGV per VA kommen sollte, was dann zu beachten ist und was man vllt dann machen könnte.
Für einen solchen Fall hast Du Dein Thema hier, einfach anonymisiert hier reinstellen

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Nochmal vielen Dank für eure Hilfe hier :-)
Kein Thema, dafür ist das Forum ja da. Nutze es auf jeden Fall wenn Du Fragen hast

Und noch etwas:

So wie ich das alles generell so mitbekommen habe, also auch Themen von anderen Usern hier auf'm Board, sollte man sich seelich und geistig schon mal darauf einstellen, gerade wenn die persönliche Pechsträne länger andauert, regelmässig Widersprüche zu schreiben und ab und an bei dem zuständigen Sozialgericht vorbeischauen zu müssen. Nimms sportlich, gelassen und ruhig, auch wenn's schwerfällt und bleibe beim SB immer sachlich und freundlich

Ich wünsche Dir viel Glück und maximalen Erfolg!
__

Im Fußball gibt es eine Redewendung: „Wer den Ball nicht spielen kann, spielt den Mann“
Ronon Dex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 12:12   #15
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.280
Fabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola Enagagiert
Standard AW: MAT 45 Call Center - Gutachten Amtsarzt - psych. Einschränkungen. Brauche Infos

Zitat von logro Beitrag anzeigen
Vermutlich wird er wieder mit einer neuen EGV kommen, die ich dann nicht unterschreiben werde und er dann so eine EGV per VA erstellen wird.
(...)
Und falls dann eine EGV per VA kommen sollte, was dann zu beachten ist und was man vllt dann machen könnte.
Solange Du eine gültige EGV am laufen hast, darf SB i.d.R. keine neue EGV verfassen bzw. als VA erlassen.
Erst wenn die bestehende EGV abgelaufen ist, werden die Karten neu gemischt.

Schau mal, wann Deine derzeitige EGV abläuft.
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
amtsarzt, brauche, call, center, einschränkungen, gutachten, infos, psych

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Call Center Bustour Peter4711 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 14 05.11.2013 14:21
Call-Center nerven!!! tonto ALG II 7 21.05.2012 15:26
eigene Stellungnahme zum psych. Gutachten Emma13 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 26.01.2012 14:56
Vermittlungsvorschlag Call-Center Clopinette Allgemeine Fragen 1 18.09.2009 22:49
Call Center Börse Stupid_White_Man ALG II 6 13.07.2009 05:41


Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland